Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.219 mal aufgerufen
 Serien: Zeichentrick
Seiten 1 | 2
Jaden


Beiträge: 2.703

21.01.2023 17:00
Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Trigun Stampede
トライガンスタンピード Trigun Stampede



"Vash the Stampede ist ein fröhlicher, schießwütiger Pazifist. Aber warum ist dann ein Kopfgeld von $$6 Millionen auf ihn ausgesetzt? Das zumindest stellt die junge Reporterin Meryl Stryfe und ihren erfahrenen Partner vor ein Rätsel, als sie den Selbstjustizler unter die Lupe nehmen und lediglich jemanden vorfinden, der Blut verabscheut. Doch ihre Ermittlungen fördern etwas Niederträchtiges ans Licht – seinen bösen Zwillingsbruder, Millions Knives."


Figur (japanischer Sprecher) deutscher Sprecher

Vash the Stampede (Yoshitsugu Matsuoka) Ozan Ünal Patrick Keller, Amadeus Strobl, Konrad Bösherz
Meryl Stryfe (Sakura Andou) Jennifer Weiß
Roberto De Niro (Kenji Matsuda) Sven Brieger Johannes Berenz
Nicholas D. Wolfwood (Yoshimasa Hosoya) Florian Clyde Tim Knauer, Jannik Endemann, (Nico Sablik), (Jacob Weigert)

Millions Knives (Jun'ya Ikeda) Leonard Hohm Max Felder, (Louis Friedemann Thiele)
Legato Bluesummers (Kouki Uchiyama) ?
William Conrad (Ryusei Nakao) Dieter Memel
Zazie the Beast (Tarako Isono) ?
Rem Saverem (Maaya Sakamoto) Melanie Hinze Marie Bierstedt, Sonja Spuhl
Rosa (Kimiko Saitou) Britta Steffenhagen Rubina Nath
Chuck Lee (Tomokazu Sugita) Jörg Pintsch Sven Gerhardt
Nebraska (Shigeru Chiba) Gerald Schaale
Gofsef (Kenji Nomura) Kevin Kraus Peter Sura, Johann Fohl
E.G. the Mine (Wataru Takagi) Stefan Fredrich Michael Iwannek, Asad Schwarz
Vash (Kind) (Tomoyo Kurosawa) Melinda Rachfahl
Knives (Kind) (Yumiri Hanamori) Derya Flechtner

Synchronstudio: Oxygen Sound Studios, Berlin
Dialogbuch: Birte Baumgardt / Jasmin Arnoldt
Dialogregie: Birte Baumgardt / Jasmin Arnoldt

Chrono



Beiträge: 1.920

21.01.2023 17:03
#2 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Würde mich ja nicht wundern, wenn das an G&G geht und man wieder Schleberger und Co. bekommt.

CrimeFan



Beiträge: 6.628

21.01.2023 17:26
#3 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Chrono im Beitrag #2
Würde mich ja nicht wundern, wenn das an G&G geht und man wieder Schleberger und Co. bekommt.

Ist das jetzt positiv oder negativ?

Zwiebelring



Beiträge: 6.977

21.01.2023 17:27
#4 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Das wäre ja wohl eindeutig negativ.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2023 17:57
#5 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Ich persönlich fand die Synchro der Original Serie klasse, und würde eine erneute Verpflichtung der G&G Studios begrüßen. Das ist aber nur meine Meinung.

Zitat von Zwiebelring im Beitrag #4
Das wäre ja wohl eindeutig negativ.


Mich interessiert aber schon gerne wieso das negativ gemeint war. Haben die G&G Studios so einen schlechten Ruf?

Koya-san



Beiträge: 783

21.01.2023 18:08
#6 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

G&G zählt meiner Meinung nach zu den stark schwankenden Studios....... und oft liest man immer dieselben Namen. Da gibts starke Fehlbesetzungen und Schwankungen teils sogar innerhalb einer Serie. Dennoch können die auch gutes leisten.
Würde dennoch ein anderes Studio begrüßen.

Jaden


Beiträge: 2.703

21.01.2023 18:21
#7 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Darum geht es doch gar nicht. Es geht schlichtweg darum, dass der alte Cast hier nicht funktioniert.

Zwiebelring



Beiträge: 6.977

21.01.2023 18:26
#8 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Leufeu im Beitrag #5
Mich interessiert aber schon gerne wieso das negativ gemeint war.

Bei mir haben die G&G Studios keinen schlechten Ruf, ganz im Gegenteil. Es freut mich, dass der Standort so gut gebucht wird. Die neuesten Produktionen kenne ich allerdings nicht, kann ich also nicht beurteilen. Die alte Besetzung hat aber nun bald 20 Jahre auf dem Buckel und war damals schon teilweise zu reif besetzt, das wird 2023 nicht mehr so funktionieren wie damals. Man sollte die Serie, wie im Original, einfach komplett neu (und altersgerecht) besetzen.

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2023 09:07
#9 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Der SimulDub ist Gestern Abend angelaufen.


Studio: Postperfect Berlin
Regie: Kristina Frick
Buch: Cora Mainz


Sprechercast:

Vash the Stampede - Rajko Geith
Nicholas D. Wolfwood - Lucas Wecker
Meryl Stryfe - Julia Bautz
Roberto de Niro - Karim Khawatmi
Knives - Imme Aldag
Junger Knives - Heiko Akrap
Rosa - Daniela Molina
Chuck - Florens Schmidt
Rem - Franziska Trunte
Legato Bluesummers - Michael Gugel


Ich persönlich hätte mir bei so einem großen Titel (der wohl keine zweite Synchro spendiert bekommt) mehr erhofft. Die bisherigen Projekte von Postperfect (Couple of Crooks, Netflix Evangelion Synchro) würde Ich jetzt nicht als schlecht betiteln, aber atemberaubend waren die Synchro's jetzt auch nicht. Da hätte ich mir lieber Oxygen + Marcone, G&G + Westerhaus, oder vielleicht sogar die Deluxe Media gewünscht. Aber mahl sehen, vielleicht überrascht mich die Synchro ja auch positiv; Ich hoffe zumindest.
Gleiches gild übrigens auch für NieR:Automata. Selbes Studio, selbe DR.

Chat Noir


Beiträge: 8.360

05.02.2023 10:07
#10 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von Leufeu im Beitrag #9
Die bisherigen Projekte von Postperfect (Couple of Crooks, Netflix Evangelion Synchro) würde Ich jetzt nicht als schlecht betiteln


Zu A COUPLE OF CUCKOOS kann ich nichts sagen, aber die EVANGELION-Synchro war in vielerlei Hinsicht ein Totalschaden: grausige Besetzungen, stümperhaftes Schauspiel und schlechte Synchronregie. Der Inbegriff von schlechter Arbeit für mich. Und bei CUCKOOS liest sich die Besetzungsliste schon nicht sonderlich hochwertig, darüber hinaus gab es wohl wieder unnötige Umbesetzungen.

Aber zurück zu TRIGUN: Das sind ja 1:1 dieselben Sprecher wie bei NIER, also Sprecherrecycling der schlimmsten Sorte. Und wem muss man sagen, dass es auch andere Buchungsplattformen und Sprecher mit Disponenten gibt? Hier sind nur Leute von SynchronStar dabei.

CrimeFan



Beiträge: 6.628

05.02.2023 10:31
#11 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Vielleicht wäre der alte Cast doch besser gewesen. Seit wann lässt Crunchyroll eigentlich bei Postperfect synchronisieren?

Leufeu ( gelöscht )
Beiträge:

05.02.2023 11:51
#12 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Zitat von CrimeFan im Beitrag #11
Seit wann lässt Crunchyroll eigentlich bei Postperfect synchronisieren?



Couple of Crooks war das erste und bis jetzt das einzige Anime Project das da von Crunchyroll in Auftrag gegeben wurde.

Qualitative würde Ich die Synchro auf eine stufe mit Rent a Girlfriend stellen. Nicht wirklich schlecht aber auch nicht ausgezeichnet gut. Der Sprecher von Nagi (männlicher MC) war eine willkommene Erfrischung. Der Rest war Solala. Die Stimmen der weiblichen MCs waren auf Dauer etwas nervig, zumindest für mein empfinden.

Age5



Beiträge: 89

05.02.2023 16:01
#13 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Ich mochte die Synchro bei Couple of Cuckoos abseits der Umbesetzungen eigentlich sehr. Ohne hätte ich den Titel wohl wahrscheinlich nicht geguckt

MADNESS_NH_97



Beiträge: 1

15.07.2023 15:37
#14 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Da mir gesagt wurde das hier Verantwortliche mitlesen, wollte ich mal auf einige Probleme mit dem Deutschen Dialogbuch von Trigun Stampede aufmerksam machen, die zwar für casuals die mit Trigun ansonsten nicht viel am Hut hatten, und die Serie nur auf Deutsch geguckt haben eventuell als weniger schlimm betrachtet werden, aber für richtige Trigun Fans, und vor allem welche die auch mit anderen Sprachausgaben(ich hab damals Ger Sub, Ger Dub und Eng Dub gesehen) bekannt sind, ein deutlicher Dorn im Auge sind.

Möglicherweise übersehe ich jetzt einiges, da es schon einige Monate her ist das ich es gesehen habe, aber das wären jedenfalls Beispiele die mir seid dem im Gedächntniss geblieben sind.

1. In der 1. Folge, cirka 16. Minute, im Duell zwischen Vash & Chuck Lee. Chuck Lee fordert Vash auf seine Waffe zu ziehen, woraufhin Vash natürlich sagt das er das nicht will, und in den Deutschen Untertiteln meinte Vash "Das ist doch absurd", bei den Eng Subs meint er "This is stupid" und im Eng Dub fragt Vash, "Don't you think this is dumb?", aber im Ger Dub meint Vash "Das ist doch total bescheuert". Mag jetzt noch keine so grosse Sache sein, aber diese Ausdrucksweise passt nicht umbedingt zu Vash, weshalb ich es für Erwähnenswert halte.

2. In der 3. treffen Vash & Knives aufeinander, und durch Knives' handelt verhält Vash für kurze Zeit in eine Art von Trance, als er erwacht reagiert er folgendermassen, in den Ger Subs ruft er einfach nur "Oh nein!", im Eng Dub wird auch "Oh No!" gerufen, während in den Eng Subs "Damn!" gerufen wird Aber, im Ger Dub sagt er einfach "Scheisse, verdammt!". Es mag ja durchaus Charaktere in Trigun geben die solche Kraftausdrücke bestimmt sagen würden(Wolfwood z.B.), aber definitiv nicht Vash, und defintiv nicht in so einer Situation. Während man bei dem "Das ist doch total bescheuert" aus Folge 1 noch mit sich reden lassen kann, ist dies nun wirklich eine kreative Entscheidung die im Gesamtkontext komplett unpassend ist, bei der man das Gefühl bekommen könnte, die Verantwortlichen haben kein richtiges Verständniss für diesen Charakter.

3. In der 5. Folge sind die Gruppe bestehend aus Meryl, Roberto, Vash & Wolfwood mit dem Auto unterwegs. Meryl beschwert sich darüber wie sehr ihr die Hitze zu schaffen macht, worauf hin Roberto eine Gruselgeschichte erzählt. Als Roberto fertig wurde, und man merkt wie sehr es Meryl gegruselt hat fragt Roberto folgendes. Bei den Ger Subs fragt er sie "Läuft's dir jetzt kalt den Rücken runter?", bei den Eng Subs fragt er wie "There. Was that chilling enough for you?" im Eng Dub wird gefragt "You still hot, after my chilling story?" aber im Ger Dub wird einfach nur fragt "Na, war dir das den gruselig genug?". In anderen Worten, man ignoriert komplett den Kontext und die Intention dieser Geschichte. Was tut man wenn man angst hat? Man zittert und kommt ins Schwitzen, und man kommt ins Schwitzen um sich abzukühlen, aber im Ger Dub wird dieses kleine Detail einfach ignoriert, und stattdessen wird eine Frage gestellt, die gar keinen Sinn ergibt da Meryl nie dazu aufforderte doch umbedingt eine besonders gruselige Geschichte zu hören, sondern sie sich über die Hitze beschwert hat, und diese Gruselgeschichte für "abkühlung" sorgen sollte.

Das mag für viele jetzt bestimmt wie Erbsenzählerei wirken, aber wo kämen wir denn bitte hin wenn man solche Details auslässt, und sich damit zufrieden gibt? Denn was mit Details anfängt die im grossen und ganzen noch unwichtiger wirken mögen, zeigt im nächsten Beispiel das mit so einer fahrlässigkeit auch gerne mal wirklich relevante Details komplett ausgelassen werden.

4. In der 12. und letzten Folge, sieht man ja wie Meryl alleine unterwegs ist, und sich ein Vorgesetzter über Funk bei ihr meldet, Er beschwert sich darüber das sie Alleingänge macht und droht ihr. Und womit? Bei den Ger Subs heisst es "Keine Solo-Nummern, sonst landest du in der Versicherungsgesellschaft", bei den Eng Subs heisst es "Keep acting up like this, and they'll send you off to the Insurance Society" und im Eng Dub heisst es fast das gleiche nur das "send you to" statt "send you off to" gesagt wurde. So, und was wird im Ger Dub gesagt... "Mach so weiter, und sie streichen dir die Sozialversicherungsprämien"... Und das Problem dabei ist, und Trigun Fans wissen das, dies was eigentlich eine sehr wichtige Anspielung auf den eigentlichen Beruf für den Meryl & Milly im Manga(oder der vollständigkeit halber den alten Anime) bekannt waren, denn dort arbeiteten die beiden als Agenten der Versicherungsgesellschaft. Aber statt diese durch aus wichtige Anspielung zu machen, wird ihr mit gestrichenen Sozialversicherungsprämien gedroht? Nicht nur, das es keinen Sinn ergibt, nein man ignoriert hier auch noch ein für die Geschichte von Meryl sehr wichtiges Detail. Wie gesagt, das mit der Gruselgeschichte in Folge 4 mag unwichtiger sein, das es im Gesamtbild kaum eine Rolle spielt, aber hier geht es halt um ein Detail das im Gesamtkontext der Story von Meryl dann doch eine wichtige Rolle spielt, weshalb es besser wäre das man solche Anspielungen, selbst wenn es nur fan service sein mag, beibehält und nicht unnötig abändert.

So, das wären ein paar Probleme mit den Dialogen an die ich mich erinnere, ob es da noch mehr gab, möglich, aber ich kann mich nicht dran erinnern, ich hab jetzt auch nicht extra die ganze Serie rewatched nur um diesen Beitrag zu posten, aber ein letztes Problem, und das zieht sich was durch die gesamte Serie muss dann doch noch angesprochen werden.

Und dabei handelt es sich um den Spitznamen, den Wolfwood, Vash gibt. Im Japanischen nennt Wolfwood, Vash ständig "Tongari" was quasi so viel heisst wie "Stachel Kopf", als Anlehnung an Vash's Frisur. Im Englischen wird Vash ständig "Needle-Noggin" genannt, was aufs selbe hinaus läuft, und im Englischen Dub nennt er in auch so, aber meiste Zeit über auch "Blondie", was halt auf Vash's Haarfarbe bezogen ist, und wenn man so will vielleicht als Anspielung auf "The Good, The Bad, and The Ugly" bzw. "Zwei Glorreiche Halunken" gedeuten werden kann, da dort Tuco, Clint Eastwood's Charakter ständig "Blondie" nennt. Da Trigun viele Western Elemente hat, wäre eine Anspielung auf einen solchen Klassiker des Genres also durch aus verständlich. So, und in den Ger Subs wird Vash ständig "Stachelkopf" genannt. Und der vollständigkeit halber, im Ger Dub vom alten Trigun Anime, wird Vash "Stachelbirne", und im Film Badlands Rumble "Spitzhaar" genannt (keine Ahnung wie es im Deutschen Manga ist, aber wahrscheinlich wird es dort auch in eine ähnliche richtung gehen). Und wie wird Vash die ganze Zeit im Ger Dub von Trigun Stampede genannt? "Klobürstenkopf"... Um es mal mit Vash's Worten aus der 1. Folge zu beschreiben... DAS ist "total bescheuert". Kreative Freiheit beim schreiben von Drehbüchern in allen Ehren, aber es gibt wirklich nichts was diese unnötige änderung und diesen total unpassenden Fäkalhumor nur ansatzweise rechtfertigt.

Nicht nur, das dieser Fäkalhumor von Wolfwood, Vash gegenüber einfach nicht passt. Es ruiniert auch quasi jegliche Emotionalen Momente in dennen dieser Spitzname fällt. Als ob man ständig an ein Objekt erinnert werden will, was dafür benutzt wird um Fäkal überreste aus einer Toilette zu entfernen. Und es ist ja nicht so als wäre dies eine Situation wo ein Wort oder eine Gag nicht übersetzt werden kann, und man deshalb improvoisieren musste, nein! Es gibt etliche Optionen aus anderen Übersetzungen die man hätte nehmen können. Und selbst wenn man sich denkt, nein, wir wollen keine der alten Varianten nehmen, dann denkt euch doch bitte etwas aus was auch wenigstens passt und nichts mit so unnötigen Fäkalhumor zutun hat. Nennt ihn doch einfach nur "Bürstenkopf" oder macht eine Anspielung an eine andere ikonische Deutsche Synchro und nennt ihn "Spitzkopf"(als Anspielung auf Spongebob), es gäbe bestimmt noch genug andere Alternativen, aber diese kleinigkeit die sich durch fast die gesamte Serie zieht, macht so viele Momente im Ger Dub einfach nur Kaputt, weil dieser Fäkalhumor in der Beziehung zwischen Vash & Wolfwood, und all den Emotionalen Momenten zwischen den beiden einfach komplett fehl am Platz ist.

So viel zu den Dialogen.

Und, auch wenn es weniger ein wirkliches "Problem" ist, sondern einfach nur eine Entscheidung die ich persönlich nicht ganz verstehen kann ist, wollte ich das trotzdem auch mal ansprechen. In Bezug auf Zazie The Beast. In auasi allen Dubs(bis auf vielleicht den Russischen, da bin ich mir nicht sicher) wird Zazie von einer weiblichen Sprecherin gesprochen, aber im Deutschen von einem männlichen Sprecher, und auch wenn die Leistung des besagten Sprechers in keinsterweise kritisieren will, da ich sagen würde das er einen echt guten Job gemacht hat, würde ich trotzdem gerne wissen wieso man sich dazu entschieden hat hier einen männlichen Sprecher zu casten, obwohl es genug weibliche Sprecherinnen gäbe, die durch aus hier gepasst hätten, anders als bei Elendira The Crimsonnail, wo es noch nachvollziehbarer ist, weil man im Deutschen wahrscheinlich keinen männlichen Sprecher gefunden hätte der eine feminine Stimmlage wie Ayumu Murase im Japanisch hat. Wobei man da auch sagen kann, das man wie z.B. im Portugisischen eine Transperson hätte casten können. Etwas was für zukünftige Staffeln von Trigun Stampede sinnvoll sein könnte, denn es hat schon seine Gründe wieso man im Japanischen ausgerechnet Ayumu Murase gecastet hat, der obwohl er männlich ist, eine weibliche Stimmlage imitieren kann. Aber bezüglich des Castings wäre das alles was ich zu sagen habe.


Jedenfalls würde ich mir wünschen, falls irgendjemand der direkten Einfluss, oder Kontakte in die Richtung hat dies gelesen hat, das falls Trigun Stampede einen Deutschen Disc Release bekommt, doch bitte diese unnötigen Fehler korregiert werden. Denn Deutsche Anime Discs sind bekanntlich ziemlich teuer, und eigentlich sollte mit diesem Preis ja auch Qualität kommen, und auch wenn die Leistung der SprecherInnen weitestgehend gut war(höchstens Knives klang in früheren Folgen noch zu erzwungen böse und mysteriös), schaden solche Fehler im Dialogbuch dieser Qualität doch sehr, wenn man ein Fan von Trigun ist, und sich eine Synchro erhofft die dieser fantastischen Serie, und halt dem Preis auch wirklich gerecht wird. Nun weis ich nicht ob Crunchyroll das jemals getan hat, eine Serie die zuvor einen SimulDub im Stream bekam, nochmal für einen Disc Release auszubessern, aber diese Serie hätte es wirklich verdient wenn man sich diese Mühe machen würde. Und für den Fall das es unter keinen Umständen möglich ist die Sprecherinnen nochmal für die paar Szenen ins Studio zu holen, dann streicht doch wenigstens im Schnitt das "Klo" aus "Klobürstenkopf", so das Wolfwood nur noch "Bürstenkopf" sagt.

Koya-san



Beiträge: 783

15.07.2023 20:21
#15 RE: Trigun Stampede (J, 2023) Zitat · antworten

Trigun hatte meiner Meinung nach eine sehr solide Synchro. Mir haben alle Sprecher auf den Hauptfiguren gefallen. Mit Roberto musste ich erst warm werden, dann hat er sich gut in die Rolle eingefunden.
Für mich eine wirklich gute Sprecher Leistung bis zum Ende hin. Da kann man nichts sagen.
Am Dialogbuch hätte ich selbst aber auch einiges zu meckern
Verglichen mit dem japanischen Oton haben sich viele Fehler und schlechte Grammatik eingeschlichen.
Crunchyroll... Checkt das denn keiner gegen?

Dafür können die Sprecher jedoch nix.
Klobürstenkopf empfand ich ebenfalls als... Fragwürdig.

Wenn es mit der Serie weitergeht, hoffe ich auf andere Autoren und einen Qualitätscheck. Dann kann man die deutsche Synchro noch mehr genießen!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz