Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 2.964 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.06.2011 00:15
#16 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Wer löscht denn hier immer Beiträge? Da scheint es mal einen wirklich interessanten Beitrag gegeben zu haben; einen für den ich mich schon seit Jahren interessieren würde und dann fehlt er einfach! Grr!

VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 26.519

01.06.2011 00:29
#17 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Der Artikel findet sich noch hier archiviert.

Vielleicht hat damals der Betreiber des BH95201-Forums Hendriks Beitrag löschen lassen, vielleicht Hendrik selbst nach seinem Rückzug aus dem Forum, vielleicht auch Kellina Klein. Daran kann sich wohl heute keiner mehr erinnern.


"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.06.2011 00:44
#18 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Oh, danke. Werd ich morgen mal lesen. War nur etwas verärgert, weil ich den Eindruck habe, dass hier öfter mal Beiträge verschwinden (z.B. von Ekkehardt).
Beim Stöbern in alten Beiträgen, fallen mir auch immer wieder Autoren auf, von denen man schon lange nichts mehr gehört hat - Hendrik ist das Paradebeispiel dafür. Darf die Allgemeinheit wissen, warum sich hier manch einer aus dem Forum zurückzieht? Finde es jedenfalls sehr schade, Laureus, Aristeides... und wer noch alles.

anderto-krox


Beiträge: 1.361

04.06.2011 15:18
#19 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Zitat
Diese Tätigkeit wird überwiegend freiberuflich ausgeübt und man bekommt pro Folge ca. 300-500 €.



Wer schreibt denn für 300€ ein 45min-Synchronbuch? Da ist ja die Rohübersetzung teurer.

Zitat
Er synchronisierte dann echt Schritte mit diesen Schuhen, allerdings ohne Bild-nur die reine Aufnahme.



Ohne Bild? Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Bzw. stelle ich mir schwieriger vor als mit Bild.


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

04.06.2011 22:31
#20 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

1. Frage an die Technikfreaks: Der Timecode zählt die Einzelbilder mit. Sorgt das dann nicht für Verwirrung bei der NTSC-PAL-Konvertierung? Die Videos sind wohl in NTSC. Wird dann auch in diesem Format synchronisiert oder erst zu PAL konvertiert? Aber dann stimmt der Timecode ja nicht mehr!?!
2. Ich finde allein die Tatsache, dass es Rohübersetzungen gibt und nicht gleich die Dialogbücher geschrieben werden zeugt von der Qualität deutscher Synchronisationen.
3. An alle Dialogbuchautoren: Ihe seid die Checker!
4. 3-5 Tage dauert die Rohübersetzung? Jetzt weiß ich endlich, was die ganzen Synchrongötter, die nicht (mehr) auf der Bühne oder im Studio stehen den ganzen Tag machen. Eine Antwort auf die Frage habe ich seit Jahren gesucht.
5. Dank "Full House" kenne ich sogar nur das Wort "Schlummerparty".
6. Es werden sogar Schniefer synchronisiert!!?!?
7. Bitte? Tagesverdienst 500 €? Wenn man dann bedenkt, dass man bei einer Serie ja schonmal mehrere Wochen täglich Regie führen muss - da wird man ja reich???
8.

Zitat
Da wo ich arbeite brennen überall rote Lichter und meist sehen zwei Männer hinter einer Scheibe zu, was ich mache



9.

Zitat
man darf sich vorher den Film nicht ansehen, weil das Tape nicht aus der Hand gegeben werden darf.


Ichz wusste gar nicht, dass die Spreher sich den Film vorher ansehen können. Dachte den sehen nur Dialogbuchautor und - regisseur!?
10. Ist das Verhältnis zu "prominenten" Kollegen wirklich noch so entspannt? Soweit ich weiß bekommen die ja viel mehr für ihre Synchron-Einsätze...
11. Wieso werden Takes denn nicht immer "auf 4" gemacht?
12. Falls Kellina Klein hier mitlesen sollte: Vielen, vielen Dank! Das war das Informativste zum Thema Synchron, was ich seit langem gelesen habe und hat viel Licht in die Dunkeltheit gebracht, vor allem in bezug auf die Situation der Städte und den Alltag der Sprecher und in den Studios. Meiner Ansicht sollte es als Pflichlektüre für jeden neuen User vorgeschrieben werden.

Danke Kellina, danke Tobias!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.295

04.06.2011 23:06
#21 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

6. Es werden sogar Schniefer synchronisiert!!?!?

Na klar. Atmer, Schniefer, Räusperer, Lächler etc. - Alles, was nicht auf dem IT vorhanden ist, wird vom Schauspieler im Atelier bedient.


28:06:42:12

"Herr Flamme, wir nehmen auf."

hudemx


Beiträge: 5.448

04.06.2011 23:19
#22 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
6. Es werden sogar Schniefer synchronisiert!!?!?

Na klar. Atmer, Schniefer, Räusperer, Lächler etc. - Alles, was nicht auf dem IT vorhanden ist, wird vom Schauspieler im Atelier bedient.


Naja, das hängt allerdings vom Studio ab!

TV Synchron z.B. nimmt die Schnaufer aus dem original Band und synchronisiert diese "Zeug" nicht mit.

Auch Studio Hamburg macht es mittlerweile so...

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.295

04.06.2011 23:26
#23 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Das hängt vielleicht eher von der Produktion ab, denn so generell kann man das von TV+Synchron beispielsweise nicht sagen.


28:06:42:12

"Herr Flamme, wir nehmen auf."

Knew-King



Beiträge: 5.334

05.06.2011 00:24
#24 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Zitat
7. Bitte? Tagesverdienst 500 €? Wenn man dann bedenkt, dass man bei einer Serie ja schonmal mehrere Wochen täglich Regie führen muss - da wird man ja reich???


Es gibt immer auch spezielle Angebote wie Pauschalen. Ausserdem haste ja nicht jeden Monat son Batzen. Was glaubst du warum Cafés und Kneipen so gut laufen, da sitzen dann alle Freiberufler und schlagen die Zeit tot


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

05.06.2011 00:54
#25 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Zitat von Donnie Darko
Lächler


Bitte? Seit wann tönen die denn?

Knew-King



Beiträge: 5.334

05.06.2011 02:37
#26 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Ein Atmer durch die Nase zB


"Hallo? Hallo? Was geht hier vor? Was soll das Geschrei? Wir dulden keinen Ärger hier!"
SIMON JÄGER in THE LEAGUE OF GENTLEMEN

anderto-krox


Beiträge: 1.361

05.06.2011 14:37
#27 RE: RE:Arbeitstag eines Synchronsprechers ? Zitat · antworten

Zitat
4. 3-5 Tage dauert die Rohübersetzung? Jetzt weiß ich endlich, was die ganzen Synchrongötter, die nicht (mehr) auf der Bühne oder im Studio stehen den ganzen Tag machen. Eine Antwort auf die Frage habe ich seit Jahren gesucht.



Die machen dann aber keine Rohübersetzungen. :-) Höchstens synchrone Texte für die Dialogbücher verfassen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor