Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 91 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.432

07.10.2023 22:40
Ein turbulentes Wochenende (F 1988) Zitat · antworten

Ein turbulentes Wochenende (Les saisons du plaisir)
Regie: Jean-Pierre Mocky
Erstaufführung: 20.10.1988 Kino (Verleih: Highlight)
Deutsche Bearbeitung: Hermes Synchron GmbH, Berlin
Dialogbuch: Andreas Pollak
Dialogregie: Andreas Pollak

Der Patriarch einer Parfümfabrik feiert auf seinem Landsitz seinen 100. Geburtstag. Für die leitenden Angestellten und ihre Familien wird dies zum Anlaß, einen Machtkampf um die Firmennachfolge auszutragen, aber auch ihre sexuellen Nöte und Begierden auszuleben. Schließlich wird die Party von einer radioaktiven Wolke verschlungen...


Bernadette (Stéphane Audran) Karin Buchholz
Jacques (Jean-Pierre Bacri) Uwe Paulsen
Paul (Jean-Luc Bideau) Gerd Holtenau
Gus Sirocco (Roland Blanche) Eberhard Prüter
Adam (Richard Bohringer) Joachim Tennstedt
Hélène (Fanny Cottençon) Ute Brankatsch
Daniel D. (Darry Cowl) Hermann Ebeling
Marthe Germain (Éva Darlan) Karin Grüger
Emmanuelle Van Bergh (Denise Grey) Agi Prandhoff
Dominique (Sylvie Joly) Kerstin Sanders-Dornseif
Jeanne (Bernadette Lafont) Beate Hasenau
Jacqueline Garibaldi (Jacqueline Maillan) Hannelore Minkus
Simon (Bernard Menez) Thomas Wolff
Bernard Germain (Jean Poiret) Claus Wilcke
Charles Van Bergh (Charles Vanel) Eberhard Wechselberg
Garibaldi (Jean Abeillé) Lothar Mann
Angèle (Nathalie Aussant) Anke Reitzenstein
Ophélie (Judith Godrèche) Maud Ackermann
Philippe Mercier (Denis Laustriat) Frank Schaff
Pascal (Pascal Liger) Uwe Jellinek
Sophie (Sophie Moyse) Philine Peters-Arnolds
Thierry (Hervé Pauchon) Andreas Fröhlich
Amélie (Marjolaine Poulain) Dorette Hugo
Julio (Stéphan Airy) Nicolas Böll
Pierre (Frédéric Gosse) Sven Hasper
Captain (Olivier Hémon) Karl-Heinz Grewe
Daniel (Tony Marot) Georg Tryphon
Petit-Minet (Michel Varille) Tobias Meister
Vorsitzender (Dominique Zardi) Joachim von Ulmann

Frivole Sex-Komödie mit herrlichen Ensemble, auch die Synchro ist ziemlich stylisch. Hermann Ebeling un Tobias Meister als Homosexuelle muss man einfach erlebt haben, vor allem Meister spricht hier echt tuntig. Interessant auch die damals doch recht ähnlich klingenden Maud Ackermann und Dorette Hugo manchmal in gemeinsamen Dialog zu hören. Anke Reitzenstein spricht hier noch recht ungelenk, aber dennoch markant. Und das ist wohl einer der ersten Rollen von Uwe Jellinek.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz