Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 4.646 mal aufgerufen
 Synchronschaffende
Seiten 1 | 2
Pete


Beiträge: 2.799

28.11.2006 21:29
#16 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Ah, ja. Im gleichen Jahr spielte Ekki auch beim "Kommissar" mit. Da kannte man ihn noch kaum. Schon schade, dass solche alten XY-Sendungen nicht mal komplett wiederholt werden (wäre auch zeitgeschichtlich schon interessant! ). Weil jede einzeln kaufen, kommt einem ja echt teuer zu stehen. Und außerdem läßt sich von manchen Darstellern durchaus schon ihr frühes schauspielerisches Talent erkennen- von Synchronsprechern, die man sonst nie sieht sowieso! Gruß; Pete!

Jane



Beiträge: 537

01.12.2006 11:11
#17 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Eigentlich wäre auch Franziska Pigulla interessant, da sie ja schon Erfahrung in dem Sektor hat, aber ich glaube kaum, dass sie deswegen öfters aus Berlin anreist, wenn die jeweiligen Beiträge in München vertont werden


So weit ich weiß vertonen die Galileo-Offs auch in München und eine Quelle hat sie auch häufig in Unterföhring gesehen (was ich bei dem riesigen SAT1/N24 Palast in Berlin Mitte zwar nicht verstehen kann, warum müssen die Leute da durch die halbe Republik reisen), whrscheinlich lässt sich das mit anderen Jobs verbinden, who knows?
------------------------------------------------
http://www.franziska-pigulla.de.vu

"You are either living or dying. Living is doing whatever you wanna do. Dying is everything else."
Millennium, 2MLM17 "Siren"

Pete


Beiträge: 2.799

20.12.2006 18:32
#18 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Als ich vorhin in youTube einen Fall von "Aktenzeichen XY" aus den 70ern sah, war mir so wie wenn eine Schauspielerin die eine junge Fraue spielte, die in den 70ern verschwunden ist, die Stimme von Heidi Treutler hat. Allerdings mit bayerischem Akzent. Mir war zumindest zunächst so. Gruß, Pete!

Mastercutter72


Beiträge: 2

11.01.2007 19:37
#19 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Wie hieß eigentlich der langjährige XY-Sprecher, der auch den Ehemann von Else Kling in der Lindenstraße spielte?

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

11.01.2007 20:31
#20 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Das dürfte Wolfgang Grönebaum gewesen sein.

--------------------
"Es ist faszinierend, Molly... Die Liebe im Innern, die nimmt man mit."
(Ulrich Gressieker in "Ghost - Nachricht von Sam")

Pete


Beiträge: 2.799

17.11.2007 13:40
#21 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Mir ist in der letzten "Aktenzeichen"-Sendung am Donnerstag eine Hamburger Sprecherin aufgefallen, die ich mir auch gut merken kann! Sie war in dem Filmbeitrag zu sehen, als eine Frau und ihr Mann in der Nacht von Einbrechern im Bett von Einbrechern überrascht werden. Synchrofreak, hast du´s schon angeschaut? Vielen Dank für eine Auskunft!

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.400

17.11.2007 13:49
#22 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten
Mir ist in der letzten "Aktenzeichen"-Sendung am Donnerstag eine Hamburger Sprecherin aufgefallen, die ich mir auch gut merken kann!

Evtl. ist die Frage ja nicht relevant, aber wer war es denn?
Wenn du Dir die Sprecherin gut merken kannst, dann weißt du
doch sicherlich auch wer es war.
Pete


Beiträge: 2.799

17.11.2007 17:23
#23 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Nein, leider nicht! Ich habe sie zwar schon oft in Hamburger Synchros (z. B. "Knight Rider"; zweimal als David Hasselhofs alte Freundin) gehört und auch schon als eine die mal bei "Großstadtrevier" in einem Supermarkt die Männer verführte; aber ich konnte mir bedauerlicherweise die jeweiligen Schauspieler und Namen von denen in den jeweiligen Rollen merken! Sie ist ziemlich mollig und hat irgendwie eine Stimme, die etwas verschnupft wirkt!

Aber ich weiß schon: Hamburger Sprecher- schwere Sprecher! Gruß, Pete!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

17.11.2007 19:14
#24 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Ich hab' die Sendung zwar am Donnerstag leider nicht gesehen, aber nach Deinen anderen Rollenangaben zu urteilen (mir ist sowohl die Großstadtrevier-Folge, als auch die Knight Rider-Folge ein Begriff) war das dann Monika Barth. Schade, hätte ich gern gesehen...

Pete


Beiträge: 2.799

17.11.2007 20:40
#25 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Danke für deine Auskunft!

Ja, bei "Aktenzeichen" bin ich auch jedes Mal gespannt auf Sprecher! Auch Niels Clausnitzer war in einem Rückblick vom letzten Fall, als er zu sehen war, wieder kurz im Bild (ohne Worte)!

Vielleicht kann dir der Synchrofreak mal was hier reinstellen oder es dir zumindest leihweise zukommen lassen! Leider wird ja so eine Sendung tatsächlich nicht einmal (vielleicht am nächsten Vormittag) wiederholt (nicht so wie bei "Wetten dass..."! Deswegen muß man sie unbedingt immer live verfolgen! Gruß, Pete!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.075

17.11.2007 20:45
#26 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

Vielleicht kann dir der Synchrofreak mal was hier reinstellen oder es dir zumindest leihweise zukommen lassen!

Ähm... Von welchem Synchrofreak sprichst Du jetzt, der mir hier was zukommen lassen könnte?

Pete


Beiträge: 2.799

17.11.2007 22:02
#27 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten
Ach Gott! Sorry, ich hatte nicht auf dich als Absender gesehen! Dachte, dass du die Ausgabe aufgezeichnet hast und es demjenigen zukommen lassen kannst, den es praktisch doch gar nicht gibt. Und??? Verwirrt genug?

Wenn nicht du, hat es doch mal irgendjemanden hier gegeben, der die Sendungen aufgrund möglich auftretender Sprecher immer aufzeichnet! Gruß, Pete!
Oma Thürmann


Beiträge: 1

21.08.2017 13:24
#28 RE: Synchronsprecher in "Aktenzeichen XY" Zitat · antworten

In einer der ersten Sendungen von Aktenzeichen (Nr. 22 vom 12.12.1969) spielt Niki Nowotnys Mutter Chris die Mutter eines vermissten Kindes. Sie war Fotografin und meines Wissens schauspielerisch ansonsten nicht tätig. Dadurch, dass sie vorwiegend Schauspieler porträtierte, hatte sie aber natürlich entsprechende Kontakte.

Auf dem Screenshot hat sie ein Kind auf dem Schoß, das Niki Nowotny sein könnte: Er wurde am 30.09.1967 geboren, war also zum Zeitpunkt des Drehs ungefähr zwei Jahre alt (das Rollenalter des Kindes war eineinhalb. Das würde auch die Mitwirkung von Chris Nowotny erklären. Niki Nowotny hatte als Erwachsener dann noch zwei XY-Auftritte (Januar und Dezember 1992).

Ist nur eine Vermutung, vielleicht weiß ja jemand Genaueres?

Hier das Bild aus Aktenzeichen und Vergleichsfotos von der Seite http://www.chris-nowotny.com/vita/. Bei dem Kinderfoto geht aus dem Text auf der Seite allerdings nicht eindeutig hervor, ob es sich um Niki Nowotny handelt.


Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz