Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 6.660 mal aufgerufen
 Filme: Klassiker
Seiten 1 | 2
Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.992

02.01.2007 16:27
Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Cinderella



Nach dem Tod ihres Vaters muß Aschenputtel für ihre böse Stiefmutter und deren gehässige Töchter tagein, tagaus als Dienstmagd schuften. Dennoch bewahrt sie sich ihre Anmut, Fröhlichkeit und ihre Träume von einem schönen Prinzen und einem glücklichen Leben. Mit Hilfe ihrer treuen Freunde, den pfiffigen Mäusen Jaq und Karli, einer freundlichen Fee und einem tollen "Bibbidi-Bobbidi-Boo"-Zauber geht ihr langersehnter Wunsch endlich in Erfüllung.



Ilene Woods Cinderella Eva-Ingeborg Scholz [Gesang: Eva-Ingeborg Scholz]
Eleanor Audley Böse Stiefmutter Friedel Schuster
Lucille Bliss Anastasia Alexa von Poremsky
Rhoda Williams Drisella Erika Goerner
Luis Van Rooten König Eduard Wandrey
Luis Van Rooten Großherzog Karl Meixner
Verna Felton Gute Fee Anneliese Würtz [Gesang: Anneliese Würtz]
James MacDonald Jaques Walter Bluhm [Gesang: Walter Bluhm]
James MacDonald Karli Erwin Biegel [Gesang: Erwin Biegel]
William Phipps Prinz Ottokar Runze [Gesang: Ottokar Runze]
Earl Keen Bruno [unsynchronisiert]
June Foray Lucifer [unsynchronisiert]

Studio: RKO Radio Filmgesellschaft Ltd., Berlin Lankwitz
Buch: Christine Lembach
Diaglogregie: Reinhard W. Noack


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.992

02.01.2007 17:26
#2 Cinderella 2 - Träume werden wahr (USA 2002) Zitat · antworten

Cinderella 2 - Träume werden wahr



Als die wunderschöne Cinderella mit ihrem Prinzen von der Hochzeitsreise zurückkehrt, muß sie ganz unvorbereitet das große königliche Bankett ausrichten, wobei ihre Vorstellungen gar nicht denen der strengen Hofdame Prudence entsprechen. Für noch mehr Verwirrung sorgt die lustige Maus Jacques, die sich von der Fee in einen Menschen verwandeln lässt, um endlich groß zu sein. Und zur Kröung des Ganzen entdeckt Cinderella's Stiefschwester Anastasia ihre Liebe zu einem Bäcker. Doch mit viel Humor, jeder Menge "BibbidiBobbidiBoo"-Zauber der guten Fee und durch die Unterstützung ihrer quirligen kleinen Mäusefreunde meistert Cinderella alle Hürden. Dabei lernt sie, dass man sich selbst immer treu bleiben sollte.

  
Jennifer Hale Cinderella Marie Bierstedt
Christopher Daniel Barnes Prince David Nathan
Susan Blakeslee Böse Stiefmutter Ursula Heyer
Russi Taylor Drisella Bianca Krahl
Tress MacNeille Anastasia Julia Blankenburg
Rob Paulsen Jaq Santiago Ziesmer [Gesang: Ralf Vornberger]
Corey Burton Karli Joachim Kaps [Gesang: Bernd Klinzmann]
Russi Taylor Mary Maus Sabine Arnhold [Gesang: Sabine Arnhold]
Rob Paulsen Bäcker Dietmar Wunder
Rob Paulsen Großherzog Norbert Gescher
Frank Welker Lucifer [unsynchronisiert]
Frank Welker Pom Pom [unsynchronisiert]
Andre Stojka König Jürgen Kluckert
Holland Taylor Prudence Kerstin Sanders-Dornseif
Russi Taylor Gute Fee Dagmar Altrichter [Gesang: Maria Alexander]
Russi Taylor Beatrice Liane Rudolph
Russi Taylor Daphne Sonja Deutsch
Susan Yezzi Gräfin Evelyn Mayka
In weiteren Rollen:
Rasmus Borowski, Lina Danneberg, BrigtteHerbst, Leon Herting, Nina Herting, Ines Warnecke,
Frank Hilderandt, Hans Holbein, Adrian Kilian, Frank Kirschgens, Bernd Klinzmann,
Tanja Mücke, Ines Paschke, Angela Ringer, Gerald Schaale, Gabrielle Schramm-Philipp,
Klaus Tilsner, Walter Tschenich, Ralf Vornberger, Sebastian Walch, Dieter Winterle

Studio: Berliner Synchron Wenzel Lüdecke / Blackbird Music [Gesang]
Buch & Dialogregie: Hilke Flickenschildt
Synchronschnitt: Bettina Adrian
Aufnahmetonmeister: Agata Wieczorek
Aufnahmeleitung: Christine Domröse
Gesang: Heike Gentsch
Liedtexte & Musikalische Leitung: Andreas Hommelsheim


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.992

02.01.2007 17:46
#3 Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt


Ab 15.03.2007 im Handel

Ein Jahr ist seit Cinderellas Traumhochzeit vergangen, als die böse Stiefmutter den Zauberstab der guten Fee stiehlt und einen fürchterlichen Fluch ausspricht: Die Zeit wird zurückgedreht und der gläserne Schuh passt Cinderellas Stiefschwester Anastasia. Als dem Prinz an seiner zukünftigen Braut Anastasia zweifelt, wird er kurzerhand verzaubert. Doch Cinderella macht sich mit ihren Freunden, den beiden Mäusen Jaq und Karli, auf den Weg zum Schloss und setzt alles daran, die Liebe ihres Lebens zurück zu erobern. Kann Cinderellas wahre Liebe den bösen Zauber brechen oder kommt nun tatsächlich alles ganz anders?


Jennifer Hale Cinderella Marie Bierstedt [Gesang: Jana Werner]
Christopher Daniel Barnes Prinz David Nathan [Gesang: Cusch Jung]
Susan Blakeslee Böse Stiefmutter Ursula Heyer
Russi Taylor Drisella Bianca Krahl [Gesang: Ines Warnecke]
Tress MacNeille Anastasia Julia Blankenburg [Gesang: Jana Stelley]
Rob Paulsen Jaq Santiago Ziesmer
Corey Burton Karli Joachim Kaps
Frank Welker Lucifer [unsynchronisiert]
Andre Stojka König Jürgen Kluckert
Rob Paulsen Großherzog Norbert Gescher
Russi Taylor Gute Fee Christel Merian [Gesang: Maria Alexander]
Holland Taylor Prudence Kerstin Sanders-Dornseif

weitere Stimmen: Maja Dürr,Sven Gerhardt,Denise Gorzelanny, Tina Hänsch,
Hans-Dieter Heiter, Agnes Hoffmann,Joachim Hübner, Bernd Klinzmann,
Peter Lontzek, Lutz Mackensy, Karl-Heinz Oppel, Gabriele Schramm-Philipp,
Patrick Tavanti, Ralf Vornberger, Eva-Maria Werth


Deutsche Bearbeitung: FFS Film- & Fernseh-Synchron GmbH
Buch & Dialogregie: Heike Flickenschildt
Liedtexte: Andreas Hommelsheim & Ralf Vornbeger
Musikalische Leitung: Andreas Hommelsheim (Blackbird Music)


Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 8.012

02.01.2007 18:06
#4 RE: Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

Und demnächst dann noch Cinderella 4, 5, 6 und 7... *lol* Nee, ich find' solche Fortsetzungen generell eher unnötig, aber scheint wohl leider im Trend zu sein. *seufz*

--------------------
"Es ist faszinierend, Molly... Die Liebe im Innern, die nimmt man mit."
(Ulrich Gressieker in "Ghost - Nachricht von Sam")


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.992

02.01.2007 18:25
#5 RE: Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

Ne, ich denke mehr als 3 Teile werden es nicht. Teil 2 fand ich auch unnötig, aber der 3te Teil scheint sehr gut zu werden, denn allein die Story finde ich mal sehr originell von Disney.


Mew Mew
Moderator

Beiträge: 14.992

28.02.2007 17:00
#6 RE: Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

So ich kann sagen, dass alle Sprecher aus Teil 2 übernommen wurden und das die deutsche Synchro wirklich sehr gut gelungen sein soll. Als Deutsche Gesangsstimme von Cinderella wurde Jana Werner gewählt, was mich tierisch freut, denn ich liebe ihre Stimme.

Den Film habe ich schon im Original gesehen und es ist eines der Besten, wenn nicht sogar die Beste Disney Fortsetzung die es bisher gibt.


Frank Brenner



Beiträge: 10.753

03.10.2012 12:39
#7 RE: Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

Hallo,

der die Stimme des Prinzen (William Phipps) aus der deutschen Synchronfassung des ersten Films von 1950 noch immer ein Rätsel ist, hänge ich hier mal ein Sample seines kurzen Dialoges an:


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Eva-Ingeborg Scholz (Ilene Woods) und William Phipps (Cinderella 1950).mp3
kinofilmfan


Beiträge: 2.478

04.10.2012 09:54
#8 RE: Cinderella 3 - Wahre Liebe siegt (USA 2007) Zitat · antworten

Zitat
die Stimme des Prinzen (William Phipps) aus der deutschen Synchronfassung des ersten Films von 1950 noch immer ein Rätsel ist



Hallo Frank,

die Stimme hört sich für mich nach Ottokar Runze an.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

RoTa


Beiträge: 1.252

04.10.2012 17:04
#9 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Hallo,

ich kann Peter (einmal mehr) nur zustimmen - auch für mich klingt der "Prinz" nach dem jungen Ottokar Runze.

MfG
Jürgen

Frank Brenner



Beiträge: 10.753

04.10.2012 17:40
#10 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Prima, wieder ein Rätsel weniger!


Gruß,

Frank

Lunijma


Beiträge: 17

24.02.2014 13:57
#11 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

weiß irgendjemand wo das alte Intro von Cinderella, gesprochen von Erika Görner, zu finden ist ?
ich konnte nur den Text finden:

"Es war einmal in einem fernen Lande ein kleines Königreich, in dem immer Frieden und Glück herrschten. Dort lebte in einem prächtigen Schloss ein Edelmann, dessen Frau gestorben war mit seiner kleinen Tochter Cinderella. Er war ein gütiger und treu besorgter Vater und liebte sein Kind über alles. Aber er glaubte, dass sie wieder eine Mutter haben müsste, und so vermählte er sich mit einer Frau aus einer angesehenen Familie. Diese hatte zwei Töchter, die in Cinderellas Alter waren: sie hießen Anastasia und Drisella. Bald darauf starb der gütige Mann und nun erst zeigte die Stiefmutter ihre wahre Natur. Sie war kaltherzig und grausam und hasste Cinderella aus vollem Herzen, weil sie so liebreizend und schön war. Und sie wandte von Stund an all ihre Aufmerksamkeit nur ihren beiden hässlichen Kindern zu. Mit der Zeit geriet das prächtige Schloss in Verfall, weil das ganze Geld nur für ihre eigenen und putzsüchtigen Töchter verschwendet wurde. Cinderella dagegen wurde von der bösen Stiefmutter gedemütigt und schließlich gezwungen als Magd alle niedrigen Arbeiten im Haus zu verrichten. Trotzdem blieb sie aber immer sanft und freundlich, denn bei jedem Sonnenaufgang schöpfte sie aufs Neue Hoffnung, dass eines Tages auch ihr Traum vom Glück in Erfüllung gehen würde."

Edigrieg



Beiträge: 2.836

24.02.2014 15:48
#12 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Zumindest einen Teil davon kannste dir hier anhören (im Teil 4)

http://www.trickfilmstimmen.de/synchros/index.htm

Lunijma


Beiträge: 17

01.03.2014 18:29
#13 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Ah super ! Dankeschön! Zumindest etwas..
Ich warte immer noch bis ich mal alles finde.. Ich weiß, dass es mal auf Youtube war..

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.027

21.11.2017 22:25
#14 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Zitat

Aufgepasst: Am 24.11.2017 zeigt der deutsch Disney Channel das Meisterwerk Cinderella. Seit langer Zeit wird die Originalfassung von 1951 MIT dem ursprünglichen Prolog: "Es war einmal..." Also dick im Kalender anstreichen und aufnehmen...und wer weiß vielleicht erscheint ja im Zuge dessen diese Fassung auf DVD und BluRay und eröffnet und so Hoffnung auf die anderen alten Synchros.



https://m.facebook.com/story.php?story_f...187428707948531

Ob's stimmt? Wer weiß...?


"Du magst meinen Reis nicht?"

UFKA8149



Beiträge: 8.212

22.11.2017 13:34
#15 RE: Cinderella ( USA 1950 - 2007 ) Zitat · antworten

Sie strahlen ja auch die Erstsynchro von Arielle aus, da sie wissen wie gewünscht die ist. Bald sogar wieder am 1.12.
Also die Info, dass sie den 51-er Vorspann zeigen, stammt aus einem Facebook-Kommentar von DC Deutschland selber. Mal sehen, hoffentlich wird das kein RTL-Fiasko wie bei Arielle.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz