Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 4.357 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
John Connor



Beiträge: 4.712

01.04.2005 11:19
#16 Harald Juhnke Zitat · antworten

Aus aktuellem (traurigem) Anlass - meine 5 Lieblingsrollen von Harald Juhnke als Synchronsprecher:

(Jean Shepherd [Erzähler]) in FRÖHLICHE WEIHNACHTEN
Peter Falk in EINE LEICHE ZUM DESSERT
Marlon Brando in DIE FAUST IM NACKEN
Peter Sellers in DER ROSAROTE PANTHER
Charles Tingwell in DER WACHSBLUMENSTRAUSS

Grüße, Fehmi


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

10.07.2005 19:20
#17 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten


BERNHALD VÖLGER für MARLON WAYANS in SCARY MOVIE

OLIVER ROHRBECK für DONALD FAISON in CLUELESS

- Eeeey, Schluss mit der Freiheit, mein Junge! Das ist echter Männerhumor, was?
(Christine Pappert in 'KING OF QUEENS')


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.188

10.07.2005 19:39
#18 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

In Antwort auf:
BERNHALD VÖLGER für MARLON WAYANS in SCARY MOVIE

Ja, Völger eignet sich für Wayans in der Tat sehr gut. Er hat ihn ja nach den "Scary Movie"-Filmen dann auch schon mal überregional in Hamburg für "Requiem for a Dream" gesprochen.

LG


--------------------

"Ich bin Gottes einsamster Mann." (Taxi Driver)

"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)

"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)

"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

10.07.2005 19:49
#19 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

Und in "White Chicks".


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

10.07.2005 21:57
#20 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

Und in "White Chicks".

Ich denke, Tino wollte herausstellen, dass er ihn auch schon überregional gesprochen hat. Und WHITE CHICKS war doch 'ne Berliner Synchro, oder nicht? *grübel*


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

http://www.tru-calling-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.588

10.07.2005 22:00
#21 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

> OLIVER ROHRBECK für DONALD FAISON in CLUELESS

Na, da hat mir Alexander Brem in der Serie dann doch besser gefallen. Jetzt in SCRUBS ist es Sebastian Schulz, was ich ebenfalls sehr passend finde.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

11.07.2005 10:32
#22 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

Es gibt drei Clueless-Serien, hat er in allen seine Rolle gespielt?

- Eeeey, Schluss mit der Freiheit, mein Junge! Das ist echter Männerhumor, was?
(Christine Pappert in 'KING OF QUEENS')


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 25.588

11.07.2005 12:49
#23 RE:Harald Juhnke Zitat · antworten

Es gibt eine Serie CLUELESS (Taurus Media Technik München) und in der spielte er die gleiche Rolle wie im Film.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2005 14:41
#24 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Hier mal die 2 großen Legenden zuerst (später mehr):

Arnold Marquis

- Frank Wolff in "Gott vergibt - wir beide nie!" (Marquis war oft große Klasse, aber diese Rolle verdient zusätzlich die Bezeichnung genial)
- Bud Spencer in "Sie nannten ihn Mücke" (wesentlich eindrucksvoller, als man vielleicht glauben mag, wenn man nicht zur Spencer-Fangemeinde zählt; Marquis schöpfte die Persönlichkeit der Rolle optimal aus)
- Simon Oakland in "West Side Story" (als alleiniger Kontrapart zu den Jugendbanden glaubwürdig und in Bestform)
- Richard Widmark in "Nur noch 72 Stunden" (im Original heißt der Film "Madigan", wie Widmarks Rolle, Arnold Marquis unterstreicht dieses Porträit grandios)
- Ken Murray in "Die sechs Verdächtigen" (mir fällt dauernd die Rolle ein, da sie irgendwie sowas wie der Inbegriff davon ist, wie man sich erfolgreich auch in sehr kleine Rollen reinhängen kann, daher will ich den Auftritt nicht unerwähnt lassen)

Gert Günther Hoffmann

- Sean Connery vor allem in den James Bond-Filmen (genauer unterscheiden will ich da nicht, aber ich kann mich nur anschließen, dass Connery/Hoffmann einer der größten Glücksfälle überhaupt war)
- Rod Taylor in "Die Vögel" (bereichert den Film sehr, finde ich, da Hoffmann die nötige Coolness der Rolle vermittelt, aber trotzdem auch die menschlichen Schwächen (die ein James Bond kaum hatte) und die damit verbundenen Charakterzüge trifft; ich finde Rod Taylor mit G.G. Hoffmann variabler, noch vielseitiger als mit H. Niendorf oder P. Klinger)
- Nigel Davenport in "Ein dreckiger Haufen" (Hoffmann als zwielichtiger Gegenpart zu Michael Caine war ungewöhnlich und beachtlich zugleich)
- Anthony Steffen in "Django kennt kein Erbarmen" (lustig, weil er hier absolut wesentlich besser passt als auf den Original-Django Franco Nero in "Django"; obs daran lag, dass die Rolle im Original kein Django ist? Wohl kaum, denn die Rolle ist relativ ähnlich und ebenso wortkarg.)
- Lex Barker in "Winnetou I" (nicht umsonst legendär; ich finde, dass Barker sogar noch enger mit Hoffmann verbunden ist, als Connery, da man bei Connery zumindest noch ein Paar Alternativen fand. Barker muss einfach GGH's Stimme haben, anders gehts nur schwerlich. Holger Hagen war gut, aber man merkt dann einfach immer, dass GGH fehlt. Das ist, meines Erachtens, nicht mal bei Connery so extrem (z.B.: Kindler, Drache, später Mellies und Sonnenschein).)

-------
"Ich bin das Gesetz!"
Michael Chevalier für Charles Bronson in "Nevada Pass"


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

25.07.2005 15:23
#25 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Gerrit Schmidt-Foß:

- James Van Der Beek in "Die Regeln des Spiels"
- Robin Dunne in "The Big Hit"


Dennis Hainke



Beiträge: 1.307

25.07.2005 15:40
#26 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Uwe Paulsen auf Graham Chapman in DAS LEBEN DES BRIAN

(Nicht nur als Brian sondern auch als Schwanzus Longus)

Michael Chevalier auf Charles Bronson in SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD

------
"Timmmääähh!"
[South Park]

"Bescheiß den Staat. Bescheiß den Staat. Dann wirst du bald Oberstudienrat."
[Tommi Piper]

"Warum hat man dich ins Jugendgefängnis gesteckt? Hast du 'n Haarband geklaut?"
"Halt die Klappe. Ich hab Dornröschen im Disneyland über die Brüstung geschubst."
"Oh Mann... hat sie überlebt?"
"Ja - aber es ist kein gutes Leben."
[Sandra Schwittau und Caro Combrinck in DIE SIMPSONS]


Rainer


Beiträge: 376

29.07.2005 10:31
#27 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Ich füge noch einige hinzu

Dorette Hugo: Arielle
Klaus Kindler: Clint Eastwood (In the Line of Fire)
Walter v.Hauff: als Rich Forrester (Reich und Schön)
Udo Schenk: Ted Levine (Das Schweigen der Lämmer)
Hansi Jochmann: Jodie Foster
Thomas Fritsch: Russel Crowe (Gladiator)

Gruß

Rainer


Kenny McCorm.


Beiträge: 826

30.07.2005 02:42
#28 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

In Antwort auf:
Udo Schenk: Ted Levine (Das Schweigen der Lämmer)
Ich finde der Irre in "Roter Drache" passt noch ein bisschen besser zu Schenk, vor allem wie er immer absichtlich was vorlispelt.


Ich werd nicht aufhören! Ich werd nicht aufhören! Ich werd nicht aufhören!
(Udo Schenk in "Echoes")


Rainer


Beiträge: 376

30.07.2005 11:41
#29 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Stimmt auch bei Udo Schenk ist es sehr schwierig weil überall toll ist

Gruß,

Rainer


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

31.07.2005 22:55
#30 RE:Die 'besten' Rollen der Synchronstars Zitat · antworten

Eigentlich muss ich bei Gert Günther Hoffmann in jedem Fall noch William Shatner und "Raumschiff Enterprise" nennen, auch wenn ich dann auf 6 Nennungen komme. Ich komm nicht drum rum.

-------
"Ich bin das Gesetz!"
Michael Chevalier für Charles Bronson in "Nevada Pass"


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor