Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.105 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3
Rolf Dubitzky


Beiträge: 292

12.06.2008 19:11
#16 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

ja, das ist sie. Ich frage mich ohnehin, wer auf die Idee kam, ausgerechnet Hartmut Reck für den harten Burschen Widmark zu besetzen - eine Fehlbesetzung allererster Güte.
Gruß, Rolf

Mailman


Beiträge: 480

26.06.2008 19:21
#17 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Aus einem Interview mit Koch-Media-Chef Ulrich P. Bruckner:

"Ich habe meine Wunschliste an Titeln bereits ziemlich abgearbeitet. Neben den Italo Western MERCENARIO, DER GEFÜRCHTETE und DREI PISTOLEN GEGEN CESARE gäbe es noch ein paar US-Western, die ich sehr gerne realisieren würde, wie beispielsweise RIO CONCHOS und DER LETZTE WAGEN, beide von 20th Century Fox."

Das gibt doch Hoffnung.

Hondo


Beiträge: 157

26.06.2008 21:33
#18 RE: Richard Widmark Zitat · antworten
Zitat von Mailman
Aus einem Interview mit Koch-Media-Chef Ulrich P. Bruckner:
"Ich habe meine Wunschliste an Titeln bereits ziemlich abgearbeitet. Neben den Italo Western MERCENARIO, DER GEFÜRCHTETE und DREI PISTOLEN GEGEN CESARE gäbe es noch ein paar US-Western, die ich sehr gerne realisieren würde, wie beispielsweise RIO CONCHOS und DER LETZTE WAGEN, beide von 20th Century Fox."
Das gibt doch Hoffnung.


Wäre zu schön,warte schon seit sehr sehr langer Zeit auf eine DVD-VÖ von "DER LETZTE WAGEN" mit der Kinosynchro,bei Kochmedia bräuchte man sich auch keine sorgen machen wegen der Qualität.Wo kann man das Interview mit Bruckner denn finden ?

nachtrag:hat sich erledigt (Interview mit Bruckner ) habe die Seite schon gefunden: http://film-maniax.wetpaint.com/page/Der...2%80%9C+schrieb
berti


Beiträge: 17.637

27.06.2008 12:30
#19 RE: Richard Widmark Zitat · antworten
Zitat von Rolf Dubitzky
Ich frage mich ohnehin, wer auf die Idee kam, ausgerechnet Hartmut Reck für den harten Burschen Widmark zu besetzen - eine Fehlbesetzung allererster Güte.


Ich kenne den Film nicht, aber Hartmut Reck auf Richard Widmark kann ich mir ganz gut vorstellen. Wieso findest du ihn als "harten Burschen" fehlbesetzt? Seine Stimme klang damals doch nicht mehr so weich wie in jungen Jahren.
John Connor



Beiträge: 4.883

13.02.2009 20:48
#20 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

In Antwort auf:
"Versuchung auf 809"6.3.1953: ???


Florian Krüger-Shantin (Neusynchro)

Grüße,
Fehmi

Stefan der DEFA-Fan



Beiträge: 14.996

14.02.2009 13:09
#21 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

AUTSCH!

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

14.02.2009 17:33
#22 RE: Richard Widmark Zitat · antworten
Der Mann scheint für nachgeschobene Synchros alter Filme aber ganz gut angesagt gewesen zu sein, wenn man es daran misst, dass er heutzutage keinen Star regelmäßig sprechen darf und eigentlich noch nie allzu viele Chancen bekommen hat. Denn Jeff Chandler hat er als "David" ja auch gesprochen...was, soweit ich mich erinnere, auch recht gut funktionierte, wenngleich Chandler natürlich nicht mehr so vor Männlichkeit triefte, wie mit Curt Ackermann, aber der ist ja auch kaum noch zu toppen - wurde auch vor 50 Jahren von keinem geschafft. ("David und König Saul" war bis dato wahrscheinlich auch noch nicht synchronisiert worden und insofern braucht man sich in dem Fall auch nicht zu ärgern, dass Curt Ackermann da fehlt. Im übrigen eine interessante, recht untypische Rolle für Chandler. Vom Bruch her in etwa vergleichbar mit Stewart Granger in "Sodom & Gomorrha".)

Vielleicht war es FKS für Jeff Chandler ja sogar in mehreren Filmen, da hier letztens noch TV-Neu(!)synchros alter Chandler-Filme erwähnt wurden, die offenbar ebenfalls in den 90ern angefertigt worden sind.
Markus


Beiträge: 2.439

03.03.2010 17:58
#23 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Zitat von Hondo

Zitat von Mailman
Aus einem Interview mit Koch-Media-Chef Ulrich P. Bruckner:
"Ich habe meine Wunschliste an Titeln bereits ziemlich abgearbeitet. Neben den Italo Western MERCENARIO, DER GEFÜRCHTETE und DREI PISTOLEN GEGEN CESARE gäbe es noch ein paar US-Western, die ich sehr gerne realisieren würde, wie beispielsweise RIO CONCHOS und DER LETZTE WAGEN, beide von 20th Century Fox."
Das gibt doch Hoffnung.


Wäre zu schön,warte schon seit sehr sehr langer Zeit auf eine DVD-VÖ von "DER LETZTE WAGEN" mit der Kinosynchro,bei Kochmedia bräuchte man sich auch keine sorgen machen wegen der Qualität.Wo kann man das Interview mit Bruckner denn finden ?
nachtrag:hat sich erledigt (Interview mit Bruckner ) habe die Seite schon gefunden: http://film-maniax.wetpaint.com/page/Der...2%80%9C+schrieb




Koch Media bringt den Film 2010, mit Kinosynchro!
Info vom Label selbst.

Gruß
Markus

Jeannot ( gelöscht )
Beiträge:

03.12.2010 13:38
#24 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Hallo,
DER LETZTE WAGEN ist ja jetzt erschienen. Welche Synchros hat er, die alte, die neue - oder beide???
Gruß, Rolf

Markus


Beiträge: 2.439

04.02.2011 16:11
#25 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Laut amazon tatsächlich beide! Wie die Qualität ist, weiß ich aber (noch) nicht.

Gruß
Markus

Hondo


Beiträge: 157

09.02.2011 17:20
#26 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Zitat von RoTa
Nach meiner Erinnerung war Widmarks Sprecher in der 1. Synchro von "Der letzte Wagen" Wilhelm Borchert (nicht Marquis)



Deine Erinnerung hat dich nicht getäuscht,es ist Borchert und nicht "Marquis" wie im Buch „Richard Widmark und seine Filme“ angegeben.

RoTa


Beiträge: 1.252

09.02.2011 20:15
#27 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

@ Hondo:

Hallo Hondo,

so etwas lese ich natürlich sehr gern - vielen Dank für Deine Info!

MfG
Jürgen

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

15.08.2014 12:23
#28 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Ist das ganz sicher, daß es von "Mr. Horn" nur eine Fassung mit Gottfried Kramer gibt und nicht auch eine mit Marquis?

Übrigens fiel mir unlängst eine Anekdote ein, die mir mal zugetragen wurde. Heinz Drache soll während der frühen 60er-Jahre rund um den "Halstuch"-Rummel mal gefragt worden sein, warum er nicht immer Richard Widmark spreche, sondern nur gelegentlich. Angeblich soll er (sinngemäß) geantwortet haben, da müsse man schon Herrn Widmark fragen, warum er nicht mehr Rollen nach seinem (Draches) Geschmack spiele.

John Connor



Beiträge: 4.883

15.08.2014 14:03
#29 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #28
Angeblich soll er (sinngemäß) geantwortet haben, da müsse man schon Herrn Widmark fragen, warum er nicht mehr Rollen nach seinem (Draches) Geschmack spiele.


Hehe, sehr gute Antwort!

AndiR.


Beiträge: 3.288

01.04.2015 07:35
#30 RE: Richard Widmark Zitat · antworten

fehlt:

National Lampoon´s Movie Madness(1982): Arnold Marquis

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz