Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 7.289 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2 | 3
Lammers


Beiträge: 3.619

16.10.2008 12:59
#16 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ja, das is der Don! ... Von 1985 ist die LP

Er singt hier mit seiner "normalen" Stimme ... Nicht ganz so übertrieben tief ...


Aha interessant. Ich hätte ihn gar nicht erkannt. Dann hat er also gar nicht so eine tiefe Stimme, sondern spricht immer nur so tief (ähnlich wie bei Wolfgang Hess, der ja auch eigentlich eine höhere Stimme hat).

Scooby Doo


Beiträge: 2.140

16.10.2008 13:03
#17 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Jo ... Also beim Chefkoch und bei Kent Brockman drückt er auf jeden Fall ...

Wenn er spricht fällt er ab und an in diese Stimmlage, aber der Normalfall ist so, wie im Sample zuhören ...


http://www.kai-taschner.de.vu
http://www.kaitaschner-forum.de.vu
http://www.nico-kiessling.de.vu



"Willst du mit mir Tod spielen, Nachbar?" Kai Taschner in Strangeland

alpha



Beiträge: 312

17.10.2008 18:39
#18 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten
Zitat von Lammers
Um die gleiche Zeit, genauergesagt 1979, nahm Arnold Marquis seinen Song "John Wayne, der Held" anläßlich des Todes von John Wayne auf.


Hier kann man sich dieses Stück zu Gemüte führen. Unter dem Trash-Aspekt betrachtet wirklich sehr lohnenswert!



Noch ein paar Entdeckungen:

Das Stück "Außer Atem" aus der 1999 von Jacques Palminger & Felix Kubin veröffentlichten "Sabata"-7" beinhaltet diverse Samples, in denen u. a. Michael Chevalier (wohl aus irgendeinem Bronson-Film entnommen) zu hören ist.
Hörbeispiel

Im Stück "Defending Phrase" aus dem FM Einheit-Album "Sensation Death" (1996) wurde ein Sample aus der Kinosynchro von "Zeugin der Anklage" (1957) verwendet. Weiters konnte ich die Einarbeitung von Samples aus "M" (1931) sowie "Eraserhead" (1977) (und noch einem anderen englischen Film, den ich aber nicht zuordnen kann) feststellen.
Hörbeispiel

In der Klangcollage "The Faust Tapes" (1973) der Gruppe Faust ist für einige Sekunden Arnold Marquis zu hören (keine Ahnung, aus welchem Film das Sample stammt).
Hörbeispiel

Im dem "Der Blutharsch"-Album "Der Sieg des Lichtes ist des Lebens Heil!" (1998) wurde ein Sample aus Bernhard Wickis "Die Brücke" (1959) verwendet, in dem die Stimme von Siegfried Schürenberg zu hören ist.
Hörbeispiel

Im 1980 veröffentlichten Stück "Der Kommissar" von der Gruppe "The Wirtschaftswunder" ist Erik Ode zu hören.
Hörbeispiel

Im 1992 von "Station Rose" veröffentlichten Stück "Dave" wurde die berühmte Sequenz aus "2001: Odyssee im Weltraum" (1968), in der HAL abgeschaltet wird (Sprecher: Peter Schiff), als Basis für das Technostück herangezogen.
Hörbeispiel

Im 1982 erstmals veröffentlichten "Nurse With Wound"-Stück "Fashioned to a device behind a Tree" wurde ein Sample eingearbeitet, das wohl auch aus irgendeinem Film stammen dürfte (zuerst dachte ich an einen Ausschnitt aus dem letzten Drittel von "Die Nacht des Jägers" (1955), aber es muss wohl ein anderer Film gewesen sein).
Hörbeispiel



Absolut empfehlenswert sind auch die Klangcollagen "Raumbredouille Replica" (mit den Stimmen von u. a. Dietmar Schönherr und Eva Pflug) sowie "Egon hingegen".
Lammers


Beiträge: 3.619

17.10.2008 20:06
#19 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Erik Ode hat auch mal einen Song mit dem Titel "Meine Frau ist der geborene Kommissar" aufgenommen.

Harvey



Beiträge: 844

18.10.2008 12:06
#20 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten
Hallo;
zufällig gefunden (nur Abbildungen, keine Töne):

Uwe Friedrichsen: „Es geht immer ein bißchen Lack ab“; LP, 1977; http://www.lpcd.de/7/B6159_01.jpg
Harald Juhnke: Profile; LP, 1981; http://www.lpcd.de/7/F308_01.jpg
Volker Lechtenbrink: Der Macher, LP 1976; Alltagsgeschichten, LP 1977; Meine Tür steht immer offen, LP 1978; Leben so wie ich es mag, LP 1980; Schon möglich, LP 1981; Wer spielt mit mir? LP 1982; Ich kann gewinnen, LP 1987; http://www.lpcd.de/7/A8494_01.jpg
Tommi Piper: Entertainer; LP; http://www.lpcd.de/7/E2969_01.jpg,, http://www.lpcd.de/7/E2969_02.jpg
Ingrid van Bergen: Aus Liebe zu Berlin; LP; http://www.lpcd.de/7/E891_01.jpg
Judy Winter: singt Bob Lennox, CD 2000; http://www.lpcd.de/27/59032_01.jpg

Gruß v. Karsten
Lammers


Beiträge: 3.619

15.04.2009 20:12
#21 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten
Wolfgang Lukschy hat mal eine gesprochene Single aufgenommen. Die Nummer heißt "Spiel mir das Lied vom Tod" und er spricht einen Text über das Mundharmonika-Thema von Ennio Morricone.
Pete


Beiträge: 2.797

13.05.2009 22:20
#22 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Also, jetzt rücke ich auch mal endlich raus mit was: Bei dem France-Gall-Schlager "Der Computer Nr. 3" (1968) hört sich die Computer-Stimme beim zweiten Text (Version auf der CD, im TV hörte sich das Lied etwas anders an): "Alt: 22 Jahre..."usw. irgendwie wie der damals noch logischerweise junge Niels Clausnitzer an (zumindest in der Betonung usw.)! Wäre mal neugierig was ihr dazu denkt, wenn ihr den Schlager mal hört!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Donnie Darko
Moderator


Beiträge: 7.417

13.05.2009 23:26
#23 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Den besagten Titel gibt's bei YouTube zum Hören und Sehen. Ich selbst kann da zwar absolut keinen jungen Clausnitzer erkennen, finde aber den Song von der jungen France Gall sehr süß gesungen.


28:06:42:12

Lammers


Beiträge: 3.619

14.05.2009 12:38
#24 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten
In Antwort auf:
Wäre mal neugierig was ihr dazu denkt, wenn ihr den Schlager mal hört!


Ist ja witzig ! Ich hab gerade mal in den Song reingehört: Der Sprecher erinnert einen, was mir vorher nicht aufgefallen ist, von der Betonung her wirklich an Niels Clausnitzer.
Pete


Beiträge: 2.797

01.06.2009 23:28
#25 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Rita Pavone sang in den 60ern den Schlager "Heut´lad´ ich mir die Cartwrights ein", in dem sie mehrfach Hoss anspricht und der ihr auch antwortet. Mir ist irgendwie schon so, wie wenn das wirklich dann auch sein damals ja aktueller Sprecher Horst Breitenfeld war oder doch nicht? Vielleicht findet ihr das Lied auch bei Youtube. Vielen Dank für eure Meinungen diesbezüglich!

Gruß

Pete


Eine alte Originalsynchronisation hört sich so gut an bzw.
ist Musik in meinen Ohren wie eine Aufnahme der Lieder/ Schlager auf einer guten alten Schallplatte!

Lammers


Beiträge: 3.619

09.05.2012 19:52
#26 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Neulich habe ich seit Jahren mal wieder den Song "Everybody's free" von Baz Luhrmann gehört, wobei mir wieder einfiel, dass es, neben der Parodie aus der "Gerd Show" mit dem Titel "FKK (Everybody's free to wear gar nichts)
auch noch eine deutsche Version mit dem Titel "Sonnenschutz" gibt, in der Manfred Lehmann zu hören ist. Hier ist sie: http://www.youtube.com/watch?v=u_VDD7qx-l4&feature=related

Lammers


Beiträge: 3.619

20.06.2012 16:06
#27 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Hier noch ein bißchen was aus der Abteilung "Euro-Trash" . Entstanden 1995/96.
Cosmix feat. Ernie - Quietsche-Entchen: http://www.youtube.com/watch?v=Re5H3yNgZYI
(Stimmen: Gerd Duwner und Wolfgang Kieling)
Cosmix feat. Krümelmonster: http://www.youtube.com/watch?v=ugS-OwklYKQ (mit Edgar Ott, Gerd Duwner u.a.)

Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

20.06.2012 17:14
#28 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Geil, wie schlecht! Ich liebe die 90er!


Isch
Listenpfleger

Beiträge: 3.402

20.06.2012 17:21
#29 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Wo wir gerade dabei sind: http://www.youtube.com/watch?v=2eQJ2dIh-QM
Welcher (vemurlich Hörspiel-Erzähler?) Sprecher sagt hier: "Balu, der Bär..."
(Allein dieser Satz ist voll der Ohrwurm für mich)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 10.440

20.06.2012 17:26
#30 RE: Synchronsprecher auf Musik-Tonträgern Zitat · antworten

Dürfte Joachim Cadenbach sein, der ja als Baghira/Erzähler auf allen drei originalen Dschungelbuch-LPs von Disney zu hören war.

Gruß
Stefan

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor