Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.046 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
Jensheyroth


Beiträge: 1.146

16.01.2007 22:33
Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten
Gibt es von dem Film zwei Synchros?

Auf Das Vierte lief der Film mit folgender Besetzung:
John Candy - Tilo Schmitz
James Belushi - Joachim Tennstedt
George Hamilton - Lutz Riedel
Richard Lewis - Florian Krüger-Shantin
Giancarlo Giannini - Jan Spitzer
Roberto Sbaratto - Helmut Gauss
Eugene Levy - Frank-Otto Schenk

Dennis Hainke



Beiträge: 1.316

17.01.2007 10:02
#2 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Giancarlo Giannini - Tilo Schmitz


Äh Häh?!... Ich dachte, das war LOTHAR BLUMHAGEN.


John Connor



Beiträge: 4.883

17.01.2007 11:02
#3 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten
Keine Ahnung, ob es von dem Film zwei Synchron-Fassungen gibt, aber in der gestrigen TV-Ausstrahlung, in die ich hin und wieder reingezappt habe, waren folgende Sprecher zu hören:

In Antwort auf:
John Candy - ???


Tilo Schmitz

In Antwort auf:
Richard Lewis - Hubertus Bengsch ???


Nein, das war Florian Krüger-Shantin

In Antwort auf:
Giancarlo Giannini - Tilo Schmitz


Das war Jan Spitzer


Dann hab ich noch mitbekommen:

Cybill Shepherd: Monica Bielenstein

Joss Ackland: Roland Hemmo

Grüße, Fehmi

Arne


Beiträge: 581

17.01.2007 15:16
#4 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Es muss wirklich zwei Fassungen geben.

In der Fassung von 1992 sprach Harry Wüstenhagen George Hamilton,
Lothar Blumhagen Giancarlo Giannini und Gerd Holtenau
Joss Ackland.

Nur Cybill Shepherd wurde auch damals von Monica Bielenstein gesproichen.


Gruß



dallgy


Beiträge: 27

18.01.2007 13:49
#5 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

genau, die synchro - fassung die auf dem Vierten lief, ist aus 2006 und wurde bei der Berliner Synchron hergestellt. gruß, dallgy


Chow Yun-Fat


Beiträge: 4.319

18.01.2007 15:54
#6 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Wer war denn so besoffen und hat Tilo Schmitz für John Candy besetzt?







BB



__________________________________________________________________

"Du magst meinen Reis nicht?"



Porgy



Beiträge: 1.036

18.01.2007 15:59
#7 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Darf man mal erfahren, wieso dieser Film 2006 nochmals synchronisiert wurde und in welchem Auftrag dies stattfand? Dafür hat man Kohle!!!????


Jensheyroth


Beiträge: 1.146

18.01.2007 17:46
#8 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Daher auch die Besetzung von Frank-Otto Schenk.


ronnymiller


Beiträge: 2.971

18.01.2007 18:56
#9 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Darf man mal erfahren, wieso dieser Film 2006 nochmals synchronisiert wurde und in welchem Auftrag dies stattfand?


Ja, das interessiert.


Slartibartfast



Beiträge: 6.140

19.01.2007 16:27
#10 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Und mich erst.
Genauso, wie bei "Hudsucker - Der Große Sprung".
Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")


dlh


Beiträge: 11.589

16.06.2019 22:25
#11 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Es war einmal ein Mord (Once upon a Crime...)
AT: 7 Gauner und ein Dackel
USA 1991 [1. DF: 1992 / 2. DF: 2006]

Darsteller(in) 		- Rolle 			- 1. Synchronfassung (VHS)	- 2. Synchronfassung (TV)
John Candy - Augie Morosco - Tom Deininger - Tilo Schmitz
Jim Belushi - Neil Schwary - Frank Glaubrecht - Joachim Tennstedt
Cybill Shepherd - Marilyn Schwary - Monica Bielenstein - Monica Bielenstein
Sean Young - Phoebe - Traudel Haas - Maud Ackermann
Richard Lewis - Julian Peters - Joachim Tennstedt - Florian Krüger-Shantin
Ornella Muti - Elena Morosco - Evelyn Maron - Andrea Solter
Giancarlo Giannini - Inspector Bonnard - Lothar Blumhagen - Jan Spitzer
George Hamilton - Alfonso de la Pena - Harry Wüstenhagen - Lutz Riedel
Roberto Sbaratto - Detective Toussaint - Thomas Kästner - Helmut Gauß
Joss Ackland - Hercules Popodopoulos - Gerd Holtenau - Roland Hemmo
Ann Way - Haushälterin - ? - Luise Lunow
Geoffrey Andrews - Butler - Helmut Heyne - Werner Ziebig
Caterina Boratto - Madame de Senneville - Luise Lunow - ?
Elsa Martinelli - Carla, Agentin - Barbara Adolph - ?
Riccardo Parisio Perrotti - Kontrolleur - Heinz Fabian - ?
Mario De Candia - Zeuge - Stefan Staudinger - ?
Georges Carlo - Juebert, Concierge - Elmar Gutmann - ?
Benedetto Fanna - Antoine, Page - Mathias Einert - ?
Eugene Levy - Kassierer - Bodo Wolf - Frank Otto Schenk
? - Restaurantbesitzer - Karl-Heinz Grewe - ?
? - Polizist - Tilo Schmitz - ?
? - Polizist - Christian Toberentz - ?

Deutsche Bearbeitung: ?, Berlin / Berliner Synchron GmbH Wenzel Lüdecke
Dialogregie: ? / Frank Otto Schenk
Dialogbuch: ? / Frank Otto Schenk


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Butler+Haushälterin.mp3
Carla.mp3
Kontrolleur.mp3
Senneville.mp3
Wilkins


Beiträge: 2.786

16.06.2019 22:38
#12 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Butler+Haushälterin.mp3 -> HH stimmt
Carla.mp3 -> Margot Rothweiler (?)
Kontrolleur.mp3 -> Heinz Fabian
Senneville.mp3 -> Luise Lunow (?)

Tilo Schmitz auf John Candy... Allmächtiger. Oder funktioniert das wider Erwarten irgendwie?


Mein Name ist Hase


Beiträge: 1.023

16.06.2019 22:42
#13 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Lunow ist korrekt. Ich dachte zuerst, die männliche Stimme wäre gesucht und hatte sofort den Namen Wüstenhagen im Kopf, was mir für so eine scheinbare Minirolle aber natürlich absurd erschien ...

Gruß
Hase


„Bin ich gezuckert?“
„Ja! Und umgerührt.“
„Wenn ich keine Mutter hätte, dann würd’ ich dich nehmen.“
„Es tut wohl, anerkannt zu werden.“

Karlheinz Brunnemann und Ursula Herwig in „Department S“

Silenzio
Listenpfleger

Beiträge: 16.268

16.06.2019 22:44
#14 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Carla könnte Barbara Adolph sein, Rothweiler zumindest ist es auf keinen Fall.

Wilkins


Beiträge: 2.786

16.06.2019 22:45
#15 RE: Es war einmal ein Mord (1992) Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #13
Lunow ist korrekt.


...womit dieser Film sich nicht nur für "Dieselbe Rolle zweimal gesprochen" sondern außerdem für "Eine andere Rolle in der Neusynchronisation" qualifiziert.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor