Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 3.757 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Pete


Beiträge: 2.799

08.04.2007 15:17
#16 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Mal eine Zwischenfrage zu der ZDF-Synchronisation der "Schlümpfe"-Serie: Welche Synchro läuft denn freitags um 13 Uhr auf dem ORF 1? Vor Jahren, als ich in Österreich mal im Urlaub war, war dort beim ORF zufällig die alte des ZDF zu sehen, obwohl bei Tele 5 schon die neuere lief. Und danach der Abspann des ZDF- mit am Ende "Im Auftrag des ZDF"-herrlich!!! Wer lieh denn beim ZDF Schlumpfine die Stimme? Die Bearbeitung kam ja aus München mit Maire, von Gadow etc. Wäre evtl. auch mal wieder an einer Folge in der ZDF-Fassung interessiert und zwar mit dem ZDF-Abspann! Gruß, Pete!

berti


Beiträge: 17.644

03.05.2007 14:43
#17 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Zitat von neusynchrosmachenalleskaputt

Omnibus hört sich nach Klaus Havenstein an, da bin ich mir aber nicht 100%ig sicher...



An einigen Stellen dachte ich hier an Ernst Wilhelm Borchert, an anderen wieder nicht. Wenn er es wirklich war, hat er seine Stimme jedenfalls verstellt.
Der schwerhörige alte Mann im Schloß (wurde glaube ich nicht mit Namen angesprochen) war Knut Hartwig. Ganz sicher bin ich mir allerdings nicht, da ich mir Hartwigs Stimme noch nicht völlig eingeprägt habe.

Bodo


Beiträge: 1.489

06.11.2008 16:43
#18 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten
Und dieses hier sagte mir mein Ohr:

Der König: Paul Esser
Zauberer Omnibus: Wilhelm Borchert
3. Schlumpf-Stimme (neben Mannkopff und Kursawe): Claus Jurichs. In einem Lied war Jurichs auch der "Fest"-Schlumpf. Er sprach mal hoch, mal normal, und ich meine, keine weitere Schlumpf-Stimme gehört zu haben.
Hofdame: weiß ich nicht, jedenfalls nicht Marianne Wischmann
Haushofmeister beim König: Helmut Heyne
Haushofmeister beim Baron: Helmut Heyne
Der schwerhörige Alte: Knut Hartwig
Oliver: Joachim Pukaß
Beisitzer des Königs (vorher fälschlicherweise als 'Kukurutz' geführt): nicht B.W. Pantel, sondern auch Joachim Pukaß
Wache: Manfred Meurer
Erzähler (kurz am Anfang): Wilhelm Borchert

Gruß,
B o d o
Edigrieg



Beiträge: 3.051

06.11.2008 17:06
#19 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten
Manfred Meurer :) Prima dann ist meine Liste komplett
http://edigrieg.ed.funpic.de/features/ot...schtroumpfs.htm
andreas-n


Beiträge: 568

08.11.2008 16:55
#20 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Ich hätte bei Pfiffikus/Kukurutz auf Oliver Grimm getippt, der ja auch Kimba, der weiße Löwe sprach.

andreas-n


Beiträge: 568

10.11.2008 14:02
#21 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Ah, jetzt weiß ich, was mich irritiert hat.

In der Liste oben ist fälschlicherweise "Kukurutz" als Name für den Beisitzer des Königs angegeben. Das ist aber falsch. Kukurutz ist der richtige Name von Pfiffikus - zumindest in der deutschen Fassung dieses Films.

Beisitzer: "Wer ist denn dieser drollige Bursche."
König: "Kukurutz. Wir nennen ihn nur 'Pfiffikus', weil er so aufgeweckt ist."

Das 'Kukurutz' bezog sich dabei nicht auf den Beisitzer, sondern eben auf Pfiffikus.

Ein paar Sekunden vorher wird dies nochmals deutlich:

Erzähler (vielleicht auch Wilhelm Borchert): "Es war einmal..."
Pfiffikus (Oliver Grimm): "Nein, nicht 'Es war einmal'! Es ist im Mittelalter geschehen und ich, der Kukurutz(!) bin selbst dabei gewesen!"

Pfiffikus nennt sich hier also "Kukurutz". Im weiteren Verlauf des Films wird er zudem noch mindestens einmal - ich glaube von der Hofdame - so angesprochen.

berti


Beiträge: 17.644

10.11.2008 16:10
#22 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Zitat von andreas-n
Erzähler (vielleicht auch Wilhelm Borchert): "Es war einmal..."


Die Worte am Anfang wurden definitiv von Borchert gesagt.

Norbert


Beiträge: 1.616

11.11.2008 13:26
#23 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Zitat von andreas-n
In der Liste oben ist fälschlicherweise "Kukurutz" als Name für den Beisitzer des Königs angegeben. Das ist aber falsch. Kukurutz ist der richtige Name von Pfiffikus - zumindest in der deutschen Fassung dieses Films.
Johann und Pfiffikus hießen bei Kauka noch Prinz Edelhard und Kukurutz. Da diese und zahlreiche andere francobelgische Comicfiguren in Deutschland vor allem aus Kauka-Publikationen (Fix & Foxi usw.) bekannt waren, hat man sich wohl in der Filmbearbeitung daran orientiert. (Leider hat man dies bei der Schlumpf-TV-Serie nicht getan und aus dem Großen Schlumpf Papa Schlumpf gemacht! *würg*)

Frank Brenner



Beiträge: 11.794

29.05.2009 08:22
#24 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Hallo,

kann jemand bestätigen, dass Oliver Grimm auch schon das erste Lied im Film singt? Hier mal der Übergang vom Gesprochenen zu den ersten Zeilen des Liedes. Und der Sprecher von Ritter Galgenstrick kommt mir auch sehr bekannt vor...

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Pfiffikus erstes Lied.mp3
Ritter Galgenstrick.mp3
Hightower


Beiträge: 156

07.06.2009 23:51
#25 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Die DVD-Rechte "Die Schlümpfe und die Zauberflöte" wurden übrigens bis heute nicht verkauft.

berti


Beiträge: 17.644

08.06.2009 10:26
#26 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Zitat von Hightower
Die DVD-Rechte "Die Schlümpfe und die Zauberflöte" wurden übrigens bis heute nicht verkauft.


Wie kann denn das sein, nachdem die DVD vor zwei Jahren in den Handel gekommen ist?

Bodo


Beiträge: 1.489

09.06.2009 18:38
#27 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten
Also, ich habe da Schwierigkeiten, Oliver Grimm herauszuhören, soll heißen: ich denke, er ist es nicht. Außerdem, soooo scheußlich zu singen, ist auch schon wieder eine Kunst. (Und Grimm ist kein Künstler in Sachen Gesang.)

Galgenstrick dürfte Rolf Marnitz sein.

Gruß,
B o d o
Frank Brenner



Beiträge: 11.794

09.06.2009 18:58
#28 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Hallo Bodo,

danke für die Bestätigung bei Grimm und Deine Ergänzung!

Markus


Beiträge: 2.440

01.10.2009 22:20
#29 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Morgen und am Sonntag läuft der Film wieder auf Super RTL - Möglichkeit, noch Lücken zu schließen und den Film in weitaus besserer Qualität mitzuschneiden, als er auf der DVD (beide Auflagen) vorliegt.

Gruß
Markus

neusynchrosmachenalleskaputt


Beiträge: 1.047

12.10.2009 08:58
#30 RE: DIE SCHLÜMPFE UND DIE ZAUBERFLÖTE (BE/F 1975 - DF 1976) Zitat · antworten

Die Bildqualität war der Hammer. Blitzeblank anstatt eine völlig zerkratze Filmkopie wie auf der DVD. Hab allerdings nur mehrmals kurz reingezappt. Der Ton dürfte identisch gewesen sein. Wobei die Namen Pfiffikus und Johann benutzt wurden. Gab's da eine Neubearbeitung? Konnte das leider nicht vergleichen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz