Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.023 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.11.2004 23:20
"Alexander" Zitat · antworten

Habe im Kino den Trailer zu "Alexander" mit Colin Farrell in der Hauptrolle gesehen und bin schockiert: Wiederholt sich dort ein zweites TROJA-Desaster? Zum Genre würde es jedenfalls passen ...
Jedenfalls wurde Farrell nicht von Florian Halm gesprochen. Der Sprecher kam mir zwar irgendwie bekannt vor, aber sicher erkannt habe ich ihn nicht. Ich tendiere da zu Markus Pfeiffer - zumindest ein ähnliches Timbre! Klang aber leider viel zu jung und makellos, um zu Farrell zu passen. Farrell hat ja selbst so eine sehr markante, raue Stimme und hatte mit Florian Halm seinen perfekten Standardsprecher gefunden, doch der Sprecher da, der es im Trailer von ALEXANDER war, klang weder Farrell, noch Halm ähnlich. Erst recht nicht passt diese jugendlich klingende Stimme zum Charakter des "harten" Alexander. Ich hoffe, dass da die Trailer-Besetzung noch wechselt, aber warum sollte man für Farrell im Trailer einen ganz anderen Sprecher als seinen Standard nehmen? Eher ist es ja sonst so, dass es im Trailer der Standard ist und im Film vielleicht ein anderer, aber so rum scheint mir das doch ziemlich sicher zu sein, dass er es auch im Film wird. Hat Jemand vielleicht die Gerüchtekuche brodeln gehört und weiß mitunter Näheres dazu?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!

Aristeides


Beiträge: 1.572

10.11.2004 23:44
#2 RE:"Alexander" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Erst recht nicht passt diese jugendlich klingende Stimme zum Charakter des "harten" Alexander.

Wie meinest du das? Alexander war ein überaus junger und sehr empfindasmer Herrscher - soweit man bei einem Kriegstreiber diesen Ausmaßes von empfindsam sprechen kann. Immerhin hat er sich bei Meutereien schm ollend in sein Zelt zurückgezogen (da paßt er ja zu Achill - auch wenn Petersen das Ganze etwas verdreht hat), mitunter überaus jähzornig-pubetäre Anwandlungen gezeigt (zB der Mord an Kleitos) oder auch ein sehr inniges päderotische Verhältnis zu Hephaistion unterhalten, den er nach dessen Tod sogar noch im Ammonheiligtum bbregraben lassen wollte.
Insofern könnte ich mir sehr wohl eine jung und wneig hart klingende Stimme durchaus für ihn vorstellen.
Ganz anders verhält es sich mit Troja - ich gehöre da zu denen, die den Sprecherwechsel sehr begrüßen, da Keßler allein schon vom Tonfall her den ruhmsüchtigen, tumben und arroganten Helden Homers wesentlich besser trifft als ich es mir bei der elaborierten und facettenreichen Sprechweise Meisters (den ich im ügrigen als Sprecher sehr schätze) gar nicht so gut hätte vorstellen können ....

VG,
Ilja

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 41.410

11.11.2004 00:06
#3 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Ich habe gerade mal den Trailer angehört - das klingt mir trotz Berlin aber stark nach Jacques Breuer!

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

14.11.2004 11:39
#4 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Gestern bei WETTEN DASS hat Colin Farrell seinen deutschen Synchronsprecher gelobt. Man sah nämlich einen deutschen Filmausschnitt - und das war nie im Leben Breuer, sondern ziemlich sicher Markus Pfeiffer! Genau so klingt er jedenfalls in ER. Ich frage mich, wieso das bei Historienfilmen jetzt scheinbar so in Mode kommt, die Standard-Sprecher auszutauschen. Ich hoffe, dass man ihn nicht zur neuen Feststimme von Farrell macht, weil der ihn ja so bei WETTEN DASS gelobt hat.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!

Dennis Hainke


Beiträge: 1.355

14.11.2004 12:28
#5 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Das ist ein GANZ schlechtes Zeichen.
Doch wenn man der Presse trauen kann wird der Film eh ein Flop
denn er wurde schon bei der Premiere dermaßen ausgebuht.

------
"Ist es Kalt hier drin, oder bin ich das?"
[Torsten Michaelis]

AMK


Beiträge: 1.028

14.11.2004 12:31
#6 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Mehr oder weniger witzig fand ich bei "Wetten, dass ...?" die Tatsache, dass Farrell sein Lob ausgerechnet nach einem Filmausschnitt aussprach, in dem "Alexanders" Stimme dem Bild hinterherhinkte (wofür allerdings nicht der Sprecher verantwortlich sein dürfte).

War das übrigens Simone Brahmann, die Angelina Jolie sprach? (Und hätte Marion von Stengel nicht besser gepasst [auch und gerade zur Rolle]?)

Gruß
Andreas

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

14.11.2004 13:03
#7 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Nein, Angelina Jolie wurde - wie fast immer - von Claudia Urbschat-Mingues gesprochen. Allerdings halte ich tatsächlich Marion von Stengel für die "bessere" Jolie, doch das ist Geschmackssache, C U-M erledigt ihren Job genauso gut und wenigstens hat man bei ihr Kontinuität walten lassen. Aber Farrell ohne die Stimme von Halm, das muss man erst einmal verdauen, gerade weil Farrell auch im Original so eine markante Stimme hat. Dazu passte Florian Halm einfach spitze! Wenn das im endgültigen Film tatsächlich auch so sein sollte, war das doch garantiert 'ne miese Supervisor-Entscheidung oder hat Jemand was gehört, dass Halm erkrankt ist?
Naja, Off in FLUCH DER KARIBIK fand ich auf Depp auch ganz gut, obwohl ich das Prinzip an sich generell nicht gut finde, Standard-Sprecher auszutauschen. Allerdings weiß ich nicht, was ich von Pfeiffer auf Farrell halten soll, weil er halt so 'ne frische Stimme hat.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!

Sprachanstalt


Beiträge: 93

17.11.2004 13:14
#8 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Heiliger Strohsack, eine absolut zu jung besetzte Hauptrolle,
Kerzel klingt im Trailer gewohnt lustlos und Udo Schenk
auf Kilmer? Auweia, geht ja gar nicht. Torsten, Du fehlst uns!

Witzig ist Christian Schult auf Christopher Plummer. Klingt
wie der Vater und hätte sehr gern Hopkins übernehmen dürfen.
Supervisor-Insidergag?

AMK


Beiträge: 1.028

17.11.2004 17:53
#9 RE:"Alexander" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Angelina Jolie wurde - wie fast immer - von Claudia Urbschat-Mingues gesprochen.
-> Gut, dann hab´ ich wider Erwarten die Stimme von CUM jetzt im Ohr?! Immer, wenn´s mich entfernt an Brahmann erinnert, weiß ich künftig, wer´s ist ...

Übrigens noch mal was zu "Wetten, dass ...?": Der Ablauf, wie ich ihn in Erinnerung habe, war ja so, dass Farrell mit dem Simultandolmetscher rumgealbert hat; Gottschalk hat dann, daran anknüpfend, darauf hingewiesen, Farrell werde im Filmausschnitt gleich seine (andere) deutsche Stimme hören - und ich denke, es war vor allem ganz normales, höfliches 08/15-Show-Gerede, als Farrell sich von seinem Synchronsprecher so angetan zeigte. (Jolie sich von ihrer Sprecherin auch, meine ich - aber das ging unter, weil der Simultandolmetscher für Farrell und Jolie zuständig war und beide gleichzeitig redeten.) Vielleicht sind Iren, Briten, Amerikaner etc. auch grundsätzlich von Synchronsprechern fasziniert, weil sie Synchros in heimischen Kinos wohl eher selten bis gar nicht erleben bzw. erleben müssen ... Kurz und gut: Farrell hat seinen Sprecher gelobt. Gut. Und sicherlich hätte er auch einen anderen Sprecher (aus einem anderen Film) gelobt, oder? Worauf ich hinaus will: Einen Sprecher für seine Arbeit zu loben ist nicht gleichbedeutend damit, ihn als "Standardsprecher" einzufordern. (Kann sein, muss aber nicht sein ... Ich würde auch den Satz unterschreiben: "Die Farbe Blau ist schön." Trotzdem bleibt Rot meine persönliche Lieblingsfarbe.) Wie das nun die Synchronstudios sehen, ist ´ne andere Frage ...

Gruß
Andreas

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.11.2004 18:48
#10 RE:"Alexander" Zitat · antworten

Hier war es Oliver Stones Wunsch, dass Halm nicht Farrell spricht, dafür spricht dieser eine andere Rolle in dem Film - klasse gemacht!
Jedenfalls hat Tom Hanks, als er bei WETTEN DASS damals war, erzählt, wie toll er Arne Elsholtz fände, er hätte ihn mal bei einer Berlinale vor X-Jahren, oder so, kennengelernt und ihm dort gesagt, dass er auch in Zukunft weiter seine Filme synchronisieren solle. Ich denke, zumindest wenn das so explizit wie von Hanks kommt, kann man es als "vorgeschrieben" betrachten. Dass Synchronfirmen ohne irgendeine Supervisor-Vorgabe nun immer diesen jungen Sprecher für Farrell nehmen, wage ich zu bezweifeln bzw. HOFFE ich!

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!

Sydney P. ( Gast )
Beiträge:

23.11.2004 15:37
#11 RE:"Alexander" Zitat · antworten


Hi Leute!

Wo wir gerade bei Colin Farell sind - beim Trailer von
"Der Einsatz" , fiel mir auf dass Farell da auch schon
eine andere Stimme hatte. Wer es war weiss ich nicht mehr -
jedenfalls nicht Florian Halm. Den Film selbst habe ich
leider nicht gesehen. Weiss es jemand?

Schönen Gruss
Stefan Höfflin

derDivisor47



Beiträge: 2.087

23.11.2004 16:51
#12 RE:"Alexander" Zitat · antworten

in der einsatz war es im film NICHT Florian Halm

synchrofreak80


Beiträge: 118

23.11.2004 16:53
#13 RE:"Alexander" Zitat · antworten

thhh! und wieder das TYPISCHE Thema !
Gut das ich noch nicht drin wahr.
Vieleicht wird irgendwann Tomas D. auch bei seinen Stammschauspielern ausgewechselt


gruss
Tobias

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

23.11.2004 16:58
#14 RE:"Alexander" Zitat · antworten

>in der einsatz war es im film NICHT Florian Halm

Sicher? Wer dann?

Bei ALEXANDER lag es jedenfalls am Regisseur Oliver Stone (also tatsächlich ähnlich wie Petersen in TROJA), denn der wollte nicht, dass Halm Farrell synchronisiert.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung
________________________________
"Die Vergessenen" mit Julianne Moore [Petra Barthel], Anthony Edwards [Hans Hohlbein] und Gary Sinise [Tobias Meister] - Start des Mystery-Thrillers: 11.11.2004!

derDivisor47



Beiträge: 2.087

24.11.2004 17:50
#15 RE:"Alexander" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Sicher? Wer dann?

ganz sicher :) es sei denn, es gibt mehrere fassungen :)

Seiten 1 | 2
«« Zatoichi
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz