Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 253 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Melchior


Beiträge: 1.765

16.11.2022 13:22
Our Only Chance (ESP, 2022) Zitat · antworten

Our Only Chance (Originaltitel: La última) ist eine spanische Miniserie, die von Jordi Calafí, Joaquín Oristrell und Anaïs Schaaff erdacht wurde. In Spanien fand die Premiere der fünfteiligen Miniserie am 2. Dezember 2022 als Original durch Disney+ via Star statt. Im deutschsprachigen Raum erfolgte die Erstveröffentlichung der Serie am selben Tag durch Disney+ via Star.



Handlung: Candela, eine junge Frau, versucht ihren Traum, eine erfolgreiche Sängerin zu werden, wahr werden zu lassen. Auf ihren Social-Media-Kanälen begeistert sie bereits Tausende von Followern mit ihren Kompositionen, aber das reicht noch nicht, um allein von der Musik leben zu können und sich ganz ihr zu widmen. Deshalb arbeitet sie nebenbei in einem Logistikunternehmen, während sie voller Tatendrang dabei ist, ihren Traum zu verwirklichen. Noch ahnt sie nicht, dass ihr Leben durch zwei wichtige Begegnungen schon bald eine große Wendung nehmen wird. Als Candela eines Abends in einer Bar singt, wird Fede Ariza, ein einflussreicher Musikproduzent, auf sie aufmerksam. Am selben Abend begegnet Candela zufälligerweise Diego, einem alten Klassenkameraden, den sie schon lange nicht mehr gesehen hat und der als Profiboxer sein Geld verdienen will. Da seine Profikarriere noch in den Anfängen steckt und er seinen Lebensunterhalt bestreiten muss, unterrichtet er Kinder und nimmt gelegentlich an illegalen Kämpfen teil. Seit ihrer Schulzeit hat sich im Leben der beiden viel getan. Als sie sich nach all dieser Zeit wiedersehen, werden sie zunächst gute Freunde. Doch bald entwickelt sich daraus eine romantische Beziehung, die viele Hürden zu überwinden hat. Beide halten an ihren Träumen fest und stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen. (Text: wikipedia.org)

Der Trailer zur Miniserie im spanischen O-Ton:



Informationen zu den Darsteller-, Rollen- und Sprechernamen sowie zur Bearbeitung der Synchronisation:

Synchronfirma: Lavendelfilm GmbH, Potsdam [in Zusammenarbeit mit Pixelogic Media]
Aufnahmeleitung: Rainer Vorholz
Aufnahmetonmeister: Robin Jennewein
Ateliercutter: Marcel Vandeuren
Mischung: Bernd Popella
Produktionsleiter: Marina Müller, Doreen Stavenhagen
Redaktion: Julia Seifert, Sandra Seefried
Dialogbuch: Farouk El-Khalili, Lukas Elstermann, Andrea Pichlmaier, Christa Speidel, Thomas Rock
Dialogregie: Michael Bauer, Marina Müller

Rolle                          Schauspieler*innen          Synchronschauspieler*innen

Candela Aitana Ocaña Jill Böttcher
Diego Miguel Bernardeau Tobias Diakow
Madison Luis Zahera Matthias Klages
Federico „Fede“ Aitor Luna Sebastian Schulz
Mancho Jorge Perugorría Michael Bauer
Álex David Castillo Dennis Sandmann
Arturo Óscar de la Fuente Sven Fechner
Christian Jorge Motos Nicolas Rathod
Marta Sandra Cervera Heike Beeck
Inés Carla Domínguez Betty Förster
Pilar Esther Ortega Claudia Kleiber
Vero Jelen Garcia Lena Schmidtke
Diana Carmela Martins Christina Wöllner
Maika Claudia Roset Jenny Löffler
Iván Iván Sparring Marco Wittorf
Niko Michael John Treanor Jörg Pintsch

Melchior


Beiträge: 1.765

16.11.2022 13:22
#2 RE: [Star] Our Only Chance (ESP, 2022) Zitat · antworten

Vermutlich dann auch in Deutschland am 2. Dezember 2022.

Synchron-Forum Vorab: Hier der deutschsprachige Trailer zur Serie.


Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=54srBrzP35Y
Achtung! Es handelt sich nicht um die finale deutsche Synchronfassung!


Candela: Victoria Frenz?
Diego: Sebastian Kluckert (wie in Élite)

Außerdem sind zu hören: u.a. Bernd Vollbrecht, Bernhard Völger

Melchior


Beiträge: 1.765

02.12.2022 10:45
#3 RE: [Star] Our Only Chance (ESP, 2022) Zitat · antworten

Ehm. Die Synchro im Trailer ist eine völlig andere als die, die jetzt veröffentlicht wurde. Der Sprechercast und die Dialoge sind grundlegend anders und ich glaube auch, dass der Trailer in einem anderen Studio (SDI?) aufgenommen wurde. Auch finde ich, ist die Abmischung eine andere. Gab es möglicherweise eine Test-Synchro in einem anderen Studio? Interessanterweise gab es im Trailer mehr Kontinuität zu anderen Projekten/Synchros als in der nun erschienenen Fassung (und auch mehr als ich zunächst wahrgenommen habe). Was ich doch schon ein wenig schade finde, besonders wegen Sebastian Kluckert, Bernd Vollbrecht und Bernhard Völger.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz