Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 3.343 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2
Harvey



Beiträge: 864

08.06.2007 01:00
Lee Marvin Zitat · antworten

Lee Marvin

(Quelle: http://www.historyforsale.com/actors-fro...ice-highest/c-m)
Geboren am 19.2.1924 in New York; USA;
† am 29.8.1987 in Tucson/Arizona; USA

Teresa – Die Geschichte einer Braut (1951) –
Hongkong (1952) –
Wir sind gar nicht verheiratet (1952) -
Kurier nach Triest (1952) - Tilo Schmitz (Neusynchro)
Goldraub in Texas (1952) – KURT E. LUDWIG
Schüsse in Mexiko/Schüsse in New Mexico (1952) – MANFRED MEURER
Seminola/Rache der Seminolen (1953) - MANFRED MEURER
Der schweigsame Fremde (1953) – HERBERT WEICKER
Mit der Waffe in der Hand (1953) – HANS WIEGNER
Der Wilde (1953) – HORST NIENDORF

(Quelle: http://www.bikernet.com)
Ausschnitt (engl.): http://www.youtube.com/watch?v=wwB_Mrnwr_8

Heisses Eisen (1953) – CHRISTIAN MARSCHALL
Unter zwei Flaggen (1954) – KLAUS KINDLER (TV-Syn.)
Der Würger von Coney Island (1954) -
Die Caine war ihr Schicksal (1954) – FRANZ NICKLISCH
Stadt in Angst (1955) – STANISLAV LEDINEK (DDR-Synchro)- HANSJÜRGEN HÜRRIG
…und nicht als ein Fremder (1955) – HEINZ PETRUO
Sensation am Sonnabend/Tod am Samstag (1955) – GÜNTER PFITZMANN
Gegen alle Gewalten (1955) -
Pete Kelly’s Blues/Es geschah in einer Nacht (1955) -
Ardennen 1944 (1956) – PAUL KLINGER
Der Siebente ist dran (1956) – HORST NIENDORF
Anklage: Hochverrat (1956) -
Dem Tode entronnen (1956) – ARNOLD MARQUIS
Das Land des Regenbaums (1957) – WOLFGANG LUKSCHY
Der Mann, der Liberty Valance erschoß (1960) – HANS WIEGNER
Die Comancheros (1961) – KLAUS W. KRAUSE
Auf glühendem Pflaster (1962) -
Die Hafenkneipe von Tahiti (1962) – HANS WIEGNER
Der Tod eines Killers (1964) – HEINZ ENGELMANN
Das Narrenschiff (1965) – WOLFGANG LUKSCHY
Cat Ballou – Hängen sollst Du in Wyoming (1965) – WOLFGANG LUKSCHY
Die gefürchteten Vier (1966) – WOLFGANG LUKSCHY
Das dreckige Dutzend (1966) – MARTIN HIRTHE
Point Blank (1967) – MARTIN HIRTHE

(Quelle: http://ghostinsnow.blogspot.com)
US-Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=b3gj5_6DHRY

Hängt den Verräter! (1968) - ARNOLD MARQUIS
Die Hölle sind wir (1968) – ARNOLD MARQUIS

(Quelle: http://twi-ny.com)
ganzer Film (Original): https://www.youtube.com/watch?v=V4SV6PVWd3A

Monte Walsh – Sein letzter Ritt (1969) – WOLFGANG LUKSCHY
Westwärts zieht der Wind (1969) – CARL RADDATZ

(Quelle: http://cverdier.blogspot.com)
Lee Marvin singt "Wand'rin' Star": http://www.youtube.com/watch?v=pE9vc2cO170&feature=related
Die Professionals (1971) - WOLFGANG LUKSCHY
Zwei glücklose Cowboys/Zwei Haudegen auf Achse (1972) – Dr. NIELS CLAUSNITZER (1980)
Vier Vögel am Galgen (1973) – WOLFGANG LUKSCHY
Ein Zug für zwei Halunken (1973) – ARNOLD MARQUIS
Verflucht sind sie alle/Atoka/Verflucht und verkommen (DVD-Titel) (1974) – WOLFGANG LUKSCHY
Brüll den Teufel an/Zwei wie Hund und Katz (1975) – ARNOLD MARQUIS
Der Supermann des Wilden Westens (1976) – WOLFGANG HESS; JÜRGEN KLUCKERT (Neusynchro. 2007)
Lawinenexpreß (1978) – ARNOLD MARQUIS
The Big Red One (1980) - ARNOLD MARQUIS
Yukon (1981) – WOLFGANG LUKSCHY
Gorky Park (1983) – ARNOLD MARQUIS
Dog Day – Ein Mann rennt um sein Leben (1984) – MICHAEL CHEVALIER
Das dreckige Dutzend 2 (1985 TV) - GERNOT DUDA
Delta Force (1986) – ARNOLD MARQUIS
Spencer Tracy: Ein Portrait von Katharine Hepburn (Dokumentarfilm 1986) - ARNOLD MARQUIS (voice over)
The Big Red One – The Reconstruction (2004) - HARTMUT NEUGEBAUER

TV-Serien:
Dezernat M [M Squad] (1957-60) auch Co-Produzent; in 52 Folgen – Lt. Frank Ballinger: ARNOLD MARQUIS
Checkmate (1961) Folge: „Jungle Castle“ -
Die Unbestechlichen/Chicago 1930 (1961-62) Folgen: Tödliche Dosis – ARNOLD MARQUIS; „A Fist Of Five“, „Element Of Danger“, „The Nick Acropolis Story“ -
Unglaubliche Geschichten (1961-63) Folgen: „Pintos Grab“ [1961], „Steel“ [1963] - HELMUT SCHELLHARDT; ULRICH VOSS
Bonanza (1962) Folge: „The Crucible“/“Adam geht durch die Hölle“ – KURT GOLDSTEIN (Sat1 1990)
Die Leute von der Shiloh Ranch (1962) Folge: „100.000 Dollar Lösegeld“ - WOLFGANG LUKSCHY
Dr. Kildare (1962-64) Folgen: „The Sound Of A Faraway Hill“, „One For The Road“ –
Heue Abend Dick Powell (1963) Folgen: „Epilogue“, „The Loosers“ -
Stunde der Entscheidung (1963) Folgen: “The Case Against Paul Ryker I + II“ -

Dokumentarfilm vom brit. Regisseur John Boorman ("Point Blank", "Die Hölle sind wir") über Lee Marvin in 5 Teilen (OF): http://www.youtube.com/watch?v=soA0_5oZ8LY ff.

Danke für Ergänzungen! (Und natürlich auch danke an Peter, Arne u. Martin [wie stets, wenn auch unausgesprochen], deren Ergebnisse ich hier, incl. meiner paar eigenen, zusammengefasst habe.)
Gruß v Karsten

Jens


Beiträge: 1.581

08.06.2007 08:11
#2 RE: Lee Marvin Zitat · antworten


SEMINOLA - MANFRED MEURER

MfG,
Jens

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.911

08.06.2007 10:29
#3 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

"Stadt in Angst" (DDR-Synchro): Hansjürgen Hürrig

Gruß
Stefan

berti


Beiträge: 17.549

08.06.2007 10:34
#4 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

In dem TV-Portrait über Spencer Tracy sprach Arnold Marquis Marvins Text als voice-over (er war ja auch sein einziger damals noch lebender Stammsprecher).

John Connor



Beiträge: 4.883

24.01.2009 12:58
#5 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

In Antwort auf:
Kurier nach Triest (1952) -


Tilo Schmitz (Neusynchro)

Grüße,
Fehmi

dlh


Beiträge: 14.960

08.03.2009 11:21
#6 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

The Big Red One – The Reconstruction (2004) - Hartmut Neugebauer

New Jack


Beiträge: 370

25.07.2010 23:53
#7 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Das dreckige Dutzend 2: GERNOT DUDA

kogenta



Beiträge: 2.006

26.07.2010 00:18
#8 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Eine winzige Berichtigung:
Von der Serie DEZERNAT M wurden insgesamt 52 Folgen mit Arnold Marquis synchronisiert.

Und eine Ergänzung:
Deutscher Titel der Shiloh-Ranch-Episode ist: 100.000 DOLLAR LÖSEGELD.

Gruß, kogenta

Willoughby


Beiträge: 1.458

26.07.2010 12:37
#9 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Eine kleine Korrektur: "Cat Ballou – Hängen sollst Du in Wyoming" ist von 1965 und nicht 1969.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.560

11.07.2013 17:39
#10 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Hole den Thread mal hoch, da im benachbarten Lukschy-Thread kurz über Marvin's verschiedene Sprecher debattiert wurde.

Lukschy fand ich ziemlich gut, vor allem in Sachen wie "Die gefürchten Vier", aber auch Martin Hirthe und Arnold Marquis sind recht passend. Letzerer z.B. klasse in "Dezernat M". Mücke hat das mal vor einiger Zeit passend formuliert:

Zitat von Mücke

Schon ein Kuriosum. Geräusche wie aus dem Schuhkarton, Dialoge, die sich um die Lippe einen Scheißdreck zu scheren scheinen, vor allem Marquis voice-overt, dass sich die Balken biegen, aber trotz allem irgendwie super stimmig. Könnte man als Hörspiel durchlaufen lassen, fast ohne dass irgendein Effekt verloren geht.


Hans Wiegner fand ich ziemlich fehlbesetzt, ebenso Horst Niendorf und Paul Klinger. Heinz Engelmann dagegen war 'ne interessante Besetzung, ebenso Christian Marschall. Passte beide auf ihre Weise. Und nicht zu vergessen: Hansjürgen Hürrig in der DDR-Synchro von "Stadt in Angst". Da kann ich mir keinen anderen vorstellen. Schade, dass er nicht in den beiden "Twilight Zone"-Folgen besetzt wurde.


Und auch noch ein paar Ergänzungen:
Die Professionals (1971) -> Wolfgang Lukschy
Unglaubliche Geschichten (1961-63) Folgen: „Pintos Grab“, „Steel“ -> in "Pintos Grab" Helmut Schellhardt, in "Ein Halbschwergewicht aus Stahl" dann Ulrich Voß
Die Unbestechlichen/Chicago 1930 (1961-62) „Die Nick Acropolis Story“ -> Michael Chevalier

berti


Beiträge: 17.549

11.07.2013 18:05
#11 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #10
Hans Wiegner fand ich ziemlich fehlbesetzt

Wenn hättest du denn stattdessen gerne als Liberty Valance gehört? Marquis oder Lukschy?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.560

11.07.2013 18:08
#12 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Na Marquis fällt ja schon mal weg (Wayne), dann Lukschy.

berti


Beiträge: 17.549

11.07.2013 18:21
#13 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #12
Na Marquis fällt ja schon mal weg (Wayne)

Zu diesem Zeitpunkt nicht unbedingt, man hätte damals theoretisch auch Engelmann, Ackermann, Lukschy oder sogar Hamacher auf ihn besetzen können

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.560

11.07.2013 18:51
#14 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Ach so. Ich dachte, du gehst nur von Marvin aus. Dann wohl eher so:
John Wayne - Heinz Engelmann
Lee Marvin - Arnold Marquis

berti


Beiträge: 17.549

11.07.2013 19:40
#15 RE: Lee Marvin Zitat · antworten

Nein, ich meinte schon, wer Marvin deiner Meinung nach anstelle von Wiegner hätte sprechen können/sollen und wollte dann nur sagen, dass Arnold Marquis für John Wayne zu dieser Zeit keineswegs Pflicht gewesen wäre.

Seiten 1 | 2
Nigel Stock »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz