Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.520 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Seiten 1 | 2
Melchior


Beiträge: 1.794

03.10.2021 17:16
The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

The Silent Sea (koreanischer Titel: 고요의 바다) ist eine südkoreanische Science-Fiction-Drama-Serie, die auf dem Kurzfilm The Sea of Tranquility aus dem Jahr 2014 basiert, dessen Drehbuch von Choi Hang-yong stammt, der ebenfalls bei beiden Projekten die Regie geführt hat. Die Serie wurde am 24. Dezember 2021 weltweit auf Netflix veröffentlicht.



Handlung: In einer düsteren Zukunft neigt sich das Wasservorkommen der Erde dem Ende, was in Wüstenbildung und Nahrungsmangel mündet. Es wird ein Team bestehend aus Experten und Sicherheitskräften zusammengestellt, um eine heikle Weltraummission durchzuführen. Ihr Auftrag ist es, eine mysteriöse Probe aus einer verlassenen Forschungsstation auf dem Mond zu bergen. Zum Team gehören unter anderem der Missionsleiter Han Yun-jae, der mit begrenzten Informationen die Mission erfolgreich abschließen muss, und für den die Sicherheit des Teams an erster Stelle steht, auch wenn er sich selbst in Gefahr begeben muss; die Astrobiologin Dr. Song Ji-an, die sich dem Team anschließt, um mehr über den Unfall auf der inzwischen verlassenen Mondstation herauszufinden, bei dem alle Anwesenden einschließlich ihrer Schwester getötet wurden sowie der Chefingenieur Ryu Tae-suk, der ein Elite-Mitglied im Verteidigungsministeriums ist, sich aber freiwillig für die gefährliche Mission meldete, um dem tristen Umfeld des Ministeriums zu entfliehen. (Text: Wikipedia.de)

Der Teaser zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Der Trailer zur Serie im koranischen O-Ton mit englischen Untertiteln:


Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: VSI Synchron GmbH, Berlin
Übersetzung: Jonas Palussek
Dialogbuch: Fritz Rott, Verena Ludwig
Dialogregie: Fritz Rott

Rolle                          Schauspieler*innen          Synchronschauspieler*innen

Kapitän Han Yun-jae Gong Yoo Armin Schlagwein
Dr. Song Ji-an Bae Doona Ann Vielhaben
Dr. Hong Ga-young Kim Sun-young Gundi Eberhard
Ryu Tae-suk Lee Joon Konrad Bösherz
Gong Soo-chan Jung Soon-won Sebastian Liebich
Gong Soo-hyuk Lee Moo-saeng Florian Clyde
Kim Hee-sun Lee Sung-wook Vincent Fallow
Lee Gi-su Choi Young-woo Ricardo Richter
Kim Jae-sun Heo Sung-tae Ulrich Blöcher
E1 Cha Rae-hyung Lucas Wecker
E2 Yoo Hee-je Dennis Herrmann
Direktorin Choi Gil Hae-yeon Peggy Sander
Herr Hwang Yoo Sung-joo Romanus Fuhrmann
Song Won-kyung Kang Mal-geum Anna Dramski
Song Won-kyung (mit 19) Gong Jin-seo Samina König
Song Ji-an (mit 14) Kang Ji-woo Betty Förster
Han Ha-jin Kim Bo-min Milena Rybiczka

Melchior


Beiträge: 1.794

03.10.2021 17:16
#2 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Nochmal vielen Dank für den Hinweis. Das ist für mich die koreanische Netflix-Serie aus diesem Jahr, auf die ich mich am meisten gefreut habe.

websconan



Beiträge: 610

03.10.2021 19:09
#3 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Bin ja gespannt wer diesmal auf Bae Doona besetzt wird. Die bisherigen Netflix-Synchros waren da recht „variabel“.

Marie Bierstedt (Sense 8)
Kristina von Weltzien (Kingdom)

Wen fandet ihr besser bzw. sollte man hier komplett anders besetzen? Auch interessant wird ja, ob in Hamburg synchronisiert wird oder in Berlin bzw. München…

Jaden


Beiträge: 2.794

03.10.2021 19:20
#4 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Melchior hat das Studio doch bereits gelistet. Finde es spannender wen man auf Gong Yoo besetzen wird. Ganz besonders da man mit Fritz Rott einen ehemaligen Kölner in der Regie hat.

CrimeFan



Beiträge: 6.864

03.10.2021 19:26
#5 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Jaden im Beitrag #4
Melchior hat das Studio doch bereits gelistet. Finde es spannender wen man auf Gong Yoo besetzen wird. Ganz besonders da man mit Fritz Rott einen ehemaligen Kölner in der Regie hat.

Arne Obermeyer halte ich trotzdem, leider für ziemlich unwahrscheinlich. Lasse Dreyer war in "Squid Game" eigentlich auch eine Coole Wahl. Aber die Chance, das er hier ebenfalls besetzt wurde, ist wohl sehr gering.

UFKA8149



Beiträge: 9.576

04.10.2021 10:35
#6 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Wieso gering? Es ist derselbe Auftraggeber und selbes Studio. Ich fand Dreyer gut auf Yoo.

CrimeFan



Beiträge: 6.864

04.10.2021 11:25
#7 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Yoo hat ja nur eine ganz kleine Rolle, ich bezweifle überhaupt ob sie sich groß Gedanken über ihn gemacht haben. Wäre natürlich Lobenswert, wenn ihn einer wieder erkannt hätte, und man Dreyer nehmet, da die Synchros auch quasi parallel angefertigt wurden.

UFKA8149



Beiträge: 9.576

11.10.2021 19:16
#8 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Auch wenn Dreyer passen würde, wäre es ein gutes Zeichen, wenn er es hier nicht wird. Würde nämlich andeuten, dass man nicht auf Kontinuität zu Squid Game besteht und die Altersdifferenz in weiteren koreanischen Produktionen nicht ignoriert wird wie in SG.
Florian Clyde im koreanischen Remake von "Haus des Geldes" auf dem 40-jährigen Park Hae-soo in der Rolle des "Berlin" will ich mir nicht vorstellen müssen.

CrimeFan



Beiträge: 6.864

11.10.2021 20:13
#9 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Dreyer wäre eigentlich in Ordnung. Schlimmer wäre es bei Lee Jung-jae oder Lee Byung-hun.
Alternativ bei Yoo fällt mir, noch Tim Knauer ein oder etwas in die Richtung von Constantin von Jascheroff.

CrimeFan



Beiträge: 6.864

27.11.2021 16:04
#10 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Erscheint am 24.12. Einen ersten Trailer gibt es auf Netflix: https://www.netflix.com/de/title/8109801...e&clip=81552813

Melchior


Beiträge: 1.794

27.11.2021 16:28
#11 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Ich glaube gegen Ende des Teasers Gundi Eberhard? gehört zu haben. Die weiteren Synchronschauspieler erkenne ich nicht.

Chat Noir


Beiträge: 8.405

27.11.2021 17:35
#12 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Ann Vielhaben ist auch noch zu hören.

Melchior


Beiträge: 1.794

10.12.2021 16:49
#13 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Der Trailer zur Serie in deutscher Synchronfassung:

Jaden


Beiträge: 2.794

10.12.2021 18:45
#14 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Zitat von Chat Noir im Beitrag #12
Ann Vielhaben ist auch noch zu hören.

Sowie Armin Schlagwein

UFKA8149



Beiträge: 9.576

11.12.2021 00:24
#15 RE: The Silent Sea (ROK, 2021) Zitat · antworten

Man sieht den Deok-su Darsteller aus Squid Game und er hat nicht Schlagwein, aha.

Gundi Eberhard hört man. Ich glaube Fitzner am Ende zu hören.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz