Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.650 mal aufgerufen
 Games
BoomClash


Beiträge: 70

27.10.2023 10:02
Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Englischer Sprecher  Rolle               Deutscher Sprecher
Matthew Porretta Alan Wake Christos Topulos
Melanie Liburd Saga Anderson Daniela Grubert
James McCaffrey Alex Casey Andreas Otto
Shawn Ashmore Timothy Breaker David Berton
David Harewood Warlin Door Teje Mierendorf
Peter Franzén Ilmo Koskela Frank Jordan
Peter Franzén Jaakko Koskela Frank Jordan
Martti Suosalo Ahti Joachim Kaiser
Janina Gavankar Kiran Estevez Cornelia Dörr
Jessica Preddy Rose Marigold Maria Wardzinska
Harry Ditson Odin Anderson André Beyer
Stuart Milligan Tor Anderson Kai-Henrik Möller
Christina Cole Alice Wake Nadine Schreier
Ian Bouillion Charlie Koskela David Berton
Jill Winternitz Charline Koskela Anna Heleen Psurek
Linda Marlowe Cynthia Weaver Ulrike Johannson
Raylene Harewood David Anderson Patrick Stamme
Mark Heenehan Deputy Mulligan Achim Buch
Todd Boyce Deputy Thornton Janis Zaurins
Liza Ross Donna Nadine Schreier
Matthew Porretta Casper Darling Christos Topulos
Leemore Marrett Jr. Ed Booker Patrick Stamme
Drew Hylton Logan Anderson Antonia Sandrock
Eve Karpf Mandy May Nadine Schreier
Kerry Shale Norman Mark Bremer
James Carroll Jordan Pat Maine Joshy Peters
Doug Cockle Robert Nightingale Joachim Kretzer
Matthew Porretta Scratch Nicolas König
Arthur Lee Steven Lin Julian Henneberg
Nneka Okoye Tammy Booker Antonia Sandrock
Ilkka Villi Thomas Zane Nicolas König
Alec Newman Vladimir Blum Mark Bremer

Weitere Sprecher: Alexander Merbeth, Annekathrin Munz, Beate Rysopp, Britta Boehlke, Colin Hausberg, Elena Zvirbulis, Elisa Pape, Erik Schäffler, Flemming Stein, Heiner Kock, Jens Wesemann,
Kerstin Helbig, Malte Meibauer, Marcus Just, Nadine Zaddam und Saskia Bellahn

Audio Team: David Arnold, Evelyn Huber, Florian Furtner, Hannah Espenschied und Martin Kruse
Übersetzung: Philipp Kolleritsch, Martin Monsberger, Stefan Herzog und Robert Chittka

BoomClash


Beiträge: 70

27.10.2023 10:03
#2 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Stand alles schön in den Credits, nur eine Synchronfirma wurde nicht genannt. Ist aber, denke ich, Synthesis?

Zu Beginn des Tages gleich mal eine, wie ich finde, faustdicke Überraschung!

Die Synchro entstand nicht mehr in Offenbach, sondern in Hamburg! Alle Sprecher aus dem ersten Teil wurden ausgetauscht! Bei Alan Wake ist es wieder nicht Moritz Brendel geworden. Aber auch alle anderen Charaktere aus dem ersten Teil haben neue Sprecher. Die Rolle des Radiomoderators Pat Maine übernahm jetzt z. B. Joshy Peters von Hans-Jörg Karrenbrock.

Thomas Zane zudem das erste Mal ohne Gilles Karolyi, hier übernahm Nicolas König.

Cynthia Weaver, Alice Wake, die Anderson Brüder, Rose Marigold, Deputy Mulligan und Agent Robert Nightingale wurden auch alle neu besetzt.

Christos Topulos hörte man übrigens unter anderem in Resident Evil Village, wo er Salvatore Moreau sprach.

Hamburger Synchros sind zwar oft von sehr hoher und guter Qualität, trotzdem für mich völlig unverständlich, warum man alles komplett über Bord wirft und neu macht. Die Synchro des ersten Teils war zwar kein Meisterwerk, aber trotzdem sehr gut. Wird, denke ich, schwierig sein, mit den neuen Stimmen klarzukommen, vor allem, wenn man den ersten Teil noch vor kurzem gespielt hat.

N8falke



Beiträge: 4.706

27.10.2023 10:37
#3 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Was ich bisher gehört habe von der Synchro klang jetzt nur unwesentlich besser als die sehr durchwachsene Synchro des Vorgängers. Aber offenbar kein Verkehrsunfall wie Control. Trotzdem schauderlich, dass diese starken Storys, die im Original fantastisch tönen, im Deutschen so stiefmütterlich behandelt werden.

Kirk20



Beiträge: 2.364

27.10.2023 12:57
#4 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Also dass es Moritz Brendel nicht geworden ist, sollte niemanden überraschen. Er ist doch seit Jahren nicht mehr aktiv. Ich hatte aber zumindest auf Adam Nümm gehofft, den ich wesentlich passender finde als Christos Topulos oder Moritz Brendel. Und man kann ja über die Control-Synchro sagen was man will, aber man hat zumindest versucht Kontinuität beim Alan Wake-DLC zu wahren. Das größte Problem was ich aber hier habe ist die schlechte Abmischung. Besonders bei Andreas Otto ist es sehr schlimm. Er schwebt eher über den Charakter, so laut wie er immer klingt.

LaCroix


Beiträge: 710

27.10.2023 13:13
#5 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Zitat von Kirk20 im Beitrag #4
Also dass es Moritz Brendel nicht geworden ist, sollte niemanden überraschen. Er ist doch seit Jahren nicht mehr aktiv.

Warum? Rückzug aus der Branche aus persönlichen Gründen oder macht er aus Gründen einfach keine Videospiele mehr. Vor ein paar Jahren hat Game Two ihn ja auch für eine Hommage Video bekommen.

Das größte Problem scheint mir hingegen Saga sprich Daniela Grubert zu sein. Bei Alan Wake sollte man meinen das wäre das größte Problem bei der deutschen Synchro, aber Saga soll mehr der eigentliche Hauptcharakter in Teil 2 und das klingt ja grausig.


Ich bereue jetzt schon dieses Fass aufzumachen, aber Saga mag zwar politisch korrekt mit Daniela Grubert gecastet sein, aber sorry unabhängig der Hautfarbe der Schauspielerin ist das einfach nicht gut. Zumindest beim Anfang und es bleibt die Hoffnung das besser wird und sie mehr in die Rolle reinkommt. Aber ganz ehrlich diese Besetzung ist schlimmer als Gisa Bergmann als Alice Wake je war.

Alamar


Beiträge: 2.564

27.10.2023 15:03
#6 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Ist garnicht mal so lange her, aber da wurde hier im Forum noch fest behauptet, dass das Pronzip von "ethnisch passender Sprecherzuweisung" es nicht nach Deutschland schaffen würde, weil wir ja nicht genügend Sprecher für so ein Unterfangen hätten.

Aber damals glaubte ja auch niemand daran, dass sich bald flächendeckend Leutchen auf Straßen kleben und die Hellblauen teils zweitstärkste politische Partei wird.

Wir waren wohl naiv - oder die Welt wird immer dümmer.

Wie dem auch sei: Der Control DLC hatte Kontinuität? Echt?
Ausgehend von dem kompletten Castwechsel gehe ich aber mal aus, dass Kontinuität seitens des Auftragsgebers garnicht verlangt wurde. Sonst hätte es sicherlich die ein oder andere Übereinstimmung gegeben.

LaCroix


Beiträge: 710

27.10.2023 15:22
#7 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Zitat von Alamar im Beitrag #6
Ist garnicht mal so lange her, aber da wurde hier im Forum noch fest behauptet, dass das Pronzip von "ethnisch passender Sprecherzuweisung" es nicht nach Deutschland schaffen würde, weil wir ja nicht genügend Sprecher für so ein Unterfangen hätten.


Ich habe ja eigentlich nichts dagegen im englischen und vielleicht französischen Sprachraum dies machen und Leute of Color zu fördern und denen sowelche Rollen zu geben. Da gibt es ja genug gut Leute dafür.
In den deutschsprachigen Raum kann man korrekte Besetzungen aber nicht hinbekommen. Vielleicht gibt es da mittlerweile ein paar, aber sorry ich habe nichts gegen Frau Grubert, aber ist bei aller Liebe und Verständnis am Ende des Tages eine Fehlbesetzung. Sie mag vielleicht eine ganz liebe nette Person sein, aber sie einfach nicht die richtige Wahl für die Hauptfigur sprich Saga Anderson. Sie hat die richtige Hautfarbe und wäre ein netter Bonus, wenn die Qualität stimmt.
Oder anders gesagt sie ist keine Giovanna Winterfeldt von der Qualität her.

Koya-san



Beiträge: 805

30.10.2023 00:13
#8 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Die Synchro ist relativ durchwachsen, es ginge jedoch durchaus schlimmer. Lässt sich eigentlich ganz gut anhören. Das Spiel an sich ist wirklich fantastisch! Eines meiner Top Games des Jahres.

BoomClash


Beiträge: 70

30.10.2023 21:05
#9 RE: Alan Wake II (2023) Zitat · antworten

Die Synchro geht auf jeden Fall in Ordnung. Ich finde sie jetzt nicht wirklich besser als die Offenbacher Synchro des ersten Teils, aber auch keineswegs schlechter.

Die Sprecherleistung schwangt auf jeden Fall von überragend (Achim Buch als Deputy Mulligan) bis hin zu Naja... (Janis Zaurins auf Deputy Thornton). Auch schön, mal Andreas Otto in einer großen Rolle zu hören, den kannte ich bisher nur aus Dishonored 2, wo er Mortimer Ramsey war.

Christos Topulos kann hingegen in meinen Augen nicht mit Moritz Brendel mithalten (Control habe ich nicht gespielt, kann zu dem anderen nichts sagen), ist aber wohl der beste, den man aus Hamburg holen konnte. Daniela Grubert klingt mir auf Saga einfach zu „weich“, sie ist mir einfach nicht ernst genug, dafür, dass sie mehrere brutale Mordfälle untersucht.

Und zum Spiel an sich braucht man nicht viel zu sagen, der eh schon überagene erste Teil wirkt im Vergleich zum zweiten, schon fast wie eine Beta Version, einfach nur heftig, was Remedy da abgeliefert hat. Jetzt bitte bitte noch auf Steam releasen!

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz