Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 1.495 mal aufgerufen
 Filme: 1970 bis 1989
Seiten 1 | 2
Frank Brenner



Beiträge: 10.767

25.02.2009 19:25
Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Hallo,

da ich den Film auch am Wochenende gesehen habe ( an d-udo), fange ich mal mit dem an, was ich so erkannt habe:

Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies


Tisa Farrow Anne Bowles (Eva Kinsky?)
Ian McCulloch Peter West (Manfred Schott)
Richard Johnson Dr. David Menard (Herbert Weicker)
Al Cliver Brian Hull (Tommi Piper)
Auretta Gay Susan Barrett (Marianne Hoffmann)
Stefania D'Amario Menard's Nurse
Olga Karlatos Paola Menard (Dagmar Heller)
Ugo Bologna Ann's Father (Christian Marschall)
Dakar Lucas (Wolfgang Hess)
Lucio Fulci Newspaper Editor-in-Chief (nur DVD-Fassung, ansonsten geschnitten)
Leo Gavero Fritz (D: Frank?) (Bruno W. Pantel)
James Sampson schwarzer Leichenbeschauer (Norbert Gastell)
N.N. weißer Leichenbeschauer (Christian Marschall)
N.N. Chauffeur (Michael Habeck)
N.N. Küstenwachenpolizisten (Willi Röbke und Hannes Gromball)
N.N. Chopper 1 (Tommi Piper)


Ich hab mal aus dem Trailer noch drei Samples der Frauenstimmen gemacht...vielleicht erkennt die ja auch jemand. Besten Dank schonmal!


Gruß,

Frank

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Tisa Farrow.mp3
GeneralUnsichtbar



Beiträge: 225

25.02.2009 19:39
#2 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Da Lucio Fulci's Auftritt im Film in der deutschen Kinofassung fehlte, wurde diese Szene erst für DVD nachsynchronisiert und ich hab mal gehört, dass das Oliver Krekel sein soll bzw. das er in der Szene auch Ian McCulloch gesprochen haben könnte, bin mir aber nicht sicher. Sicher ist nur, dass es furchtbar klingt.


http://daron-zoinco-of-the-saefkows.blogspot.com
'WIR RÄCHEN JEDEN'! Die ultimative Erfahrung! Türkischer Kung-Fu trifft auf deutsche Synchronstars am Schneidetisch! http://www.youtube.com/view_play_list?p=26FF818DAF8F90A5

dlh


Beiträge: 13.711

25.02.2009 19:45
#3 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Quatsch, das ist dann doch bestimmt die weltbeste Nachsynchro aller Zeiten

kinofilmfan


Beiträge: 2.481

25.02.2009 19:46
#4 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Hallo Frank,

ich hatte den Film seinerzeit im Kino und vor kurzem auf DVD gesehen; viel mehr als Du habe ich auch nicht, aber Olga Karlatos wurde von Dagmar Heller gesprochen.

Die nachsynchronisierten Szenen klingen in der Tat grauenhaft.

Gruß

Peter


http://www.deutsche-synchronsprecher.de

d-udo ( gelöscht )
Beiträge:

25.02.2009 23:35
#5 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Ah, da is ja endlich "Wodoo" ! :)
Was Tisa Farrow angeht, hab ich keine Ahnung. Ich hab auch diese Stimme nie mehr wieder gehört.
Der Sample von Auretta Gay ist etwas schlecht gewählt - zuviel Geschreie :)

Frank Brenner



Beiträge: 10.767

26.02.2009 07:03
#6 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Hallo,

danke erstmal für Eure Ergänzungen. Da mir der Film nicht auf DVD vorliegt, konnte ich selbst keine Samples erstellen. Die drei angehängten sind wie gesagt nur aus dem Trailer, und da sprechen die drei Damen nicht mehr Ich hab den Film im Kino gesehen...


Gruß,

Frank

Deak Ferance


Beiträge: 239

04.05.2010 13:44
#7 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Auretta Gay wird von Marianne Hoffmann gesprochen !

Frank Brenner



Beiträge: 10.767

04.05.2010 17:21
#8 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Besten Dank Deak!


Gruß,

Frank

Deak Ferance


Beiträge: 239

04.05.2010 21:48
#9 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Ergänzung.
Der Küstenwachenpolizist am Anfang des Filmes wird von Willi Röbke gesprochen !

dlh


Beiträge: 13.711

04.02.2015 18:27
#10 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Zitat von GeneralUnsichtbar im Beitrag #2
Da Lucio Fulci's Auftritt im Film in der deutschen Kinofassung fehlte, wurde diese Szene erst für DVD nachsynchronisiert und ich hab mal gehört, dass das Oliver Krekel sein soll [...]

Stimme klingt zwar bekannt, Krekel ist das allerdings nicht.


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

percyparker


Beiträge: 363

08.02.2015 00:52
#11 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Das Sample von Tisa Farrow ist sehr kurz, aber das könnte Eva Kinsky sein.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2015 16:11
#12 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Das ist ein durch und durch widerlicher Film, dessen einziger Pluspunkt es ist, kein rassistisch-widerwärtiges Weltbild zu vermitteln, wie es sämtliche billige oder superteure US-Actionkracher tun.


"Ich bin Spion! Genau wie Sie!"

G. G. Hoffmann für John Standing in "Manche mögens geheim"

Deak Ferance


Beiträge: 239

10.02.2015 18:29
#13 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Zitat von fortinbras im Beitrag #12
Das ist ein durch und durch widerlicher Film, dessen einziger Pluspunkt es ist, kein rassistisch-widerwärtiges Weltbild zu vermitteln, wie es sämtliche billige oder superteure US-Actionkracher tun.


Leider gehst du mit einer etwas falschen Herangehensweise an diesen Film. Genauso wie man an alle anderen Horrorfilme der frühen 80er aus Italien gegangen ist. ;)
Diese Filme wurden nicht gemacht um ein Weltbild, eine politische, geistliche, soziale oder ethische Message zu vermitteln, sondern ganz einfach um Geld zu machen, Einfach nur Geld!
Da können und konnten die Regisseure, die sich in diesem Metier hervorgetan haben, erzählen was sie wollen. (Auch Lucio Fulci, der zweifelsohne Talent hatte, wurde auch NUR durch diesem Subgenre des Horrorfilmes bekannt und beliebt.)

John Connor



Beiträge: 4.883

11.02.2015 16:00
#14 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Zitat von Deak Ferance im Beitrag #13
Zitat von fortinbras im Beitrag #12
Das ist ein durch und durch widerlicher Film, dessen einziger Pluspunkt es ist, kein rassistisch-widerwärtiges Weltbild zu vermitteln, wie es sämtliche billige oder superteure US-Actionkracher tun.


Leider gehst du mit einer etwas falschen Herangehensweise an diesen Film. Genauso wie man an alle anderen Horrorfilme der frühen 80er aus Italien gegangen ist. ;)
Diese Filme wurden nicht gemacht um ein Weltbild, eine politische, geistliche, soziale oder ethische Message zu vermitteln, sondern ganz einfach um Geld zu machen, Einfach nur Geld!
Da können und konnten die Regisseure, die sich in diesem Metier hervorgetan haben, erzählen was sie wollen. (Auch Lucio Fulci, der zweifelsohne Talent hatte, wurde auch NUR durch diesem Subgenre des Horrorfilmes bekannt und beliebt.)



Ich denke, deine Herangehensweise ist dem Gegenstand genauso wenig angemessen.
Aus welcher Motivlage heraus Filme gemacht werden, dürfte mannigfaltig sein: kann sein, dass es um Geld, kann sein, dass es um politische, religiöse, moralische Intentionen geht - letztlich ist all das aber (wenn überhaupt) sekundär.

Viel wichtiger (und zielführender) ist doch die Frage, warum (diese) Filme geguckt wurden/werden. So gefragt, würde man ja nicht auf Idee kommen zu sagen, die Leute wollten einfach ihr Geld ausgeben, wollten politisch, moralisch etc. belehrt werden.
Die Motivation, Filme zu schauen, Romane zu lesen etc. ist doch viel einfacher zu klären, egal ob es um Hollywood-Blockbuster geht, um französische Autoren-Filme, um deutsche Heimatschnulzen, italienische Trash-Filme, Detektiv-Literatur oder Literaten-Literatur: man verspricht sich von der Rezeption/Lektüre interessante Unterhaltung - und ist dann im schlimmsten Fall gelangweilt und enttäuscht, weil die Erwartungen nicht erfüllt wurden.

Ökonomischer Erfolg ist dabei erstmal nur eines: ein Indikator für Interesse an diesen Angeboten. Und solange es genug Interessierte an bewährten oder originellen Angeboten gibt, kann man weiter produzieren.


"Ich habe keinen Bond-Film mehr gesehen, seit Sean Connery aufgehört hat!"
(Niels Clausnitzer in LAW & ORDER)

Ohne Wiederkehr


Beiträge: 907

05.11.2016 14:24
#15 RE: Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies (1979) Zitat · antworten

Ich hab beim Küstenwachenpolizist am Anfang (Chopper 1) eindeutig Tommi Piper und nicht Willi Röbke gehört.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz