Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.905 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3
Jerry



Beiträge: 9.332

30.05.2009 22:46
Frank Sinatra Zitat · antworten

Frank Sinatra
(* Francis Albert Sinatra; geboren am 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; gestorben am 14. Mai 1998 in Los Angeles, Kalifornien)



Filme:

Las Vegas Nights (1941) ??? [als Sänger in Tommy Dorseys Band]
Ship Ahoy (1942) ??? [als Sänger im Tommy Dorsey Orchester]
Higher and Higher (1943) ??? [als Frank]
Step Lively (1944) ??? [als Glenn Russell]
Urlaub in Hollywood (1945) Joachim Tennstedt [als Clarence Doolittle]
Till the Clouds Roll By (1946) ??? [als Frank Sinatra]
Ihr beiden Verehrer (1947) ??? [als Danny Webson Miller]
Die Glocken von Coalville (1948) ??? [als Pater Paul]
Ein Bandit zum Küssen (1948) Michael Pan [als Ricardo]
Spiel zu dritt (1949) Joachim Tennstedt [als Dennis Ryan]
Heut' gehn wir bummeln (1949) Erik Ode [als Chip]
Doppeltes Dynamit (1951) Eckart Dux [als Johnny Dalton]
Zu allem entschlossen (1951) Wolfgang Kieling [als Danny Wilson]
Verdammt in alle Ewigkeit (1953) John Pauls-Harding [als Pvt. Angelo Maggio]
Der Attentäter / Plötzlich (1954) ??? [als John Baron]
Man soll nicht mit der Liebe spielen (1954) Herbert Stass [als Barney Sloane]
...und nicht als ein Fremder (1955) Gerd Martienzen [als Alfred Boone]
Schwere Jungen - leichte Mädchen (1955) Wolfgang Kieling [als Nathan Detroit]
Die zarte Falle (1955) Wolfgang Kieling [als Charlie Reader]
Der Mann mit dem goldenen Arm (1955) Gerd Martienzen [als Frankie Machine]
Meet Me in Las Vegas (1956) ??? [als Mann am Spielautomaten]
Die oberen Zehntausend (1956) Wolfgang Kieling [als Mike Connor]
Johnny Concho - Der Bruder des Banditen (1956) ??? [als Johnny Concho]
In 80 Tagen rund um die Welt (1956) [stumm] [als Saloon Pianist]
Stolz und Leidenschaft (1957) Wolfgang Kieling [als Miguel]
Schicksalsmelodie (1957) Wolfgang Kieling [als Joe E. Lewis]
Pal Joey (1957) Wolfgang Kieling [als Joey Evans]
Rivalen (1958) [1. Synchro] Herbert Stass [als 1st Lt. Sam Loggins]
Rivalen (1958) [2. Synchro] Lutz Mackensy [als 1st Lt. Sam Loggins]
Verdammt sind sie alle (1958) Heinz Drache [als Dave Hirsh]
Eine Nummer zu groß (1959) Erik Ode [als Tony Manetta]
Wenn das Blut kocht (1959) Wolfgang Kieling [als Captain Tom Reynolds]
Glück und Liebe in Monaco (1959) ??? [als er selbst]
Can-Can (1960) Heinz Drache [als François Durnais]
Frankie und seine Spießgesellen (1960) Gert Günther Hoffmann [als Danny (Frankie) Ocean]
Der Teufel kommt um vier (1961) Herbert Stass [als Harry]
Die siegreichen Drei (1962) Herbert Stass [als 1st Sgt. Mike Merry]
Der Weg nach Hongkong (1962) Herbert Stass [als Cameo 1]
Botschafter der Angst (1962) Herbert Stass [als Bennett Marco]
Die Totenliste (1963) Gerd Duwner [als Zigeuner]
Wenn mein Schlafzimmer sprechen könnte (1963) Gerd Martienzen [als Alan Baker]
Vier für Texas (1963) Herbert Stass [als Zack Thomas]
Sieben gegen Chicago (1964) Gerd Martienzen [als Robbo]
Der Lohn der Mutigen (1965) Gerd Martienzen [als Chief Pharmacist Mate Maloney]
Colonel von Ryans Express (1965) Heinz Drache [als Colonel Joseph L. Ryan]
Dreimal nach Mexiko (1965) Gerd Martienzen [als Dan Edwards]
The Oscar (1966) Gerd Martienzen [als er selbst]
Der Schatten des Giganten (1966) Herbert Stass [als Vince Talmadge]
Überfall auf die Queen Mary (1966) Gerd Martienzen [als Mark Brittain]
Der Mann am Draht (1967) Holger Hagen [als Sam Laker]
Der Schnüffler (1967) Gerd Martienzen [als Tony Rome]
Der Detektiv (1968) Gerd Martienzen [als Det. Sgt. Joe Leland]
Die Lady in Zement (1968) Gerd Martienzen [als Tony Rome]
Dirty Dingus, der scharfe Bandit (1970) [1. Synchro] Michael Chevalier [als Dingus Billy Magee]
Dirty Dingus, der scharfe Bandit (1970) [2. Synchro] Uwe Paulsen [als Dingus Billy Magee]
Das gibt's nie wieder (1974) Gerd Martienzen [als Frank Sinatra]
Das Cherry-Street-Fiasko (1977) Herbert Stass [als Dep. Insp. Frank Hovannes, OCU]
Die erste Todsünde (1980) Herbert Stass [als Edward Delaney]
Auf dem Highway ist wieder die Hölle los (1984) Herbert Stass [als Frank Sinatra]

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Serien:

Heute Abend, Dick Powell! (1961-63) (2x17) ??? [als Frank Sinatra, Gastmoderator]
Magnum (1980-88) [Staffel 7, Folge 18] [1. Synchro] Eckart Dux [als Pensionierter Polzeisergeant Michael Doheny]
Magnum (1980-88) [Staffel 7, Folge 18] [2. Synchro] Herbert Stass [als Pensionierter Polzeisergeant Michael Doheny]
Wer ist hier der Boss? (1984-92) (5x16) Klaus Kindler [als Frank Sinatra]


mooniz



Beiträge: 7.091

30.05.2009 23:31
#2 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

er wurde am 12.12. geboren.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker!

Deutsches Kirsten Dunst Forum / Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')

Jerry



Beiträge: 9.332

30.05.2009 23:43
#3 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten
Zitat von mooniz
er wurde am 12.12. geboren.

grüße
ralf


Ja, ich wusste das, nur ich hab da wohl irgendwas verwechselt. Tschuldigung.
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.325

31.05.2009 09:03
#4 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Es fehlt noch sein Cameo in "... denn keiner ist ohne Schuld" - hier hat er seinen damaligen Stammsprecher (er sagt nur so etwas wie "Danke") Gerd Martienzen, obwohl der bereits eine Hauptrolle im Film sprach!

Gruß
Stefan

Jerry



Beiträge: 9.332

31.05.2009 10:25
#5 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Aus welchem Jahr ist der Film?

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.325

31.05.2009 10:40
#6 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

1965. Originaltitel ist "The Oscar" und Stephen Boyd spielte (keineswegs oscarreif) die Hauptrolle.

Gruß
Stefan

Jerry



Beiträge: 9.332

31.05.2009 10:43
#7 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Danke für den Hinweis.

PeeWee


Beiträge: 1.645

31.05.2009 11:27
#8 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten
Dann wären da noch Eckart Dux für die RTL-Synchro von Magnum und diese beiden hier:

Urlaub in Hollywood (44) Joachim Tennstedt
Rivalen (57) [erste Fassung] Herbert Stass
Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 11.325

31.05.2009 11:45
#9 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Es gibt zu "Dirty Dingus" auch eine Kinosynchro, in der nach meiner Erinnerung Michael Chevalier sprach. (Ich habe sie nicht gesehen, aber die ARD strahlte seltsamerweise die Programmhinweise noch mit Kinosynchro aus, während der eigentliche Film dann in der Neufassung lief - möglicherweise wurde sie erst kurz vor der Ausstrahlung fertig).

Gruß
Stefan

Jerry



Beiträge: 9.332

31.05.2009 13:17
#10 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Zitat von PeeWee
Urlaub in Hollywood (44) Joachim Tennstedt


Wann fand denn die Synchro zu "Urlaub in Hollywood" statt?

PeeWee


Beiträge: 1.645

31.05.2009 13:22
#11 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Keine Ahnung, in meinen Aufzeichnungen steht nur:

Urlaub in Hollywood (44)
R: George Sidney
Frank Sinatra - Joachim Tennstedt
Gene Kelly - Lutz Mackensy

Was wohl bedeutet, daß ich den Film im Fernsehen gesehen und mir die Stimmen aufgeschrieben habe. Ich kann zwar erkennen, wer wen spricht, aber WANN sie das gemacht haben, dafür reicht mein Gehör leider nicht aus.

Jerry



Beiträge: 9.332

31.05.2009 13:58
#12 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Zitat von PeeWee
aber WANN sie das gemacht haben, dafür reicht mein Gehör leider nicht aus.


Das macht nichts. Hauptsache ich weiß das jetzt. Danke.

c.n.-tonfilm



Beiträge: 1.293

31.05.2009 14:34
#13 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Zitat von Jerry
Zitat von PeeWee
Urlaub in Hollywood (44) Joachim Tennstedt


Wann fand denn die Synchro zu "Urlaub in Hollywood" statt?


Wurde 1986 im Auftrag der ARD gemacht, weil die alte Kinofassung um rund 20 Minuten gekürzt war. Kurioser Weise verwendete die ARD bei Ausstrahlungen immer den originalen deutschen Vorspann von 1950.


Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

berti


Beiträge: 15.142

31.05.2009 14:49
#14 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Schön, dass es jetzt auch einen Sinatra-Thread gibt! Da kann ich endlich mal eine Frage loswerden, die mir schon länger auf den Nägeln brennt:
Hat jemand eine Erklärung für das Sprecher-Chaos in den 50ern/60ern? In dieser Zeit wurde Sinatra mehrfach von Herbert Stass, Gerd Martienzen und Wolfgang Kieling gesprochen; daneben auch in immerhin drei Filmen von Heinz Drache:http://www.synchrondatenbank.de/actor.php?id=775

Ich sehe einfach keinen Anhaltspunkt, nach welchem System hier die Besetzung erfolgte. Kieling war ein Sprecher, der viel für die MGM arbeitete und wurde von ihr öfter auf Sinatra besetzt. Bei "Verdammt sind sie alle" entschied sich die MGM aber für Heinz Drache. Umgekehrt gab es die Kombination Kieling-Sinatra auch bei der BSG und der Ultra, die aber andererseits auch mehrfach Stass und Martienzen besetzten.
Auch von den verschiedenen Verleih-Firmen ist keine Gesetzmäßigkeit erkennbar. An eine Besetzung anhand der jeweiligen Rolle glaube ich auch nicht recht, weil Sinatras Rollen sich wohl kaum so krass unterschieden haben dürften.

Hat hier jemand eine Erklärung für diesen ständigen Wechsel zwischen drei (bzw. vier) Top-Sprechern? Vielleicht schlichtweg den, wer gerade verfügbar war?


RoTa


Beiträge: 1.252

31.05.2009 17:44
#15 RE: Frank Sinatra Zitat · antworten

Hallo,

"... und nicht als ein Fremder" (1955): Friedrich Joloff >>> steht so in Martins DB, ist aber nicht richtig - Sprecher war Gerd Martienzen (findet sich so auch in Arnes DB und auf Peters Schauspielerseiten)

"Die siegreichen Drei" (1962): Herbert Stass

MfG
Jürgen

Seiten 1 | 2 | 3
«« Dean Martin
Robert Culp »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor