Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 5.259 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
marakundnougat


Beiträge: 4.221

29.03.2013 23:17
#46 RE: James Coburn Zitat · antworten

Okay, dann ist ja gut. Er klang nur eben so anders, dass ich mir dachte, ein Sample zu erstellen tut ja keinem weh. Und schließlich wäre es ja auch nicht das erste Mal gewesen, dass es falsche Angaben für größere Darsteller und Sprecher gab.


"Ich habe sie noch nie gepflegt, ich habe ihr noch nie etwas Gutes getan, ich habe sie noch nie geschützt."
Christian Brückner über seine Stimme

Markus


Beiträge: 2.151

30.03.2013 10:47
#47 RE: James Coburn Zitat · antworten

Schon okay, ich hab vor einigen Jahren auch gestutzt, als mir der Unterschied später-früher Marquis aufkam.

Gruß
Markus

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.641

16.04.2014 03:21
#48 RE: James Coburn Zitat · antworten

Profiler [Serie] -> Rolf Jülich

Griz


Beiträge: 22.280

17.04.2014 14:57
#49 RE: James Coburn Zitat · antworten

"Valley of the Dolls" (DT: Das Tal der Puppen; Serie; US, 1981) als "Henry Bellamy" > Heinz Patruo

GG

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.524

12.07.2018 11:58
#50 RE: James Coburn Zitat · antworten

Ein Rätsel: Irgendwann in den späten 80ern lief im DDR-Fernsehen ein Film, der vom hauseigenen Studio synchronisiert worden war - meist ein Zeichen, dass keine westdeutsche Fassung existierte, obwohl man sie eigentlich übernehmen wollte.
Das Bildformat war auffällig und schlecht beschnitten, es handelte sich wohl ursprünglich um Breitwand.
Coburn wurde von Thomas Kästner synchronisiert und der Name seiner Figur war Peter Sebastian Brice (diesen Namen nannte er in Großaufnahme und sehr genüsslich, daher kann ich mich merkwürdigerweise noch daran erinnern).
Es ist mir aber nicht gelungen heraus zu finden, welcher Film das gewesen sein könnte. Wenn's natürlich ein falscher Name war (an die Handlung erinnere ich mich nicht mehr), führt er eher in die Irre.
Hat irgend jemand eine blasse Ahnung, worum es sich hierbei handelt? Weder in der Liste noch in der Synchronkartei findet sich ein Einsatz Kästners, aber hier stimmt meine Erinnerung zu 100 %. Ich kenne seine Stimme schon seit frühester Kindheit und war überrascht, wie gut er zu Coburn passte.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.641

12.07.2018 14:36
#51 RE: James Coburn Zitat · antworten

Ich hab mal in den Büchern geschaut. Dort ist kein einziger Film mit Coburn aufgeführt, der von Adlershof synchronisiert wurde. Aber wer weiß. Muss nichts heißen.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.524

12.07.2018 17:31
#52 RE: James Coburn Zitat · antworten

Schwierig. Aber meine Erinnerung stimmt, maximal wäre es möglich, dass der Film erst 1990 lief.

Gruß
Stefan

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 15.641

12.07.2018 17:52
#53 RE: James Coburn Zitat · antworten

Wobei es natürlich sein kann, dass es ein Film ist, der im DDR-TV lief und wo in den Büchern steht "übernommene Synchronisation aus der BRD". Da hab ich jetzt nicht explizit geschaut. Und ein paar Beispiele gibt es ja, wo das dort steht, aber eine Adlershofer Synchronisation existiert, z.B. "In 80 Tagen" mit Brosnan oder "Poiret" mit Suchet.

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.524

20.08.2018 10:09
#54 RE: James Coburn Zitat · antworten

Nachdem ich nun gelesen habe, dass auch Kästner die DDR verließ (vermutlich 1989), kann es sich eigentlich nur um eine Vorwende-Ausstrahlung handeln.
Einen Hinweis habe ich noch - es war deutlich zu sehen, dass es sich um einen ursprünglichen Breitwand-Film handelte, der an den Seiten beschnitten war, also wurde wohl direkt auf ein US-VHS-Bildmaterial drauf synchronisiert. Im Umkehrschluss muss es sich also um einen Kinofilm gehandelt haben.

Gruß
Stefan

kogenta



Beiträge: 1.643

20.08.2018 19:26
#55 RE: James Coburn Zitat · antworten

Zitat von Stefan der DEFA-Fan im Beitrag #54
Nachdem ich nun gelesen habe, dass auch Kästner die DDR verließ (vermutlich 1989)...

Vermutlich sogar noch früher, denn er sprach schon ab 1989 den Adam in den neuen Bonanza-Folgen auf Sat1. Und die wurden wahrscheinlich nicht erst ganz knapp vor der Ausstrahlung synchronisiert.

Gruß, kogenta


Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« James Hong
James Russo »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor