Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.656 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Lammers


Beiträge: 3.492

02.03.2005 16:32
#16 RE:Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Ich hab auch noch einen:
Die Sonne geht wieder auf (Italien 1946)


dlh


Beiträge: 10.199

15.05.2010 14:11
#17 RE: RE:Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Ed Wood's "Plan 9 from Outer Space" beispielsweise. Der einzige Wood-Film (von Wood als Regisseur und/oder Darsteller), von dem es eine Synchro geben dürfte/könnte ist "Bride of the monster"/"Die Rache des Würgers". Kennt jemand die Synchro oder weiß etwas darüber (Wann, Wer etc.)?


Kann zwar nichts zu "Bride of the Monster" sagen, aber von "Plan 9 from outer Space" gibt es inzwischen eine (imho nicht ganz so gelungene) DVD-Synchro.
Einen Ausschnitt kann man sich hier ansehen:
Wirklich erkennen tu ich niemanden, auch wenn ich finde, dass der Sprecher von Criswell gaaanz leicht nach Hans-Gerd Kilbinger klingt.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.

smeagol



Beiträge: 3.201

15.05.2010 14:27
#18 RE: RE:Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Die Ausschnitte überzeugen wirklich überhaupt nicht - vor allem ist es scheinbar wenig lippensynchron. Habe aber nur diesen kurzen Ausschnitt angesehen und der ist vielleicht nicht sehr aussagekräftig.


Brian Drummond


Beiträge: 2.585

15.05.2010 16:53
#19 RE:Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Oha, meine Herren, ist das besch... beschämend. Was hätte man da "Schönes" draus machen können. So richtig auf alt getrimmt. Aber das hier... Das ist zwar richtig schön kacke, also irgendwie ja schon passend zum Film ;) , aber anderseits klingt die Technik viel zu modern. Außerdem zeigt die Synchro richtig schön "Liebe zum Detail? Leckt uns, wir wollen nur Geld.".


kogenta



Beiträge: 1.486

15.05.2010 17:22
#20 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Hier geht's ja sicher nur um Filme, die regulär in Deutschland zu sehen waren, sonst wäre die Liste nämlich seeeeehr lang ...
US-Filme werden wohl zu 90% synchronisiert, ital. Filme nichtmal die Hälfte, bei Filmen anderer Länder sieht's noch düsterer aus!

Hier noch ein paar Titel, die mir spontan einfallen:

ERNESTO (1979)
von Salvatore Samperi, mit Martin Halm in der Hauptrolle als junger Mann, der sich in jeder Hinsicht nicht entscheiden kann und in der Schlußeinstellung hilflos in die Kamera blickt, während das Bild einfriert, der Nachspann läuft und alle (!) Kinobesucher wie gelähmt 2-3 Minuten sitzenbleiben, ehe sie fähig sind, aufzustehen und den Saal zu verlassen.

MUTTERHERZ (1968)
auch von Salvatore Samperi. Die Mutter (Carla Gravina) tötet schließlich ihren agressiven Sohn (Mauro Gravina) und sprengt Fabriken in die Luft. Völlige Orientierungslosigkeit allerorten, ein bizarrer Film mit Einsprengseln a la Godard. Lief nur im TV.

ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE (1963)
DER STREUNENDE HUND (1949)

beide von Akira Kurosawa, zwei seiner besten Filme, bisher nur im TV in OmU. DVDs nur als Import mit engl.UT.

DER JUNGE WERTHER (1992)
von Jacques Doillon. Ein Junge begeht Selbstmord, seine Schulfreunde sind ratlos. Toller Film!

ZATOICHI VS YOJIMBO (1970)
ZATOICHI VS THE ONE ARMED SWORDSMAN (1971)

Die einzigen beiden der 25 klassischen Zatoichi-Filme, die hierzulande veröffentlicht wurden. Sind leider nicht die besten der Serie, die älteren der 60er Jahre sind die wahren Meisterwerke. Die werden nach dem schwachen Erfolg der beiden o.g. wohl niemals hier erscheinen.

PAGANINI (1988)
von und mit Klaus Kinski. Bahnbrechender Film!

Gruß, kogenta


Acid


Beiträge: 2.045

15.05.2010 17:30
#21 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Clerks (1994)

Kevin Smiths schwarz-weißes Low-Budget-Regiedebut wurde nie synchronisiert, obwohl der Film 1995 sogar in einigen deutschen Kinos lief und später auf VHS und DVD veröffentlicht wurde. Zugegebenermaßen könnte der Film synchronisiert eigentlich nur schlechter werden, weswegen ich persönlich eine deutsche Fassung nie vermisst habe. Die (farbige und höher budgetierte) Fortsetzung von 2006 kam dann allerdings 2007 mit einem Jahr Verspätung synchronisiert in die deutschen Kinos, weswegen bis heute viele Leute NUR Teil 2 kennen.


Lammers


Beiträge: 3.492

15.05.2010 18:39
#22 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Zitat
PAGANINI (1988)
von und mit Klaus Kinski. Bahnbrechender Film!



Ich wußte bis jetzt nicht, dass der Film keine deutsche Synchronfassung besitzt. Wie ich sehe ist der Film bei uns seinerzeit auch nicht gelaufen (in Cannes wurde er ja auch abgelehnt, siehe Kinskis Ausraster bei der Pressekonferenz), sondern erst etwa 1999/2000.

Zitat von Acid
Clerks (1994)
[...]Zugegebenermaßen könnte der Film synchronisiert eigentlich nur schlechter werden, weswegen ich persönlich eine deutsche Fassung nie vermisst habe.



Da fällt mir auch noch ein Film ein: Hat jemand von euch schon mal was von dem Film Aaltra (B/F 2004)
gehört ? Dabei handelt es sich um eine schwarze Komödie. Inhalt: Zwei verfeindete Nachbarn geraten bei einem Streit unter einen sich lösenden Traktoranhänger, was bei beiden eine Querschnittslähmung veursacht. Sie beschließen den Hersteller zu verklagen und trampen per Rollstuhl nach Finnland ...
Bei diesem in schwarz-weiß gedrehten Film, der 2006/07 in verschiedenen Kinos in OmU und auch schon im ZDF lief, würde eine Synchronisation die halbdokumentarische Atmosphäre dieses Film zerstören (der Film enthält bis auf den Abspann keinen Soundtrack) und so das Vergnügen schmälern (viele Gags finden visuell statt).

Lammers


Beiträge: 3.492

07.05.2011 12:39
#23 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

The Man from London (D/F/GB/H 2007)

Ein Film nach einem frühen Roman von Georges Simenon (Maigret), der 1931 erschien. Dieser Film lief im vergangenen Jahr in einigen Programmkinos in der englisch-franzöischen OmU. Ebenso lief er vor kurzem auch auf arte in dieser Fassung. Zudem gibt es noch keine dt. DVD-VÖ, sondern lediglich eine britische DVD inkl. Untertitel.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 9.800

07.05.2011 13:02
#24 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Akira Kurosawas "Rotbart" wurde bisher nicht synchronisiert - da er auf DVD OmU herausgekommen ist, dürfte die Chance auch nicht sehr groß sein.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 14.456

07.05.2011 13:05
#25 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Ebenso Samuel Fullers B-Film-Meisterwerk "Schock Korridor" - wurde auf DVD nur in OmU veröffentlicht


"Was hast du gemacht in all den Jahren?"
"Ich bin früh schlafen gegangen."

Gerd Duwner und Joachim Kerzel in "Es war einmal in Amerika"

Lammers


Beiträge: 3.492

21.01.2014 13:02
#26 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Ich habe heute festgestellt, dass David Lynchs Erstling "Eraserhead" (1977) seinerzeit bei seiner Erstaufführung 1979 auch nur in der Originalfassung mit Untertiteln lief und auch auf DVD nur so erhältlich ist. So kam dieser Film nur durch einen kleinen Verleiher, den Fantasia-Filmverleih, in die deutschen Kinos, wo er dann aber auch nicht erfolgreich lief, sondern lediglich in ein paar Kinos.


S.T.O.F.F.E.L. ( gelöscht )
Beiträge:

15.02.2014 11:10
#27 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Billy Wilders EINE AUSWÄRTIGE AFFÄRE wurde auch nur untertitelt gezeigt und ausgestrahlt.

Das macht aber Sinn, weil ja oft deutsch gesprochen wird und die sprachlichen Unterschiede essentiell sind. Ist gleich wie bei DER DRITTE MANN, aber den hat man dann doch gleich zweimal synchronisiert. Dabei ist die originale Version sehr aufregend und viel geheimnisvoller.

FREAKS fällt auch in die Gruppe rein, der ist so halb untertitelt, halb deutsch perfekt wie er ist. Da wundere ich mich fast, daß man nicht später eine durchgehende Fernsehsynchro angefertigt hat.


ICH bin immer auf der Höhe, Inspektor! Miss Marple

Lammers


Beiträge: 3.492

26.07.2014 18:17
#28 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Zitat von S.T.O.F.F.E.L. im Beitrag #27
Das macht aber Sinn, weil ja oft deutsch gesprochen wird und die sprachlichen Unterschiede essentiell sind. Ist gleich wie bei DER DRITTE MANN, aber den hat man dann doch gleich zweimal synchronisiert. Dabei ist die originale Version sehr aufregend und viel geheimnisvoller.


Auf jeden Fall, zumal auch Missverständnisse auf sprachlicher Ebene entstehen, die man in der Synchronisation etwas holprig gelöst hat, wie z.B. als Holly Martins verdächtigt wird, den Portier umgebracht zu haben (OF/DF: "Haben's einen Streit g'habt mit dem Portier ?" - OF: "I don't understand"/DF: "Ach nein, warum denn ?").

Ein Film, der im März im WDR gesendet wurde, ist dort sowie vergangenes Jahr im Kino nur untertitelt gelaufen: "Berberian Sound Studio" (GB 2012). Vermutlich ist man wegen der Zweisprachigkeit (Englisch/Italienisch) und wegen der Tatsache, dass es kein Mainstream-Film ist, so verfahren. Auf DVD wurde er auch nur in der OmU veröffentlicht.


fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

26.07.2014 21:32
#29 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

"The Wicker Man" (1973)

Der Film wurde z. Bsp. im Mai 1992 während einer Christopher Lee-Woche in Innsbruck (!!!) untertitelt gezeigt und genoß wohl genug Status, ihn OmU auf Dvd zu veröffentlichen. Warum es keine Synchronfassung gibt, ist schleierhaft - daß die Dialoge und Texte unübersetzbar gewesen wären, dürfte wohl eine Legende sein, die irgendjemand mal unter die Leute brachte. Ich habe nichts entdecken können, das wirklich schwierig gewesen wäre!

"Der verlorene Soldat" (1992)

Der Film lief im Kino OmU, kam so auf Video und Dvd heraus und lief untertitelt im Fernsehen.

Ein Arthaus-Film, der sicher polarisieren könnte: ein Choreograph erinnert sich an seine erste Liebe. Als er 14 war und wegen des Krieges aus der Stadt aufs Land verschickt wurde, kam er in Kontakt mit den Amerikanern, die Holland besetzten. Ein Soldat, etwa 21, 22 Jahre, wird für ihn mehr als nur ein großer Bruder.

Wie auch die Romanvorlage, verweigert sich der Film einer Wertung und erzählt ausschließlich aus der Perspektive der leicht verklärten Erinnerung, in der kein Platz ist für die Frage, ob ein Unrecht dabei war oder nicht.

Behutsam inszeniert, kein bisschen skandalös, mit interessanten Einblicken in das Leben in Holland gegen Kriegsende. Die Liebesgeschichte ist nur ein Teil des Ganzen, wenn auch essentiell.

Vermutlich wird man wegen dem Schutz von Kindern und Jugendlichen, der von Vernunft schon sehr zu Paranoia wurde, dem Film auch keine deutsche Fassung mehr verpassen.

Und noch ein Nachsatz zu "Der dritte Mann":

beim Erstkontakt mit der Originalfassung habe ich es beinahe bedauert, beide Sprachen zu verstehen - eine hätte genügt. So großartig der Film auch deutsch wirkt, er hat dennoch nicht die spezielle Wirkung wie im Original.


"Verglichen mit dem, was Miss Lucy fehlt, wird der Biss der gefährlichsten Schlange der Welt zu einer banalen Unpäßlichkeit!"

Jürgen Thormann für Nigel Davenport in "Dracula"

Lord Peter



Beiträge: 3.495

27.07.2014 10:22
#30 RE: Spielfilme, die nie synchronisiert wurden Zitat · antworten

Zitat von Lammers im Beitrag #1
Rocky Horror Picture Show (1974)


Das gleiche gilt auch für die Quasi-Fortsetzung "Shock Treatment" (1981).

Auch die Karloff/Lugosi-Streifen "The Black Cat" und "The Invisible Ray" wurden im TV nur OmU ausgestrahlt und auch so auf DVD veröffentlicht.


"Also, du bist doch das dämlichste Stück Affe, das die Welt kennt."

Claus Biederstaedt in "Detektiv Rockford - Anruf genügt" (Pilot: Die schwarze Witwe)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor