Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.492 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2
hudemx


Beiträge: 6.782

22.04.2022 21:39
#16 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Jetzt hab ich den Namen - für mich hört sich der Dalek am Ende des Trailers zum zweiten Film mehr nach Dirk Stollberg an.

UFKA8149



Beiträge: 8.212

23.04.2022 14:07
#17 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Der Dalek am Ende des letzten Trailers ist Stollberg. Im ertsen Trailer bei 15s Völger.


jjbgood



Beiträge: 344

26.04.2022 11:42
#18 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Auf Whoview.de wurden weitere Infos zur Synchro der Filme veröffentlicht. Inklusive Dubcards.
Wer Bernhard Vögler als Dalek erkannt hat, hat Recht behalten. Engelbert von Nordhausen hingegen hat mit den Synchros scheinbar nichts zu tun.

https://whoview.de/2022/04/26/news-neue-...ynchronisation/

Lustig, dass mit Peter Flechtner direkt zwei Doktoren im Film zu hören sind, ansonsten liest sich die Sprecherauswahl sehr dragonballig ;)


Made with Voices - Die Facebookgruppe über Synchronisationen und Synchronsprecher:

https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

hudemx


Beiträge: 6.782

26.04.2022 19:37
#19 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Cool - danke für die Info jjbgood :D Auswahl liest sich mMn gut - werde bei Gelegenheit dann den Eingangspost überarbeiten :)

Was mich aber an den Angaben wunder das gleich 3 Regisseure an den beiden Filmen gearbeitet haben. Zunächst wird Bernhard Vögler genannt und dann noch Lalos Goldbeck und Thomas Feberger - oder ist da evtl. bei den Angaben eine Zeile verrutscht und die beiden waren neben Jögr Busch als Cutter beteiligt?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.012

26.04.2022 21:15
#20 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Lalos Goldbeck und Thomas Feberger - oder ist da evtl. bei den Angaben eine Zeile verrutscht und die beiden waren neben Jögr Busch als Cutter beteiligt?

So ist es, die beiden Herren sind Cutter.


28:06:42:12

"Da is doch nichts da, Schätzchen!"
"Herr Flamme, wir nehmen auf."
"Öha!"
Donnies Thread zu Carolin van Bergen

jjbgood



Beiträge: 344

27.04.2022 04:07
#21 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Genau so ist es wohl. Die Bilder wurden dementsprechend auch berichtigt inzwischen.


Made with Voices - Die Facebookgruppe über Synchronisationen und Synchronsprecher:

https://www.facebook.com/groups/MadeWithVoices

Frank Brenner



Beiträge: 10.753

20.06.2022 16:27
#22 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Hier mal die Angaben aus den Synchrontafeln zum ersten Film:

Dr. Who und die Daleks
OT: Dr. Who and the Daleks.


Peter Cushing Dr. Who (Bernd Vollbrecht)
Roy Castle Ian Chesterton (Gerrit Hamann)
Jennie Linden Barbara (Ulrike Stürzbecher)
Roberta Tovey Susan (Frieda Margarethe Rudolph)
Barrie Ingham Alydon (Peter Flechtner)
Geoffrey Toone Temmosus (Stefan Bräuler)
Michael Coles Ganatus (Bernd Egger)
John Bown Antodus (Tobias Diakow)
Yvonne Antrobus Dyoni (Maria Burghardt)
Mark Petersen Elyon (Dirk Stollberg)
N.N. Schwarzer Dalek (Bernhard Völger)
N.N. Dalek (Stefan Weißenburger)


Weitere Ensemble-Sprecher: Sebastian Borucki, Vlad Chiriac, Greta Galisch de la Palma, Maria Burghardt, Tobias Diakow, Stephan Baumecker, Stefan Bräuler, Christian Intorp

Synchronfirma: TV+Synchron [Berlin GmbH] – A Keywords Studio
Dialogbuch: Thomas Rock
Dialogregie: Bernhard Völger
Übersetzung: Svenja Holm
Synchron-Cutter: Laios Goldbeck, Thomas Feeberger, Jörg Busch
Synchron-Tonmeister: Hagen Schulz
Mischtonmeister: Olaf Bretall
Aufnahmeleitung: Traudl Doering
Produktionsleitung: Tom Knoll, Sabrina Schnell
Assistenz der Produktionsleitung: Tamara Rivera Castro
Betriebsleitung: Thomas Wolfert


Gruß,

Frank

hudemx


Beiträge: 6.782

23.06.2022 20:36
#23 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Hatte jetzt auch endlich die Chance die dt. Fassung des ersten Films zu sehen. Alle Ehre an die Beteiligten und TV+Synchron - das hört sich nach ner ganz schön runden Sache an :)
Wunderbar Abgemischt, tolle Besetzungen und gutes Buch - es hört sich sehr zeitgenössisch an, also so wie ne Synchro zu dem Film die evtl. Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre entstanden ist. Ganz klasse :) Freue mich jetzt schon auf kommenden Monat und die Dalek Invasion der Erde ^^

Samedi



Beiträge: 13.287

23.06.2022 21:41
#24 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Schade, dass es bei Peter Cushing nicht Lutz Riedel geworden ist.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.027

23.06.2022 23:29
#25 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Der wäre viel zu alt und mit zu viel Wucht in der Stimme.

Samedi



Beiträge: 13.287

23.06.2022 23:49
#26 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Hat in "Rogue One" schon ganz gut funktioniert und Cushing sah auch irgendwie nie wirklich jung aus.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.027

23.06.2022 23:54
#27 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Mir ist schon klar, dass du den Gedanken aus ROGUE ONE hast. Aber das waren ein paar Wörter, das hier sind zwei Hauptrollen. Zudem stieß die Besetzung ja auch in RO nicht unbedingt auf Begeisterung. Da hätte es bessere Alternativen gegeben. Aber da das ja echt nur ein paar Wörter waren, war das nun auch kein Beinbruch.

Samedi



Beiträge: 13.287

23.06.2022 23:59
#28 RE: Dr. Who Filme mit Peter Cushing (1965/1966) Zitat · antworten

Klar gab und gibt es für Cushing auch noch andere Möglichkeiten. Bernd Vollbrecht finde ich aber so gar nicht passend.


__________________________________________________

"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz