Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.279 mal aufgerufen
 Allgemeines
Seiten 1 | 2
Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

07.06.2023 23:36
SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Um das mal ein bisschen zu sammeln, auch weil das Studio immer wieder mal in letzter Zeit Thema war, folgt hier ein Querschnitt für welche Produktionen die SL Film verantwortlich war (und natürlich gerne auch mit weiteren Diskussionen).

Bekannt sind bisher:


Filmtitel Jahr DF Verleih Franz-Otto Krüger

Gleich wirst du singen Vögelein 1965 1968 Ceres
Rote Lippen - Sadisterotica 1967 1968 Alpha (B/R: GGH)
Rote Lippen - Küss mich, Monster 1967 1968 Alpha (B/R: GGH)
Drei Kugeln für Ringo 1966 1970 Cinerama
Zwei Trottel gegen Goldfinger 1965 1970 Düssel x
Ein Stoßgebet fuer drei Kanonen 1968 1970 Avis x
Zum Abschied noch ein Totenhemd 1968 1970 Anka x
Wenn Louis eine Reise tut 1958 1972 Ceres x
Godzilla und die Urweltraupen 1964 1974 Gloria x
Das Rasthaus der teuflischen Schwestern 1967 1974 Cinerama
Fisch oder Fleisch 1958 1976 Cinefrance

Spekulatius:
Töte, Ringo, töte 1966 1968 Ceres
Wir... die Wilden vom Sunset Strip 1967 1968 Ceres
Falstaff - Glocken um Mitternacht 1965 1968 Ceres
Zwei Trottel gegen Django 1967 1969 Düssel x
2071 - Mutan-Bestien gegen Roboter 1964 1970 Ceres
Insel der grausamen Mädchen 1970 1971 Ceres
Höllenkommando 1970 1973 Allianz
Die Knallschote 1958 1977 ARD


Auffällig ist die häufige Besetzung von Franz-Otto Krüger, und das natürlich überwiegend in Kleinstrollen, was natürlich seine Regie nahe liegt. Sonst sind keinerlei Regisseure bei der SL-Film bekannt. Ein sehr ominöses Studio. Laut Horst hat der Ceres-Verleih wohl häufiger mit SL-Film zusammen gearbeitet. Aber da finde ich keinerlei verifizierte Angaben. Ein paar Filme habe ich als Spekulationen erfasst. Auch schräg: ich meine, dass bis vor kurzen noch kein Studio bei "Zwei Trottel gegen Goldfinger" bei Arne genannt wurde. Jetzt schaue ich heute und da steht tatsächlich die SL-Film bei ihm drin. Ob das gesichert ist? Das war ja nur meine Vermutung.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.832

08.06.2023 01:20
#2 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Gute Idee, danke für den Thread! Vielleicht könnte man auch noch eine Spalte für die Verleiher hinzufügen?

Die neulich erwähnten zwei „Rote Lippen“-Filme „Sadisterotica“ und „Küss mich, Monster“ (1967/DF 1968) gehören noch dazu; eine deutsch-spanische Koproduktion, Buch und Regie: GGH (kein FOK dabei). Und die bringen noch eine interessante Komponente in die Geschichte: Die DVD (nur „Küss mich, Monster“ lag mir vor) enthält die englische Bildfassung, mit der Einblendung: „English Version: S&L Film Synchron GmbH • Berlin“ – wohl der naheliegende Grund für lupoprezzos Vermutung. Was steht nun aber neuerdings in Arnes Datenbank (bei beiden Filmen)? Synchronstudio: Hermes Synchron.

Vielleicht kann @Arne etwas zum Ursprung dieser Angabe sagen, und ob sich dort, falls es sich um offizielle Unterlagen handelt, ggf. auch ein Hinweis auf S(&)L findet?

Arne


Beiträge: 671

08.06.2023 17:23
#3 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Was die "Rote Lippen-Filme betrifft,

hatte mir jemand von der Hermes mitgeteilt, dass Filme des Verleihers "Alpha"
von der Hermes bearbeitet wurden.
Deshalb habe ich das mal eingetragen.

Die Übersicht der SL- Filme werde ich gerne nachtragen.


Gruß,
Arne

Arne


Beiträge: 671

08.06.2023 17:48
#4 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Was den Film "Zwei Trottel .... Goldfinger betrifft,

war das schon lange auch meine Vermutung. Durch die weitere Vermutung

habe ich die Firma SL übernommen.

Gruß,

Arne

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

09.06.2023 23:23
#5 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #2
Gute Idee, danke für den Thread! Vielleicht könnte man auch noch eine Spalte für die Verleiher hinzufügen?


Das lässt sich sicher machen. Und genau, die zwei Filme hatte ich erst in der Liste stehen und dann schaue ich bei Arne und entdecke die Einträge mit Hermes. Ist aber insofern interessant, dass dann mit GGH mal ein Regisseur bei SL bekannt ist. Ansonsten tummelt sich hier und da auch mal Arne Elsholtz herum. Aber da weiß ich nicht wie groß die Rollen sind und ob das für eine Spekulation reicht.

Noch so ein Merkmal: das Studio scheint nur von 1968-1977 existiert zu haben. Und sie bearbeiteten anscheinend nur Kino-Synchros. Eine TV-Synchro ist mir noch nicht untergekommen.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.832

09.06.2023 23:43
#6 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Wie gesagt: Vermutlich gab's die Firma sogar nur bis 1974/75 – im Branchenbuch verschwindet sie danach, vor 1976/77 gab's längere Zeit nichts, und der letzte belegte Film nach 1974 war (wie auch "Die Knallschote" – im Auftrag der ARD, was in der Tat vielleicht gegen SL spricht; EDIT: Stefan vermutet ohnehin eher einen Kinoeinsatz) eine Spätsynchro.

Danke für die Antworten, Arne! (Die doppelte Vermutung finde ich ja, ehrlich gesagt, noch etwas zu wenig beweiskräftig.) Elsholtz passt natürlich per se auch gut ins Hermes-Profil, aber so richtig durchsichtig ist die Lage immer noch nicht. Vielleicht stößt man noch mal auf einen Werberatschlag ...

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

09.06.2023 23:56
#7 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Zitat von Mein Name ist Hase im Beitrag #6
Wie gesagt: Vermutlich gab's die Firma sogar nur bis 1974/75 – im Branchenbuch verschwindet sie danach, vor 1976/77 gab's längere Zeit nichts, und der letzte belegte Film nach 1974 war (wie auch "Die Knallschote" – im Auftrag der ARD, was in der Tat vielleicht gegen SL spricht; EDIT: Stefan vermutet ohnehin eher einen Kinoeinsatz) eine Spätsynchro.


Fehlt nach war irgendein Halbsatz? Irgendwie klingt das nicht ganz rund. ...war "Fisch oder Fleisch" (wie auch "Die Knallschote"....) - das könnte eher Sinn machen.

Wenn sie im Branchenbuch nach 1975 verschwindet, müsste "Fisch oder Fleisch" früher entstanden sein. Anders geht's vermutlich nicht.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.832

10.06.2023 00:16
#8 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Besser vielleicht: Die letzte belegte Produktion ... war ... eine Spätsynchro.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

10.06.2023 00:18
#9 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Ach so, dann macht es mehr Sinn.

berti


Beiträge: 17.537

10.06.2023 15:54
#10 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #5
Noch so ein Merkmal: das Studio scheint nur von 1968-1977 existiert zu haben. Und sie bearbeiteten anscheinend nur Kino-Synchros. Eine TV-Synchro ist mir noch nicht untergekommen.

Daneben fällt auf, dass dort relativ oft Filme bearbeitetet worden zu sein scheinen, die mit einigen Jahren Verspätung in die deutschen Kinos kamen. Die beiden Titel, die 1976/77 herauskamen, entstanden sogar fast zwei Jahrzehnte früher!
Selbst wenn das Studio tatsächlich schon um 1974/75 geschlossen wurde und die letzten Synchros vor ihrer Erstaufführung auf Eis lagen, wären es immer noch etwa 15 Jahre.
Gibt es bei den beiden Synchros, bei denen GGH belegt ist, eigentlich auch manche der für ihn typischen eingestreuten Flapsigkeiten?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

10.06.2023 18:09
#11 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Zitat von berti im Beitrag #10
[quote=""|p7644736]
Gibt es bei den beiden Synchros, bei denen GGH belegt ist, eigentlich auch manche der für ihn typischen eingestreuten Flapsigkeiten?


Dazu kann sicher am ehesten Hase oder @lupoprezzo was zu sagen.

Mein Name ist Hase


Beiträge: 2.832

10.06.2023 18:15
#12 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Der zeitliche Abstand, der hier oft zwischen Produktion und Synchronisation lag, war mir auch schon aufgefallen.

An konkrete Flapsigkeiten erinnere ich mich nicht mehr, die letzte Sichtung ist schon etwas länger her – der Eindruck, der in meiner Erinnerung haften blieb (aber einer erneuten Verifizierung bedürfte), ist, dass sein Stil hier nicht so stark ausgeprägt war, wie es sich bei diesem Stoff angeboten hätte.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

10.06.2023 19:38
#13 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Neueste Vermutung: Brancaleone auf Kreuzzug ins heilige Land (https://www.youtube.com/watch?v=pitTreHBXO8)

Ziemliches Geblödel, obwohl das sicher auch schon im Original ziemlich wuselig war. Verleih war zwar Avis, aber gab es ja auch mit "Ein Stoßgebet fuer drei Kanonen". Dazu Franz-Otto Krüger in einer kleinen Rolle. Wobei, ich kenne den Film bisher nur aus diesem Ausschnitt. Kann natürlich auch von der Hermes wie sein Vorgänger sein. Kennt jemand den Film bzw. hat jemand die DVD zur Hand und weiß was im Vorspann für ein Studio genannt wird?

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.519

12.06.2023 14:54
#14 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Folgendes stelle ich zur Diskussion - ich glaube Stefan hat schon mal in eine ähnliche Richtung spekuliert.

Das total verrueckte Irrenhaus (1969; DF: 1977)
Könnte vielleicht von Thomas Keck sein und durchaus wahrscheinlich von der SL. Allein die verspätete Kinosynchro macht einen stutzig. Die Besetzung wirkt auch SL-mäßig. Bauschulte scheinen die gerne in Hauptrollen besetzt zu haben, auch wieder Eva-Maria Werth in größerer Rolle dabei.

Das total verrueckte Campingparadies (1969; DF: 1977)
Sicher alles in einem Rutsch synchronisiert. Hier ist dann auch mal wieder Franz-Otto Krüger dabei. Da kommt man nicht drumrum ihn als möglichen Regisseur zu spekulieren. Der Rest der Besetzung wirkt auch wieder sehr nach SL.

Ein total verrueckter Urlaub (1972: DF: 1977)
Mit Franz-Otto Krüger, Rest ähnliche Argumentation.

Die total verrueckte Oberschwester (1972; DF: 1979)
Nur der Film fällt aus dem Rahmen, weil erst von 1979. Entweder hat die SL doch noch länger existiert oder Synchro ist doch auch von 1977. In allen vier Filmen war der Verleih Pilot. Keine Ahnung wie lang der existiert hat.

berti


Beiträge: 17.537

12.06.2023 15:56
#15 RE: SL Film Synchron GmbH (Eine grobe Übersicht) Zitat · antworten

Zitat von Silenzio im Beitrag #14
Die total verrueckte Oberschwester (1972; DF: 1979)
Nur der Film fällt aus dem Rahmen, weil erst von 1979. Entweder hat die SL doch noch länger existiert oder Synchro ist doch auch von 1977. In allen vier Filmen war der Verleih Pilot. Keine Ahnung wie lang der existiert hat.

Allerdings ist der Film doch laut deiner Angabe von 1972, während die deutsche Erstaufführung erst 1979 war. Du meinst sicher, dass die Synchro "erst von 1979" wäre.
Wenn das Studio (wie von Hase erwähnt) nach 1975 nicht mehr im Branchenbuch verzeichnet ist: Könnte es dann nicht sein, dass alle vier von dir genannten Synchros (sofern sie tatsächlich von der SL sind) mehrere Jahre aus Eis lagen, bevor sich Pilot ihrer annahm?

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz