Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 2.934 mal aufgerufen
 Spielfilme 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2 | 3
Datatronic


Beiträge: 271

12.06.2009 15:10
#31 RE: Che (2008) Zitat · antworten

Im fertigen Film ist es, wie im Trailer, auch Wolfgang Wagner geworden.

SexyBack1402


Beiträge: 407

12.06.2009 18:44
#32 RE: Che (2008) Zitat · antworten
http://www.moviemaze.de/media/trailer/view/flash/40609/

Der deutsche Trailer.

Edit: Ups, garnicht gesehen, dass es dazu schon einen Post gab. Sorry.
Jerry



Beiträge: 9.332

16.06.2009 22:59
#33 RE: Che (2008) Zitat · antworten

Heute war ich im Kino und dort konnte ich feststellen:
Im fertigen Film wird Fidel Castro von Uwe Büschken gesprochen, Raul Castro von Gerrit Schmidt-Foss, Aleida Guevara von Manja Doering, Camilo Cienfuegos von Sebastian Schulz und ich bestätige Wolfgang Wagner auf Benicio Del Toro.

Che Guevara.............Benicio Del Toro...........Wolfgang Wagner
Fidel Castro............Demián Bichir..............Uwe Büschken
Raúl Castro.............Rodrigo Santoro............Gerrit Schmidt-Foß
Aleida March............Catalina Sandino Moreno....Manja Doering
Camilo Cienfuegos.......Santiago Cabrera...........Sebastian Schulz


Gruß
Jerry


Blade


Beiträge: 295

17.06.2009 19:04
#34 RE: Che (2008) Zitat · antworten

Und wie wirkte das ganze so?
Insbesondere würde mich interessieren wie Wagner in den gut 2 Stunden Film auf Del Toro rüberkommt.

Jerry



Beiträge: 9.332

17.06.2009 23:43
#35 RE: Che (2008) Zitat · antworten

Zitat von Blade
Und wie wirkte das ganze so?
Insbesondere würde mich interessieren wie Wagner in den gut 2 Stunden Film auf Del Toro rüberkommt.


Wirkte ziemlich gut. Aber ist schwer durch zu greifen, da manche Szenen schwarz-weiß waren und auch Zeitsprüge mal hin und auch mal zurück.
Ja, Wagner kam eigentlich sehr gut rüber, obwohl er seine Arbeit meiner Meinung nach sehr gut gemacht hat, wäre Torsten Michaelis bestimmt genau so gut gewesen. Mit den gut zwei Stunden kommt schon hin, genau gesagt sind es 132 Minuten Filmlänge.
Ich kann diesen Film eigentlich empfehlen, der sich für Che Guevara interessiert.

Gruß
Jerry


SFC



Beiträge: 1.206

18.06.2009 09:47
#36 RE: Che (2008) Zitat · antworten

Zitat von Jerry

Ich kann diesen Film eigentlich empfehlen, der sich für Che Guevara interessiert.



Ist der FIlm denn wenigstens differenziert oder nur eine romantische Verklärung für den linken Mainstream, der Che wie einen heiligen hofiert?


Slartibartfast



Beiträge: 6.019

17.09.2018 18:21
#37 RE: Che - Revolucion (2008) Zitat · antworten

Zitat
Edgar Ramirez..............................Ciro Rondon.......................................Sebastian Jacob



Irgendwer hat Jacob in der SK gegen Jan-David Rönfeldt ausgetauscht, worauf sich Sebastian Jacob gemeldet hat, der darauf besteht, dass er es war.
In der SK steht dafür bei Teil 1:

René Lavan - Sebastian Christoph Jacob -"Diplomat #2"

und bei Teil 2:

Marc-André Grondin -Sebastian Christoph Jacob -"Regis Debray"



Kann vielleicht irgend jemand Licht in dieses Dunkel bringen?


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Erik


Beiträge: 343

17.09.2018 19:50
#38 RE: Che - Revolucion (2008) Zitat · antworten

Diese Rollenzuordnung (Teil 1: René Lavan "Diplomat #2" - und bei Teil 2: Marc-André Grondin -"Regis Debray" = Sebastian Christoph Jacob; Edgar Ramirez - "Ciro Rondon" = Jan-David Rönfeld) entspricht exakt meinen Tagesdispos von damals. Allerdings erinnere ich mich, dass es über weite Teile des Films sehr schwer erkennbar war, welche Figur gerade spricht, da es zahlreiche struppige junge Männer mit ungepflegten Vollbärten in Kampfanzügen gab, die im Schatten des Urwalds agierten. Entsprechend ungenau war die Continuity, und es ist nicht auszuschließen, dass womöglich Figuren verwechselt wurden, da sie wirklich alle sehr ähnlich aussahen.

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.763

17.09.2018 20:02
#39 RE: Che - Revolucion (2008) Zitat · antworten

Ich kläre gerne auf.

Dann möchte Herr Jacob mal den Film sichten bevor er darauf besteht, auf Édgar Ramirez genannt zu werden.
Es ist Jan-David Rönfeldt. Also alles korrekt so wie es in der SK steht.


Slartibartfast



Beiträge: 6.019

17.09.2018 20:52
#40 RE: Che - Revolucion (2008) Zitat · antworten

Na dann bleibt eher die Frage, warum es (angeblich) bis vor kurzem noch einen Jacob-Eintrag gab.
Aber das werden wir wohl nicht mehr erfahren.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lie... also, wir finden Synchron ganz in Ordnung.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu


Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor