Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 2.367 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Slartibartfast



Beiträge: 6.141

09.01.2007 18:42
Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Da es hier kürzlich einige Threads zu tschechischen Märchenproduktionen gab, soll dieser nicht fehlen. Er ist zwar nicht von Vorlicek, aber dafür mit Libuse "Aschenbrödel" Safrankova... und ich liebe die Titelmusik von Karel Svoboda.

DER SALZPRINZ (1982)

Darsteller Sprecher Rolle

Libuse Safránková Madeleine Stolze Prinzessin Maruschka
Gábor Nagy Sigmar Solbach Salzprinz
Ladislav Chudík Alf Marholm König der Unterwelt
Karol Machata Holger Hagen König Pravoslav
Dieter Kirchlechner Dieter Kirchlechner? Argonit
Jozef Króner Horst Sachtleben Hofnarr
Juraj Kukura Frank Engelhardt König Norbert
Lubomír Paulovic Michael Schwarzmaier Prinz Kasimir
Dietlinde Turban Dietlinde Turban? Prinzessin Barbara
Zuzana Kocúriková Kerstin de Ahna Prinzessin Vanda
??? Eckart Dux Goldschmied


Ergänzungen sind herzlich willkommen.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."


Moonlight12


Beiträge: 27

04.03.2007 22:31
#2 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

ich wusste gar nicht das maruschka (kibuse safrankova) von madeleine stolze gesprochen wird ist mir nie aufgefallen...


(\_/)
(o.o) <<<< My "Bunny" is over the Ocean...^^
(()())

TomSync


Beiträge: 203

22.07.2007 14:53
#3 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Da es hier kürzlich einige Threads zu tschechischen Märchenproduktionen gab, soll dieser nicht fehlen. Er ist zwar nicht von Vorlicek, aber dafür mit Libuse "Aschenbrödel" Safrankova... und ich liebe die Titelmusik von Karel Svoboda.

Da hat zwar nun leider lange niemand mehr was geschrieben, aber da's Kind sich gerade diesen wunderschönen
Film auf Video angeschaut hat, und - hach, seufz - ich selbst zu DDR-Zeiten mindestens 17-mal wegend dem Film
und der wunderbaren "Libuse Safrankova" in's Kino rannte, kann ich "Slarti" nur zustimmen. Nichtzuletzt auch Svobodas Musik.

Was die Synchronbesetzung anbelangt, kann ich leider nicht viel Neues beisteuern.
Sigmar Solbach auf Gabor Nagy... Ähmd - zu meiner Überraschung: hätte ich so nicht erkannt...
Madeleine Stolze auf Libuse - ja, und sehr symphatisch besetzt.
(War's sie's auch in "Der Dritte Prinz" in einer Mehrfachrolle?!?)

In der Liste fehlt noch die "Schwester vom König der Unterwelt", die Maruschka im Film testete.
Ihre deutsche Stimme ist bekannt, aber ich komm' nicht drauf...
Dietlinde Turban - schwierig, dem Eindruck nach aber durch sich selbst synchronisiert worden.

schokohäubchen


Beiträge: 377

22.07.2007 15:32
#4 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten
Zitat von TomSync
Madeleine Stolze auf Libuse ...
(War\\'s sie\\'s auch in "Der Dritte Prinz" in einer Mehrfachrolle?!?)

Nein, da war es jemand anderes, aber leider kann ich Dir nicht sagen, wer .. !?!

_______________________________________________

"Auf Wiedersehen!"
"Aber es eilt nicht."

TomSync


Beiträge: 203

22.07.2007 16:41
#5 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Mhmd, knifflig - der Film entstand ja nach dem "Salzprinzen". (Ob man doch auf frühere Besetzungen zurückgekriffen hat?)

Off-Topic nochmals zur Musik: auch schon im "Standard"-Weihnachtsfilm (da nerve ich auch alle mit), "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", geht mir das Theme ebendfalls nicht aus'm Kopf...

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

22.07.2007 17:55
#6 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Die deutsche Fassung zum "Salzprinz" entstand in München, die vom "Dritten Prinz" in der DDR (wahrscheinlich Weimar) - Überschneidungen also vollkommen ausgeschlossen.

Gruß
Stefan

TomSync


Beiträge: 203

25.07.2007 21:25
#7 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Die deutsche Fassung zum "Salzprinz" entstand in München, die vom "Dritten Prinz" in der DDR (wahrscheinlich Weimar) - Überschneidungen also vollkommen ausgeschlossen.

Zu DDR-Zeiten und jungen Jahren habe ich noch nicht so sehr darauf geachtet, aber beim "Salzprinz" wurde es
in der DDR tatsächlich nicht so sehr breitgetreten, dass es eine (West-)deutsche/tschechisch-slowakische
Co-Produ war. Man hat auch die Synchro "vom Westen" (keine Beleidigung) übernommen worden.

Der "Dritte Prinz" vermutlich Weimar-Synchro... Ehrlich, sind da Synchros gemacht worden?
Ich dachte immer, entweder Berlin, Potsdam, Dresden oder Leipzig?

Bleibt immernoch die spannende Frage: hat Libuse wirklich in der Anzahl der Filme jedesmal eine andere
Besetzung?

Slartibartfast



Beiträge: 6.141

26.07.2007 00:10
#8 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Einige der Rathbone Holmes-Filme sind auch in Weimar synchronisiert worden.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

26.07.2007 18:12
#9 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Zitat von TomSync
Weimar-Synchro... Ehrlich, sind da Synchros gemacht worden?
Ich dachte immer, entweder Berlin, Potsdam, Dresden oder Leipzig?

Das Atelier Weimar ist sogar zwei Jahre früher gegründet worden als das in Leipzig. Wogegen mir nichts bekannt ist von einem dresdner DEFA-Atelier (außer natürlich das Studio für Trickfilme).

Gruß
Stefan

TomSync


Beiträge: 203

03.08.2007 15:45
#10 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Sorry, war im Urlaub.

In Antwort auf:
Wogegen mir nichts bekannt ist von einem dresdner DEFA-Atelier (außer natürlich das Studio für Trickfilme).

Mein' ich doch mit den Trickfilmen Studio Dresden. :-))

Hier: vielleicht hast du einen Tipp, wer die Schwester vom König der Unterwelt gesprochen hat? Ich komme einfach
nicht auf den Namen...

Ansonsten: immernoch gute Frage - zugegeben Offtopic/Thema für einen eigenen Thread - wer auf Libuse Safrankova nach
dem "Salzprinz" sonst noch besetzt wurde.

LG, Tom

Slartibartfast



Beiträge: 6.141

05.08.2007 23:10
#11 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten
Edith "Doris Day" Schneider, allerdings erst nachdem sie sich zu erkennen gibt.
Die alte Frau in der Hütte erkenne ich nicht.

Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

TomSync


Beiträge: 203

07.08.2007 12:17
#12 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Hi, Martin -

In Antwort auf:
Edith "Doris Day" Schneider, allerdings erst nachdem sie sich zu erkennen gibt.

Supi - Danke. Jetzt habe ich sie auch wieder in Richtung Maggie Smith im Ohr.
Sie ist ja auch die alte Frau in der Hütte, die Marushka (Libuse) testet, und in Wahrheit
die Schwester vom Vater des Salzprinzen.
(Etwas komisch, was die Familienverhältnisse anbelangt - den Salzprinz habe ich nie "Tante"
sagen gehört. Aber war historisch sicher auch nicht üblich.
Als junger Spunt habe ich zu DDR-Zeiten sogar gedacht, die Nymphen-Königin ist die Ehefrau
des Unterwelt-Königs und nicht die Schwester...)

LG, Tom

Slartibartfast



Beiträge: 6.141

10.08.2007 13:54
#13 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Ja, aber die Frau in der Hütte spricht anders. Ob es auch zwei Darsteller sind, weiß ich nicht.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

TomSync


Beiträge: 203

12.08.2007 12:37
#14 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Mhmd, jetzt bin ich mir auch nicht mehr so sicher, ob es doch 2 Sprecherinnen sind.
Stimmt aber: die Aufnahmen in der Hütte sind etwas anders gehalten als wie in der Höhle.

Gruß, Tom

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.223

30.12.2013 12:29
#15 RE: Der Salzprinz (1982) Zitat · antworten

Späte Korrektur: Juraj Kukura wurde nicht von Engelhardt gesprochen, sondern von Michael Brennicke.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor