Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 5.317 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2
neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

06.03.2005 09:22
Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Leider hab ich's mit Hamburger Sprechern nicht so. Ich schreib mal auf, was ich weiß.

SESAMSTRASSE
(mehrere Wechsel innerhalb der letzten 32 Jahre)
Ernie - Gerd Duwner, Peter Kirchberger, ...
Bert - Wolfgang Kieling, Horst Schön, Christian Rode
Grobi - Robert Missler
Krümelmonster - Edgar Ott
Kermit - A.v.d. Meden
Oskar - Gottfried Kramer

DIE SCHLÜMPFE
(da gibt es auch noch die alte ARD-Synchro, die im ORF immer noch ab und an läuft, hier geht's um die bekannte in den 80ern für Tele5 erstellte deutsche Fassung)
Papa Schlumpf - Jochen Striebeck (evtl. nur ARD-Synchro)
Opa Schlumpf - Gottfried Kramer
Clumsy - Andreas von der Meden

Ergänzungen willkommen...



morA


Beiträge: 70

06.03.2005 10:05
#2 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Hallo,

habe ein paar Ergänzungen (aus keinen Archiv - rein aus dem Gedächtnis. Daher sind einige Rollennamen keine -namen, sondern nur Rollenbeschreibungen) Mehr fallen mir momentan nicht ein - kann aber noch kommen.

SESAMSTRASSE

ERNIE - seit ein paar Jahren MICHAEL HABECK (auch sehr naheliegend bei der Stimmähnlichkeit mit Duwner)
GROBI - in den 70ern und 80ern war es KARL-ULRICH MEVES
KRÜMELMONSTER - vor Edgar Ott war es ALEXANDER WELBAT, heute DOUGLAS WELBAT (bleibt also in der Familie)

Folgende Angaben beziehen sich wahrscheinlich nicht auf die aktuelle Synchro, sondern auf die 70er/80er

Dieses gelbe Vogelvieh (Bibo ?) - WOLFGANG DRAEGER
"Dealer" (Schemil ?) - HORST STARK
"Cowboy" - WOLFGANG VÖLZ
"Geräuschmacher" (Running-Gag: Er als Restaurant-Gast, Grobi als Kellner) - LOTHAR GRÜTZNER
SUSI (und etlich andere Mädchen) - RENATE PICHLER (mit gewöhnungsbedürftiger Babystimme)

Was ich aber bis heute nicht weiss - wer sprach/spricht eigentlich die Puppen im deutschen Teil ? Also Samson, Tiffy, Herr von Bödefeld, Fienchen.

DIE SCHLÜMPFE

PAPA SCHLUMPF - WOLF RATHJEN (in der Pro 7-Synchro)
SCHLAUBI - HELMUT ZIERL (im ca. letzten Drittel der Serie nicht mehr)
weitere "wichtige" Schlümpfe (Namen entfallen - Hefti ?, Farmi ?) - PETER HEINRICH, MICHAEL HARCK, GÜNTER LÜDKE
SCHLUMPFINE - ASTRIT KOLLEX
"Kinderschlümpfe" - CHRISTIAN STARK, EVA MICHAELIS
GARGAMEL - KURT GOLDSTEIN
ERZÄHLER (INTRO) - THOMAS PIPER


Liebe Grüsse
Simon


Homer


Beiträge: 14

07.03.2005 12:54
#3 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Unter http://www.epguides.de/schlumpf.htm findest Du die komplette Besetzung und einen Episodenführer.


Edigrieg



Beiträge: 2.346

08.03.2005 08:36
#4 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Hat der Ott wirklich das Krümelmonster gegeben ? Ich glaub eher nicht ... Der Welbat klingt ja ähnlich!

Mir fällt dann noch als Puppe der Graf Zahl ein - Alf Marholm
Ferdinand Dux sprach immer gerne die älteren Opas
Frage : War Horst Stark eigentlich auch Sherlock Humbug ????

und dann gabs ja noch die ganzen Real Life Personen (ganz ganz früher), zum Beispiel :

Bob (immer mit nem Buch in der Hand und am Geschichten erzählen) - Lutz Mackensy
Mr. Hoover, der Gemischtwarenhändler war Manfred Steffen
tja und da verließen mich auch schon wieder meine Kindheitserinnerungen
es gab da noch einen mit dunkler Hautfarbe - da schwanken meine Synapsen zwischen Frank Glaubrecht und Michael Brennike .. wer passt denn da eher zu Hamburg Synchro ?
an die Frauen erinner ich mich gar nicht mehr


und die deutschen S.S.Stimmen (jedenfalls die ersten) sind :

Samson : Klaus Esch
Tiffy : Marita Stolze, später Sabine Falkenberg
Finchen : Andrea Bongers
Rumpel : Joachim Hall
und der gute Bödefeld klang nach Edith Hancke, weiß ich aber nicht mehr genau



Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

08.03.2005 17:26
#5 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

>Hat der Ott wirklich das Krümelmonster gegeben ? Ich glaub eher nicht

Doch, hat er.

Und Graf Zahl war in den Folgen, die ich kenne, eigentlich fast immer Hans Sievers.

Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu
Achtung "24" S3: Vorsicht vor frei weglaufendem Kim Bauer-Gehirn!

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Bodo


Beiträge: 1.326

08.03.2005 17:52
#6 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Der Einfachheit halber erwähne ich auch bereits Gesagtes (meine Angaben beziehen sich auf die Jahre 1978 bis ca. 1984):

Samson: Peter Röders
Tiffy: Kerstin Siebmann-Röders
Herr von Bödefeld: Benita Steinmann
Finchen: Lothar Klose

Ernie: Gerd Duwner
Bert: Wolfgang Kieling
Kermit: Andreas von der Meden
Grobi: Karl-Ulrich Meves
Krümelmonster: Alexander Welbat/Edgar Ott
Oskar: Gottfried Kramer
Bibo: Wolfgang Draeger
Schlemihl: Horst Stark
Sherlock Humbug: Werner Bruhns
Lulatsch: Jochen Sehrndt
Graf Zahl: Alf Marholm
Der große Mumpitz: Helmo Kindermann
Prof. Hastig: Günther Jerschke
Robert (Moderator): Rolf Mamero
Gast im Restaurant/Geräuschemacher: Lothar Grützner
Alter König im Märchen: Hans Paetsch
Denkedran (Cowboy): Wolfgang Völz
Mädchen: Renate Pichler
Susanne Klickerklacker: Gisela Trowe

Bob (BOB McGRATH): Lutz Mackensy
Mr. Hoover (WILL LEE): Manfred Steffen
Gordon (ROSCOE ORMAN): Volker Lechtenbrink

Gruß
B o d o


ronnymiller


Beiträge: 2.573

08.03.2005 21:26
#7 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Zeigt eigentlich irgendein Sender noch die alten 70/80er Folgen - die "neue" Sesamstraße ist
unerträglich. Der deutsche Teil ist lächerlich - die Stimmen schwach.



Edigrieg



Beiträge: 2.346

09.03.2005 08:29
#8 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

LECHTENBRINK genau ... wow ich liebe diese Retro-Flashs am frühen Morgen


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

09.03.2005 20:47
#9 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Folgen nicht, aber Ernie und Bert kommen oft mit Duwner/Kieling und Krümel Ott hab ich kürzlich auch erst gehört.

Es gab eine typische Frauenstimme, immer das weinende Mädchen. Ist gleichzeitig TWEETY (Looney Tunes) bei den Warner Bros. Videokassetten der 80er Jahre.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.134

11.03.2005 20:48
#10 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten


1976 kam der abendfüllende Zeichentrickfilm DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (Frankreich/Belgien 1975) in die deutschen Kinos. Hat dazu jemand die Sprecherbesetzung ? Buch, Regie und Liedertexte sollten in Händen von Eberhard Cronshagen gelegen habe; weiß aber nicht mehr, wo ich das genau her habe. Ich habe den Film sicher vor mehr als 15 Jahren zuletzt gesehen.



-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

15.03.2005 08:04
#11 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Es gibt noch Kopien auf 8mm (Revue). Leider ist meine Version (Nr. 8723) ohne Ton und sw. Außerdem spinnt mein Projektor...


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

15.03.2005 08:32
#12 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Hier die farbige Tonversion:
http://www.super-8-hobby.de/rezent244.htm

und das ist auch interessant:
"Interessant ist eine Kleinigkeit im Dialog: wir sehen zweimal den Übergang von Pfiffikus und Johann durch die vierte Dimension, und währenddessen erzählt Johann beide Male Pfiffikus in der Super-8-Fassung etwas davon, daß die Zuschauer in ein "richtiges Kino gehen sollen", um ihre Abenteuer zu sehen. Dies ist eindeutig Schleichwerbung fürs Kino. Die Frage ist andererseits, was wurde in der Kinofassung an dieser Stelle von Johann und Pfiffikus gesprochen? Und woher nahm piccolo Film die Stimmen, um zwei Sätze eigens für die Super-8-Fassung sprechen zu lassen? Da ich die Kinofassung nie wieder zu sehen bekam, rätselte ich schon viele Jahrzehnte darüber, ohne eine Erklärung dafür erhalten zu haben. Die Farben und der Kontrast sind prächtig."
Quelle:
http://people.freenet.de/super8sammler/27.html

und frag wg. der 35mm-Kopie am besten beim
http://www.hessisches-puppenmuseum.de/zwerge.htm
23. Juni, 15 Uhr:
"Die Schlümpfe und die Zauberflöte", Zeichentrickfilm
Der Film lief als Teil einer Gartenzwerge-Ausstellung im Jahr 2002

Mit 1.300.000 Zuschauern war der Film 1976 auf Platz 11 der erfolgreichsten deutschen Kinofilme. Auf Platz 1 rangierte Asterix erobert Rom mit 7.198.628 Zuschauern.
Quelle: http://www.insidekino.com/DJahr/D1976.htm

Gibt es den Film auch auf VHS?
Auktionen: Kinderfilme (Filme fuer die Kleinsten)... Bibi Blocksberg/Benjamin Blühmchen/Disneyland Paris ect. Die Schlümpfe und die Zauberflöte ZEICHENTRICK! VHS - RAPUNZEL - Trickfilm auch für Kleinkinder!! ...
http://www.ef-news.de/ek_7722_6_Kinderfilme_ Filme-fuer-die-Kleinsten.html - Ähnliche Seiten
...ist leider nicht mehr online.

Das Kreismedienzentrum Ludwigsburg hat offenbar eine 16mm Kopie (73 min)
42 52300 dürfte die Nummer sein:
http://www.kreis-medienzentrum-ludwigsbu...umentarfilm.pdf.

Aha, Verleih-VHS gibt es:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...6374826868&rd=1

Das sollte erstmal genügen.



Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Martin


Beiträge: 275

16.03.2005 02:03
#13 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Super, mal wieder eine schöne Sesamstraßen-Übersicht zu erhalten, zumal ich kürzlich ebenfalls mal wieder in meinem Gedächtnis gekramt und mit dem Sammeln begonnen habe. Wie ich erfreut feststelle, hat sich die Mehrzahl meiner Vermutungen bestätigt. Leider sind die meisten, die ich hätte beisteuern können, schon genannt, ein paar kann ich jedoch möglicherweise noch ergänzen, meine Sesamtstraßen-Zeit lag so zwischen 1982 und 1988:

Bei "Dr. Nobel Preis" bin ich mir ziemlich sicher, Wolf Rathjen erkannt zu haben.

Peter Kirchberger meine ich, als "Don Schnulze" erkannt zu haben. Daneben soll er ja zahlreiche andere Sesamstraßen-Lieder gesungen haben. (spontan meine ich, mich z.B. an den "Telefon-Rock" zu erinnern oder "Nein nein nein, keine Freunde...")

Franz Josef Steffens war in verschiedenen (meist Monster)-Rollen zu hören; ich erinnere mich z.B. noch an eine Szene mit ?Telly?, wo er den Zuschauern erklärte, es sei sinnvoll, ein Brötchen AUF den Teller zu legen und nicht den Teller zwischen die Brötchenhälften...

Joachim Wolff tauchte immer wieder - besonders in Zeichentrick-Sequenzen - auf. So sprach er z.B. die ?Elster? Muck in den Szenen mit Däumelinchen (wobei mir die Däumelinchen-Stimme auf Anhieb nicht mehr im Ohr ist.)

Wolfgang Völz sprach m.W. auch den Vater der Krabbelkäfer-Familie, die in einigen "Ernie-Szenen" zu sehen war. Die anderen Stimmen der Familie habe ich spontan nicht im Ohr.

Und dann gab es noch diese Zeichentrickszenen, die dauernd mit "Na wieso denn, noch keinen Kapitän im Wasser gesehen?" endeten. Irgendwie habe ich hier Wolfgang Hess im Ohr (wobei ich mir nicht sicher bin, inwieweit er damals in Hamburg tätig war?!)

Was mich noch sehr interessieren würde, wären

- der Off-Sprecher bei den "Drei Gescheiten", die sich auf den Weg nach nirgendwo machen
- Herbert Leichtfuß, der u.a. in einigen Grobi-Szenen auftauchte.

Gruß
Martin


Martin


Beiträge: 275

20.03.2005 13:46
#14 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und Graf Zahl war in den Folgen, die ich kenne, eigentlich fast immer Hans Sievers.

Tatsächlich? Das ist mir jetzt wiederum neu; kenne auch nur Folgen mit Marholm als Graf Zahl. Aus welchem Zeitraum stammen denn die Hans Sievers-Folgen ungefähr?

Gruß
Martin


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 906

30.03.2005 07:59
#15 RE:Schlümpfe und Sesamstraße Zitat · antworten

Die Originalmusik ist nicht so der Bringer:

http://www.barbneal.com/wav/tvthemes/sesame.wav


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor