Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 9.832 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3
Hondo


Beiträge: 157

08.09.2006 20:47
Randolph Scott Zitat · antworten



"Die Scharfschützen / Matrosenhochzeit": ???
"Das Lied des Sträflings": ???
"Trampas - Der Viehdieb": ???
"Dynamit": ???
"Rettender Ruin": ???
"Die Insel der verlorenen Seelen": ???
"Panik im Zoo": ???
"Flammenreiter": ???
"Mädchenraub in Wildwest": ???
"Todeslegion": ???
"Pioniere des Westens / Der Brennende Strom": ???
"Roberta": ???
"Die Farm am Mississippi" : Siegfried Schürenberg
"Das Land des Grauens / She - Herrscherin einer versunkenen Welt": ???
"Marine gegen Liebeskummer / Die Matrosen kommen": ???
"Gefahr!": ???
"Der Letzte Mohikaner / Falkenauge": ???
"Auf in den Westen": ???
"Schwarzes Gold": ???
"Shirley auf Welle 303": Siegfried Schürenberg
"Über die Grenze entkommen": Siegfried Schürenberg
"Jesse James - Mann ohne Gesetz"(1.Synchro): ???
"Jesse James - Mann ohne Gesetz"(2.Synchro)(TV-Fassung)(1971): Gert Günther Hoffmann
"Fräulein Winnetou"(1.Synchro)(1939): Herbert Gernot
"Fräulein Winnetou"(2.Synchro): Peter Kirchberger
"Goldschmuggel nach Virginia"(1.Synchro): Wolfgang Eichberger
"Goldschmuggel nach Virginia"(2.Synchro)(1998): Walter von Hauff
"Meine Lieblingsfrau / Meine liebste Frau / Seine Lieblingsfrau": Axel Monje
"Die Bande der Fünf": Wolfgang Lukschy
"Überfall der Ogalalla / Western Union": Axel Monje
"Die Freibeuterin / Goldrausch in Alaska / Stahlharte Fäuste"(1.Synchro): Wolfgang Eichberger
"Die Freibeuterin / Goldrausch in Alaska / Stahlharte Fäuste"(2.Synchro)(DVD Synchro): Volkert Kraeft
"Pittsburgh": ???
"Ohne Rücksicht auf Verluste": ???
"Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" (1. Synchro): ???
"Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" (2. Synchro)(80er?): Horst Stark
"Korvette K-225": ???
"Unternehmen Donnerschlag": ???
"Am Himmel von China": Siegfried Schürenberg
"Unter schwarzer Flagge / Kapitän Kidd": Max Eckard
"Banditen ohne Maske"(1.Synchro): ???
"Banditen ohne Maske / Die wilde Meute"(2.Synchro): Horst Stark
"Land der Banditen / Das Land der Renegaten / Land ohne Gesetz"(1.Synchro): Siegfried Schürenberg
"Land der Banditen / Das Land der Renegaten / Land ohne Gesetz"(2.Synchro)(Western von Gestern): ???
"Die Todesreiter von Kansas / Land der Hoffnung"(1.Synchro): Axel Monje
"Die Todesreiter von Kansas / Land der Hoffnung"(2.Synchro)(Western von Gestern): ???
"Rächer ohne Waffen": ???
"Der Rächer der Todesschlucht": ???
"Abrechnung in Coroner Creek": ??? OmU (1981+1985)
"Der Schrecken von Texas / Der Schrecken von Oklahoma"(1.Synchro): Siegfried Schürenberg
"Der Schrecken von Texas / Der Schrecken von Oklahoma"(2.Synchro)(Western von Gestern): ???
"Treibsand": Horst Stark
"Canadian Pacific": Heinz Engelmann
"Banditen am Scheideweg" (1.Synchro): Heinz Engelmann
"Banditen am Scheideweg" (2.Synchro): Klaus Guth
"Die Stadt der rauhen Männer": Heinz Engelmann
"Der Nevada-Mann": Werner Bruhns
"Das Geheimnis der schwarzen Bande": (1.Synchro) ???
"Das Geheimnis der schwarzen Bande": (2.Synchro) Ernst Meincke
"Die Todesschlucht von Arizona": Wolfgang Eichberger
"Ein Fremder kam nach Arizona": Wolfgang Eichberger
"Unsichtbare Gegner": Axel Monje
"Das Letzte Fort / Rivale und Verräter": Heinz Engelmann
"Mann im Sattel": Werner Bruhns
"Sabotage": Ernst Wilhelm Borchert
"Goldraub in Texas": Heinz Engelmann
"Der Rebell von Kalifornien": Ernst Fritz Fuerbringer
"Der Schweigsame Fremde": Heinz Engelmann
"Donnernde Hufe / Donnernde Prärie": Heinz Engelmann
"Dieser Mann weiß zuviel": Curt Ackermann
"Ritter der Prärie": Wolfgang Eichberger
"Rächer in Schwarz": Heinz Engelmann
"Die Stadt der toten Seelen / Die Vier Gesetzlosen": Siegfried Schürenberg
"Der Teufel im Sattel": Max Eckard
"Ein Mann wie der Teufel": Wolfgang Lukschy
"Der Siebente ist dran": Curt Ackermann
"Die Siebte Kavallerie": Wolfgang Lukschy
"Um Kopf und Kragen": Wolfgang Lukschy
"Schußbereit / Gegen Tod und Teufel": ???
"Fahrkarte ins Jenseits": Wolfgang Lukschy
"Sein Colt war schneller": Heinz Engelmann
"Messer an der Kehle": Curt Ackermann
"Auf eigene Faust": Heinz Engelmann
"Einer gibt nicht auf": Heinz Engelmann
"Sacramento": Carl Raddatz


Abrechnung in Coroner Creek-TV Premiere-(OmU)
am 11. November 1981 (WDR)22:15 OmU
(Wh.) Mittwoch, dem 16. Januar 1985 (WDR 3)22:30 OmU


Ganz wichtig wären mir die Sprecher aus Western von Gestern,falls sich noch jemand daran errinnert.
Danke schon mal für die Hilfe.

Gruß
Hondo

RoTa


Beiträge: 1.252

08.09.2006 21:49
#2 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

Hallo,

"Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" (2. Synchro): Horst Stark
"Der Schrecken von Texas / Der Schrecken von Oklahoma"(1. Synchro): Siegfried Schürenberg
"Dieser Mann weiß zuviel": Curt Ackermann
"Ritter der Prärie": Ernst Fritz Fuerbringer >>> steht so in Arne Kauls DB, ist aber falsch - der Sprecher war Wolfgang Eichberger
"Der Teufel im Sattel": Max Eckard

MfG
Jürgen

Bodo


Beiträge: 1.482

09.09.2006 10:54
#3 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

"Stadt der rauhen Männer": Heinz Engelmann

Gruß
B o d o

Hondo


Beiträge: 157

09.09.2006 11:28
#4 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

Zitat von RoTa
Hallo,
"Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" (2. Synchro): Horst Stark
"Der Schrecken von Texas / Der Schrecken von Oklahoma"(1. Synchro): Siegfried Schürenberg
"Dieser Mann weiß zuviel": Curt Ackermann
"Ritter der Prärie": Ernst Fritz Fuerbringer >>> steht so in Arne Kauls DB, ist aber falsch - der Sprecher war Wolfgang Eichberger
"Der Teufel im Sattel": Max Eckard
MfG
Jürgen


Den Namen von "Ernst Fritz Fuerbringer"habe ich auch aus seiner DB,aber Siegfried Schürenberg auf Randolph Scott kann ich mir überhaupt nicht vorstellen,der hatte damals doch fast immer die Schurkenrollen abonniert,bis auf Clark Gable,von wann ist den die 2 Synchro von "Desperados" mit Horst Stark ?

RoTa


Beiträge: 1.252

09.09.2006 17:24
#5 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

@ Hondo:

Hallo Hondo,

Siegfried Schürenberg für Randolph Scott in "Der Schrecken von Texas" war sicherlich eine gewöhnungsbedürftige Besetzung, aber annehmbarer als Du vielleicht denkst - die Sprecher der Hauptrollen mit Schürenberg an der Spitze wurden übrigens groß im Film-Vorspann genannt!

Die dt. Erstaufführung von "Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" war lt. Int. Filmlexikon im Februar 1951. Ich weiß nicht genau, wann die Neusynchro dieses Films (mit Stark), in dem ja auch Glenn Ford mitspielt, entstanden ist, vermute aber, in den 80er Jahren. Ford wurde in der Neusynchro von Rüdiger Bahr gesprochen, der Ford auch in den Neusynchros von "Gilda" (ebenfalls in den 80ern)und "Der Richter von Colorado" (wahrscheinlich 2. Hälfte 70er Jahre) seine Stimme lieh.

MfG
Jürgen

Hondo


Beiträge: 157

09.09.2006 18:54
#6 RE: Randolph Scott Zitat · antworten
Zitat von RoTa
@ Hondo:
Hallo Hondo,
Siegfried Schürenberg für Randolph Scott in "Der Schrecken von Texas" war sicherlich eine gewöhnungsbedürftige Besetzung, aber annehmbarer als Du vielleicht denkst - die Sprecher der Hauptrollen mit Schürenberg an der Spitze wurden übrigens groß im Film-Vorspann genannt!
Die dt. Erstaufführung von "Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen" war lt. Int. Filmlexikon im Februar 1951. Ich weiß nicht genau, wann die Neusynchro dieses Films (mit Stark), in dem ja auch Glenn Ford mitspielt, entstanden ist, vermute aber, in den 80er Jahren. Ford wurde in der Neusynchro von Rüdiger Bahr gesprochen, der Ford auch in den Neusynchros von "Gilda" (ebenfalls in den 80ern)und "Der Richter von Colorado" (wahrscheinlich 2. Hälfte 70er Jahre) seine Stimme lieh.
MfG
Jürgen


Da bin ich nicht so überzeugt,ob der Film mir wirklich mit Schürenberg gefallen würde,Axel Monje war schon nicht so toll auf Randolph Scott und sehr Außergewöhnlich,aber man weiß nie,sehen möchte ich "Der Schrecken von Texas" mit beiden Synchros schon mal.

War Horst Stark mal ausserhalb von Hamburg auch in München tätig,in den 80ern ?
RoTa


Beiträge: 1.252

09.09.2006 19:46
#7 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

@ Hondo:

Hallo Hondo,

auch wenn Horst Stark seine Einsätze als Synchronschauspieler überwiegend in Hamburg hatte bzw. immer noch hat, war er diesbezüglich auch in München und Berlin tätig. In welchen Jahren bzw. Jahrzehnten das im einzelnen der Fall war, kann ich Dir leider nicht beantworten.

MfG
Jürgen

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 13.737

10.09.2006 09:59
#8 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

Vorwiegend ist mir das aufgefallen in den 70er Jahren - da hat es allerdings einige Co-Produktionen zwischen der Rainer-Brandt-Film und dem Studio Hamburg gegeben, weshalb die Aussage "in Berlin" mit Vorsicht zu handhaben ist.

Gruß
Stefan

John Connor



Beiträge: 4.883

16.09.2006 11:20
#9 RE: Randolph Scott Zitat · antworten
In Antwort auf:
"Banditen am Scheidewege": ???


... SCHEIDEWEG-, ohne das 'E' am Ende: Klaus Guth (Neusynchro)

Grüße, Fehmi
Hondo


Beiträge: 157

16.09.2006 13:02
#10 RE: Randolph Scott Zitat · antworten
Zitat von John Connor
Klaus Guth (Neusynchro)


Eine neuere oder schon ältere Synchro mit Klaus Guth ?
John Connor



Beiträge: 4.883

16.09.2006 13:50
#11 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

In Antwort auf:
Eine neuere oder schon ältere Synchro mit Klaus Guth ?


Eine etwas ältere Neusynchro! ;-) Ich tippe auf Ende der 80er.

Grüße, Fehmi

John Connor



Beiträge: 4.883

17.10.2006 16:32
#12 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Banditen ohne Maske": ???


Neusynchro unter dem Titel 'Die wilde Meute': Horst Stark

Grüße, Fehmi

Hondo


Beiträge: 157

17.10.2006 17:12
#13 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

Fehmi,danke,welche wird dann auf der Kauf-DVD (Banditen ohne Maske)von KSM sein.

John Connor



Beiträge: 4.883

17.10.2006 17:33
#14 RE: Randolph Scott Zitat · antworten
Das wüsste ich auch gerne. Ich hatte die VHS-Kassette letztens für 1 EUR bei ebay ersteigert, weil ich auf die alte Kinosynchro spekuliert hatte - zumal die in dem Ankündigungstext angegebene Laufzeit mit 71 Minuten auf eine Kino-übliche gekürzte Schnittfassung schließen ließ (die ursprüngliche Fassung geht fast 90 Minuten): Pustekuchen! Die VHS-Edition ist dermaßen zerschnippelt worden, dass man der Handlung kaum folgen kann - und das will bei einem Randolph Scott-Film schon was heißen!
Durch Erfahrung klüger, hab ich dann auf die VHS-Edition von CANADIAN PACIFIC (Neuer Titel: DIE SPUR DER RACHE) nicht mehr geboten.

Da KSM-Editionen ja m.W. nur eine deutsche Tonspur aufweisen, wird man wohl auch kaum Hemmungen haben, die Neusynchro zu nehmen. Aber wie gesagt: genau weiß ich es nicht, ich kann nur spekulieren.

Grüße, Fehmi
Hondo


Beiträge: 157

17.10.2006 17:51
#15 RE: Randolph Scott Zitat · antworten

Dann wären die Filme für mich erledigt,Neusynchro`s hasse ich einzige Ausnahme Western von Gestern,Banditen ohne Maske wird als DVD mit einer Laufzeit von 86 Minuten angegeben,ich frage einfach mal bei KSM nach wegen der Synchro´s.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz