Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.011 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

16.10.2005 22:31
Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten
DAREDEVIL (2003)
(Daredevil, USA 2003)


Rolle (Darsteller) Synchronsprecher

Matt Murdock/Daredevil (Ben Affleck) Peter Flechtner
Elektra Natchios (Jennifer Garner) Claudia Urbschat-Mingues
Bullseye (Colin Farrell) Florian Halm
The Kingpin/Wilson Fisk (Michael Clarke Duncan) Tilo Schmitz
Franklin 'Foggy' Nelson (Jon Favreau) Stefan Fredrich
Ben Urich (Joe Pantoliano) Michael Nowka
Wesley Owen Welch (Leland Orser) Gerald Schaale
Nick Manolis (Lennie Loftin) Reinhard Kuhnert
Nikolas Natchios (Erick Avari) Norbert Gescher
Father Everett (Derrick O'Connor) Friedrich Georg Beckhaus
Jose Quesada (Paul Ben-Victor) Erich Räuker
Jack Murdock (David Keith) Detlef Bierstedt
Quesadas Anwalt (John Rothman) Roland Hemmo
Schlägerjunge #1 (Levett M. Washington) Nicolas Artajo
Schlägerjunge #3 (Lakeith S. Evans) Sebastian Schulz
Ältere Frau im Flugzeug (Pat Crawford Brown) Barbara Ratthey
Jack Kirby (Kevin Smith) Tom Deininger

Fallon (Mark Margolis [uncr.]) Christian Rode
Heather (Stimme) ([uncredited]) Heike Schroetter
Mann in Kneipe (David Doty?) Jörg Hengstler
Kingpins Schläger Bernd Schramm
Hubschrauberpilot (Stimme) Klaus Lochthove

Regie führte bestimmt Dr. Michael Nowka.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Avenger


Beiträge: 1.468

16.10.2005 23:04
#2 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten
Hmm da fällt mir doch gleich eine Frage ein, hat zwar nichts direkt mit diesem Film zu tun, aber mal generell in wievielen Filmen mit Berliner Synchro, taucht Florian Halm als Sprecher bis dato eigentlich auf ?
Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.10.2005 23:09
#3 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Also, bei den Gangjungen waren nur Nicolas Artajo und Sebastian Schulz zu hören.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Knew-King



Beiträge: 6.578

16.10.2005 23:10
#4 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Sicher bei Wanja Gerrick?
Ich meine das war Sebastian Schulz, oder wenigstens einer der Schläger.

€dit: Hat sich gegessen

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.10.2005 23:27
#5 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

aber mal generell in wievielen Filmen mit Berliner Synchro, taucht Florian Halm als Sprecher bis dato eigentlich auf?

Ich glaube, er hat seit ein paar Jahren in Berlin eine Zweitwohnung, zumal er doch Colin Farrell auch das erste Mal in Berlin und nicht in München gesprochen hat, oder?
Er spricht ja auch 'ne Hauptrolle in CSI:M.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 42.044

16.10.2005 23:35
#6 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

In Antwort auf:
aber mal generell in wievielen Filmen mit Berliner Synchro, taucht Florian Halm als Sprecher bis dato eigentlich auf ?

Bei mir sind momentan 15 Filme verzeichnet, es sind aber sicherlich noch einige mehr.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

16.10.2005 23:46
#7 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Ich hab noch eine Ergänzung:


Detective Nick Manolis | Lennie Loftin | Reinhard Kuhnert

Der fehlt in deiner Liste irgendwie.

Außerdem war Lochti als "Heli-Pilot" [Lautsprecherstimme] zu hören.


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

17.10.2005 23:35
#8 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Ich hab den Film im Kino gesehen und mich eher über die dünne Story geärgert. Auf DVD gefiehl er mir (im OT) aber ganz gut. Wenn ich mir die Synchroliste anschaue, schwant mir zum Teil aber Böses - das ich wohl verdrängt habe. Deininger, Fredrich, Nowka, Schaale, Beckhaus,... Das klingt mir fast nach Klamauk-Besetzung. Auch Halm kann ich mir als Bullseye nicht wirklich vorstellen.

Knew-King



Beiträge: 6.578

17.10.2005 23:51
#9 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Halm muss ich sagen finde ich eh blöd auf Farrel, Markus Pfeiffer wie in ALEXANDER war wirklich wesentlich besser, schade das er sich nicht durchgesetzt hat.

Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

18.10.2005 00:15
#10 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Ich hab den Film im Kino gesehen und mich eher über die dünne Story geärgert.

Das stimmt, am Anfang war mit der Backstory, der ganzen Jugend-Vorgeschichte, eigentlich noch Potential erkennbar, doch plötzlich wurde es dann immer merkwürdiger, sodass es ab spätestens der Hälfte des Films total in Richtung Trash ging. Mit das Beste waren noch die beiden Songs von Evanescence, die kurz hintereinander gespielt wurden, MY IMMORTAL und BRING ME TO LIFE.

Wenn ich mir die Synchroliste anschaue, schwant mir zum Teil aber Böses - das ich wohl verdrängt habe. Deininger, Fredrich, Nowka, Schaale, Beckhaus,... Das klingt mir fast nach Klamauk-Besetzung.

Eigentlich gar nicht, die Synchro war sehr unklamaukig. Dafür war aber einfach Claudia Urbschat-Mingues auf Jennifer Garner ein Ärgernis. Sie passt weder typmäßig (erst recht nicht altersmäßig!), noch klingt sie Garners Originalstimme im Entferntesten ähnlich. Eine der anderen Garner-Stimmen wäre da besser gewesen, zumal ja auch Carola Ewert damals noch nicht "ausgefallen" war. Aber TV- und Kino-Besetzungen sind in Berliner Synchros ja selten identisch.

Was ich mich aber Frage: War der Nachfolger ELEKTRA ein Prequel, oder wie geht das, wo sie doch am Ende des Films starb?


Gruß,

Hendrik
---
http://www.synchronisation.de.vu

mein Blog: http://www.mybloger.de/coolcritics/ - mit Kritiken zu Filmen, Serien, Büchern, Hörspielen, Comics etc.

das DEAD ZONE-Forum: http://www.deadzone-net.de.vu/

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Avenger


Beiträge: 1.468

18.10.2005 06:20
#11 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten
Was ich mich aber Frage: War der Nachfolger ELEKTRA ein Prequel, oder wie geht das, wo sie doch am Ende des Films starb?

Tja weil sich solche Comicumsetzungen seltener an die genaue Einhaltung/Umsetzung der eigentlichen Comicstory halten. Sprich sie haben in diesem Film einfach den chronologischen und inhaltlichen Ablauf der Ereignisse im Vergleich zur Comicvorlage ziemlich verändert. Elektra (Film) wäre demnach wirklich zumindest zum größten Teil ein Prequel zu Daredevil (Film), aber wie gesagt dieser Ablauf der Ereignisse ist nicht genau derselbe wie in der Comicvorlage. Gruß, Niko

derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.10.2005 11:31
#12 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Wo driftete Daredevil richtung Trasch ab ?

Das Elektra nicht (so) tot ist, wird doch am Ende des Film angedeutet und "Elektra" spielt nach Daredevil.

In den Deleted Scenes gibt es auch eine Szene mit Matt (Ben Affleck), die aber nur geträumt ist.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.10.2005 11:33
#13 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

Wo driftete Daredevil richtung Trasch ab ?

In Antwort auf:
Was ich mich aber Frage: War der Nachfolger ELEKTRA ein Prequel, oder wie geht das, wo sie doch am Ende des Films starb?

Das Elektra nicht (so) tot ist, wird doch am Ende des Film angedeutet und "Elektra" spielt nach Daredevil.
Und einen Charakter wieder zum Leben zu bringen, gibt es doch genug mögliochkeiten (selbst im Marvel Universum)

In den Deleted Scenes gibt es auch eine Szene mit Matt (Ben Affleck), die aber nur geträumt ist.


Sind die neuen Szenen des DD DC, die nachsynchronisiert wurden komplett mit den selben sprechern ?

derDivisor47



Beiträge: 2.087

18.10.2005 11:41
#14 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Deininger, Fredrich, Nowka, Schaale, Beckhaus,... Das klingt mir fast nach Klamauk-Besetzung. Auch Halm kann ich mir als Bullseye nicht wirklich vorstellen.

Alos jemand, der sich mit synchros beschäftigt, sollte doch wissen, das die Synchronschauspieler wohl mehrere Facetten beherschen. Nowka zum Beispiel macht siene Sache sehr gut und klingt für mich nicht nach Klamauk.

Wenn jemand, der das nur so am Rande mitkriegt zum Beispiel denkt: Oh nein, so-und-so hat die STimme von Eddy Murphy, dass kann ja ncihts werden, kann ich das ja noch verstehen, aber man weiß es ja besser.


Avenger


Beiträge: 1.468

18.10.2005 16:49
#15 RE: Daredevil (USA 2003; DF 2003) Zitat · antworten
.... und "Elektra" spielt nach Daredevil.

Nach der Comicvorlage lässt sich das eigentlich nicht so eindeutig festlegen, da dieser Film den eigentlichen Ablauf der Ereignisse anders darstellt. Es ist zwar relativ klar das Elektra (der Film) dann wohl nach Daredevil (der Film) spielen soll, aber normalerweise ist doch der Ablauf im Comic ein etwas anderer und der Film Daredevil mischt da einfach mal ein paar Ereignisse ziemlich durcheinander bzw. es ist schlichtweg eine andere Variante.Btw findet man wirklich originalgetreue Comicumsetzungen bekanntlich eher selten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz