Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 256 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
CrimeFan



Beiträge: 6.785

24.02.2023 17:24
Ring: Spiral (J 1998; DF: 2004) Zitat · antworten

Ring: Spiral
Rasen

Pathologe Andou Mitsuo ist geschockt: Die Leiche auf seinem Seziertisch ist Takayama Ryuji, eine Kommilitonin aus Studienzeiten. Die Rätsel mehren sich: Er findet einen verdächtig aussehenden Tumor in Ryuji's Nacken und einen verschlüsselten Virencode. Als Andou und sein Partner Miyashita nach Hinweisen zu Takayama's Tod suchen, stoßen sie auf vier weitere mysteriöse Tode: Vier Teenager starben und ihre Körper weisen alle denselben ungewöhnlichen Virus auf. Die Epidemie scheint die offensichtliche Todesursache zu sein, aber ein Reporter namens Yoshino findet weitere Hinweise auf ein Mädchen mit dem Namen Yamamura Sadako und ein Videoband, das seine Betrachter tötet... (Text: E-M-S)

Figur                     Schauspieler            Sprecher
Mitsuo Andō Koichi Sato Charles Rettinghaus
Kommissar Maekawa Keibuho Shigemitsu Ogi Gunnar Helm
Mai Takano Miki Nakatani Manja Doering
Miyashita Shingo Tsurumi Jens-Uwe Bogadtke
Yoshino Yutaka Matsushige Thomas Petruo
Ryuji Takayama Hiroyuki Sanada Thomas Nero Wolff
Sadako Yamamura Hinako Saeki Sabine Arnhold
Rieko Andô Eri Kakurai Gabriele Schramm-Philipp
Reiko Asakawa Nanako Matsushima Kein Text
Gerichtsmediziner ??? Christoph Banken
Erzähler ??? Thomas Nero Wolff
Synchronfirma: TV+Synchron Berlin GmbH

Samples:
Mai Takano:    https://voca.ro/1oF7uyUBvPew (laut SK: Anne Helm, möchte nochmal eine Bestätigung) 
Miyashita: https://voca.ro/14anlTBjE3Pz
Rieko Andô: https://voca.ro/18XpqDL6aDL1


Trailer:

CrimeFan



Beiträge: 6.785

24.02.2023 17:24
#2 RE: Ring: Spiral (J 1998; DF: 2004) Zitat · antworten

Das ist also das ungeliebte Stiefkind, was aufgrund seiner schlechten Performance in Vergessenheit geraten ist. Und ja, besonders gut ist er nicht. Aber welche Horrorfilm Fortsetzung, war das jemals? Was ich am seltsamsten finde, dass der gesamte Aufbau der Geschichte, Ringu widerspricht und es so völlig obsolet macht. Wirkte so als hätte man diesen Film geplant, wo das Ende vom Original, noch nicht ganz feststand. Und was war das zum Schluss bitte für ein Bullshit? Die letzten 15 Minuten des Filmes sind maximal verwirrend.

Im Gegensatz zu den anderen Filmen, wurde dieser wie gewohnt von E-M-S, bei TV+ gemacht und nicht in Offenbach/Frankfurt. Das tut zwar der Qualität gut, aber so gab es bei Hiroyuki Sanada und Miki Nakatani Umbesetzungen. TNW auf Sanada, finde ich dabei leider auch nicht besonders gut gewählt. Rettinghaus hingegen ist super und trägt die gesamte Synchro.

Zwiebelring



Beiträge: 7.007

24.02.2023 17:35
#3 RE: Ring: Spiral (J 1998; DF: 2004) Zitat · antworten

Mai Takano: da höre ich eher Manja Doering, Anne Helm auf keinen Fall
Miyashita: Jens-Uwe Bogadtke
Rieko Andô: Gabriele Schramm-Philipp

CrimeFan



Beiträge: 6.785

24.02.2023 17:38
#4 RE: Ring: Spiral (J 1998; DF: 2004) Zitat · antworten

Danke!

Ich musste auch an Manja Doering denken, also wird sie es wohl sein.

UFKA8149



Beiträge: 9.539

24.02.2023 21:04
#5 RE: Ring: Spiral (J 1998; DF: 2004) Zitat · antworten

In der Tat.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz