Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.702 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.495

19.03.2006 14:37
BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Ein Film, der bisher in Arnes Datenbank völlig fehlt. Wer kann ergänzen ?


BALDUIN, DAS NACHTGESPENST

(Oscar läßt das Sausen nicht / Ein Giftzwerg macht Rabatz)

(Le Tatoué)

Frankreich/Italien 1968


Erst-Verleih Constantin Film GmbH, München
Deutsche Erstaufführung 21.03.1969

Deutsche Bearbeitung (1969)
Dialogregie
Deutsches Buch


Félicien Mézeray Louis de Funes Gerd Martienzen
Legrain Jean Gabin Klaus W. Krause
Pellot, Bauunternehmer Paul Mercey Edgar Ott
Postbeamter Yves Barsacq Harry Wüstenhagen
Gendarme Pierre Tornade Hans W. Hamacher
Lucien Jean-Pierre Darras
Larsen Jo Warfield Fritz Tillmann
Smith Donald J. von Kurtz Friedrich W. Bauschulte
Valérie Mézeray Lyne Chardonnet
Butler Ibrahim Seck Edgar Ott
Richard Mézeray Pierre Guéant
2. Detektiv Pierre Maguelon Arne Elsholtz
Dubois Henri Virlojeux Jürgen Thormann
Prof. Töterich (Mortemont) Hubert Deschamps
Suzanne Mézeray Dominique Davray Tilly Lauenstein
Boxtrainer Iska Khan Randolf Kronberg
Bauer mit Ochsen Pierre Repp Wolfgang Draeger
Hubschrauber-Pilot Michel Barbey Hans Walter Clasen
Molinari Michel Tureau Christian Brückner


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Frank Brenner



Beiträge: 11.770

21.03.2006 10:00
#2 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Hallo,

ein paar hab ich noch:

Yves Barsacq (Postbeamter) [Harry Wüstenhagen]
Iska Khan (Boxlehrer) [Randolf Kronberg]
Pierre Maguelon (Detektiv #2) [Arne Elsholtz]
Pierre Repp (Bauer mit Ochse) [Wolfgang Draeger]

[Christian Brückner] als Molinari

Gruß,

Frank

Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

22.03.2006 14:01
#3 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Hallo,
Pierre Tornade - Hans W. Hamacher
Molinari - Michel Tureau - Brückner
Hubschr.-Pilot - Michel Barbey - H. W. Clasen
Gruß, Rolf

Jensheyroth


Beiträge: 1.163

30.03.2010 21:56
#4 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Hallo,

Zitat
Prof. Töterich (Mortemont) Hubert Deschamps



müsste der gleiche Sprecher sein, der Enzo Garinei in Banana Joe spricht.

MfG Jens

Harvey



Beiträge: 864

31.03.2010 01:49
#5 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Hallo,
Jean-Pierre Darras (Lucien, Briefträger auf Schloß Montignac) - Karlheinz Brunnemann
Jacques Richard (1. Einbrecher) - Claus Jurichs
Claude Salez (Barmann) - Karlheinz Brunnemann
Gruß v. Karsten

berti


Beiträge: 17.606

31.03.2010 16:04
#6 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Zitat von Harvey
Jean-Pierre Darras (Lucien, Briefträger auf Schloß Montignac) - Karlheinz Brunnemann
(...)
Claude Salez (Barmann) - Karlheinz Brunnemann



Wurde nicht mal geschrieben, dass Brunnemann nur unter eigener Regie als Sprecher tätig war?

Jensheyroth


Beiträge: 1.163

01.04.2010 18:31
#7 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Hallo,

von den Dialogen her wird wohl Brunnemann selbst Buch und Regie gemacht haben


MfG
Jens

berti


Beiträge: 17.606

01.04.2010 22:44
#8 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Von seiner Regie war ich aufgrund seiner beiden Rollen auch schon ausgegangen, obwohl ich den Film (und damit auch dessen Dialogbuch) bisher noch nicht kenne.

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.960

30.08.2017 19:03
#9 RE: BALDUIN, DAS NACHTGESPENST (F/I 1968/DF 1969) Zitat · antworten

Prof. Töterich (schöne Namensgebung) - Reinhold Brandes
Karatelehrer - Herbert Knippenberg

Gruß
Stefan

 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz