Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.151 mal aufgerufen
 Serien: Aktuelle Diskussionen
Chrono



Beiträge: 1.937

14.10.2023 01:02
The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

The Walking Dead: The Ones Who Live



Serienableger mit Rick Grimes und Michonne, der die Handlung von „The Walking Dead“ fortsetzt.

Rolle                  Darsteller             Sprecher
Rick Grimes Andrew Lincoln Viktor Neumann
Michonne Hawthorne Danai Gurira Diana Borgwardt
Jadis Stokes Pollyanna McIntosh Victoria Sturm
Pearl Thorne Lesley-Ann Brandt Sonja Spuhl Melanie Hinze
Esteban Garcia Frankie Quinones Jan Makino
Beal Terry O'Quinn Frank Röth

Donald Okafor Craig Tate Jan-David Rönfeldt
Nat Matthew Jeffers Dirk Petrick
Aiden Breeda Wool Christina Wöllner
Bailey Andrew Bachelor Ricardo Richter
Elle Erin Anderson Bianca Krahl

Synchronstudio: VSI Berlin
Dialogbuch-/regie: Victoria Sturm

Start USA/DE/AT: 26.02.2024 (AMC/MagentaTV)

Teaser:

Kazooie


Beiträge: 116

25.02.2024 20:44
#2 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Im deutschen Trailer höre ich Frank Röth auf Terry O‘Quinn… sehr schade, ich mag Röth wirklich gerne zb auf Stabler in Law & Order oder als Professor Lupin in Potter. Selbst in The Orville gefällt er mir sehr gut… aber auf O‘Quinn gehört Lothar Hinze 😔… vlt nur Trailer Besetzung, ich fürchte aber leider es bleibt so

Danosys


Beiträge: 69

25.02.2024 20:53
#3 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Zitat von Kazooie im Beitrag #2
aber auf O‘Quinn gehört Lothar Hinze


Entweder der oder im Zweifelsfall Ernst Meincke. Wobei ich Lothar Hinze ebenfalls präferiere. Aber dass wir einen von den Beiden final hören werden, können wir uns abschminken, denn es scheint so als ob sich Lothar Hinze vollständig und Ernst Meincke großteilig aus dem Synchron zurückgezogen haben

Chrono



Beiträge: 1.937

28.02.2024 23:23
#4 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Erste Folge gesehen und das erste, was direkt auffällt, dass Neumann mittlerweile stimmlich merklich "brüchiger" geworden, während Andrew Lincoln optisch kaum gealtert ist. Da liegt er jetzt für mein Empfinden nicht mehr ganz so perfekt auf Schauspieler/Rolle. In Penguin Bloom ist mir das nicht aufgefallen, ist aber auch schon wieder fast drei Jahre her. Sei's drum, an der Kombi darf natürlich mitnichten gerüttelt werden, wollte ich auch nur mal anmerken.
Was ich von der Serie halten soll, weiß ich noch nicht. Folge 1 mit allem Hype und positiver Ratings zum Trotz eigentlich zu militärisch.

SFC



Beiträge: 1.448

01.03.2024 23:18
#5 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Dass er nicht mehr so gut sitzt, ist mir auch aufgefallen. Ich finde Neumann aber keinesfalls brüchig, umgekehrt finde ich schon, dass Lincoln älter wirkt. Manchmal ist das leider so, dass bei längeren Pausen und/oder anderen Synchronverantwortlichen der Synchronschauspieler nicht sofort wieder in die Rolle findet. Dasselbe Gefühl hatte ich auch bei Gurira/Borgwardt. Wobei ich da vielleicht auch immer noch Erststimme Hugo im Hinterkopf habe und es immer seltsam fand, dass Borgwardt auch eine Hauptfigur in Fear The Walking Dead spricht.

Hawkman



Beiträge: 669

03.03.2024 00:49
#6 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Ich weiß, dass Melanie Hinze schon eine Rolle in diesem Universum spricht. Aber ich vermisse sie auf Lesley

Chrono



Beiträge: 1.937

11.03.2024 22:31
#7 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Hat ja z.B. bei Diana Borgwardt auch nicht interessiert. Streng genommen hatte Spuhl auch schon Nana Spier vertreten. Ist jetzt so halt ne etwas öde Besetzung, und wenn schon nicht Hinze, dann eben Bierstedt.

PS:
Neumann kam für mich in Folge 2 schon wieder etwas besser als Rick rüber. Vielleicht musste er sich noch eingrooven. Episode 3 noch nicht gesehen.

Connor J. Macleod



Beiträge: 436

12.03.2024 20:38
#8 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Hab gehört, dass auch hier die Stimmen viel zu hoch gepitcht wurden. Bei Dead City war es sehr schlimm. Schaue gerade Daryl Dixon. Da funktionierte Morgenstern.

lysander


Beiträge: 1.111

02.04.2024 06:47
#9 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Hab’s versucht zu gucken aber ohne Lothar Hinze, wie noch zuletzt in Resident Alien, leider nicht ansehbar. Stimme wirkt wie ein Fremdkörper

SFC



Beiträge: 1.448

05.04.2024 01:22
#10 RE: The Walking Dead: The Ones Who Live (USA, 2024) Zitat · antworten

Man wird sich damit arrangieren müssen, dass Hinze mit weit über 80 nicht mehr für jede Rolle zur Verfügung steht. Bei Meincke, der O'Quinn noch viel öfter synchronisierte, kommt noch der altersmäßige Klang der Stimme hinzu. Das würde nicht zur Rolle passen. Der Darsteller ist halt noch ’ne ganze Ecke jünger und der rüstige General gefühlt noch mal zehn Jahre. So groß ist die Rolle auch nicht, dass man die Serie wegen der "falschen" Stimme meiden sollte. Die gepitchten Stimmen wirken aber wirklich sehr fremd. Anfangs meinte ich noch, Neumann würde nicht mehr gut sitzen und hätte ich erst wieder einfinden müssen. Die Wahrheit ist, dass man sich erst an die falsche Tonhöhe gewöhnen muss.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz