Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 8.900 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Eifelfilmfreak


Beiträge: 311

16.09.2004 09:14
Robert de Niro Zitat · antworten

Hallo Leute!!

Mir ist aufgefallen, dass Robert de Niro Mitte der 80er Jahre sehr häufig NICHT von Christian Brückner, sondern von Joachim Kerzel gesprochen wurde...Ich meine die Zeitspanne zwischen "King of Comedy" und "Midnight Run"!! Denn in diesen beiden Filmen war es auf jeden Fall Brückner!! Aber zumindest in "Es war einmal in Amerika"(lassen wir die Neusynchro mal außer Betracht), "Angel Heart", "The Untouchables", um nur einige zu nennen, war es dann jawohl Kerzel!! Weiß jemand, warum es diesen kurzfristigen und auch kurzzeitigen Wechsel gab? Und wer synchronisierte in der betreffenden Zeit eigentlich Warren Beatty?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!

Viele Grüße

Eifelfilmfreak


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

16.09.2004 09:33
#2 RE:Robert de Niro Zitat · antworten

Ich hab mal irgendwo aufgeschnappt, dass Brückner sich damals nach Amerika abgesetzt hatte, deshalb der Sprecherwechsel. Als er zurückkehrte sprach er wieder für DeNiro u.a.


Sprachanstalt


Beiträge: 93

16.09.2004 09:53
#3 RE:Robert de Niro Zitat · antworten

Brückner hatte seine Familie davon überzeugt,
mal was Künstlerisches zu versuchen. Zwei Jahre lang
spielte er - so er überhaupt gebucht wurde - Off-Off-Broadway (also in SEHR kleinen Stücken)
in New York, dann wurde das Geld knapp und es ging wieder
zurück nach Good Ol' Germany.


Eifelfilmfreak


Beiträge: 311

16.09.2004 09:59
#4 RE:Robert de Niro Zitat · antworten

Hallo Leute!!

Erstmal danke für Eure Antworten!! Wenn einer noch mehr weiß, ich bin für alles dankbar!!
Mir ist nur gerade etwas eingefallen: Ich glaube mich zu erinnern, dass Brückner de Niro in dem Film "Mission" wieder sprach, danach in "Angel Heart" und "The Untouchables" sprach Kerzel wieder de Niro, in "Midnight Run" war es wieder Brückner!! Oder habe ich mich in puncto "Mission" geirrt?
Die Sache mit Warren Beatty scheint sich erledigt zu haben, da laut OFDB Beatty zwischen 1981 und 1987 keinen Film gedreht hat!!

Viele Grüße

Eifelfilmfreak


Andy-C


Beiträge: 354

20.09.2004 11:16
#5 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

In »The Mission« war's definitiv Brückner. Und: Frank Glaubrecht für Jeremy Irons, Randolf Kronberg für Liam Neeson, sowie Erik Schumann, Reinhard Glemnitz, Wolfgang Hess.

- - - - - - - - - - - - - - -
Alan Rickman kann man nicht adäquat synchronisieren.


E.v.G.



Beiträge: 2.101

14.09.2008 22:17
#6 RE: Robert De Niro Zitat · antworten


Foto: E.v.G.

Wenn schon nichts zur Synchronisation, kann ich nur ein aktuelles Foto beitragen.


http://www.die-silhouette.de/

gruenschnabel


Beiträge: 72

16.06.2009 10:48
#7 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Robert de Niro ist einer der besten Schauspieler (Punkt).

Der einzige Wermutstropfen für mich ist seine Stimme (Christian Brückner) in der deutschen Version. Man erwartet, dass er sich jeden Moment räuspert, denn die Stimme klingt belegt und damit nicht gesund. Das lenkt mMn zu sehr von der Gesamtdarstellung ab. Schade.

smeagol



Beiträge: 3.200

16.06.2009 10:52
#8 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

In Antwort auf:
Man erwartet, dass er sich jeden Moment räuspert, denn die Stimme klingt belegt und damit nicht gesund. Das lenkt mMn zu sehr von der Gesamtdarstellung ab


?????? Na gut - jedem seine Meinung. Aber ich glaube, damit stehst du recht einsam da - der Großteil liebt nicht nur Brückners Stimme an sich sondern gerade die Kombination de Niro/Brückner. Nichts für ungut - aber diese kritische Meinung dazu ist mir bislang noch nicht untergekommen.


gruenschnabel


Beiträge: 72

16.06.2009 10:56
#9 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Mir ist bewusst, dass ich mit meiner Meinung in diesem Forum an einer Ikone kratze.
Danke für die freundliche Kenntnisnahme;-)

Lars


Beiträge: 406

16.06.2009 14:24
#10 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Und warum solltest du das nicht tun? Natürlich ist Christian Brückner einer der ganz Großen der Branche und die Kombination De Niro/Brückner hat sich etabliert, aber ich muss gestehen, dass ich Brückners Performances - ich sage das ganz bewusst so -, und zwar insbesondere auf Robert De Niro, seit einiger Zeit nicht mehr ertrage. Ich finde, dass er heutzutage äußerst aufgesetzt wirkt, so, als wolle er seinen Figuren unbedingt seinen Stempel aufdrücken und nicht ihren Charakter herausarbeiten. Ob das an ihm liegt, an Regisseuren oder an wem sonst, vermag ich nicht zu beurteilen.

Gruß,

Lars


http://www.bluesmissiles.de

T-Bag


Beiträge: 438

17.06.2009 01:56
#11 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Zitat von gruenschnabel

Der einzige Wermutstropfen für mich ist seine Stimme (Christian Brückner) in der deutschen Version. Man erwartet, dass er sich jeden Moment räuspert, denn die Stimme klingt belegt und damit nicht gesund. Das lenkt mMn zu sehr von der Gesamtdarstellung ab. Schade.

Deine Meinung kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen.
Robert de Niro/Christian Brückner ist wohl einer der besten Synchro Kombinationen aller Zeiten!
Ich glaube, dass ich mit dieser Meinung nicht allein da stehe.

berti


Beiträge: 14.123

17.06.2009 09:22
#12 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

@gruenschnabel: Wüßtest du denn jemanden, den du lieber auf de Niro hören würdest?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.06.2009 12:58
#13 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Falls Christian Brückner mal keine Zeit hätte, wäre ich persönlich für Rüdiger Bahr, wobei der im Allgemeinen aufgrund der Ortsanbindung natürlich noch wesentlich unwahrscheinlicher ist. Bahr passt auf alle Fälle deutlich besser, als Joachim Kerzel, der mittlerweile aber ohnehin wohl auch kaum noch eine Option wäre, so rar, wie er sich derzeit offenbar machen muss.


Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Da Vinci!"
Arne Elsholtz für Tom Hanks im "Illuminati"-Trailer

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.084

18.06.2009 13:20
#14 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Rüdiger Bahr wäre als Alternative ne tolle Idee... abgesehen eben davon, dass er inzwischen auf den Rüdiger Bahr Islands lebt.

Vermutlich würde man, kreativ, wie man eben ist, in einem solchen Fall am Ende auf Roland Hemmo kommen...

Gruß,
Tobias


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

berti


Beiträge: 14.123

18.06.2009 13:26
#15 RE: Robert de Niro Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Vermutlich würde man, kreativ, wie man eben ist, in einem solchen Fall am Ende auf Roland Hemmo kommen...


Nicht auf Erich Räuker oder Bodo Wolf?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Garrett Wang »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor