Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 418 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.457

17.08.2023 03:07
Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Point Blank (dito)
Regie: John Boorman
Erstaufführung: 01.03.1968 Kino (Verleih: MGM)
Deutsche Bearbeitung: MGM Synchronisations-Atelier, Berlin
Dialogbuch: ?
Dialogregie: ?


Walker (Lee Marvin) Martin Hirthe
Chris (Angie Dickinson) Bettina Schön https://xup.in/dl,13403036
Yost (Keenan Wynn) Konrad Wagner
Brewster (Carroll O'Connor) PAUL ESSER
Frederick Carter (Lloyd Bochner) Heinz Petruo
Stegman (Michael Strong) Herbert Stass
Mal Reese (John Vernon) Michael Chevalier
Lynne (Sharon Acker) ANNELIESE PRIEFERT
Hired Gun (James Sikking) Christian Brückner
Sandra, Waitress (Sandra Warner) ?
Mrs. Carter (Roberta Haynes) ?
First Citizen (Kathleen Freeman) ?
Carter's Man (Victor Creatore) Erich Nieswandt
Car Salesman (Lawrence Hauben) Claus Jurichs
Girl Customer (Susan Holloway) Eva-Maria Werth
Penthouse Lobby Guard (Sid Haig) Rolf Marnitz/Erich Nieswandt
Penthouse Lobby Guard (Michael Bell) ?
Receptionist (Priscilla Boyd) Eva-Maria Werth
Messenger (John McMurtry) Christian Brückner
Young Man in Apartment (Ron Walters) Christian Brückner
Young Man in Apartment (George Strattan) Rolf Marnitz
Carter's Secretary (Nicole Rogell) ?
Reese's Guard (Rico Cattani) Edgar Ott
Reese's Guard (Roland La Starza) ?
Desk Clerk (Andrew Orapeza) Heinz Palm
Bill (Guy Way) Edgar Ott

Ein kleiner Klassiker, schnelle Rückblenden, furiose Schnitte. Die MGM-Synchro ist auch ganz ordentlich, nur Michael Chevalier will nicht recht zu John Vernon passen. Christian Rode wäre cool gewesen.

Die Sprecherin von Angie Dickinson klingt nicht unbekannt. Ist das Bettina Schön? In jüngeren Jahren erkenne ich die nie.

Oliver Laurel


Beiträge: 333

17.08.2023 13:41
#2 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Ein wirklich toller Film, mit einer sehr schönen Synchronisation. Martin Hirthe fand ich hier wirklich ganz stark für Marvin, schade, dass er nur zweimal für ihn sprechen durfte.

Samedi



Beiträge: 16.562

17.08.2023 14:20
#3 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Den Film verwechsle ich immer mit "Der Tod eines Killers".

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.457

17.08.2023 15:17
#4 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Zitat von Oliver Laurel im Beitrag #2
Martin Hirthe fand ich hier wirklich ganz stark für Marvin, schade, dass er nur zweimal für ihn sprechen durfte.


Auch von mir Daumen hoch für die Besetzung. Da hätte es mehr Filme geben müssen, die zur MGM gingen. Hirthe war scheinbar eine MGM-exklusive Besetzung. Apropo; wie ich gerade sehe, wurde Angie Dickinson in zwei anderen MGM-Synchros von Bettina Schön gesprochen. Dann bestimmt auch hier. Klassik-Experten, wo seid ihr alle?!

Zitat von Samedi im Beitrag #3
Den Film verwechsle ich immer mit "Der Tod eines Killers".


Nahezu zurecht. Da spielten ja auch Marvin und Dickinson die Hauptrollen.

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.709

17.08.2023 15:25
#5 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Ich tanze dann mal ein wenig aus der Reihe: Ich war sehr irritiert, als ich hier Hirthe hörte, und hätte Marquis bevorzugt, Klischee hin, Klischee her.

Ungewöhnlich übrigens für die Zeit, dass man sich keinen deutschen Titel ausdachte, oder?

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.676

17.08.2023 15:40
#6 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Chris -> ich würde da Eva Pflug meinen. Sie hat ja früher häufiger in Berlin gearbeitet.

(Wobei ich mich zu erinnern meine, dass Eva Katharina Schultz mal Ähnlichkeit mit ihr bescheinigt wurde. Die habe ich nicht drauf.)

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.810

17.08.2023 16:01
#7 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Eva Pflug ist doch eine gute Idee (an die hatte ich nämlich auch zuerst gedacht ). BS (oder EKS) höre ich da eher nicht raus.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.843

17.08.2023 16:07
#8 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Doch, das ist schon Bettina Schön - Eva Pflug klang zu diesem Zeitpunkt schon schärfer.

Gruß
Stefan

Frank Brenner



Beiträge: 11.695

17.08.2023 17:11
#9 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Ich glaube auch nicht, dass das die Pflug ist...

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.676

17.08.2023 18:35
#10 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Oh, Bettina Schön könnte wirklich stimmen. Diese leichte Nasalität bei "was ganz anderes" und "die Organisation wollte dann plötzlich" ist typisch für sie. Ich kannte sie so früh bislang noch nicht.

hitchcock


Beiträge: 1.052

18.08.2023 08:54
#11 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Ich höre auch Bettina Schön.

Viele Grüße
hitch

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.810

18.08.2023 09:13
#12 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Das Argument mit der Schärfe überzeugt mich auch.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.457

18.08.2023 09:27
#13 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Sehr schön, dass ein lang unbekanntes Rätsel, noch gelöst werden konnte.

Ist schon interessant, was für exklusive MGM Besetzungen es gab. Bettina Schön für Angie Dickinson und Paul Esser für Carroll O'Connor gleich dreimal, Martin Hirthe für Lee Marvin zweimal.

Oliver Laurel


Beiträge: 333

20.08.2023 14:48
#14 RE: Point Blank (USA 1967) Zitat · antworten

Zitat von Chow Yun-Fat im Beitrag #5
Ich tanze dann mal ein wenig aus der Reihe: Ich war sehr irritiert, als ich hier Hirthe hörte, und hätte Marquis bevorzugt, Klischee hin, Klischee her

Meine absolute Nr. 1 für Marvin
War immer Wolfgang Lukschy, den ich im Prinzip auch hier gerne gehört hätte. Arnold Marquis war prinzipiell auch nicht verkehrt, aber hatte mit Mitchum, Ventura oder Wayne genug derartiger Raubeiner im Repertoire. Damit wir uns nicht falsch verstehen, Marquis hatte schauspielerisch ganz tolle Einsätze auf Marvin gehabt, ich mochte ihn z.B sehr in ein Zug für zwei Halunken oder die Hölle sind wir, aber durch seine starke Überpräsenz für genau diesen Rollentypen wirkt Lee Marvin bei ihm immer ein bisschen austauschbar. Hirthe bleibt bei Marvin für mich einfach die einzige wirklich interessante Alternative für Lukschy.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz