Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 334 Antworten
und wurde 17.522 mal aufgerufen
 Serien
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 23
Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

31.08.2008 23:08
#31 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Klar, ich freue mich. Insbesondere, weil du doch die beste Quelle für EA-Daten bist und ein Guide ohne EA-Daten sähe doch nach nichts aus Kennst du "Happy Days" eigentlich auch erst "seit" Anixe oder schon von früher?

Ich freue mich über jeden der mitmacht, da das Thema Synchronisation doch noch recht neu für mich ist und ich bisher eigentlich nur besonders einprägsame/ausgefallene Stimmen erkenne. Außerdem werde ich bestimmt nicht immer Zeit haben/dran denken und könnte daher eine Art "Zweitbesetzung" gut gebrauchen

Soweit ich herausfinden konnte lassen sich die beiden Synchro-Phasen wie folgt einteilen: EA 1985-1990 Sat.1 80 Folgen kunterbunt aus allen Staffeln mit Ronald Nitscke als Fonz und 1992-1993 Kabelkanal restliche 166 Folgen mit Wolfgang Ziffer als Fonz. Die Jubiläumsfolgen wurden nicht synchronisiert. Offenbar lief die Serie doch häufiger und zu besseren Zeiten als ich angenommen hätte. Erstaunlich, dass sie trotzdem hierzulande so unbekannt ist. Liegt wohl daran, dass die privaten zu der Zeit noch nicht so verbreitet waren.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

01.09.2008 13:05
#32 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Zitat von Isch
Erstaunlich, dass sie trotzdem hierzulande so unbekannt ist.


Woran machst Du das eigentlich fest?


"Vielleicht ist es Lupus?"

(Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

01.09.2008 20:12
#33 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Ja, ist schon schwer, vor allem weil viele Serien die ich für extrem bekannt halte (obwohl ich von den meisten selbst kaum mehr als eine Folge gesehen habe) kennen die Leute heute ja eigentlich gar nicht mehr. Dafür kennen die neuen die ältere Generation nicht. Dennoch konnte ich bisher keinen Quellen entnehmen, dass es mal einen großartigen "Run" (OK, EÜA=eindeutig überflüssiger Anglizismus) auf Happy Days gegeben hätte. Würde mich allerdings durchaus freuen, wenn du mich vom Gegenteil überzeugst.

tvfan


Beiträge: 2

11.09.2008 16:23
#34 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

In einem Interviw des AnixeHD-Gründers Emmanouil Lapidakis mit dem Medienmagazins DWDL.de hab ich einige interessante Hintergrundinformationen über den Sender gelesen:


--------------------------------------------------------------------------------

Die Werbeindustrie interessiert sich für belastbare Zuschauer-Zahlen. Wie schaut es da aus?
Das ist ein weiteres Problem. Es gibt nach den uns vorliegenden Informationen bislang noch immer kein HD-Projekt der AGF/GfK, mit dem sich die Reichweiten der verbreiteten HD-Signale messen lassen. Die Hardware der GfK verfügt technisch nicht über die Möglichkeit, die für den HD-Empfang notwendigen HDMI-Anschlüsse zu berücksichtigen. Das ist auch der Grund, warum wir einen parallelen SD-Sendebetrieb aufgebaut haben, um wenigstens hier verlässliche Zahlen zu haben. So lange es keine umfassende HD-Reichweitenmessung gibt, werden auch RTL und ProSiebenSat.1 nicht in HD senden, da sich damit ohne greifbare Zahlen kein Geld erlösen lässt.

Und wie erlösen Sie mit Anixe HD Geld?
Derzeit investieren wir noch. Ich habe mit dem Verkauf meiner Internetunternehmen ausreichend Geld zur Verfügung, um es in Anixe HD zu stecken. Wir denken, dass wir ab dem Jahr 2010 schwarze Zahlen schreiben können.

Wie wollen Sie das erreichen?
In unserer Strategie zielen wir auf zwei Geschäftsfelder ab: Zum einen wollen wir guten Content als Branded Entertainment positionieren. Dabei denke ich an unterhaltsame Werbung, zum Beispiel in Form von Mini-Telenovelas, die von der Industrie finanziert werden. Zum anderen planen wir Werbe-Einnahmen mit der neuen Generation von Hybrid-Receivern, über die sich neben dem Fernsehsignal synchron auch Internetdaten empfangen lassen. Dadurch wird die Werbung nicht nur regionalisierbar, sondern auch adressierbar.

--------------------------------------------------------------------------------
Quelle: http://dwdl.de/article/story_17502,00.html


Hoffentlich bleibt uns der Sender trotz der zerschnittenen Bilder noch lange in dieser Form erhalten erhalten...

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

11.09.2008 16:37
#35 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Jo stimmt, auch wenn Werbeeinblendungen (mitten in die laufende Sendungen) direkt "auf mich zugeschnitten" sind, werde ich sie trotzdem noch genauso hassen, wie momentan. Das ist wirklich das schlimmste am Fernsehen, noch vor dem Wegschneiden des Abspannes und normaler Werbung. Höchtens das Sendungskürzen finde ich noch schlimmer.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

11.09.2008 17:02
#36 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Zitat von Isch
auch wenn Werbeeinblendungen (mitten in die laufende Sendungen) direkt "auf mich zugeschnitten" sind, werde ich sie trotzdem noch genauso hassen


Aber von Werbeeinbelndungen in eine Sendung hinein hat er doch garnichts gesagt.


"Vielleicht ist es Lupus?"

(Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

11.09.2008 18:25
#37 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Du glaubst doch nicht im Ernst, das diese lokalisierte Werbung dann nur für die normalen Blöcke genutzt wird? Wenn der Sender es erstmal soweit geschafft hat, wie der Herr sich da ausmalt, dann wird das wohl genauso sein, denn die Sender wünschen sich nichts mehr als Werbekunden, die für diese Art Werbung Extra-Kohle hinblättern.

derDivisor47



Beiträge: 2.087

11.09.2008 23:12
#38 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Zitat von Isch
Du glaubst doch nicht im Ernst, das diese lokalisierte Werbung dann nur für die normalen Blöcke genutzt wird?


Was ich glaube ist unwichtig. Ich finde es nur Schade, dass jetzt schon vorverurteilt wird.


"Vielleicht ist es Lupus?"

(Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

12.09.2008 14:23
#39 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Naja, wär natürlich schön, wenn du recht haben wirst.

tvfan


Beiträge: 2

13.09.2008 22:00
#40 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Ich hab da mal noch ne ziemlich allgemeine Frage:

Hat der ORF oder das Schweizer Fernsehen eigentlich jemals US-Serien gekauft und die Synchronisationen in Auftrag gegeben, für die sich in Deutschland kein Käufer fand? Oder haben die nur Serien ins Programm genommen, welche bereits in Deutschland liefen?

Ich würde vermuten, dass dort auch Leo Kirch der Lizenzhändler war und die Synchronisation organisiert hat.

Leider findet man zu diesen Sendern im Internet wenig.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

13.09.2008 22:04
#41 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten
Ich weiß zwar nicht, was das im "Happy-Days"-Thread zu suchen hat, aber ich weiß, dass der ORF die Neuauflage der "Munsters" die "Familie Munster" auf eigene Faust synchronisieren ließ. Ich kenne die Neuauflage zwar nicht, aber Donnie Darko hat in seinem YouTube-Account sogar eine Doku über die Synchronisation hochgeladen.
derDivisor47



Beiträge: 2.087

14.09.2008 02:27
#42 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Ist damit "The Munsters Today" gemeint, welches mal auf RTL lief?


"Vielleicht ist es Lupus?"

(Bitte überprüfen Sie meine Rechtschreibung!)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

14.09.2008 02:46
#43 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten

Ja.

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

15.09.2008 21:25
#44 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten
Um nochmal ein bisschen die Werbetrommel zu rühren:

Also morgen geht's los! Montags bis Freitags 2 Folgen ab 18:45 Uhr und die Wiederholung ab 23:45 Uhr!

Wer den verhältnismäßig neuen Sender Anixe noch nicht drin hat, kann ihn mit folgenden Daten über Digital-Sat (DVB-S) empfangen:
Orbitalposition: Astra 1H Digital 19,2 Grad Ost.
Empfangsparameter: Transponder 103
Frequenz: 12,460 Gigahertz
Polarisierung: horizontal

Außerdem über Kabel im Netz von S+K-Netz Halle und NetCologne.

Wer ihn mit entsprechenden Empfangsgeräten in HD sehen möchte:
DVB-S2
Orbitalposition: Astra 1H 19,2 Grad Ost.
Empfangsparameter: Transponder 75
Frequenz: 11,9145 Gigahertz
Symbolrate: 27,5 MSym/s
FEC:9/10

-im digitalen Kabel im Netz von Kabel Deutschland, Kabel BW und neu.sw
-IPTV über T-Home Entertain

Außerdem kann man sich direkt über die Webseite das Programm als Internet-Stream für einen Tag kostenpflichtig freischalten lassen.


Ich freue mich über alle Unterstützung. Synchronisation ist für mich immer noch ein neues Thema und ich erkenne bisher nur besonders markante Stimmen oder Stimmen, die mir aus Serien bekannt sind, die ich oft gesehen habe.
Außerdem möchte ich an dieser Stelle schon mal kundtun, dass ich montags wahrscheinlich kaum schauen kann. Daneben bin ich vom 25. September bis zum 01. Oktober nicht da, wäre also schön, wenn für diese Zeiten jemand übernehmen könnte.
Griz


Beiträge: 20.408

15.09.2008 21:28
#45 RE: Happy Days (1974-1984) Zitat · antworten
Zitat von Isch
Außerdem möchte ich an dieser Stelle schon mal kundtun, dass ich montags wahrscheinlich kaum schauen kann. Daneben bin ich vom 25. September bis zum 01. Oktober nicht da, wäre also schön, wenn für diese Zeiten jemand übernehmen könnte.


Ist gebongt, falls meine DVD-Rekorder nicht spinnt...
Vom 04.10. - 10.10.08 bin ich aber leider auch nicht da (Herbstferien).
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 23
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor