Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 6.454 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Porgy



Beiträge: 1.036

14.04.2006 22:09
Jean Reno Zitat · antworten




Der letzte Kampf (1983): ???
Geschichte eines Lächelns (1984): ???
Subway (1985): DETLEF BIERSTEDT
Streng persönlich (1985): ???
Zone des Todes (1986): ???
I Love You (1986): ???
Im Rausch der Tiefe (1988): HELMUT KRAUSS
Dead Face - Fäuste der Gewalt (1990): ???
Der Mann mit der goldenen Maske (1990): ???
Nikita (1990): ULRICH GRESSIEKER
Operation Corned Beef (1990): AXEL LUTTER
Die Besucher (1993): HUBERTUS BENGSCH
Die Besucher (1993): (TV-Synchro): PEER AUGUSTINKSI
Preis der Freundschaft (1993): BERT FRANZKE
Léon - Der Profi (1994): JOACHIM KERZEL
Jenseits der Wolken (1995): ROLAND HEMMO
Zwei Irre und ein Schwein (1995): PEER AUGUSTINSKI
French Kiss (1995): JOACHIM HÖPPNER
Jaguar (1996): JOACHIM KERZEL
Mission: Impossible (1996): JOACHIM KERZEL
Rosanna's letzter Wille (1997): JOACHIM KERZEL
Der Hexenclub von Bayonne (1997): JOACHIM KERZEL
Godzilla (1998): JEFF BAY
Ronin (1998): JOACHIM KERZEL
Die Zeitritter (1998): JOACHIM KERZEL
Die purpurnen Flüsse (2000): JOACHIM KERZEL
Just Visiting (2000): JOACHIM KERZEL
Wasabi - Ein Bulle in Japan (2001): JOACHIM KERZEL
Rollerball (2002): JOACHIM KERZEL
Jet Lag - oder Wo die Liebe hinfliegt (2002): JOACHIM KERZEL
Ruby & Quentin - Der Killer und die Klette (2003): JOACHIM KERZEL
Die purpurnen Flüsse 2: Die Engel der Apokalypse (2004): JOACHIM KERZEL
Hotel Ruanda (2004): JOACHIM KERZEL
Willkommen bei den Korsen (2004): JOACHIM KERZEL
Das Imperium der Wölfe (2005): JOACHIM KERZEL
Der Tiger und der Schnee (2005): KLAUS DIETER KLEBSCH
Flutsch und Weg (2006) (Stimme): FRANK-OTTO SCHENK
Der rosarote Panther (2006): JOACHIM KERZEL
The Da Vinci Code - Sakrileg (2006): GEORGES CLAISSE
Flyboys - Helden der Lüfte (2006): GEORGES CLAISSE
Ca$h - Abgerechnet wird zum Schluß (2008): JOACHIM KERZEL
Der rosarote Panther 2 (2009): AXEL LUTTER
Inside Ring (2009): JOACHIM KERZEL
All inclusive (2009): JOACHIM KERZEL
Armored (2009): JOACHIM KERZEL
22 Bullets (2010): JOACHIM KERZEL
Die Kinder von Paris (2010): JOACHIM KERZEL
Margaret (2011): JOACHIM KERZEL
Zum Glück bleibt es in der Familie (2011): JOACHIM KERZEL
Kochen ist Chefsache (2012): JOACHIM KERZEL
Alex Cross (2012): JOACHIM KERZEL


Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.036

17.04.2006 22:36
#2 RE: Jean Reno Zitat · antworten

SUBWAY - Delef Bierstedt

BB

__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"



Porgy



Beiträge: 1.036

05.05.2006 19:08
#3 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Also, wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, ist es in DA VINCI CODE Georges Claisse. Für mich, tut mir leid, eine vollkommene Fehlbesetzung!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2006 00:30
#4 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Naja... was Jeff Bay zu jung oder "weich" klang, klingt Claisse vermutlich zu alt. Schaun' mer mal! Er wirkte in "München" zumindest auch relativ "sanft", aber äußerst gekonnt und versiert. Den Vorwurf der "Unprofessionalität" sollte man Claisse jedenfalls nicht an den Kopf werfen, dafür ist er definitiv deutlich zu versiert (es hieß ja im Film-Thread, ob Bay überhaupt gelernter Schauspieler sei oder Übersetzer usw. ...)
Dass Georges Claisse ein Muttersprachler ist, kann man dem Regisseur im vorliegenden Fall logischerweise nicht zum Negativen auslegen. Ich wäre für K.D. Klebsch gewesen, aber J. Kerzel mit Akzent wäre vermutlich keine gute Idee...
Ich bin trotzdem ziemlich sicher, dass der Sprecher im Trailer nicht Claisse war, was, aufgrund der Tatsache, dass es auch ein Muttersprachler war, seltsam ist. Es muss eigentlich Jeff Bay gewesen sein, der aber im Grunde auch noch so klang wie in "Godzilla", sich also stimmlich nicht "in Richtung Reno" entwickelt hätte. Passte oder passte nicht so wie damals, ob's nun tatsächlich Bay war oder auch nicht...

Gab es allgemein überhaupt schon mal Kontinuität bei Besetzungen über mehrere Filme außerhalb einer Reihe und/oder in verschiedenen Rollen, was einen Muttersprachler angeht oder wäre Bay der erste gewesen?

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich werd' eine Aussage machen: äh... Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß', sagte Gretel zum bösen Wolf!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Die Falle"


ronnymiller ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2006 00:38
#5 RE: Jean Reno Zitat · antworten

Ich fand Jeffe Bay klasse


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2006 00:44
#6 RE: Jean Reno Zitat · antworten
In Antwort auf:
Ich fand Jeffe Bay klasse

Für "Godzilla" auf jeden Fall vollste Zustimmung. Allgemein stellt sich halt die Frage wie weit er außerhalb von ends-coolen Popcorn-Kintopp-Helden Renos Figuren ausgestalten könnte oder hätte können, was nur mutmaßenderweise zu erörtern wäre, bei "Da Vinci Code" aber eben ein Knackpunkt sein dürfte. Die Frage stellt sich bei Claisse nach "München" nicht mehr, aber der passt rein stimmlich dafür auch höchstens(!) so gut wie Bay.
Bay fehlten schon die gewissen Reno'schen Kanten in der Stimme, aber er fetzte ungemein und hat das allermeiste in diesem speziellen Film wettmachen können, was die stimmlichen Unterschiede angeht.

PS: Bei "Zwei Irre und ein Schwein" schreibt sich das "Irre" groß und net klein. Kleinlich, wie die Mücke so ist, aber wenn die Listen kopiert werden, kommt der Fehler schnell in Umlauf.
Dass J. Bay Jeff und nicht Jefe heißt dürfte mittlerweile eigentlich auch klar bzw. erwiesen sein, soweit wie das hier im Forum recherchiert wurde.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich werd' eine Aussage machen: äh... Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß', sagte Gretel zum bösen Wolf!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Die Falle"


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

06.05.2006 00:51
#7 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Zitat von Mücke

Gab es allgemein überhaupt schon mal Kontinuität bei Besetzungen über mehrere Filme außerhalb einer Reihe und/oder in verschiedenen Rollen, was einen Muttersprachler angeht oder wäre Bay der erste gewesen?

Kann man eigentlich nicht ganz gelten lassen, aber Donald Arthur sprach Peter Ustinov mehrfach.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2006 00:54
#8 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Doch, doch, das gilt schon, denn Charlie Chan mit äußerst zudringlichem britischem Tonfall war einfach der Hammer und das hat da ne durchaus wesentliche Rolle gespielt, dasselbe gilt natürlich auch für den Franzosen Hercule Poirot. Wer auf die Ideen bzw. Besetzungen kam, sollte sich eigentlich mal rechtfertigen.
Hat Ustinov für Chan und Poirot im Original eigentlich Akzente gesprochen?
Sorry, Off-Toppic, mehr oder weniger...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich werd' eine Aussage machen: äh... Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß', sagte Gretel zum bösen Wolf!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Die Falle"


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

06.05.2006 01:06
#9 RE: Jean Reno Zitat · antworten

Zitat von Mücke

Hat Ustinov für Chan und Poirot im Original eigentlich Akzente gesprochen?

So wie ich Peter Ustinov kenne, hat er das bestimmt...
Hab die Filme aber glaub ich nie im Original gesehen.


Porgy



Beiträge: 1.036

06.05.2006 11:56
#10 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Also Claisse ist ein französischer Schauspieler! Spielte in vielen Filmen in Frankreich und in Deutschland oft im TV (Wie z.B. Der Ferienarzt, Kanzleramt etc.). Schon irgendwie merkwürdig, da nimmt man extra einen Schauspieler aus Frankreich (Wie bei Marielle), der Deutsch spricht.

Karl Klammer


Beiträge: 403

06.05.2006 13:51
#11 RE: Jean Reno Zitat · antworten

Zitat von Mücke
Gab es allgemein überhaupt schon mal Kontinuität bei Besetzungen über mehrere Filme außerhalb einer Reihe und/oder in verschiedenen Rollen, was einen Muttersprachler angeht oder wäre Bay der erste gewesen?

Nein, siehe LOST / DIE BOURNE IDENTITÄT mit Michael Ojake.


LG,

Karl K.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

10.07.2007 21:47
#12 RE: Jean Reno Zitat · antworten
Wer war es denn in "Flyboys"? Hat's Joachim Kerzel nochmal zurück geschafft...?!

PS: Jefe Bay heißt eigentlich Jeff Bay.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Du bist zwar mein erster Neger mit Blauauge, aber damit ist der Gag auch schon weg."
Martin Hirthe für Bud Spencer in "Zwei sind nicht zu bremsen"

schokohäubchen


Beiträge: 377

11.07.2007 01:08
#13 RE: Jean Reno Zitat · antworten


Hotel Ruanda - Joachim Kerzel


_______________________________________________

Porgy



Beiträge: 1.036

11.07.2007 09:56
#14 RE: Jean Reno Zitat · antworten

Wer war es denn in "Flyboys"? Hat's Joachim Kerzel nochmal zurück geschafft...?!

Es war erneut GEORGES CLAISSE !

Porgy



Beiträge: 1.036

05.02.2009 03:27
#15 RE: Jean Reno Zitat · antworten

Wird Joachim Kerzel auf Jean Reno in DER ROSAROTE PANTHER 2 zurückkehren? Schon irgendwelche Infos? Im Trailer ist er es ja nicht!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
R. Lee Ermey »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz