Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 352 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

04.09.2023 00:03
Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

DIE LÖWIN UND IHR JÄGER
(Les granges brûlées)

Erstverleih: 20th Century Fox
Erstaufführung: 30.05.1973
Drehbuch: Jean Chapot, Sébastien Roulet (nach einer Idee von Franz-André Burguet und Jean Chapot)
Regie: Jean Chapot

Deutscher Erstverleih: Fox-MGM / Progress
Deutsche Erstaufführung: 01.03.1974 / 08.11.1974
Deutsche Bearbeitung: Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke, Berlin / DEFA-Studio für Synchronisation, Berlin
Buch: Lutz Arenz / Annette Ihnen
Dialogregie: Dietmar Behnke / Hella Graf

Der Richter Pierre Larcher     Alain Delon	         Hans-Werner Bussinger             Heinz Behrens
Rose Simone Signoret Tilly Lauenstein Ruth Kommerell
Pierre Paul Crauchet Friedrich W. Bauschulte Horst Kempe
Paul Bernard Le Coq Wolf Roth Hans Oldenbürger [?]
Der Beamte der Gendarmerie Christian Barbier Martin Hirthe
Louis Pierre Rousseau Thomas Danneberg Gerdhard Paul [?]
Monique Miou-Miou Joseline Gassen
Der Journalist Jean Bouise Heinz Petruo
Françoise Catherine Allégret Ursula Heyer
Der Doyen des Juges Fernand Ledoux Wilhelm Borchert
Der Hotelier Renato Salvatori Joachim Kemmer
Der Polizeibeamte Armand Abplanalp Jürgen Thormann
Der Dorfpolizist Émile Melot Gérard Chevalier Friedrich G. Beckhaus
Lucile Béatrice Costantini Traudel Haas
Die junge Tote Dany Jacquet – kein Text –
Raoul Martin Trévières Hans W. Clasen
Enkel Christophe Christophe Sassard Torsten Sense
Enkel [Pascal?] Pascal Faivre – kein Text –
Larchers Frau Florence Moncorgé-Gabin ?
Schneeschieber Michel ? Manfred Lehmann
Zweiter Dorfpolizist ? Dietmar Behnke
Der Doktor ? Hermann Wagner
Dritter Dorfpolizist ? Otto Czarski
Gilbert ? Heinz Palm
Gilberts Frau ? ?
Mann, der in der Schankstube ? Gerd Holtenau
mit Rose anstoßen möchte
Mann, der in der Schankstube ? Heinz Palm
ausschenkt

Nicht zuzuordnende Schauspieler: Michel Berard, Salvino Di Pietra, Serge Faivre, Anna Gaylor.

Ein faszinierender Film mit einer würdigen deutschen Synchronfassung. Bussinger ist eine nach meinem Gefühl eher überraschende, aber sehr gelungene Besetzung und passt zur seltsamen Atmosphäre dieses Filmes.
Bei Arne und in der SK ist Martin Hirthe der falschen Rolle (und damit auch dem falschen Schauspieler) zugeordnet. Ein paar Sprecherergänzungen kann ich auch noch liefern; für die offenen Rollen füge ich Samples bei und freue mich über Ergänzungen.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.915

04.09.2023 08:57
#2 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Der Hotelier ist das Chamäleon Joachim Kemmer.

Raoul = Hans Walter Clasen
Wenn Traudel Haas nicht schon mitspräche, hätte ich bei Lucile auf sie getippt. Ist das ihr einziger Text? Könnte es eine Zweitrolle sein?
Beim Enkel tippe ich ganz stark auf Torsten Sense.
Gilbert und der ausschenkende Mann sind beide Heinz Palm.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

04.09.2023 09:48
#3 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Herzlichen Dank! Das ist erstaunlich – damit hast Du vier (zum Teil) stille Vermutungen von mir bestätigt. Kemmer habe ich immer noch überhaupt nicht drauf, musste aber gleich an ihn denken (so viele kommen ja ab Mitte der 70er für ein solches Organ nicht mehr infrage – aber seine stimmliche Verwandlungskunst ist wirklich erstaunlich); Clasen stand anfangs noch mit Fragezeichen in der Liste; bei dem Jungen fühlte ich mich zunächst an Senses Kinderrolle im Hörspiel „Das Wolfsspiel“ erinnert, später aber auch an Andreas Fröhlich (Sense konnte nun durch Vergleich bestätigen) – und schon während der Sichtung dachte ich: Wenn bei den Damen mal nicht auch noch eine falsche Zuordnung vorliegt. Eine Zweitrolle dürfte es nicht sein, dafür hängen die Frauen zu eng zusammen – ich glaube vielmehr, dass Françoise gar nicht von Traudel Haas gesprochen wird. Die Stimme erinnerte mich etwas an Ursula Herwig: https://voca.ro/1gAbzqNtbPcj

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.915

04.09.2023 09:53
#4 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Falsche Ursula - die Heyer nämlich. Also eine falsche Zuordnung.

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

04.09.2023 09:54
#5 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Okay, also Heyer oder Herwig?

Ah, Du warst schneller mit dem Editieren. – Danke!

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.915

04.09.2023 10:02
#6 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Wenn man liest, was man lesen will ... damit meine ich mich.

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.565

04.09.2023 10:05
#7 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Ich glaube, der Film hatte noch eine DEFA-Kinosynchro, wo Delon von Heinz Behrens gesprochen wurde. Müsste ich nochmal genauer in den Büchern gucken.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

04.09.2023 10:10
#8 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Stimmt! Drei Zuordnungen stehen auch bei Arne:

Dialog: Annette Ihnen
Regie: Hella Graf


Der Richter Pierre Larcher (Alain Delon) Heinz Behrens
Pierre (Paul Crauchet) Horst Kempe
Rose (Simone Signoret) Ruth Kommerell

Diese Fassung würde ich auch zu gern einmal hören. (Vielleicht gibt's noch mehr Angaben im FBJ?)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.915

04.09.2023 10:20
#9 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Centfox-Verleih, das heißt, sie dürfte nach Kinoeinsatz eingezogen worden sein und leider nicht mehr existieren.

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

04.09.2023 10:31
#10 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

26.09.2023 12:51
#11 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Könnte der zweite Dorfpolizist von Dietmar Behnke (Sample aus dem Jahr 1960) gesprochen worden sein?

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.915

26.09.2023 13:22
#12 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Aber mit ziemlicher Sicherheit! Interessant - er hat starke stimmliche Ähnlichkeit mit Thomas Keck (der nicht die Stimme verstellt). Wenn Behnke häufiger solche Miniauftritte hat, könnte so mancher davon, den ich bisher für Keck gehalten habe, auf sein Konto gehen und vielleicht manchmal sogar ihn als Regisseur nahelegen.

Der FBJ gibt übrigens für die DEFA-Fassung noch Hans Oldenbürger (fast absolut sicher Bernard le Coq) und Gerhard Paul an.

Gruß
Stefan

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.835

26.09.2023 14:24
#13 RE: Die Löwin und ihr Jäger (F 1973/DF 1973) Zitat · antworten

Vielen Dank für Deine Einschätzung (und auch die beiden Ergänzungen zur DEFA-Synchro)! Ich bin mir inzwischen auch ziemlich sicher. Und Keck ähnelt er wirklich, auch in der Sprechweise – aber ich glaube fast, dass Behnke, so gealtert, wie er hier schon klingt, spätestens ab den 70ern kaum mehr mit ihm zu verwechseln ist. Zumindest in unverstellten Rollen. Da muss man demnächst mal ein bisschen die Ohren offenhalten ...

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz