Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 714 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
kinofilmfan


Beiträge: 2.283

19.02.2005 18:08
Alarm im Weltall (1956) Zitat · antworten

Hallo,

der Film lief heute im WDR-Fernsehen:

ALARM IM WELTALL
Forbidden Planet
MGM 1956

DF: MGM, Synchronabteilung
Dt.Buch: ?
Dialogregie: ?

 
Dr. Edward Morbius - WALTER PIDGEON - Siegfried Schürenberg
Altaira Morbius - ANNE FRANCIS - ?
Kommandant John Adams - LESLIE NIELSEN - Wolfgang Kieling
Lt. "Doc" Ostrow - WARREN STEVENS - Herbert Stass
Lt. Jerry Farman - JACK KELLY - Harald Juhnke
Ingenieur Quinn - RICHARD ANDERSON - Ottokar Runze
Smutje (hochdt.: Koch) - EARL HOLLIMAN - Wolfgang Gruner
Stimme "Robby" - (MARVIN MILLER) - Hans Hessling
Bootsmann (Bosun) - GEORGE WALLACE - Kurt Waitzmann
Joe Strong - JAMES DRURY - Peter Schiff

Die üblichen Probleme. Die einzige Frauenstimme (für Anne Francis- war es evtl. Ilse Kiewiet??). Und natürlich fehlen Dialogbuchautor und Dialogregisseur. Aber bei MGM war das eben üblich.

Gruß

Peter


Marciparki ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2017 19:36
#2 RE: Alarm im Weltall (1956) Zitat · antworten

In anderen Beiträgen im Forum steht wohl Marianne Mosa für Anne Francis
Der "Wer ist das?"-Thread (mit Soundsample) (519)
Anne Francis

HalexD


Beiträge: 604

01.04.2018 23:23
#3 RE: Alarm im Weltall (1956) Zitat · antworten

Ich habe schon seit längerer Zeit "Alarm im Weltall" auf Blu-ray und hätte auch den gerne mal mit meinen Eltern im Rahmen eines "Sci-Fi-Heimkino-Abend" angesehen, aber die deutsche Tonspur ist dermaßen schlecht, es ist ein Graus.
Gut, der Film ist von 1956 aber der Zustand des Tons ist unter dem Niveau, was man sonst so aus dieser Zeit kennt.
Die Synchro ist toll aber die Spur ist Dolby Digital 1.0, extrem leise auf die Disc aufgespielt, man muss fast bis zum absoluten Maximum der Boxen aufdrehen, damit die Lautstärke annähernd passabel ist aber dann kommt eben auch das sehr laute Rauschen zur Geltung und alles klingt blechern, kraftlos und ohne Dynamik. Die Stimmen sind teilweise kaum zu verstehen, trotz lautem Pegel.
Eine Neuabtastung des deutschen Kinotons (Originaltonmaster) würde bestimmt besser klingen, schade - so kann man den Film nicht wirklich genießen (DVD und Blu-ray haben den gleichen Ton).


Hans-Joachim Albrecht


Beiträge: 632

02.04.2018 09:47
#4 RE: Alarm im Weltall (1956) Zitat · antworten

Ja nee ies klar: Filmprogramme mit synchroangaben zu MGM-Filmen: FEHLANZEIGE. Bloß nochmal gesagt. gruß. hans.

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor