Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.842 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

25.03.2006 13:37
Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

DIE LEBENDEN LEICHEN DES DR. MABUSE
Scream and Scream Again, GB/USA 1969
Regie: Gordon Hessler
Dt. Verleih: Nobis, 1971
Dt. Fassung: Hermes Synchron, Berlin
Dialogbuch: Arne Elsholtz
Dialogregie: Ingo Hermes (?)


Dr. Mabuse - VINCENT PRICE - Arnold Marquis
Minister Fremont - CHRISTOPHER LEE - Dietrich Frauboes
Konratz - MARSHALL JONES - Martin Hirthe
Superintendent Bellaver - ALFRED MARKS - Heinz Petruo
Dr. David Sorel - CHRISTOPHER MATTHEWS - Randolf Kronberg
Keith, der Vampir - MICHAEL GOTHARD - Thomas Danneberg
Major Benedek - PETER CUSHING - Friedrich W. Bauschulte
Krankenschwester Jane - UTA LEVKA - ???
Prof. Kingsmill - KENNETH BENDA - Knut Hartwig
Helen Bradford - JUDY BLOOM - Ursula Herwig
Sylvia - JUDY HUXTABLE - Marianne Lutz
Detective Joyce - CLIFFORD EARL - Norbert Langer
Detective Strickland - ??? - Gerd Martienzen
Sergeant Griffin - JULIAN HOLLOWAY - Fred Maire
Minister Ludwig - ANTHONY NEWLANDS - Jochen Schröder
Schweitz - PETER SALLIS - Gerd Duwner
Erika - YUTTE STENSGAARD - ???
der Jogger - NIGEL LAMBERT - Arne Elsholtz
Valerie - ROSALIND ELLIOT - Alice Treff
Rogers - EDGAR D. DAVIES - (kein Dialog)
Officer Wadham - JOE WADHAM - Arne Elsholtz
Fryer - STEPHEN PRESTON - (kein Dialog)


Im Original heißt "Dr. Mabuse" "Dr. Browning". Die Zuordnung ist recht schwierig, aber ich denke, das müsste jetzt passen. Die Stimmen von Christopher Lee und "Minister Ludwig" kenne ich, aber ich komm nicht daruf... Die weiteren Rollen, besonders die Damen, sagen nicht viel (teilweise gerade mal einen Satz). Könnte sein, dass Ursula Herwig mehrere Rollen gesprochen hat. Komischerweise hab ich für den "Jogger" keinen Credit gefunden, obwohl er keine unbedeutende Rolle hat. Ergänzungen und/oder Korrekturen sind wie immer willkommen!


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2006 13:43
#2 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Die Dame heißt Uta Levka...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ist es Mord in einer Revolution zu schießen?!"
Heinz Engelmann für Randolph Scott in "Sein Colt war schneller"


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

25.03.2006 13:54
#3 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten
...immer diese Schreibfehler ...

Ich finde hier übrigens Arnold Marquis auf Vincent Price ganz in Ordnung, auch in "Satanas - Das Schloss der blutigen Bestie" (im gleichen Jahr auch bei Hermes entstanden) gefällt er mir ganz gut, in "Die Folterkammer des Hexenjägers" (1969 synchronisiert) finde ich ihn dagegen schrecklich. Price spielt da eine Doppelrolle und bringt das im Original wunderbar nuanciert rüber, während Marquis im deutschen einfach viel zu platt ist.


Frank Brenner



Beiträge: 8.830

25.03.2006 14:51
#4 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Hallo,

Arne Elsholtz hatte noch jede Menge anderer kleiner Rollen übernommen, Fred Maire meine ich auch in einer Nebenrolle gehört zu haben.

Gruß,

Frank


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

25.03.2006 19:05
#5 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten
Ah ja, Fred Maire ist gut! Seine Stimme hat mich hier komischerweise an Wolfgang Draeger erinnert, deshalb bin ich da nicht drauf gekommen. Die Minirollen von Arne lassen sich leider kaum zuordnen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2006 20:19
#6 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Kannst hier auch Soundsamples machen? Grade Christopher Lee wäre mal wichtig und interessant.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ist es Mord in einer Revolution zu schießen?!"
Heinz Engelmann für Randolph Scott in "Sein Colt war schneller"


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

02.04.2006 14:59
#7 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Okay, hier kommt eine kleine Soundsample-Orgie. Wenn schon, denn schon. Erstmal Mr. Lee:
http://www.badongo.com/file/419124

dann Frau Levka (mehr sagt sie im ganzen Film nicht, obwohl sie die größte Frauenrolle hat!):
http://www.badongo.com/file/419132

"Prof. Kingsmill":
http://www.badongo.com/file/419150

Judy Bloom (im Dialog mit Danneberg):
http://www.badongo.com/file/419157

Judy Huxtable:
http://www.badongo.com/file/419167

Anthony Newlands (Stimme ist mir sehr vertraut, aber ich steh da auf der Leitung):
http://www.badongo.com/file/419187

Yutte Stensgaard (mehr sagt sie nicht):
http://www.badongo.com/file/419202

und dann auch noch Rosalind Elliot (im Dialog mit Judy Huxtable):
http://www.badongo.com/file/419212

Bei den Damen hab ich ja wenig Hoffnung und auch Lees Stimme find ich doch recht seltsam. Ich weiss nicht, ob ich die wirklich von Synchros her kenne. Ist vielleicht eher als Sprecher bekannt!?


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.709

02.04.2006 15:39
#8 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Anthony Newlands = Hans-Werner Bussinger

Die Frauen klingen bis auf Rosalind Elliott alle mehr oder weniger nach Ursula Herwig. Aber bei der Kürze der jeweiligen Texte...

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

02.04.2006 16:14
#9 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Zitat von VanToby
Anthony Newlands = Hans-Werner Bussinger



Hmm, bist Du sicher!? Klingt irgendwie so alt hier, die Synchro ist ja von 1971. Ich würde fast eher auf Henry Kielmann tippen, aber was macht der in Berlin?

Bei Judy Bloom ist es Ursula Herwig, hab ich jetzt selbst noch rausgefunden. Lutz und Herwig bring ich gerne mal durcheinander, aber ich hab mir im direkten Vergleich das Soundsamples auf Peters Seite angehört und das passt.


VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 30.709

02.04.2006 16:17
#10 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Hmm, bist Du sicher!?

Ich musste erst an Lutz Riedel denken. Aber dieses Hochgehen mit der Stimme bei "es ist SCHWIERIG" und "ich habe IMMER" ist mMn ziemlich markant für Bussinger.

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.599

02.04.2006 16:32
#11 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Anthony Newlands = Hans-Werner Bussinger

Nein, das ist definitiv Jochen Schröder.

Gruß,
Jan
--------------------
"28 Tage, 6 Stunden, 42 Minuten, 12 Sekunden. Dann ist das Ende der Welt gekommen." (Donnie Darko)
"Und was wäre, wenn Du in die Vergangenheit reisen und alle schmerzhaften und dunklen Stunden durch etwas Besseres ersetzen könntest?" (Donnie Darko)
"Ich hoffe, dass ich, wenn die Welt untergeht, erleichtert aufatmen kann, weil es dann so viel gibt, auf das ich mich freuen kann." (Donnie Darko)


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2006 22:38
#12 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten
Verdammt. Christopher Lee ist doch genau der Sprecher, den ich letztens gesucht hab', weil der auch in "Finale in Berlin" zu hören war (für Hugh Burden). Hab' ich auch mal in ner "Kojak"-Folge gehört. Hoffentlich erkennt den mal jemand!

Uta Levka könnte sich theoretisch selbst gesprochen haben, das müsste ich bei Gelegenheit mal mit ner Wallace-DVD abgleichen...

Professor Kingsmill ist Knut Hartwig.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ist es Mord in einer Revolution zu schießen?!"
Heinz Engelmann für Randolph Scott in "Sein Colt war schneller"


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

02.04.2006 23:42
#13 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten
Super! Zwei haben wir dann ja schon mal.

Zitat von Mücke

Uta Levka könnte sich theoretisch selbst gesprochen haben, das müsste ich bei Gelegenheit mal mit ner Wallace-DVD abgleichen...

War auch meine Idee. So einen leicht süddeutschen Klang glaube ich rauszuhören. Wäre allerdings schon kurios, wenn Sie extra für die drei Wörter in Studio gegangen ist.

Bei Judy Huxtable muss ich mittlerweile an Renate Küster denken, aber mit der tu ich mich eh immer schwer. Evtl. hat sie dann auch Uta Levka übernommen.


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

02.04.2006 23:57
#14 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Verdammt. Christopher Lee ist doch genau der Sprecher, den ich letztens gesucht hab', weil der auch in "Finale in Berlin" zu hören war (für Hugh Burden). Hab' ich auch mal in ner "Kojak"-Folge gehört. Hoffentlich erkennt den mal jemand!

Grad mal noch was anderes: Ich hab eben "Finale in Berlin" bei Arne aufgerufen. Da steht, dass Thomas Holtzmann hier von Michael Chevalier gesprochen wird!? Das ist dann wohl ein Fehler, oder?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

03.04.2006 16:28
#15 RE: Die lebenden Leichen des Dr. Mabuse (1969/DF 1971) Zitat · antworten
Nein, warum sollte das zwangsläufig ein Fehler sein?
Es war in der Tat Chevalier und Rolf Schult sprach Wolfgang Völz...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ist es Mord in einer Revolution zu schießen?!"
Heinz Engelmann für Randolph Scott in "Sein Colt war schneller"


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor