Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Zwiebelring



Beiträge: 6.248

23.09.2022 08:24
Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample)
CC Action (1989)-05.mp3 -> dieses Martin-Hirthe-Double kam mir bereits in einer anderen frühen Kölner Synchro unter


Damit hallo und herzlich willkommen in diesem Thread. Seit mindestens 2018 ist im Forum mehrmals zur Sprache gekommen, dass eine bestimmte Stimme immer mal wieder in Kölner Synchronfassungen Anfang der Neunziger Jahre auftaucht und jedes Mal für Rätsel sorgt. Das etablierte Alias "Martin-Hirthe-Double", manchmal auch Doppelgänger, lässt sich mit der Forumssuche in vielen Threads finden und dokumentiert Django Spencers bisher geführte Ermittlungsarbeit recht gut. Damit die Informationen über die Einsätze des Hirthe-Doubles aber nicht zu weit verstreut sind, folgt hier der Versuch einer Zusammenstellung und Übersicht, die in Zusammenarbeit mit Django entstanden ist.
Auffällig finde ich, dass der Sprecher wohl oft in zwielichtigen, fiesen Schurkenrollen besetzt wurde und daher gerne mal poltert und böse auf die Stimme drückt.

The Terror - Schloß des Schreckens (1963) Dick Miller als Stefan
Folter (1968 DF: 1991) Yerye Beirute als Roland
Die Hexe des Grafen Dracula (1968 DF: 1991) Christopher Lee als Morley
Kopfgeld für einen Killer (1972) Antonio Cantafora als Pizarro
Enigma (1982) Gilles Segal als Gerd
2 treue Gefährten (1984) Al Hansen als Sheriff
C.C. Action (1989) Bernard Mixon als Pete
Crack House (1989) Jim Brown als Steadman
Elves - Blutiges Fest (1989) Douglas K. Grimm als Dead Santa
Insel der geschändeten Frauen (1989) N.N. als Zuhälter
Welcome Home - Ein Toter kehrt zurück (1989) Larry Reynolds als Dr. Quayle
Victor Ertmanis als Willy
Invasion Force (1990) N.N. als N.N.
Kickbox Terminator - Der Vollstrecker (1990) N.N. als Ladenbesitzer
Megaville (1990) Daniel J. Travanti als Mr. Duprell
The Return of Superfly (1990) Carlos Carrasco als Hector Estrada
Skinny Tiger (1990) Karl Maka als Skinny
Troll - Teil 3 (1990) Donald O'Brien als Gunther
Death Cage (1991) Eric Hahn als O'Leary
Kickbox Terminator (1991) David Carradine als Michael Maltin
Kickboxer Cop (1991) David Anderson als Captain Murdoch
N.N. als Detective
Stephen King: The Night of the Crow (1991) u.a. Michael David Simms als Stripclub-Manager
Tag der Angst (1991) Miles Mutchler als Hank Davis
Wie ein Stachel im Fleisch (1991) Sandy Baron als Hausmeister
Death Heroes (1992) N.N. als Bookie
Evil Dead - Die Saat des Bösen (1992) Tom Shorthouse als Tankwart
Extreme Dinosaurs (1997) (Garry Chalk) als Mr. Dodsworth

Wie es der Zufall mal wieder so will, ist Django Spencer nun im Film "Trigger - Die Hand am Abzug" (1985) der deutsche Schauspieler Claus Lange (manchmal auch Klaus) begegnet, hier eine Hörprobe seines Einsatzes: *klick mich*. Einen Synchroneinsatz von Claus/Klaus Lange gibt es auch im Film "Dog von der Stinkfußfarm" als Schiedsrichter, dort finde ich die Ähnlichkeit noch nicht so groß, aber er ist auch noch ungenannt als Küchenchef der Imbissbude zu hören und da klingt er schon sehr viel eher wie gewohnt. Was meinen die anderen?


Silenzio
Moderator

Beiträge: 17.901

23.09.2022 10:07
#2 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Davon ab, dass er für mich absolut keine Ähnlichkeit mit Martin Hirthe hat (aber sowas ist ja immer subjektiv), halte ich Claus Lange auch für den lange gesuchten Sprecher.

Wilkins


Beiträge: 3.756

23.09.2022 10:35
#3 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Ich empfehle als weitere Synchronreferenz von Klaus Lange den spanischen Thriller "Todeskreis Libelle" - da kamen mir Name und Stimme erstmals bewusst unter. Hatte ihn mir damals so halbwegs als "Düsseldorfer Eberhard Haar" eingeprägt, aber rein aus der Erinnerung deckt sich die Stimme des Commissioners mit der von "Pizarro" aus "Kopfgeld für einen Killer". Ich hatte tatsächlich auch schon seit längerem in Betracht gezogen, dass unser "Martin-Hirthe-Double" ein gealterter Klaus Lange sein könnte, aber die Spur noch nicht weiter verfolgt... Und jetzt kommt ihr! In dem Ausschnitt aus "Trigger" und beim Küchechef höre ich unseren Gesuchten jedenfalls klar heraus. Der Schiedsrichter scheint tatsächlich noch mal ein anderer Sprecher zu sein, wahrscheinlich handelt es sich hier um einen Zuordnungsfehler in der offiziellen Liste.

Insofern: Saubere Arbeit, Jungs!

Eine weitere Rolle (das war auch die, in der mir erstmals die Ähnlichkeit zu Martin Hirthe auffiel) kann ich der Liste noch hinzufügen:

Evil Dead - Die Saat des Bösen (1992)           Tom Shorthouse als Tankwart 

Brian Drummond


Beiträge: 3.345

23.09.2022 10:37
#4 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Möglich, dass es CLaus Lange ist. Für mich ähnelt er übrigens mehr Peter Thom.

Django Spencer



Beiträge: 3.551

23.09.2022 10:43
#5 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Zitat von Wilkins im Beitrag #3
Der Schiedsrichter scheint tatsächlich noch mal ein anderer Sprecher zu sein, wahrscheinlich handelt es sich hier um einen Zuordnungsfehler in der offiziellen Liste.

Ist nur meine Meinung, aber als Schiedsrichter höre ich ihn auch klar raus, wenn ich die Hörprobe von "Trigger" vergleiche.

Und bei Karl Maka als Skinny halte ich dagegen & meine, dass es ein ganz anderer Sprecher ist.


lupoprezzo


Beiträge: 2.722

Gestern 12:52
#6 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Schöne Entdeckung.

Nachdem das so schnell gelöst wurde, nutze ich den passenden Thread gleich weiter...

Jetzt muss nur noch der Sprecher von Boris Karloff bei diesen fünf Filmen gefunden werden:
Folter (1968 DF: 1991)
Die Hexe des Grafen Dracula (1968 DF: 1991)
Invasion der Aliens (1968 DF: 1991)
Todeskult (1968 DF: 1991)
Totentanz im Schreckensschloss (1968 DF: 1991)

Er war auch in der Doku "Eine kurze Geschichte der Zeit" zu hören als "Voice over" für John Wheeler.


Gruß
Horst

Frank Brenner



Beiträge: 10.862

Gestern 18:23
#7 RE: Eine Sprechersuche (Kölner Edition) Zitat · antworten

Und hier nochmal ein Sample dazu aus "Die Hexe des Grafen Dracula" (1968 DF: 1991): https://vocaroo.com/1dMjGzi7mbl8


Gruß,

Frank

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz