Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 4.536 mal aufgerufen
 Spielfilmklassiker
Seiten 1 | 2 | 3
Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

23.04.2006 15:34
#16 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

...oder sollen wir's mal mit Rapidshare versuchen?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2006 15:45
#17 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Wäre vielleicht ne Möglichkeit...

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Früher oder später muss jeder Partei ergreifen...!"
Hans Hessling für Richard Loo in "Vier Pfeifen Opium"/^The Quiet American^


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

23.04.2006 16:04
#18 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

...dann sag mir doch, welche Samples Dir noch fehlen.


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2006 16:09
#19 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Ich konnte nur Vincent Price und Frank Morgan ordentlich ziehen, Richard Wyler war noch lang genug, aber ansonsten ging's abwärts... Sprich: Der Rest wäre über rapidshare erfolgversprechender.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Früher oder später muss jeder Partei ergreifen...!"
Hans Hessling für Richard Loo in "Vier Pfeifen Opium"/^The Quiet American^


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

23.04.2006 18:24
#20 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

26.04.2006 08:46
#21 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Hallo,
viel kann ich auch nicht beitragen, aber hinter den Stimmen ist bestimmt so mancher bekannte Name der damaligen Zeit. Reginald Owen wird von Werner Pledath gesprochen.
Pauls-Harding für Wyler möchte ich ausschließen, ebenso Lothar oder Hartwig für Gig Young. Für Arthur Schröder muß ich mir erst mal Vergleichsbeispiele suchen. Walter Werner für Warwick stimmt. Er spricht auch die kleine Rolle des Hafenmeisters in Calais.
Gruß, Rolf


Bonny


Beiträge: 175

26.04.2006 11:20
#22 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Hallo,
ganz dumme Frage, aber ich habe in Erinnerung, daß der Film im Fernehen in einer neusynchronisierten Fassung lief, kann dies aber auch mit "Der Pirat" verwechseln. Ist also auf der DVD die hier diskutierte Fassung?.

Gruß, Bonny.


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

26.04.2006 15:17
#23 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten
Hallo Rolf,

ich habe gehofft, dass Dir dazu was einfällt!

Ich habe auch schon vermutet, dass da evtl. einige Leute zu hören sind, die man vielleicht eher von vor der Kamera kennt, als hinter dem Mikrofon...

@ Bonny
Da musst Du in der Tat was verwechseln. Meines Wissens gibt's von dem Film nur eine Synchro.

Gruß
Stephan


Bonny


Beiträge: 175

26.04.2006 18:33
#24 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Danke Stephan,
damit ist die DVD gekauft. Ich habe den Film imemr geliebt, und es ist einer der wenigen Filme, in denen ich June Allysen ertragen kann (Ich hoffe, ich trete niemandem zu nahe).

Gruß, Bonny.


Stephen
Listenpfleger
Schauspieler-Übersicht


Beiträge: 2.643

26.04.2006 20:06
#25 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Die DVD von Warner basiert leider nur auf einem alten Videomaster, ist vom Bild her aber trotzdem noch etwas besser als die TV-Ausstrahlungen. Ich hoffe das Warner USA endlich mal eine ordentliche Version des Films rausbringt, ist eigentlich lange überfällig. Mit June Allyson kann ich auch überhaupt nichts anfangen.


Rainer


Beiträge: 376

26.04.2006 21:23
#26 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Toll das man bei der alten Synchro geblieben ist!

Liebe Grüße, Rainer


Bonny


Beiträge: 175

27.04.2006 11:14
#27 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten
Morgen,
die schlecht Bildqualität trifft auch für die anderen Filme aus der Reihe zu: "Ivanoh" und die "Ritter der Tafelrunde", "Piraten im Karibischen Meer" ist so schlecht bearbeitet, daß pausenlos die deutsche Tonspur (immerhin die alte) den Lippenbewegungen zeitlich hinterherläuft. Warner wollte ganz einfach gutes Geld machen.

Gruß, Bonny.


c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.294

01.05.2006 11:06
#28 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten


PIRATEN IM KARIBISCHEN MEER ist ein Paramount-Film aus der Zeit von vor 1949 und daher liegen die Rechte heute bei Universal, welche auch die DVD herausgegeben haben. Warner hat damit nichts zu tun. Da ist die Tonspur also schlampig und total asynchron angelegt (was bei Universal beileibe kein Einzelfall ist) ? Na ja, wen wunderts...


-----------------------------------------------

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

01.05.2006 12:43
#29 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten

Na, ein Glück! Ich hätte bei "Piraten im Karibischen Meer" vor 10 Tagen zugegriffen, wenn sie da noch im Müller oder Saturn vorrätig gewesen wäre, was sich nun wahrscheinlich für immer erledigt hat, was diese DVD-VÖ anbetrifft. Fand den Film sehr atmosphärisch als er vor etlichen Jahren mal bei RTL lief und mochte die schön alte Synchro.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Ich werd' eine Aussage machen: äh... Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß', sagte Gretel zum bösen Wolf!"
Edgar Ott für Telly Savalas in 'Kojak - Einsatz in Manhattan', Episode: "Die Falle"


Cesare


Beiträge: 105

23.05.2006 19:04
#30 RE: Die drei Musketiere (1948/DF 1950) Zitat · antworten
Ich bin auch froh, dass man die alte Synchro beibehalten hat. Allerdings halte ich O.E. Hasse als Stimme für Gene Kelly für absolut unpassend. Sie klingt einfach zu alt und passt doch besser zu Spencer Tracy.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz