Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.693 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2
Christian Muermann


Beiträge: 70

04.08.2004 02:19
Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Habe gerade ein sehr interessantes Buch ausgelesen, daß es leider nur in englischer Sprache gibt. Interessant für alle, die sich für U.S.-Serien aus den 60 & 70er Jahren begeistern können.
„Quinn Martin, Producer – A Behind-the-Scenes History of QM Productions and Its Founder“.
Quinn Martin war der Prodzent einiger klassischer Serien wie “Die Strassen von San Francisco“ oder „FBI“.
Im Anhang des Buches gibt es eine Aufstellung aller seiner Serien. Viele davon kenne ich nicht.
Mich würde interessieren, ob es Synchros und deutsche Titel dieser Serien gibt. Vielleicht kann ja jemand helfen.

Vielen Dank und viele Grüße aus Berlin !

CHRISTIAN MUERMANN


THE NEW BREED 1961-1962
THE FUGITIVE 1963-1967
12 O´CLOCK HIGH 1964-1967
THE FBI 1965-74 WURDE SYNCHRONISIERT (wurden alle Folgen synchronisiert ?)
THE INVADERS 1967-1968
DAN AUGUST 1970-1971
CANNON 1971-1976 WURDE SYNCHRONISIERT (wurden alle Folgen synchronisiert ?)
BANYON 1972-1973
THE STREETS OF SAN FRANCISCO 1972-1977 WURDE SYNCHRONISIERT (hier bin ich mir ganz sicher, daß alle Folgen synchronisiert wurden. Viele in den 70ern und auch einige für SAT 1 um 1990)
BARNABY JONES 1973-1980
THE MANHUNTER 1974-1975
CARIBE 1975
BERT D´ANGELO 1976
MOST WANTED 1976-77
TALES OF THE UNEXPECTED 1977
OPERATION: RUNAWAY 1978
THE RUNAWAYS 1979
A MAN CALLED SLOANE 1979-1980


John Connor



Beiträge: 4.609

04.08.2004 13:39
#2 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Hallo Christian!

Ja, der gute, alte Quinn Martin - er wurde seinerzeit von vielen voreiligen Kritikern als rechtskonsvervativer Produzent abgestempelt (vor allem wegen F.B.I.) und wird in Deutschland auch meist, wenn überhaupt, in diesem Zusammenhang erwähnt (vor allem von Georg Seesslen).
Lustig ist, dass einer der Masterminds der Kritischen Theorie, Herbert Marcuse, später als eingefleischter Fan von Cannon geoutet wurde.

Wie dem auch sei: die beste Quelle über Serien in Deutschland ist http://www.kabel1.de/serienlexikon/. Hier wirst du bestimmt fündig. Hier werden alle in Deutschland gezeigten Serien mit Episodentiteln und Sendeterminen (incl. Wiederholungstermine) aufgelistet.

Zu DIE STRASSEN VON SAN FRANSISCO: Ja, alle Episoden wurden synchronisiert. Wie üblich wurden aber auch hier anfangs (vom ZDF) nur (nach welchem Prinzip auch immer) ausgewählte Folgen gezeigt; die fehlenden Folgen wurden später mit dem Aufkommen der privaten Sender doch noch synchronisiert, wobei glücklicherweise hier die beiden Hauptsprecher zur Verfügung standen (F.W. Bauschulte zeichnete bei jenen Episoden sogar für die Dialogregie verantwortlich; dennoch sind die Episoden unter der Regie von Arne Elsholzt prominenter besetzt - so hört man in fast jeder zweiten Episoden einen der Synchrontitanen: Heinz Engelmann, Siegfried Schürenberg, Arnold Marquis, Michael Chevalier und und und).

Zu FBI: ähnlich wie bei den STRASSEN - in der Erstsynchro sprach Harmut Reck Efrem Zimbalist jr., in den später synchronisierten war es Norbert Gescher.

Zu CANNON: s.o. - in der Erstsynchro sprach Günther Strack William Conrad, in der späteren Synchro wars Michael Chevalier (passte viel besser).

Zu DAN AUGUST: hab ich noch nie gesehen; ich hatte aber mal gelesen, dass er hier unter dem Titel DAN OAKLAND lief, weil der amerikanische Titel zu sehr nach 'dummem August' klang.

Grüße, Fehmi

"Verschwinde, Sheriff!"
(Michael Chevalier in CHATOS LAND)


Manuel


Beiträge: 273

04.08.2004 16:02
#3 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

http://www.wunschliste.de ist als Quelle für Serien-Information auch noch zu empfehlen.


Andreas


Beiträge: 1.265

04.08.2004 17:38
#4 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

| THE STREETS OF SAN FRANCISCO 1972-1977 WURDE SYNCHRONISIERT (hier bin
| ich mir ganz sicher, daß alle Folgen synchronisiert wurden. Viele in den 70ern
| und auch einige für SAT 1 um 1990)

Es gibt eine Folge, "The Runaways", die nicht synchronisiert wurde. Wohl durch
eine Verwechslung hat man 1990 statt "The Runaways" die Folge "Runaway" ein
zweites Mal synchronisiert. Schade, dass man die Serie nicht zu F. W. Bauschultes
Lebzeiten komplettiert hat.


| THE FUGITIVE 1963-1967

Der dt. Titel war "Auf der Flucht" (mit David Janssen als Dr. Kimble).


| THE INVADERS 1967-1968

Hieß bei uns "Invasion von der Wega" (wurde AFAIR nie wiederholt).


| DAN AUGUST 1970-1971

Lief hier als "Dan Oakland", wie Fehmi schon sagte. In der Hauptrolle Burt Reynolds,
damals zum ersten Mal mit der Stimme von Norbert Langer.


| Zu CANNON: s.o. - in der Erstsynchro sprach Günther Strack William Conrad,
| in der späteren Synchro wars Michael Chevalier (passte viel besser).

Da bin ich anderer Ansicht. Strack hat dem Original viel eher entsprochen. Chevalier
ließ Cannon viel zu grantig und überhaupt recht unsympathisch rüberkommen.

Gruss,
Andreas


John Connor



Beiträge: 4.609

04.08.2004 18:54
#5 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

In Antwort auf:
Da bin ich anderer Ansicht. Strack hat dem Original viel eher entsprochen. Chevalier
ließ Cannon viel zu grantig und überhaupt recht unsympathisch rüberkommen.


Ein vorbildliches Markenzeichen der QM-Produktionen war es ja auch, dass nach dem 'Teaser' (oftmals von einem Off-Sprecher) alle wichtigen Darsteller (Haupt- und Gastdarsteller) mit Namen und Filmausschnitten vorgestellt wurden. Bei der Erstsynchro von DIE STRASSEN VON SAN FRANSISCO hat man diese Stellen herausgeschnitten, was man deutlich merkte, da die ersten Szenen danach unvollständig waren.
Meine Frage nun zu CANNON: Der Off-Sprecher der Erst-Synchro hörte sich hier sehr nach Erik Schumann an, besonders an der Stelle, wo er sagt: "Heute abend ... (dann kamm der Titel). Täusche ich mich da?

Grüße, Fehmi

"Pass auf, was du sagst, Junior!"
(F.W. Bauschulte in DIE STRASSEN VON SAN FRANSISCO)


kinofilmfan


Beiträge: 2.156

04.08.2004 19:38
#6 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Hallo Fehmi,

Du hast recht. Das war Erik Schumann ("Heute abend:....").

Das gleiche gab es auch in der Serie LOS ANGELES 1937 mit Robert Forster.

---

INVASION VON DER WEGA
war damals eine meiner Lieblingsserien (Dienstags im ZDF). Ich kann mich an Roy Thinnes' dt. Stimme nicht mehr erinnern.... War es Michael Chevalier?

Gruß

Peter


Andreas


Beiträge: 1.265

04.08.2004 20:20
#7 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Schumann kann ich auch bestätigen. In der Sat1-Synchro war dann Ortwin Speer der Ansager.

Ach ja, im "Cannon"-Pilotfilm, der nach der Serie synchronisiert wurde, hatte William Conrad die Stimme von Helmut Krauss, den ich passender fand. Da aber zur gleichen Zeit "Jake & McCabe" im ZDF lief (wo kein anderer Sprecher besser auf Conrad gepasst hätte, als Michael Chevalier!), war Chevalier auch für die Rolle des Frank Cannon zu vertreten.

Gruss,
Andreas


Margrit


Beiträge: 310

05.08.2004 11:38
#8 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Einiges zur Serie Auf der Flucht (The Fugitive):

Die Folgen ohne deutsche Titel sind in Deutschland nie gelaufen. Die Reihenfolge ist die
Reihenfolge der Originalausstrahlung, die deutsche Reihenfolge wich teilweise davon ab.


Auf der Flucht (The Fugitive) 1963-1967

1963:
1 Fear in a Desert City
2 The Witch
3 The Other Side of the Mountain Eingekreist 1. Synchro
4 Never Wave Goodbye Part 1
5 Never Wave Goodbye Part 2
6 Decision in the Ring
7 Smoke Screen Der mysteriöse Fremde 1. Synchro
8 See Hollywood and Die Hollywood sehen und sterben 1. Synchro
9 Ticket to Alaska Kurs auf Alaska 1. Synchro
10 Fatso
11 Nightmare at Northoak Alpträume 1. Synchro
12 Glass Tightrope Eine Frau ohne Skrupel 1. Synchro
13 Terror at High Point Unter rauhen Männern 1. Synchro
14 The Girl from Little Egypt Allein in einer fremden Stadt 1. Synchro
15 Home is the Hunted Gefährliche Heimkehr 1. Synchro
16 The Garden House Eine tödliche Verwechslung 2. Synchro
17 Come Watch me Die Zwischenfall in Black Mocassin 1. Synchro
18 Where the Action is Die Bank gewinnt immer 2. Synchro
19 Search in a Windy City Die Spur führt nach Chicago 1. Synchro
20 Bloodline
21 Rat in a Corner Die Ratte 1. Synchro
22 Angels travel on Lonely Roads 1 Der Schutzengel 2. Synchro
23 Angels travel on Lonely Roads 2 Engel reisen auf einsamen Straßen 2. Synchro
24 Flight from the Final Demon Ein Mann sucht seinen Richter 1. Synchro
25 Taps for a Dead War
26 Somebody to Remember
27 Never stop Running Gefährliches Rezept 1. Synchro
28 The Homecoming
29 Storm Center
30 The End Game


1964:
1 Man in a Chariot Richter in eigener Sache 2. Synchro
2 World's End Am Ende der Welt 2. Synchro
3 Man on a String Zeuge wider Willen 1. Synchro
4 When the Bough Breaks
5 Nemesis Kleine Fische 1. Synchro
6 Tiger left, Tiger right Eine falsche Geisel 2. Synchro
7 Tug of War Auch ein Sheriff macht Fehler 2. Synchro
8 Dark Corner
9 Escape into Black
10 The Cage
11 Cry Uncle
12 Detour on a Road Going Nowhere
13 The Iron Maiden Lebensretter der eisernen Lady 2. Synchro
14 Devil's Carnival Des Teufels Karneval 2. Synchro
15 Ballad for a Ghost
16 Brass Ring Flucht nach vorn 2. Synchro
17 The End is but the Beginning Rendezvous mit dem Tod 1. Synchro
18 Nicest fella you'ld ever want to meet Wolf im Schafspelz 1. Synchro
19 Fun and Games and Party Favors
20 Scapegoat Die Augenzeugen 2. Synchro
21 Corner of Hell Lynchjustiz 2. Synchro
22 Moon Child
23 The Survivors Im Schatten einer Toten 1. Synchro
24 Everbody gets Hit in the Mouth Sometimes Nur ein Versicherungsbetrug 2. Synchro
25 May God have Mercy Ein falsches Geständnis 2. Synchro
26 Masquerade
27 Runner in the Dark
28 A.P.B. Gefährliche Gäste 1. Synchro
29 The old Man picked a Lemon
30 Last Second of a Big Dream


1965:
1 Wings of an Angel Zwangspause 1. Synchro
2 Middle of the Heat Wave
3 Crack in a Cristal Ball
4 Trial by Fire Endlich eine Spur 1. Synchro
5 Conspiracy of Silence Streng geheim: Giftgas 2. Synchro
6 Three Cheers for Little Boy Blue
7 All the Scared Rabbits
8 An Apple a Day
9 Landscape with Running Figures 1
10 Landscape with Running Figures 2
11 Set Fire to a Strawman Einen Strohmann verbrennen 2. Synchro
12 Stranger in the Mirror
13 The Good Guys and the Bad Guys
14 End of the Line
15 When the Wind Blows
16 Not with a Whimper
17 Wife Killer Jagd nach dem Einarmigen 2. Synchro
18 This'll kill you Schmutzige Wäsche 1. Synchro
19 Echo of a Nightmare
20 Stroke of a Genius Ein tödlicher Unfall 2. Synchro
21 Shadow of the Swan
22 Running Scared Ein sicheres Versteck 2. Synchro
23 The Chinese Sunset Chinese Sunset 2. Synchro
24 Ill Wind
25 With Strings Attached
26 The White Knight
27 The 2130 Ein Computer jagt Richard Kimble 2. Synchro
28 A Taste of Tomorrow
29 In A Plain Paper Wrapper
30 Coralee


1966:
1 The Last Oasis Durch die Wüste 1. Synchro
2 Death is a Poor Prize Unfreiwilliger Augenzeuge 2. Synchro
3 A Clean and Quiet Town Ein wertloses Versprechen 2. Synchro
4 The Sharp Edge of Chivalry Blaues Blut 2. Synchro
5 Ten Thousand Pieces of Silver Belohnung: 10.000 Dollar 2. Synchro
6 Joshua's Kingdom In Joshuas Königreich 2. Synchro
7 Second Sight Dem Einarmigen auf der Spur 2. Synchro
8 Wine is a Traitor Kalifornischer Wein hat es in sich 2. Synchro
9 Approach with Care Anders als andere 2. Synchro
10 Nobody looses all the Time Keiner verliert immer 2. Synchro
11 Right in the Middle of the Season Letzter Ausweg Mexiko 2. Synchro
12 The Devil's Disciples Die Jünger des Teufels 2. Synchro
13 The Blessings of Liberty Notoperation im letzten Moment 2. Synchro
14 The Evil Men do Das Böse, das Männer tun 2. Synchro
15 Run the Man Down Von der Außenwelt abgeschnitten 2. Synchro
16 The Other Side of the Coin Alles hat seine zwei Seiten 2. Synchro
17 The One that got Away Fluchtpunkt Mexiko 2. Synchro
18 Concrete Evidence Erdrückende Beweise 2. Synchro
19 The Breaking of the Habit Die Angst zu versagen 2. Synchro
20 There Goes the Ballgame Kidnapping 2. Synchro
21 The Ivy Maze Im Labyrinth der Träume 2. Synchro
22 Goodbye my Love Ein hinterhältiger Mordanschlag 2. Synchro
23 Passage to Helena Auf dem Weg zur Todeszelle 2. Synchro
24 The Savage Street Das Gesetz der Straße 2. Synchro
25 Death of a Very Small Killer Ein aussichtsloser Kampf 2. Synchro
26 Dossier on a Diplomat Flucht in die Botschaft 2. Synchro
27 The Walls of the Night Komm' mit mir nach Kanada 2. Synchro
28 The Shattered Silence Tödliches Schweigen 2. Synchro
29 The Judgement Part 1 Dr. Kimble, Sie sind verhaftet! 2. Synchro
30 The Judgement Part 2 Das Urteil 2. Synchro


Im letzten Jahr wurden die Folgen in Farbe gedreht, die übrigen Jahre in Schwarz-Weiss.

Sprecher der 1. ARD-Synchro waren:

David Janssen Dr. Richard Kimble Sebastian Fischer
Barry Morse Kommissar Gerard Hans Paetsch

Sprecher der 2. Synchro 1989:

David Janssen Dr. Richard Kimble Helmut Gauss
Barry Morse Kommissar Gerard Axel Lutter

Von den letzten beiden Folgen muss es beide Synchros geben, da sie sowohl 1967
in der 1. Synchro ausgestrahlt wurden als auch bei Reruns in den letzten Jahren
in neuer Synchro.

Ursprünglich waren nur 25 Folgen synchronisiert worden, erst später weitere 45 Folgen (je nachdem,
wie man Doppelfolgen zählen will.)


Schoene Gruesse
Margrit


Christian Muermann


Beiträge: 70

05.08.2004 12:05
#9 RE:Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Vielen Dank für die vielen hilfreichen Infos. Hier sind ja wirklich viele Kenner mit dabei. Toll ! Auch Dank an Margit für die imposante Liste !
Mir fällt bei diesem Thema auf, daß es viele U.S.-Serien überhaupt nicht ins deutsche TV geschafft haben.
Im Quinn Martin-Buch ist auch vermerkt, daß William Conrad der Off-Sprecher in der Serie „The Fugitive“ (Auf der Flucht) war.

Viele Grüße,

CHRISTIAN MUERMANN


John Connor



Beiträge: 4.609

20.08.2004 19:05
#10 William Conrad in NERO WOLFE Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ach ja, im "Cannon"-Pilotfilm, der nach der Serie synchronisiert wurde, hatte William Conrad die Stimme von Helmut Krauss, den ich passender fand. Da aber zur gleichen Zeit "Jake & McCabe" im ZDF lief (wo kein anderer Sprecher besser auf Conrad gepasst hätte, als Michael Chevalier!), war Chevalier auch für die Rolle des Frank Cannon zu vertreten.


Wer sprach Conrad eigentlich in NERO WOLFE? Ich kann mich nur an Volker Brandt für Lee Horsley (Archie Goodwin) erinnern. Es war aber nicht Chevalier, wenn ich mich nicht täusche. Der Sprecher hatte, glaub' ich, einige Ähnlichkeit mit Strack, womöglich war er es sogar.

Grüße, Fehmi

"So - jetzt werde ich in die Küche gehen und auf den Fisch pinkeln!"
(Volker Brandt in DER ROSENKRIEG)


John Connor



Beiträge: 4.609

12.09.2004 14:32
#11 RE:William Conrad in NERO WOLFE Zitat · antworten

Manchmal kann ich mich auf mein Gedächtnis doch verlassen: es war Günther Strack, der Conrad in NERO WOLFE sprach.

Eine Ergänzung zur Quinn Martin-Filmographie hätte ich auch noch: die Serie um Eliot Ness und seine Mannen: DIE UNBESTECHLICHEN, eigentlich so etwas wie ein Vorläufer von FBI, wurde auch von QM produziert.
Die Synchronfassungen dieser Serie wurden Mitte der 60er vom ZDF, Ende der 70er vom WDR, ab Mitte der 80er von mehreren Privatsendern in Auftrag gegeben.
Ich kann mich nur daran erinnern, dass Robert Stack (in der Rolle des Ness) von G.G. Hoffmann gesprochen wurde – ich tippe auf die 60er-Jahre-Fassung.

Grüße, Fehmi

„Bitte gehen Sie zur Seite, die Reporter sind nicht Ihretwegen gekommen!“
(Günther Strack in DER ZERRISSENE VORHANG)


kinofilmfan


Beiträge: 2.156

12.09.2004 19:44
#12 RE:William Conrad in NERO WOLFE Zitat · antworten

Hallo Fehmi,

Du hast recht; Robert Stack wurde in den ZDF-Folgen von GGH synchronisiert. In den Folgen, die in den 70ern in den 3. Programmen liefen, war es Reiner Brönnecke, bei SAT 1 schließlich F.G. Beckhaus.

Gruß

Peter


Pete


Beiträge: 2.751

23.12.2007 15:10
#13 RE: Produzent Quinn Martin Zitat · antworten
Läuft "Runaway" ("Straßen von San Francisco") eigentlich inzwischen wieder in der alten ZDF-Synchro oder nur noch in der neueren (wäre ärgerlich!) Gruß, Pete!
Norbert


Beiträge: 1.376

23.12.2007 18:22
#14 RE: RE:William Conrad in NERO WOLFE Zitat · antworten

Zitat von John Connor
Eine Ergänzung zur Quinn Martin-Filmographie hätte ich auch noch: die Serie um Eliot Ness und seine Mannen: DIE UNBESTECHLICHEN, eigentlich so etwas wie ein Vorläufer von FBI, wurde auch von QM produziert.

Nein, DIE UNBESTECHLICHEN bzw. CHICAGO 1930 (Titel in den Dritten) war eine DESILU-Produktion.

Norbert


Beiträge: 1.376

23.12.2007 18:24
#15 RE: Produzent Quinn Martin Zitat · antworten

Zitat von Pete
Läuft "Runaway" ("Straßen von San Francisco") eigentlich inzwischen wieder in der alten ZDF-Synchro oder nur noch in der neueren (wäre ärgerlich!)
Ich bezweifle, dass diese Folge überhaupt doppelt eingedeutscht wurde. Das selbe wurde auch über eine Folge von MIT SCHIRM, CHARME UND MELONE behauptet, wo ich die angebliche Neusynchronisation selbst gesehen habe und dabei festgestellt habe, dass sich außer der Titeleinblendung rein gar nichts geändert hat. Es dürfte sich also um eine Fehlinformation handeln.

Seiten 1 | 2
«« Scarlett
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor