Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.773 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3
DubberDuckDuck


Beiträge: 952

23.10.2006 10:38
#16 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Nicht zu vergessen Joachim Höppner. Derzeit einer der meistbeschäftigten Sprecher,
der ein wirklich einzigartiges Timbre hat.


Jensheyroth


Beiträge: 1.131

23.10.2006 19:00
#17 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Kai Taschner und Crock W. Krumbiegel hört man oft.


Scooby Doo


Beiträge: 2.077

23.10.2006 22:25
#18 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Hi!

Nicht zuvergessen: Uli Frank und Willi Röbke!

Und Walter von Hauff spricht auch in jedem 2. Film die Hauptrolle ...



MfG

Nico
http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.domenico-online.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland




DoMo


Beiträge: 143

24.10.2006 01:50
#19 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Ich finde, die bekanntesten Münchner SPRECHER sind ohne jede Frage:

Arne Elsholtz
.
.
.
Randolf Kronberg
Joachim Höppner
Hartmut Neugebauer
Wolfgang Hess
Norbert Gastel
Michael Brennicke

...und die bekannten SCHAUSPIELER, die ebenso als Sprecher tätig sind nicht zu vergessen*:

Volker Brandt
Peer Augustinski
Elmar Wepper

Andere hier genannte sind mehr oder weniger beliebige Stimmen, die - ganz klar - alle einen klasse Job machen - aber doch eher nur "branchenintern" bekannt sind. Zu nennen wären hier: Röbke, Rüth, Frank, Tachner, Aktun, Hoegel und und und

* Natürlich sind alle Sprecher auch Schauspieler. Darüber will ich auch gar keine Debatte führen. Ich habe hier nur zwischen den Leuten unterschieden, die ihre Brötchen in erster Linie mit Sprechen verdienen und denjenigen, deren Gesicht im Zweifelsfall auch die bügelnde Hausfrau kennt.


John Connor



Beiträge: 4.609

24.10.2006 10:40
#20 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und was ist mit Gerhard Aktun?
Der gehört doch sicher auch dazu.


Aktun? Kenne ich nicht!

Grüße, Fehmi
i.A. 'Verein bügelnder Hausfrauen'

„Meine Damen und Herren, wir testen für Sie wieder bekannte und beliebte Sprichworte.
Heute: 'Ein Indianer kennt keinen Schmerz!' Hmm, mal sehen, ob das Sprichwort stimmt!?
- Häuptling Feuerstein, das ist Herr Schmerz!“
„Schmerz ...? Kenne ich nicht!“
„Das ist der Beweis: das Sprichwort stimmt!“
(Harald Schmidt und Herbert Feuerstein in SCHMIDTEINANDER)


Mücke
Beiträge:

24.10.2006 12:18
#21 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Schreibt sich genau genommen auch Acktun...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Der Leichnam liegt in zwei Hälften vor."
Roland Hemmo für Ian MacNeice in "Black Dahlia"


Pete


Beiträge: 2.751

24.10.2006 19:53
#22 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Ich würde sagen Erik Schumann, Donald Arthur, K. E. Ludwig, Reichert (Vornamen vergaß ich grade), Manfred Lichtenfels, Eberhard Storeck (unvergessen als Willi in "Biene Maja"), Willi Röbcke, Lambert Hamel, Berno von Cramm, Hans Georg Panczak, Elmar Wepper, dieser Sprecher von B. A. bei der Münchner A-Team-Fassung, Wolf Ackva und Erik Jelde waren es! Von den Frauen noch z. B. Sabine Bohlmann und Christa Häusler natürlich, Inez Günther, Eva Pflug und Viktoria Brams! Mir fallen noch Anton Reimer (Louis de Funes) und Gig Malzacher ein! Aber ob man da bekannteste Münchner Stimmen sagen kann... Eher nicht, obwohl Malzacher bleibt mir persönlich vor allem durch "Bezaubernde Jeannie" sehr wohl gut in Erinnerung als Münchner Stimme! Mensch, und ich vergess immer den Namen... Andere Sprecher wie Eva Mattes und Scarlett Lubowski zähle ich aufgrund ihrer vielleicht zwar bekannten, aber seltenen Synchronauftritten auch nicht! Der Sprecher von Toadie bei den Gummibären! Für mich haben die den und seine sehr gut verstellbare witzige Stimme in Erinnerung gehalten! Gruß, Pete!


Tamer_of_Astamon



Beiträge: 880

24.10.2006 19:58
#23 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten
Scarlett Lubowski zähle ich aufgrund ihrer vielleicht zwar bekannten, aber seltenen Synchronauftritten auch nicht!

Ich auch net, aber ich mag sie.^^


Der Sprecher von Toadie bei den Gummibären! Für mich haben die den und seine sehr gut verstellbare witzige Stimme in Erinnerung gehalten!

Der Hans-Rainer Müller! Unverkennbar! Der zählt natürlich auch dazu!

---
Matthias Klie - Er ist cooler als der teuerste Rolls Roice! :D
"Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht."

Pete


Beiträge: 2.751

24.10.2006 19:59
#24 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Und nebenher erwähnt dürfte sogar Elisabeth Volkmann durch die Simpsons eine bekannte Münchner Sprecherin geworden sein! Gruß, Pete!


Karl Klammer


Beiträge: 403

24.10.2006 20:17
#25 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Gott, dieser Thread hat vor Ewigkeiten seine Daseinsberechtigung verloren. Da könnte man genauso gut alphabetische Auflistungen aller Synchronsprecher einer Stadt machen, denn hier wird ja quasi jede Nullnummer genannt ... wäre zumindest objektiver, denn wer oder was bekannt ist oder nicht, entscheidet offenbar jeder subjektiv selbst. Was für ein Trash!


LG,

Karl K.


Tamer_of_Astamon



Beiträge: 880

24.10.2006 21:08
#26 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Geh sieh net alles so Abwertend. Für dich mögen sie vielleicht Nullnummern sein, für uns sind sie bekannte Münchner Synchronsprecher.


---
Matthias Klie - Er ist cooler als der teuerste Rolls Roice! :D
"Gott hat die einfachen Menschen offenbar geliebt, denn er hat so viele von ihnen gemacht."


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

18.10.2009 22:26
#27 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Finde grade leider keinen passenden Thread:
Wann ist ivar Combrinck denn nach München gewechselt?

Und noch etwas in den Thread passendes:
Ich tue mir schwer Arne Elsholtz als bekannten Münchner Sprecher zu bezeichenen. Ich wüsste nicht eine Rolle, die er in München eingesprochen hat (bzw. Film, der eine Münchner Synchro hat; wo die einzelnen Sprecher aufgenommen werden weiß man ja nicht immer so genau). Genauso wenig wie Dialogbücher und/oder -regien.
Doch, "Hades" hat er wahrscheinlich in München eingesprochen. Ist aber auch eine Misch-Synchro. Ich bleibe dabei, München wird benachteiligt. Die größten Filme haben alle Berliner Synchros oder sind zumindest seit den letzten 10 Jahren Misch-Synchros. Aber große Filme mit REINER Münchner Synchro gibt es kaum. Höchstens, wenn in einer Reihe nach Jahren Berlin mal ein paar nach unten "abgedrückt" wurden, wie bei "Asterix" oder "James Bond".
Aus diesem Grund gibt es auch so wenige große Münchner Stimmen. GGH und Kronberg hatten die größten Einsätze auch in Berlin. Rechnet man also die drei ab - was bleibt dann noch: Niels Clausnitzer auf Roger Moore und sonst nichts und selbst der hat zudem noch 'ne Berliner Feststimme (Lothar Blumhagen).
Die Münchner sind definitiv auf TV-Serien spezialisiert. Viele Serien, die sich gewissermaßen zum "Phänomen" entwickelt haben wurden in München bearbeitet; sämtliche 80er/90er-Jahre-Sitcoms, "Die Simpsons", "Raumschiff Enterprise", "Bezaubernde Jeannie", "Die Muppet Show", "Gummibärenbande", "Darkwing Duck", das ganze "70er-Jahre-ZDF-Anime-Gelumbes" von und mit Eberhard Storeck. In Berlin waren's mehr Serien, die einfach "nur" TV-Serien waren, m.M.n. dafür halt wieder mehr. So richtig fließbandmäßig - für mich fast synonym mit Arena Synchron (Gibt's von denen auch nur eine Film-Synchro?).
Dafür gibt's in dem Bereich bekannte, die waren aber nie so mit einem Schauspieler verbunden, sodass es kaum zu Münchner Feststimmen kam.

@DoMo: Ich bin davon ausgegangen, Peer Augustinski war/ist Zeit seines lebens Berliner!?


matthias2009


Beiträge: 458

18.10.2009 22:46
#28 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Puh, soviele (falsche) Pauschalisierungen hier in einem Posting, da wird einem ja übel!

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

18.10.2009 22:53
#29 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Wie wärs ,al mit Fakten statt Beleidigungen?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.717

18.10.2009 23:17
#30 RE: RE:Die bekanntesten Münchner-Stimmen Zitat · antworten

Zitat von Isch
Die Münchner sind definitiv auf TV-Serien spezialisiert.



Das ist eine sehr seltsame Pauschalisierung. Spätestens ab den 70ern war München ungefähr gleichauf mit Berlin was Kinofilme betraf - United Artists, Columbia und Warner ließen nur noch in München synchronisieren, ab den 90ern teilen sich auch die Disney-Synchros auf München und Berlin auf. Und das sind nur die großen Verleihfirmen.
Zum Thema Elsholtz - er sprach seit Mitte der 80er eine Unmenge Rollen in München ein - als Beispiel seien nur "Hey Dad" und "Renegade" erwähnt, in Berlin war er nur noch als Regisseur und für seine Stars zu hören.

Sind das erstmal genug Fakten? Dies schrieb übrigens einer, der kein München-Fan ist.


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor