Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 4.032 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3
Frank Brenner



Beiträge: 7.953

10.10.2011 17:11
#16 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Hallo Elisabeth,

Habemus Papam - Ein Papst büxt aus (2011): Klaus Sonnenschein


Gruß,

Frank

Frank Brenner



Beiträge: 7.953

11.10.2011 09:15
#17 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Hallo Elisabeth,

die drei Ergänzungs-Posts von diesem Jahr müsste man mal in die Liste übertragen. Dort ist übrigens noch ein Fehler, denn Piccolis Sprecher in "Brennt Paris?" ist nach diversen Listen (Arne, Peter) Herbert Stass und nicht GGH.
Außerdem sind zwei Ergänzungen von oben ebenfalls noch nicht in die Liste übernommen:

Das Attentat/Tödliche Falle = L'Attentat: Eberhard Mellies (DEFA-Fassung)
Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse (1955): er selbst


Gruß,

Frank

Jeannot



Beiträge: 2.110

11.10.2011 17:07
#18 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Nacht der Erfüllung - Heinz Giese
Schräger Charme und tolle Chancen - Gert Duwner (!)
Die Verachtung - Heinz Drache


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.584

25.03.2012 00:56
#19 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Don Juan (Molière): Helmo Kindermann (1965/DF 1969)
Die VIP-Schaukel (voice-over): Holger Hagen (1979)

PeeWee


Beiträge: 1.497

03.09.2012 08:51
#20 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Die Verachtung (1963):

Heinz Drache

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.714

03.09.2012 14:11
#21 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

War ich bis vor kurzen noch der Meinung, GGH wäre Piccoli's unpassendster Sprecher, sah ich aber noch nicht "Das Attentat". Bauschulte ist ja wirklich heftig fehlbesetzt. Damals leider keine gute Wahl getroffen, Frau Lepa.


Norbert


Beiträge: 1.424

03.09.2012 14:42
#22 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Was ist an GGH denn unpassend für Piccoli? Immerhin sehen sich die beiden recht ähnlich, was wohl zur Besetzung geführt haben dürfte.

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.714

03.09.2012 14:53
#23 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Ich finde - ähnlich wie es Fehmi am Anfang schon schrieb - dass er bei Piccoli eine merkwürdige Coolness pflegte, die nicht unbedingt passte. Kann aber auch schlicht ein "Übersättigungsgefühl" sein - m.E. ein Star zu viel, den GGH des öfteren spricht. Viel passender fand ich da Helmo Kindermann.


Norbert


Beiträge: 1.424

03.09.2012 14:56
#24 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

GGH auf Piccoli ist für mich eher ein Fall von "Wenn die Synchronisation das Original verbessert."

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.714

03.04.2013 09:48
#25 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Wer die Zügel hält/Der Französische Coup (1979): Horst Naumann

E.v.G.



Beiträge: 2.108

03.04.2013 13:35
#26 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Ich hatte ja mal das Vergnügen Piccoli live (französich mit engl. Übertiteln) auf der Bühne zu erleben, und er spricht überraschend hoch, so dass GGHs Art wunderbar zu ihm passte.


http://www.die-silhouette.de/

Jeannot



Beiträge: 2.110

03.04.2013 16:38
#27 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Tabarin - Holger Hagen


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Jeannot



Beiträge: 2.110

11.04.2013 15:50
#28 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Schornstein Nr. 4 - Rainer Brandt (paßt ausgezeichnet)


"Wenn du den Auftrag ausgeführt hast, kommst du sofort nach Afrika!" (Wolfgang Eichberger für Piero Lulli in MACISTE IM KAMPF MIT DEM PIRATENKÖNIG)

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.714

19.04.2013 14:37
#29 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Zitat von im Beitrag #1

Weggehen und wiederkommen (1985): ????


Hans-Ulrich Lauffer


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

21.08.2014 23:40
#30 RE: Michel Piccoli Zitat · antworten

Michel Piccoli war mal in Wien bei einer Veranstaltung gegen Rassismus, das hatte schon Klasse, wie er sich da präsentierte. Da fiel mir auch auf, wie gegensätzlich seine Stimme zu jenen der Synchronfassungen ist.

GGH war immer ok für Piccoli, aber mitunter einfach ein wenig zu...zu "cool"? Zu wenig "schmutzig"? Piccoli ist ein fantastischer Schauspieler, aber einer, der es zumindest mir nie leicht gemacht hat. Ich kann meine Begeisterung nicht auf sein Gesamtwerk übertragen, es sind einzelne Rollen, die ich wunderbar fand.

"Martha und Ich" gefiel mir sehr und Horst Schön paßte sehr gut, ist die vielleicht idealste Stimme. Mit Helmo Kindermann gefiel mir Piccoli sehr gut, viel besser als mit GGH. Obwohl der Altersunterschied nicht so groß war, klang dieser mir in "Die Dinge des Lebens" etwa viel zu jung.
Holger Hagen fand ich ausgesprochen passend, während F. W. Bauschulte ziemlich brutal wirkte.

Seltsamerweise mag ich einen Aussenseiter ganz besonders: Harry Meyen. Den fand ich in "Trio Infernal" ausgezeichnet besetzt und das hätte gerne öfters sein können.

Ich vermute mal stark, daß diese Synchronbesetzung durch Zutun von Romy Schneider zustande kam, um ihm einen Gefallen zu tun und Arbeit zu beschaffen. Leider hat Harry Meyen nicht besonders viel synchronisiert, ich fand ihn sehr interessant.


"Oder...Sie erpressen mich! Kein sehr netter Zug bei einem Arzt!"

Siegfried Schürenberg für Peter Cushing in "Frankensteins Rache"

Seiten 1 | 2 | 3
«« James Fox
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor