Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.730 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3
Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

07.02.2007 21:44
Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
... Schauspieler, die vom selben Synchronsprecher regelmäßig gesprochen werden, im selben Film spielen.

Heute...: Tobias Meister

Momentan Stammkraft für:

- Brad Pitt
- Kiefer Sutherland
- Gary Sinise
- Sean Penn
- Tim Robbins
- Jack Black
- Forest Whitaker

Dazu kommen potenziell zumindest noch:

- Ray Romano
- Ice Cube
- Anthony Anderson

Meine aktuelle Variante wäre:

Pitt - Meister
Sutherland - Olaf Reichmann
Sinise - Thomas Nero Wolff
Penn - Pierre Peters-Arnolds
Robbins - Stefan Fredrich
Black - Jan Odle
Whitaker - Oliver Siebeck
Romano - Dietmar Wunder
Cube - Oliver Mink
Anderson - Sven Hasper (Jan Odle ginge für mich klar an Jack Black)

Erschien mir beim Zusammenstellen komplizierter als die anderen bisherigen "Folgen"...
Gab auch schon paar Fälle, die hier dranpassen (..."Nicht auflegen!", "Mystic River", "Mission to Mars").
Denke, dass man ihn im Fall der Fälle wohl kaum von Brad Pitt abziehen sollte, wobei Oliver Mink, m.E., gut auf Pitt passen würde.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Einspruch abgelehnt."
Ernst Wilhelm Borchert für Henry Fonda in "Die fünf Vogelfreien"
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.247

07.02.2007 22:03
#2 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Hui, das ist wirklich schwer, zumal Tobias Meister wirklich auf jeden anders klingt.

Kiefer Sutherland: Ekkehardt Belle
Brad Pitt: Axel Malzacher
Tim Robbins: Wolfgang Condrus, Stefan Fredrich
Sean Penn: Martin Umbach, Michael Schwarzmaier... irgendjemand, der schmierig klingen kann
Forest Whitaker: joah... Oliver Siebeck, warum nicht
Gary Sinise: Gudo Hoegel
Jack Black: Dietmar Wunder (Erstkontaktregel: fand ich in High Fidelity total gut)
Ice Cube: Wolfgang Wagner
Anthony Anderson: Jan Odle
Ray Romano: Stephan Schwartz
Peter MacNicol: Tobias Meister *g*, Gerald Schaale..?

Latürnich alles unter Vorbehalt. ;-)

Gruß,
Tobias
--
"Diese Signale wurden gesendet, um auf sie aufmerksam zu machen."
Knew-King



Beiträge: 6.304

07.02.2007 22:55
#3 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Interesannt... mh


Brad Pitt Tobias Meister
Kiefer Sutherland Torsten Münchow, Oliver Stritzel oder im unwarscheinliche Fall einer Kölner Synchro : Detlef Hüpgen
Gary Sinise Udo Schenk
Sean Penn Martin Umbach
Tim Robbins Stefan Fredrich
Jack Black Lutz Schnell
Forest Whitaker Stefan Gossler
Ray Romano Stephan Schwartz
Ice Cube Marco Kröger
Anthony Anderson Jan Odle

Edit: Peter MacNicol muss natürlich Celso Adrian machen


Muss zugeben bei Forest Whitaker bin ich gescheitert... ich weiß es echt nicht, Gossler war irgendwie nur son Gedanke der mir durch den Kopf geschoßen ist.
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

07.02.2007 23:42
#4 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten


Wenn ich davon ausgehe, daß Pitt die Hauptrolle spielt:


Brad Pitt Tobias Meister
Kiefer Sutherland Detlef Bierstedt
Gary Sinise Stefan Fredrich
Sean Penn Oliver Stritzel
Tim Robbins Wolfgang Condrus
Jack Black Dietmar Wunder
Forest Whitaker Thorsten Münchow



Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2007 12:55
#5 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Oliver Stritzel erscheint mir für Sean Penn zu "knarzig". Er erinnerte mich in "Déjà Vu" teilweise sogar schon an Jan Spitzer.
An Martin Umbach habe ich im Zusammenhang mit Penn und Robbins allerdings auch gedacht. Ebenso an Wolfgang Condrus für Robbins, der mir aber zu "glatt" erschien. Forest Whitaker finde ich mit einer beruhigenden, "schwelgenden" Stimme prinzipiell interessant, daher kam ich auf Oliver Siebeck. Stefan Gossler macht, m.E., nur für für Intensivität zu hektische Typen vom Tempo eines Jackie Chan was her. Der ist für Whitaker zu blass und zu schliddrig. Der einzige für den ich mir Gossler auch vorstellen könnte, außer auf Chan, ist Rick Moranis.
Torsten Münchow wiederum halte ich für gut denkbar.
Am schnellsten ging bei mir erstaunlicherweise der Querschluss für Gary Sinise auf Thomas Nero Wolff. Sah ich sofort vor mir und hörte es. Ich find's erstaunlich, dass man Tobias Meister in "Mission to Mars" auf Sinise ließ und nicht für Robbins besetzte.
Detlef Bierstedt auf Kiefer Sutherland wäre m.E. ein ganz böses Klischee.
Am schwierigsten fand ich im Endeffekt Penn und vor allem Sutherland, wobei ich mit meiner Lösung da doch ganz zufrieden bin.

----------------------------
Kürzelerklärung:
[In Reihe] : Der Schauspieler wirkte in einer Reihe von Folgen innerhalb einer Serie oder eines Mehrteilers mit relativ langer Laufzeit und unbekannter Folgenanzahl mit. Der Schauspieler trat auffallend wiederkehrend in Erscheinung, also besonders, wenn er mehrmals in derselben Rolle auftrat oder ausgesprochen oft in verschiedenen Rollen.
[Serie]: Der Schauspieler wirkte in einer oder wenigen Folgen einer Serie mit.
----------------------------
"Einspruch abgelehnt."
Ernst Wilhelm Borchert für Henry Fonda in "Die fünf Vogelfreien"
VanToby
Forumsleiter

Beiträge: 39.247

08.02.2007 13:21
#6 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Ich propagiere ja immer wieder, dass O-Ton uninteressant ist , aber hast du Kiefer Sutherland schon mal im Original gehört? Der ist wirklich meilenweit von Olaf Reichmann entfernt. (Auch wenn ich verstehe, wie du auf ihn kommst.) Ekkehardt Belle kommt der Originalstimme eigentlich recht nahe, auch wenn er - wie Tobias Meister - ein paar Jährchen älter ist. Vermutlich eine Frage der Gewöhnung, wobei aber für den Fall, dass Tobias Meister nicht zur Verfügung stehen sollte, zu fragen ist, inwieweit das dann überhaupt noch relevant ist.

Ice Cube kenne ich praktisch gar nicht, da war Wolfgang Wagner wirklich mehr aus dem Bauch heraus und Marco Kröger läuft ja ziemlich auf die gleiche Richtung hinaus.

Gruß,
Tobias
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

08.02.2007 13:56
#7 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Stritzel ist eigentlich wirklich ein wenig zu knarzig auf Penn, allerdings sprach er ihn ja schon ein paar Mal und ich hatte nicht den Eindruck, es sei völlig unpassend. Zudem ist Stritzel sehr wandlungsfähig und kann auch höher sprechen, wenn er möchte. Umbach wäre aber tatsächlich 'ne Alternative.
Jan Spitzer und Oliver Stritzel hatten IMO übrigens schon immer eine hohe Ähnlichkeit, hab' die früher sogar häufiger verwechselt.
Bierstedt für Sutherland war nur 'ne Notlösung, weil mir spontan nichts Besseres einfiel. Wenn man mir lange genug Zeit gibt, fällt mir bestimmt 'ne Alternative ein. Ekkehardt Belle wäre es aber bestimmt nicht.
Whitaker wurde ja jüngst auch von Roland Hemmo gesprochen, der gefiel mir aber nicht so richtig auf ihn.
Und Condrus sprach Robbins ja in NIX ZU VERLIEREN, und es paßte wunderbar und störte überhaupt nicht!
Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.302

08.02.2007 14:12
#8 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

Wie wär's mit Erich Räuker für Sutherland? Ich glaube, das könnte klappen.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2007 15:37
#9 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

M.E. zu sonor... Klingt nicht verbraucht genug.

Knew-King



Beiträge: 6.304

08.02.2007 20:07
#10 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

Ging mir auch schon durch den Kopf, ist nur irgendwie so langweilig

Mew Mew
Moderator

Beiträge: 15.168

08.02.2007 21:36
#11 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

Ich habe einfach mal so überlegt:


Brad Pitt Michael Deffert
Kiefer Sutherland Hubertus Bengsch
Gary Sinise Thomas Vogt
Sean Penn Tobias Meister
Tim Robbins Stefan Fredrich
Jack Black Dietmar Wunder
Forest Whitaker Klaus Dieter Klebsch
Ray Romano Stephan Schwartz
Ice Cube Charles Rettinghaus
Anthony Anderson Jan Odle


Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

15.09.2007 01:37
#12 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Ich hole diesen Thread jetzt nochmal nach oben, weil ich bei ihm, im Gegensatz zu allen anderen bisher in dieser "Reihe" thematierten Sprechern finde, dass er wirklich absolut entschieden zu viele allgemein bekannte Schauspieler spricht, darunter einfach zu viele Stars und regelrechte Kult-Schauspieler (Pitt, Sutherland und Black kann man in jedem Fall als solche bezeichnen und dazu kommen drei weitere Oscar-Preisträger [Whitaker, Penn, Robbins] und ein zwei weitere Serien-Dauerbrenner [Sinise, Romano]!!).
Cube und Anderson ausgenommen kommt Tobias Meister auf acht Schauspieler, von denen sich die Dauerpräsenz zumindest bei sieben (Romano dreht hat ja über Raymond hinaus noch nicht allzu viel auf dem Konto) durchaus bemerkbar macht. Sicher spricht er sie nicht alle gleich, aber trotzdem sind 7 richtige Dauberbrenner zweifelsohne mindestens 3 zuviel.
Muss das denn sein? Selbst Frank Glaubrecht und Joachim Kerzel laufen einem bei weitem nicht so oft über den Weg, da sie eben auch ältere Stars sprechen, die immer weniger auf die Leinwände bringen.
Gerade bei Ray Romano habe ich zuletzt auch gemerkt, dass Tobias Meister bei weitem nicht an den O-Ton heranreicht. Ich fand es zuerst erstaunlich, wie blass Romano in "Verbraten & verkauft" neben Kevin James wirkte, obwohl beide ja "Ihre Stammstimme" hatten. Im "Making of..." sah ich dann Ausschnitte aus dem O-Ton und plötzlich gefiel mir das Ganze, zu meiner eigenen Überraschung, viel besser.

Nun ja:
Ihn von Brad Pitt runterzunehmen wäre Unsinn, da den die allermeisten kennen. Auf Forest Whitaker gefällt er mir persönlich eigentlich am allerbesten, würde ich daher auch lassen.
Absolut entbehrlich finde ich ihn (neben Romano, wo er sogar stört) zumindest für Jack Black. Ich frage mich, warum man für den nichtmal Jan Odle probiert, zumal der bisher noch keinen einzigen Weißen regelmäßig spricht. Musste bei dieser Kombi gar nicht lange nachdenken. Lag für mich irgendwie auf der Hand. Unabhängig davon hat TM in "Tenacious D" ja auch den Rap im Trailer und dann offensichtlich auch im Film nicht hingekriegt, warum also krampfhaft an der gerade für Black ohnehin ziemlich verbraucht wirkenden Stimme festhalten?!
Tim Robbins gefiel mir mit seiner Stimme so weit gut, allerdings haben sich für den wiederum am häufigsten Alternativen verdient gemacht. Hier fiele der Absprung auch für's allgemeine Publikum also relativ leicht.
Sean Penn. Gut, mit ihm hab ich noch nicht allzu viel gesehen, aber das hatte auch seine Gründe. Er wirkte auf mich mit seiner deutschen Stimme oftmals sehr - ich weiß nicht, wie ich's sagen soll - naja, ne Mischung aus arrogant bis fast böse, kurz: in jedem Fall aufdringlich. Er trifft zwar mit Sicherheit auch die ruhigen Töne, aber trotzdem liegt das Ganze für mich irgendwie "drüber". Vergleichbar, für mich, vielleicht mit Udo Schenk auf Ralph Fiennes - ne Kombi, die ich auch nie nachvollziehen konnte, weil die Stimme den Schauspieler übermarkant überlappt. ...und das ne überzogene Markanz der Stimme im Verhältnis zum Schauspieler im Gesamtbild aufdringlich und arrogant wirkt ist ja wiederm eigentlich logisch.
Bei Gary Sinise wäre ein Umstieg auf T.-N. Wolff für meinen Geschmack problemlos möglich. Tobias Meister ist für ihn in jedem Fall ersetzbar.
Für Kiefer Sutherland sieht's durch "24" zugegebenermaßen auf den ersten Blick schwierig aus, aber auch bei dem sehe ich Alternativen und hier wurde auch mehr als "mein" Olaf Reichmann gennant.

Fazit (aus meiner Sicht)...

unentbehrlich ist er für:

Brad Pitt und Forest Whitaker

"ohne Beigeschmack genießbar" für:

Tim Robbins

diskutieren sollte man in jedem Fall über:

Gary Sinise (Meister spricht ihn zwar schon ewig, aber Sinise ist nur Serien-Star und Nebendarsteller, was bei der Masse an Schauspielern, für die Meister spricht, berücksichtigt werden muss), Kiefer Sutherland (bekannter als Sinise, aber ansonsten vom Prinzip her das selbe in Grün) und Sean Penn (Penn ist ein Schauspieler, der hierzulande, trotz seiner großen Auszeichnungen und etlichen Hauptrollen eigentlich fast nur Insidern bzw. Cineasten ein Begriff ist... man sollte sich mal fragen, woran das liegen könnte...; allzu alt ist der Mann ja nun auch nicht, aber in seiner "Alterskategorie" steht er in der Bekanntheit hierzulande nicht wenigen hinten an und deutlich weniger mainstream als meinetwegen Kevin Costner oder Ralph Fiennes dreht er nicht, mit anderen Worten: eigentlich genügend ordentlich promotete Filme)

Abgesetzt werden sollte er auf jeden Fall von:

Jack Black und Ray Romano


Ich weiß nicht, ob mich das täuscht, lasse mich da sehr gern eines besseren belehren, aber ich habe den Eindruck, dass sich Herr Meister aufgrund seiner Stellung im Synchrongeschäft und als Regisseur usw. usf einige Schauspieler auch schlichtweg selbst geschnappt hat, was sich mittlerweile irgendwie deutlich bemerkbar zu machen scheint.

K.A. was das hier einbringt, "obejektiv vermutet" wohl wenig. Würde mich jedenfalls über Meinungen freuen.
Mir ist Tobias Meisters Omnipräsenz langweilig. Werde über kurz oder lang bei allen bis auf Pitt, Whitaker und Robbins wahrscheinlich auf den O-Ton umsteigen. Und wenn der nicht greifbar ist, laufen die Filme halt (leider) erstmal an mir vorbei.
Kenny McCorm.


Beiträge: 826

01.09.2008 08:19
#13 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten
Ich würde besetzen:

Ray Romano: Tobias Meister (ohne den finde ich Romano einfach nicht witzig)
Kiefer Sutherland: Jan Odle / Thomas Petruo
Anthony Anderson: Jan Odle
Brad Pitt: Martin Kessler
Sean Penn: Michael Nowka? hm.. is nicht leicht.
Chris Penn: Detlef Bierstedt
Tim Robbins: Stefan Fredrich
Gary Sinise: Thomas Vogt / Ronald Nitschke
Jack Black: Jörg Hengstler / Oliver Stritzel
Forest Whitaker: Roland Hemmo
Ice Cube: Andreas Fröhlich
Samedi



Beiträge: 14.537

15.02.2009 18:57
#14 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

Ich würde so besetzen:




Brad Pitt - Frank Schaff
Kiefer Sutherland - Oliver Stritzel
Gary Sinise - Thomas Nero Wolff
Sean Penn - Uwe Büschken
Tim Robbins - Stefan Fredrich
Jack Black - Tobias Meister
Forest Whitaker - Thomas Wolff
Ray Romano - Detlef Bierstedt
Ice Cube - Olaf Reichmann
Anthony Anderson - Björn Schalla

H0MER


Beiträge: 7

16.02.2009 07:31
#15 RE: Wie würdet ihr besetzen, wenn... V Zitat · antworten

Brad Pitt:
Martin Kessler

Kiefer Sutherland:
Tobias Meister

Gary Sinise:
Udo Schenk

Sean Penn:
Pierre Peters-Arnolds, Oliver Stritzel

Tim Robbins:
Stefan Fredrich

Jack Black:
Dietmar Wunder

Forest Whitaker:
Torsten Münchow

Ray Romano:
Stephan Schwartz

Ice Cube:
Oliver Mink

Meister gehört zu meinen Lieblingssprechern. Ich finde seine Stimme am passendsten und unersetzbarsten aber eigentlich auf Whitaker und Sutherland, bei Pitt ist sie zwar bekannt, aber es gab ja auch schon ein paar andere Sprecher, die die Sache recht gut gemacht haben.

Seiten 1 | 2 | 3
Craig Hill »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz