Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
kogenta



Beiträge: 2.026

11.06.2024 20:55
DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

IL DELITTO MATTEOTTI
(Die Ermordung Matteottis) 1973
Regie: Florestano Vamcini
Drehbuch: Lucio Battistrada, Florestano Vancini
Kamera: Dario Di Palma
Schnitt: Nino Baragli
Musik: Egisto Macchi

Mario Adorf (Benito Mussolini) selbst
Franco Nero (Giacomo Matteotti) Rolf Schult
Riccardo Cucciolla (Antonio Gramsci) Joachim Nottke
Damiano Damiani (Giovanni Amendola) Heinz Giese
Vittorio De Sica (Mauro Del Giudice) Curt Ackermann
Giulio Girola (König Viktor Emanuel III) Wilhelm Borchert
Manuela Kustermann (Ada Gobetti) ??
Renzo Montagnani (Umberto Tancredi) Edgar Ott
Gastone Moschin (Filippo Turati) Horst Niendorf
Stefano Oppedisano (Piero Gobetti) Norbert Langer
Umberto Orsini (Amerigo Dumini) Heinz Petruo
Andrea Aureli (Kommissar) ??
Cesare Barbetti (Cesare Rossi) Heinz Theo Branding
Pietro Biondi (Filippo Filippelli) Joachim Cadenbach
Manlio Busoni (Claudio Treves) Hans W. Hamacher
Mico Cundari (Giovanni Di Cesaro) ??
Giorgio Favretto (Giovanni Gronchi) Thomas Danneberg
Piero Gerlini (Emanuele Modigliani) Fritz Tillmann
Antonio La Raina (Alfredo Rocco) ??
Mario Maffei (Emilio De Bono) Eric Jelde
Michele Malaspina (Kardinal Gasparri) Klaus Miedel
Ezio Marano (Alcide De Gasperi) Lothar Blumhagen
Jose Quaglio (Polizeipräsident Bertini) Friedrich Schoenfelder
Valerio Ruggeri (Don Luigi Sturzo) Friedrich W. Bauschulte
Gianni Solaro (Vincenzo Crisafulli) Siegfried Schürenberg
Pietro Tordi (Senator Zepelli) Wolfgang Lukschy

Dieser erstklassige Polit-Thriller über den Aufstieg Mussolinis zum italienischen Staatschef hat heute wieder eine erschreckende Aktualität. Bei und wie auch in Italien und Frankreich sind zweifelhafte Gestalten bestrebt, die Macht im Staate zu erlangen. Ich hoffe inständig, dass ihnen das niemals gelingen wird!

Von der brisanten Thematik mal abgesehen: Der Film ist von den Darstellern (bis in die Nebenrollen), den Synchron-Sprechern (ebenfalls bis in die Nebenrollen), der Regie (Vancini), der Kamera (Di Palma) und der Musik (Macchi) ein wahres Fest und fesselnd von der ersten (mit einer herrlich unmelodischen, aber mitreissenden Musik) bis zur letzten Minute. War seinerzeit in Italien ein riesiger Publikums-Erfolg - bei uns wie so oft leider nur im Fernsehen.

Ist mit 13 Sprechern nur ungenügend dokumentiert. Ich habe etwas mehr, einige fehlen aber noch immer. Der Film hat unzählige Sprechrollen, wer kann helfen? Kommt im August auf DVD heraus; manchmal geschehen doch noch Wunder.

Gruß, kogenta

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.814

11.06.2024 21:01
#2 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Den hab ich hier. Den wollte ich mir schon länger mal vornehmen. Vielleicht mache ich das mal die Tage.

kogenta



Beiträge: 2.026

11.06.2024 21:19
#3 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

delitto_matteotti_titel.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)delitto_matteotti_screenshot.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.006

12.06.2024 06:46
#4 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #1
Ich hoffe inständig, dass ihnen das niemals gelingen wird!

Und darum ist es wichtig (auch wenn es nur wie ein Staubkörnchen ist), das auch zu schreiben und Stellung zu beziehen - danke!

Seltsam, dass auch der Progress-Verleih auf einen Kinoeinsatz in der DDR verzichtete - obwohl Adorf ohne eigene Stimme immer problematisch ist, hätte mich hier auch eine DEFA-Besetzung interessiert.

Der Regisseur heißt übrigens VaNcini ('tschuldigung für die Beckmesserei).

Eric Jelde in Berlin ist ziemlich überraschend - könnte es sich um eine späte berliner Arbeit der Ultra handeln?

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.647

12.06.2024 08:57
#5 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #4
Eric Jelde in Berlin ist ziemlich überraschend - könnte es sich um eine späte berliner Arbeit der Ultra handeln?

Und ist Curt Ackermann in Berlin zu dieser Zeit nicht ebenso ungewöhnlich? Ansonsten kenne ich ihn in den 70ern eigentlich nur noch aus München.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.006

12.06.2024 13:38
#6 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Stimmt, hatte ich gar nicht mehr so auf dem Schirm.

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.647

12.06.2024 14:05
#7 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Fritz Tillmann wäre ein weiteres Beispiel für jemanden, der zu dieser Zeit eher in München gearbeitet zu haben scheint (abgesehen von Brunnemann-Synchros).

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.886

12.06.2024 14:32
#8 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Meinst Du wirklich Fritz Tillmann? Der war doch (laut Arne) bis 1975 nur vereinzelt in München, dafür regelmäßig bei verschiedenen Berliner Studios zu hören.

Eine Ultra-Synchro im Auftrag der ARD wäre schon eine gewisse Merkwürdigkeit. Ich hatte damals an die Interopa gedacht (das ist für mich eigentlich der Standardkandidat, wenn bei einer Berliner Synchro für die ARD aus dieser Zeit keine Hintergrundinfos zur Synchro bekannt sind; hier gibt’s übrigens auch keine Angabe im deutschen Vorspann) – und 1976 hatte dort tatsächlich Erik Jelde einen seiner wenigen Berliner Einsätze.

berti


Beiträge: 17.647

12.06.2024 15:00
#9 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Bisher hatte ich gedacht, Fritz Tillmann hätte in den 70ern seinen Schwerpunkt in München gehabt.
Das kann natürlich auch ein falscher Eindruck sein.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.006

12.06.2024 15:11
#10 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Ich glaube, bei Tillmann war's noch fifty-fifty. Mein Eindruck (der kann täuschen) war, dass er in München durchaus in kleineren Rollen zu hören war (welche nicht zwangsläufig bei Arne auftauchen), die ironischerweise eher auf einen Schwerpunkt hindeuten.
Bisher kannte ich gar keine berliner Einsätze von Jelde, aber wenn er ein paar bei der Interopa hatte, ist dieses Studio natürlich eine glaubhafte Möglichkeit.

Als ich Gieses Namen las, dachte ich kurz an ihn als Regisseur (weiß gar nicht warum), verwarf ihn aber erst mal - aber ein Blick bei Arne ließ mich einen zweiten Einsatz des nicht gerade naheliegenden Schult für Nero entdecken, wieder im ARD-Auftrag - und als Regisseur Heinz Giese. Zwar für die BSG, aber trotzdem ...
Bisschen merkwürdig, Kemmer für einen nicht gerade naheliegenden Schauspieler zu besetzen, aber die Synchros, in denen er Nero sprach, enstanden ja erst etwas später (und für das ZDF).

Gruß
Stefan

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.814

12.06.2024 19:55
#11 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Manuela Kustermann: Almut Eggert
Giorgio Favretto: Randolf Kronberg (nicht Thomas Danneberg)
Andrea Aureli: Eric Vaessen

Ansonsten etlich bekannte Sprecher, die ich aber allesamt nicht zuordnen konnte:
Jochen Schröder, Toni Herbert, Gerhard Schinschke, Joachim Kemmer, Christian Rode, Gerd Duwner, Peter Schiff, Wolfgang Condrus, Otto Czarski, Knut Hartwig, Ingo Osterloh, Klaus Sonnenschein

Anhand der Sprecher würde ich auch schwer auf die Interopa tippen. Curt Ackermann ist natürlich vor allem Konti, der De Sica ja schon etliche Male sprach. Was ist eigentlich zurzeit mit der cinema-italiano.db los? Ist die momentan offline? Dort könnte man sonst bestimmt noch viel zuordnen anhand der Bilder.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.886

12.06.2024 21:27
#12 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #10
Ich glaube, bei Tillmann war's noch fifty-fifty. Mein Eindruck (der kann täuschen) war, dass er in München durchaus in kleineren Rollen zu hören war (welche nicht zwangsläufig bei Arne auftauchen), die ironischerweise eher auf einen Schwerpunkt hindeuten.

Interessant! Das mag natürlich sein.
Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #10
Als ich Gieses Namen las, dachte ich kurz an ihn als Regisseur (weiß gar nicht warum), verwarf ihn aber erst mal - aber ein Blick bei Arne ließ mich einen zweiten Einsatz des nicht gerade naheliegenden Schult für Nero entdecken, wieder im ARD-Auftrag - und als Regisseur Heinz Giese. Zwar für die BSG, aber trotzdem ...

Habe gerade noch mal in meiner alten Liste nachgeschaut: Unter 'Regie' steht dort auch Giese mit Fragezeichen – der passt natürlich auch gut zur Interopa.

kogenta



Beiträge: 2.026

13.06.2024 00:55
#13 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #11
Was ist eigentlich zurzeit mit der cinema-italiano.db los? Ist die momentan offline? Dort könnte man sonst bestimmt noch viel zuordnen anhand der Bilder.

Keine Ahnung, was da seit ca. 1 Woche los ist. Es kommt auch keine Fehlermeldung.

Danke, Silenzio, für die weiteren Informationen!

@stefan
Dass der Film in der DDR nicht lief, kann ich mir gut vorstellen: Die Parallelen zum DDR-Regime sind den Verantwortlichen sicher sauer aufgestoßen...

Gruß kogenta

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 15.006

13.06.2024 08:10
#14 RE: DIE ERMORDUNG MATTEOTTIS (Florestano Vancini 1973) Zitat · antworten

Zitat von kogenta im Beitrag #13
@stefan
Dass der Film in der DDR nicht lief, kann ich mir gut vorstellen: Die Parallelen zum DDR-Regime sind den Verantwortlichen sicher sauer aufgestoßen...

Das wohl weniger, denn im DDR-Fernsehen lief er ja, auch relativ bald (1977) und mehrfach wiederholt.

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz