Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 4.213 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.03.2006 23:14
Das Parfüm Zitat · antworten
Soll im Oktober kommen. Ich bin gespannt wer's hier für Alan Rickman wird und wen man für die Hauptrolle (Ben Whishaw) auswählt...
Ich fänd nen richtig bösen Timmo Niesner oder Marius Clarén in der Rolle, glaube ich, ziemlich gut. Prädestiniert würde mir auch Kim Hasper erscheinen, der dann aber schon eher zurückhaltender.
Alan Rickman dürfte regelrecht schwierig werden. Ich fand Lothar Blumhagen in "Tatsächlich Liebe" sehr gut, aber ich finde, dass er mittlerweile doch was älter klingt und Rickman da echt n Grenzfall sein könnte. Bei Rickman stört einen Stimmwechsel, denk ich, mittlerweile auch niemanden mehr, zumal er hierzulande eigentlich nie einen wirklich Stammsprecher hatte (außer als Snape und selbst da brachs ja bittererweise nach 2 Filmen), da seit 1999 offenbar nur 3 Filme mit ihm als vor der Kamera agierendem Schauspieler in Deutschland erschienen sind. In zweien war's in der Tat Lothar Blumhagen, aber zwischen denen lagen allein schon knapp 4 Jahre. Wer war's in "Über kurz oder lang"?
Was Lothar Blumhagen zu alt klingt, klingt Bernd Rumpf zu jung, wobei ich's interssant find, dass Bernd Rumpf ihn auch schon in "Sinn und Sinnlichkeit" gesprochen hatte, was mir gar nicht so bekannt war.
Ich wäre letzten Endes eigentlich für Peter Fricke, der ihn, wie ich kurz nach dem Gedanken "freudig-überrascht" sah, auch schon in "Rasputin" gesprochen hat. Meine Nummer 2 wäre Volkert Kraeft, vorausgesetzt der synchronisiert nach wie vor in nem Rahmen, dass er theoretisch überhaupt in Frage käme. Nr.3: Michael Telloke. Danach kämen dann als Alternativen Blumhagen und Rumpf. Hans-Peter Hallwachs kommt vermutlich kaum noch in Frage. Könnte aber sicher auch gut passen.
Die übrigen bisherigen Rickman-Sprecher würde ich persönlich nicht besetzen. Joachim Kerzel z.B. wird hoffentlich eh Dustin Hoffman sprechen, wäre für Rickman auch kaum passend, meines Erachtens.
Weitere Vorschläge sind willkommen!

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Griechen drohen niemals - sie prophezeihen nur..."
Edgar Ott für Telly Savalas in "Kojak", Episode: 'Drei Kugeln im Asphalt'


Hendrik Meyerhof


Beiträge: 6.341

08.03.2006 00:21
#2 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Meine Nummer 2 wäre Volkert Kraeft, vorausgesetzt der synchronisiert nach wie vor in nem Rahmen, dass er theoretisch überhaupt in Frage käme.

Der synchronisiert auch aktuell immer noch (z.B. Peter Bogdanovich in DIE SOPRANOS), mal in München, mal in Hamburg. Möglich wäre es also.
Aber dass man ihn für 'ne aktuelle Kinorolle in Betracht zieht, sähe dann schon wieder anders aus.


Gruß,

Hendrik

("Also, ich bin jetzt sehr zufrieden mit meiner neuen Feuchtigkeitscreme aus der Schweiz." - Peter Weis in DIE SOPRANOS)

---
meine kleine Online-Synchronbesetzungsdatenbank:
http://www.dubdb.de

meine Synchron-Website:
http://www.synchronisation.de.vu

Farb-Legende:
blau = Spekulation
orange = Trailer-Besetzung
grün = endgültige Besetzung
rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.03.2006 00:23
#3 RE: Das Parfüm Zitat · antworten
In Antwort auf:
Aber dass man ihn für 'ne aktuelle Kinorolle in Betracht zieht, sähe dann schon wieder anders aus.

Eben... Is schade.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Griechen drohen niemals - sie prophezeihen nur..."
Edgar Ott für Telly Savalas in "Kojak", Episode: 'Drei Kugeln im Asphalt'


Knew-King



Beiträge: 5.727

08.03.2006 00:39
#4 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Bei Ben Wishaw bin ich mir unsicher.
Ich würde mir mal jemanden wünschen der nicht so sehr "0815 Film-Teenie" klingt wie Niesner und Konsorten.
Also gerade weil die Rolle ja schon sehr seltsam ist wäre da mal was weniger typisches angebracht.
Ich hätte mir da ein sehr jungen Hans Hohlbein vorstellen können (rein von der Vorstellung her) oder mhm kA... jemand der anders klingt...
Oliver Böttcher zB...
Naja, schwer zu erklären was ich meine...

Bei Rickman kommt für mich nur der ultra coole Bernd Rumpf in Frage.


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.344

08.03.2006 08:02
#5 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Für Rickman möchte ich noch Wolfgang Condrus vorschlagen, der in Richtung Blumhagen geht, vom Alter her aber besser passen dürfte.

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"



Slartibartfast



Beiträge: 6.141

11.03.2006 16:13
#6 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Blumhagen wird doch nur immer wieder wegen dieses "Parfüms" in der Stimme gewählt (wie es Rainer Brandt mal ausgedrückt hat).
Deshalb wird er als so passend empfunden, Briten zu sprechen. (Das hat Condrus schon mal gar nicht.)
Natürlich ist Alan Rickman viel spezieller ihn als einfach nur als "Briten" zu bestzen. Und Blumhagen ist tatsächlich zu alt.
Rumpf ist hervorragend, vor allem als Ersatz für meinen verstorbenen Favoriten Erich Hallhuber, und sollte ihn weiter sprechen.
Bei Rickman kommt das meiste soweiso über die Diktion und deshalb ist es letztlich immer eine Regiefrage, wie gut Rickman auf deutsch rüber kommt. Fricke geht, aber Lutz Riedel passte speziell auf die Figur des Sherrifs von Nottingham besser. Er war der einzige Lichtblick der sonst blutleeren Nachsynchro. Wieso ist eigentlich früher niemand auf Chr. Rode gekommen? Heute ist er wohl zu alt um ihn zu sprechen, aber früher hätte er gut auf den Typ gepasst.


Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/
Relaunch Online seit 31.12.2005!!!


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2006 11:40
#7 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Ich wäre auch für Erich Hallhuber gewesen, wenn er noch lebte, aber Bernd Rumpf klingt mir nen Tick zu jung. Wolfgang Condrus ist ein Grenzfall. Wenn der richtig loslegt find ich ihn sehr vorstellbar, aber anhand dessen, was ich so von ihm kenne ist er für Rickman doch sehr dezent und vergleichsweise "monoton". Lutz Riedel ist mir rein stimmlich eindeutig nicht mystisch genug, dann noch eher Blumhagen. Der Sheriff von Nottingham ist als Figur auch viel hartkantiger als Rickmans Part im "Parfüm".
Und eins noch: Bitte, bitte nicht Lutz Mackensy!
Viel zu hoch und dadurch eher grotesk als mysteriös.

In Antwort auf:
Blumhagen wird doch nur immer wieder wegen dieses "Parfüms" in der Stimme gewählt (wie es Rainer Brandt mal ausgedrückt hat).
Deshalb wird er als so passend empfunden, Briten zu sprechen.

Wenn das für manche Regisseure allen Ernstes als Besetzungskriterium ganz allgemein für Briten gilt, frage ich mich was die gelernt haben, was wir nicht können... Bei Supervisorn ists nachvollziehbar, aber bringt natürlich ne unsagbare Naivität mit sich.

Christian Rode zu besetzen wäre eigentlich derselbe Gesichtspunkt, wie der mit dem "Parfüm in der Stimme" bei Blumhagen. Ist auch ein überzeichnetes Klischee. Halte ich für Rickman für schrecklich und Rode kann wirklich grausam sein, wenn's nicht passt, da die Stimme halt relativ extrem zudringlich ist. Wenn's mal richtig gut passt ist's dann aber auch herrlich, z.B. bei Telly Savalas in "Kojak". Insgesamt halte ich Rode für relativ oft fehlbesetzt, was zentrale Rollen angeht. Von Michael Caine ganz generell über Franco Nero in "Stirb langsam II" oder John Gielgud in "Der Geheimagent". Gerade Franco Nero mit Rode war eine eindeutige Folge dessen, dass man Rode nur wegen seinem scheinbar südamerikanischen Klang besetzte, der halt sehr nobel ist und wegen seines Akzentsprechens. Das Ganze zusammen ergab dann ein lupenreines, oberflächlich-unpersönliches Voice over, dass Nero wie einen Roboter oder einen eindimensionalen Action-Zeichentrick-Kapitalbösewicht aus einschlägigen Serien wirken ließ. Da kann man dann etwas weiter ausholen und sagen "wenn Südamerikaner, dann die Briten gleich auch noch", aber das ist dann erst recht das selbe wie bei Charles Rettinghaus und Tilo Schmitz und der alten Geschichte mit schwarzen Schauspielern.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Griechen drohen niemals - sie prophezeihen nur..."
Edgar Ott für Telly Savalas in "Kojak", Episode: 'Drei Kugeln im Asphalt'


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

13.05.2006 01:12
#8 RE: Das Parfüm Zitat · antworten
Im Trailer, der heute im Kino gezeigt wurde, wurde Alan Rickman tatsächlich von Bernd Rumpf gesprochen. Man wird sehen ob's funktioniert, vorstellbar ist es zumindest und die nötige Coolness hat Bernd Rumpf in jedem Fall wie sonst nur wenige.
Sehr merkwürdig wirkte hier Joachim Kerzel für Dustin Hoffman. Passte noch gar nicht in die Rolle, aber war ja auch nur ein Trailer. Jedenfalls wird die Rolle Joachim Kerzel sicher relativ viel an pointierter Chargierkunst abverlangen, so wie's aussieht.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Amen, Baby!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Polizeischutz für Theo"; in Antwort auf die Frage eines Gangsterbosses, was mit seinem Sohn passiert, wenn Kojak ihn zu fassen kriegt...


berti


Beiträge: 15.132

23.06.2006 14:44
#9 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

In Punkto Rickman-Sprecher würde ich auch sagen, dass das von der jeweiligen Rolle abhängt. Zu Mackensy habe ich mich ja schon woanders geäußert. Blumhagens Stimme ist zwar über die Jahrzente relativ konstant geblieben, dürfte aber mittlerweile trotzdem zu alt glingen. Bernd Rumpf hab ich momentan nicht präsent genug. Von den bisherigen hätten auch Riedel und Fricke erneute Einsätze verdient. An Christian Rode hatte ich (vor Slartibartfasts Posting) auch kurz gedacht. Einen Versuch wäre es früher vielleicht wert gewesen, hätte aber auch sehr von der Rolle abgehangen. Mein persönlicher Favorit wäre (wenn er noch unter uns weilte) Joachim Kemmer (in seiner tieferen Stimmlage); bei Stirb Langsam hätte ich mir ihn durchaus vorstellen können, bei Robin Hood vielleicht auch.
Aber um bei den Lebenden zu bleiben: Was haltet Ihr von Hubertus Bengsch? Der hätte die nötige Tiefe und (akustische) Eleganz und wäre nicht so überpräsent wie z. B. Kerzel, der beim Parfüm ja eh für Hoffmann Pflicht sein dürfte (es sei denn Eichinger oder Tykwer mischen sich zu stark ein).


berti


Beiträge: 15.132

05.09.2006 19:40
#10 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Kerzel und Rumpf für Hoffman und Rickman sind laut Imdb mittlerweile Fakt; von den übrigen deutschen Sprechern ist dort nur Otto Sander als Erzähler in der deutschen Fassung vermerkt. Inzwischen müssten doch noch weitere Infos zur Synchro im Umlauf sein; hat hier eventuell jemand eine Liste?


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.149

05.09.2006 19:44
#11 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Weiß zufällig wer Rachel Hurd-Wood im Trailer gesprochen hat?
Habe den Trailer vor wochen mal gesehen aber kann mich nicht mehr daran erinnern.
--------------------------------------------------


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.09.2006 11:13
#12 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

In Antwort auf:
Was haltet Ihr von Hubertus Bengsch?


Finde die Idee nicht wirklich übel, wobei ich Bengsch bisher eigentlich hauptsächlich als Sympathie-Träger-Stimme assoziiere, was zu Rickman natürlich recht wenig passt. Wenn der richtig unterkühlt sprechen würde, könnte das ziemlich genial wirken, aber offenbar ist Bernd Rumpf ja nun sowieso Stammm..., womit ich sehr gut leben kann.
Bengsch halte ich auf jeden Fall für passender als die anderen Vorschläge, abgesehen von Peter Fricke.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Es gibt nichts bessers, als einen anständigen Bums, um zwei Menschen zusammen zu bringen!"
Fritz Tillmann für Robert Keith in "Der einsame Adler vom Last River"


Frank Brenner



Beiträge: 9.004

06.09.2006 17:35
#13 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Hallo,

neben den bereits erwähnten habe ich nicht mehr viel erkannt:


Chenier Timothy Davies (Thomas Danneberg)
Bischof von Grasse David Calder (Lambert Hamel)
Stadtrat Derek Smee (Horst Sachtleben)

Jessica Schwarz und Corinna Harfouch synchronisieren sich selbst


Gruß,

Frank
---
http://www.filmstart.biz


Slartibartfast



Beiträge: 6.141

08.09.2006 19:52
#14 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Grenoiulle wird angeblich von Cyrill Geffcken gesprochen.
Regie macht Clemens Frohmann, ich tippe daher auf FFS.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."


Karl Klammer


Beiträge: 403

08.09.2006 20:00
#15 RE: Das Parfüm Zitat · antworten

Cyrill Geffcken?! Der hat doch zuletzt als Kind (WER IST HIER DER BOSS) synchronisiert, oder nicht?


LG,

Karl K.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor