Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.797 mal aufgerufen
 Spielfilme 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Slartibartfast



Beiträge: 6.202

23.02.2009 17:21
#16 RE: Dario Argentos DEEP RED (1975) Zitat · antworten

"Peter Lakenmacher" war laut Arne der "Schaufenster am Donnerstag"-Gerhard Lippert.



Gruß
Martin
___________________________________
Visit http://www.synchronkartei.de/

"Die Wolke ist mit Sicherheit ein bestimmtes Kraftfeld aus irgendeinem Stoff."
(Hans-Jürgen Dittberner in "Star Trek - Der Film")

Lord Peter



Beiträge: 4.099

26.08.2019 18:41
#17 RE: Dario Argentos DEEP RED (1975) Zitat · antworten

Meine Güte, was ist hier nur wieder schief gelaufen? Da macht man die Reko schon in Hamburg (wie die Originalsynchro), hätte sogar die meisten Sprecher (Nietz, Stresemann, König, Schneider [ja, die Hellseherin hat auch einen neuen Satz, aber der ist wohl O-Ton, da sie deutsch spricht!]) noch wiederbesetzen können und macht dann so was. Alle Stimmen unpassend neu gecastet (Hinze geht noch gerade eben, aber der Rest nicht) und die Dialoge wohl nach Gehör in den Google-Translator gehackt. Waren das dieselben Nasen, die auch die furchtbare erste "Suspiria"-Reko gemacht haben?

Natürlich war auch die Originalsynchro der kürzeren Fassung nicht wirklich gut (wie bei allen Argento-Synchros nach "Inferno"), aber dieser Flickenteppich ist einfach furchtbar.


"Sie erinnern mich an den Mann, für den ich arbeiten muß. Den find' ich auch zum Kotzen!"

Manfred Schott in "Achterbahn"

Slartibartfast



Beiträge: 6.202

28.10.2019 17:21
#18 RE: Dario Argentos DEEP RED (1975) Zitat · antworten

Irgendwann sollte es doch mal eine Neusynchro geben?!? Wurde aber wohl ad acta gelegt, da 84-Entertainment den Stecker gezogen hat.
Dragon hat wohl durchaus verschiedene Studios mit Rekos beauftragt. "Tenebre" und "Phenomena" sind definitiv von den gleichen "Nasen". (Gleiche Stimmen und Mischung ohne jede Atmo.)
Technisch war "Suspiria" durchaus besser, nur casting- und dialogmäßig eben nicht. Vielleicht waren DAS die gleichen wie bei "Profondo"...


Übrigens halte ich die Ursynchros zu "Phenomena" und "Tenebre" durchaus noch für gelungen, wenn auch günstiger produziert.


Gruß
Martin
___________________________________
"Ein rechter Scheißdreck war's. Altmodisch bis provinziell war's. Des war's!" (Helmut Fischer in "Monaco Franze - Der ewige Stenz" [1983])
Visit http://www.synchronkartei.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz