Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.123 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.295

04.03.2005 16:52
#16 RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten


Das hatte ich auch schon im Sinn, doch irgendwie blicke ich gerade nicht ganz durch, was denn nun die Neu-Synchro ist, weil hier noch von einer alten VHS-Synchro die Rede war.
------------------------------

Auf der alten deutschen Universal-Laserdisc sowie der alten Universal-Kaufcassette aus den 90ern war die Neusynchro von 1985. Auf der aktuellen Universal DVD ist die Ursynchro von 1954. Falls mit der DVD gleichzeitig eine Neuausgabe der VHS auf den Markt gekommen ist, bleibt offen, was da drauf ist.

So kann es vorkommen, daß Leute, die null Ahnung haben und vermutlich weitgehend taub sind, die alte Synchro für eine Neue halten. War dasselbe, als MGM Roger Cormans SCHWARZE GESCHICHTEN (1963) mit der Kinosynchro auf DVD herausbrachte. Diejenigen, die jahrelang die ZDF-Synchro im TV gesehen hatten, beschwerten sich dann, der Film sei neu synchronisiert worden...

-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


neumayer


Beiträge: 71

17.12.2005 04:34
#17 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten

Nur wegen den Beiträgen in diesem Forum habe ich mich nach MONATEN dazu entschlossen, die DVD zu kaufen.

Also mit James Stewart ist es ja ein Chaos, ich fasse mal kurz zusammen:

1.Der große Bluff - 1939 - Neusynchro (Solbach) auf DVD / Synchro von 1947 nirgends?

2.Cocktail für eine Leiche -1948- Synchro von 1985 (Schneider) auf DVD / gibt es eine andere Synchro?

3.Über den Todespaß -1954- Schneider auf DVD / Bildformat 1,85:1 statt 1,78:1 (wäre noch OK!)

4.Vertigo (1958) - Solbach auf DVD, wo genau sind die beiden Schneiderfassungen?

5.Die Glenn Miller Story (1955) - Schneider alt auf DVD, neu auf VHS! Bildformat 1,85:1 statt 1,37:1 (naja)

6.Meuterei am Schlangenfluss (1952) - Schwartz auf DVD, Schneider überall sonst!!! Richtig?

7.Zwei ritten zusammen (1961) - Lukschy überall / Bildformat 1,85:1 statt ???? soll auf DVD falsch sein...???

8.Das Fenster zum Hof (1954) - Schneider neu auf DVD / Schneider alt nur in Bruchteilen erhältlich!

Kann man das so stehen lassen? Mein Vorteil: Ich brauche "Vertigo" nicht in der Sammlung! Ansonsten Nachteil...


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

17.12.2005 10:17
#18 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten

wo genau sind die beiden Schneiderfassungen?

Die erste Schneider-Fassung soll ja angeblich zerstört sein. Die zweite Schneider-Fassung ist noch auf einer alten Kauf-VHS aus den 80ern erhältlich, die öfter mal bei ebay oder Amazon angeboten wird. Im Sommer hatten wir dazu mal 'nen Thread, was ich auch gleich zum Zugreifen genutzt habe, denn, obwohl ich sagen muss, dass Solbach wirklich sehr gute Arbeit als Schneider-Ersatz geleistet hat, Schneider himself ist doch immer noch am besten.


Gruß,

Hendrik

("Sarah bei der Fernbedienung des Fernsehers helfen." - "Oh, kannst Du mir dabei auch mal helfen, wenn wir hier raus sind?" - Wolfgang Wagner und Sascha Draeger in DEAD ZONE)

---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2005 12:00
#19 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten

In Antwort auf:
Meuterei am Schlangenfluss (1952) - Schwartz auf DVD, Schneider überall sonst!!! Richtig?

Auf dem Kaufvideo ist die Schneider-Fassung, bei Super RTL lief die auch, aber bei der letzten TV-Ausstrahlung - der Film lief, wohl anlässlich der DVD einmal beim WDR, sonst, auffälligerweise, in keinem dritten Programm - lief aber die Schwartz-Synchro.


----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Gesundheit!"
Walter Matthau in der Originalfassung(!) und in der Synchro (mit der Stimme von Wolfgang Lukschy) von "Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn 1-2-3"


Slartibartfast



Beiträge: 6.185

18.12.2005 10:31
#20 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten
Zitat von kinofilmfan
Hallo Christoph,
meine Videoaufnahme der Neusynchro stammt aus dem Jahr 1988 von Südwest 3. Am Anfang ist noch ein Ansager zu sehen und der erklärt, daß der Film zum 80. Geburtstag von James Stewart ausgestrahlt werde. GLENN MILLER lief vor zwei oder drei Jahren auf Kabel 1- und ich glaube, daß das auch die Neusynchro war. Aber egal- seien wir froh, daß Universal ausnahmsweise einmal (ich vermute immer noch einen Irrtum...) eine Altsynchro genommen hat. Wenn ich jetzt schon wieder von einer angeblichen Neusynchro von IM WESTEN NICHTS NEUES lese...
Gruß
Peter
PS: Der Rezensent bei amazon.de muß ja ein absoluter Synchronkenner sein. Hut ab!


Ich finde es sehr bedauerlich, dass bei GLENN MILLER nur die alte Synchro auf der DVD ist. Der Grund für die Neuynchro war, dass man die verrauschten Monofassung 1985 durch eine filmgemäße Stereofassung ersetzen wollte. Da Siegmar Schneider noch verfügbar war, ist dieser Absicht absolut nichts vozuwerfen. Die Dialoge sind auch besser geworden, zum Beispiel wurde das völlig unpassende - und nicht etwa kultige - "Hast du Töne" entfernt. Auch das Gedicht in der Szene mit dem "kleinen braunen Krug" wurde neu übersetzt und dabei verbessert. Abschließend finde ich auch Sonja Deutsch wesentlich sympathischer als Gisela Trowe, die mit ihrer Reibeisenstimme gerade charmant wirkt.

Man hätte aber davon ausgehen können, dass auf der DVD die alte Synchro landet, da TV-Synchros nie so einfach vom Verleih annektiert werden können. Die bösen Neusynchros (z.B. Der weiße Hai) sind alle für eben jene VÖ erstellt worden und nicht Jahre vorher von einem Fernsehsender.
So mussten wir auf der DVD von WAS SIE SCHON IMMER ÜBER SEX WISSEN WOLLTEN leider auch auf die TV_Synchro mit Wolfgang Draeger verzichten und müssen statt dessen, die Klamauksynchro mit Harald Juhnke ertragen.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.295

19.12.2005 12:18
#21 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten


Die Neusynchro der GLENN MILLER STORY ist nicht fürs TV erstellt wrden, sondern für die WA im Kino - und zwar von BSG, die seinerzeit auch die schöne Erstynchro produziert hat. Natürlich gehört die Neusynchro auf die DVD - nicht, weil sie was taugt, sondern weil es nicht der Sinn des Mediums DVD ist, eine lumpige Synchro aufzuspielen, wenn es zwei gibt. Auf Grund des verhunzten auf Breitwand abgeschnittenen Bildformats ist die DVD trotz alter Synchro aber leider trotzdem für die Katz. Man müßte die alte deutsche Laserdisc nehmen (die die grottige Neusynchro hatte) und da dann die alte Kinosynchro drüberziehen, um den Film vernünftig zu haben...


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Slartibartfast



Beiträge: 6.185

19.12.2005 19:16
#22 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten

Nicht jede Neusynchro muss schlecht sein.
Insbesondere dann nicht, wenn die Hauptrolle gleich besetzt ist.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Test our Relaunch: http://www.funzi.de/synchronkartei/test/index.php


Markus


Beiträge: 2.216

22.06.2012 22:49
#23 RE: RE:James Stewart DVDs Zitat · antworten

Im Hometheaterforum hat ein User die interessante Information gepostet, dass "Die Glenn Miller Story" mindestens seit 1985 weltweit um ca. 3 Minuten und 5 Szenenteile gekürzt ist! Beweisen kann er dies an der ersten deutschen Kinosynchronisation, die diese Teile früher aufwies. Auf DVD sei sie allerdings der amerikanischen Fassung angepasst worden. Zum Beitrag mit Links auf die geschnittenen Szenen.

Gruß
Markus


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz