Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.830 mal aufgerufen
 Filme: 1990 bis 2009
Seiten 1 | 2
mooniz



Beiträge: 7.091

14.10.2009 21:13
#16 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von Frank Brenner
Jason...Jason Bateman (Tobias Kluckert)
Cynthia...Kristen Bell (Ilona Otto)


scheiße! und nochmal scheiße!
kann echt nicht wahr sein. zum kotzen.

grüße
ralf

Chow Yun-Fat


Beiträge: 6.723

14.10.2009 21:49
#17 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Ich find's geil! Mir geht voll einer ab dabei! Echt die Härte! Das Beste, was es gibt! Supergut!

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.819

14.10.2009 22:32
#18 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

matthias2009


Beiträge: 458

15.10.2009 06:38
#19 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

scheiße! und nochmal scheiße!
kann echt nicht wahr sein. zum kotzen.



Man kann's auch übertreiben. Auch wenn ich mir Sascha Rotermund und Manja Doering gewünscht hätte, so sind das einfach meine persönlichen Vorlieben, Tobias Kluckert und Maria Koschny sind deswegen keinesfalls schlechte Besetzungen. Im Gegenteil, die passen beide auch sehr gut. Man sollte mit den subjektiven Kontinuitätswünschen nicht zu verbohrt sein, das schränkt nur den Besetzungshorizont ein und verdirbt einem den Spaß.

Schlitzi


Beiträge: 1.773

15.10.2009 09:31
#20 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Und sie habens wieder vergeigt. Wieder ein Film den ich mir in der deutschen Fassung sparen kann.

pewiha


Beiträge: 3.354

15.10.2009 11:21
#21 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Verdammt, mein vorheriger Inhalt dieses Posts beruhte auf einem Missverständnis.
Bin mal gespannt wie Ilona Otto auf Kristen Bell wirkt, bin bisher immer Manja Doering gewöhnt. Zwar schade, dass es nicht Manja Doering wurde, aber wer weiß, ob sie überhaupt zu dem Zeitpunkt der Aufnahme verhindert war.
Gott sei Dank bin ich nicht so fixiert wie gewisse andere User hier. Ich werde hier bestimmt noch einige User überleben, die jünger sind als ich, weil ich nicht jedes Mal, wenn keine Kontinuität gewahrt wurde, nen Herzklabaster bekomme.

mooniz



Beiträge: 7.091

15.10.2009 12:31
#22 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von pewiha
Gott sei Dank bin ich nicht so fixiert wie gewisse andere User hier. Ich werde hier bestimmt noch einige User überleben, die jünger sind als ich, weil ich nicht jedes Mal, wenn keine Kontinuität gewahrt wurde, nen Herzklabaster bekomme.


da du mich ja so subtil ansprichst, warum sollte ich deswegen einen herzklabaster bekommen? ich bin die ruhe in person. ich habe nur
meine meinung kund getan und das werde ich auch weiterhin tun.
kristen bell gehört zu meinen lieblingsschauspielerinnen und nur bei diesen regt es mich auf. sonst müßte ich ja permanent bei jedem film und jeder serie
was schreiben. es ist jetzt schon das zweite mal in folge, daß manja doering nicht besetzt wurde und ich befürchte einfach,
daß man jetzt anfängt bei ihr alle möglichen sprecherinnen auszuprobieren.


Dylan



Beiträge: 15.998

15.10.2009 12:49
#23 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Man darf doch wohl mal Kritik äußern. Man muss doch nicht jeden Mist in den Himmel loben ?

Warum muss man gleich angemacht werden, wenn man hier Kritik äußert. Sollte es nicht der Anspruch einer Synchro sein, die bestmögliche Stimme zu besetzen? Ich finde schon.
Die nicht Kontinuität regt mich auch nicht überall auf , aber wie Mooniz schätze ich Kristen Bell als Schauspielerin wirklich sehr und da ist mir die richtige Stimme schon wichtig.


Kann sein, dass Manja Doering keine Zeit hatte. Aber aus meiner Sicht scheint es wahrscheinlicher, dass der Regisseur oder ein Supervisior ne Umbesetzung wollte. Diese Möglichkeit kommt ebenso in Betracht.
Ich finde diese Entwicklung bei Kristen Bell einfach äußerst schade.
Sie hat mehr verdient, als ständig wechselnde Stimmen. Zudem hat sich Manja doch auch schon berechtigt als Feststimme herauskristallisiert, aber nun hakt es irgendwo und man besetzt sie nicht durchgehend. Es ist einfach ärgerlich...

dlh


Beiträge: 14.939

15.10.2009 13:01
#24 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von Dylan
Man darf doch wohl mal Kritik äußern. Man muss doch nicht jeden Mist in den Himmel loben ?


Hat denn irgendjemand hier im Forum schon die komplette Synchro gehört? Ich glaube nicht. Ich schätze gegen Kritik hat hier im Forum niemand was, doch in letzter Zeit wird hier etwas übertrieben. So viele Synchros/Filme/Besetzungen werden im Vorfeld schlecht gemacht, nur weil Person A nicht Sprecher B wie in Film C hat. Man kann mit seiner Kritik zumindest warten, bis man die komplette Synchro selbst gesehen hat. Dann ist sie i.d.R. viel sinnvoller und hilfreicher für andere User. Sätze wie "Scheisse, was für ein Dreck" und zig Kotzsmileys bringen doch niemanden weiter und werden in der Regel eh irgendwann überlesen/ignoriert.

Zitat von Dylan
Sollte es nicht der Anspruch einer Synchro sein, die bestmögliche Stimme zu besetzen? Ich finde schon.


Stimmen allein sind nicht alles. Sicher sollte der/die Sprecher(in) auch zum/zur Schauspieler(in) passen, trotzdem sollte es ebenso das Ziel einer Synchro sein ein gutes Buch abzuliefern. Wenn das nicht stimmt, kann man die Synchro knicken. Bestes Beispiel ist "Tanz der Teufel 2", Bruce Campbell wird von C. Tramitz gesprochen. Super Besetzung, doch das Dialogbuch ist so dermaßen in die Hose gegangen, dass die deutsche Fassung ungenießbar ist.

pewiha


Beiträge: 3.354

15.10.2009 13:14
#25 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von mooniz

Zitat von pewiha
Gott sei Dank bin ich nicht so fixiert wie gewisse andere User hier. Ich werde hier bestimmt noch einige User überleben, die jünger sind als ich, weil ich nicht jedes Mal, wenn keine Kontinuität gewahrt wurde, nen Herzklabaster bekomme.


da du mich ja so subtil ansprichst, warum sollte ich deswegen einen herzklabaster bekommen?




Ich habe niemanden direkt angesprochen, aber dazu kann ich nur eine Sache schreiben: "Wem der Schuh passt, der zieht ihn sich auch an."

Aber, wenn du schon meinst, ich würde dich damit angesprochen haben. Klar verstehe ich es, wenn jemand mit der Besetzung nicht zufrieden ist. Aber muss man dann unbedingt immer und immer wieder seinen Unmut in Fäkalsprache im Forum äußern?
Und worin liegt die Kritik begründet? Doch sicherlich nicht darin, zu schreiben: Na toll, wieder keine Kontinuität. Wenn manche wenigstens schreiben würden, was sie daran schlecht finden, ist es ja ok. Aber boah ist das Mist, ist das scheiße, das geht ja garnicht, , .... Wer von offizieller Seite nimmt die Verfasser dann noch ernst?

Noch einmal, ich habe niemanden direkt damit angesprochen und mein Smiley sollte auch dafür sorgen, dass es witzig rüberkommt, aber anscheinend hat man das geflissentlich ignoriert.
Ich weiß, schon, wieso ich mich nicht groß in Diskussion hier im Forum einlasse. Der Nährboden für Missverständnisse oder sonstige Anfeindungen ist in den letzten Monaten exponentiell gewachsen.

Zu Ilona Otto aus Kristin Bell? Mal jemand Deadwood gesehen? Ich glaube die Synchro entstand eher. Da könnte man sich dann ja auch fragen, wieso man nicht auf Ilona Otto auf Kristin Bell in VM oder Heroes bestand? Das wäre ja Kontinuität gewesen. Es gibt nun mal auch Rollen, wo der eine Sprecher besser passt als der andere, oder weil er nicht verfügbar ist.
Worin liegt denn der beste verfügbare Sprecher begründet? In objektiv messbaren Werten? Wenn ja, bitte mal erläutern.

Wenn die Synchronbranche objektiv wäre, dann würde es auch keine ABC-Promisynchros geben, zumindest nicht mit Promis, die absolut kein Talent besitzen.

mooniz



Beiträge: 7.091

15.10.2009 13:40
#26 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von pewiha
Ich habe niemanden direkt angesprochen,...


das war klar! neeeiiiiiin, natürlich nicht! dieses passiv aggressive verhalten könnte man jetzt deuten, aber ich lasse es lieber.

von offizieller seite?? glaubst du wirklich, daß hier irgendein "offizieller" reinschaut und sich spekulationslisten anguckt und dann sagt,
"ah, tolle liste, so besetze ich jetzt auch". wenn das wirklich so wäre, dann würde doch viel mehr kontinuität gewahrt, weil nicht nur ich
auf kontinuität achte, sondern auch viele andere hier im forum und diese in ihre spekulationslisten einfließen lassen.

zu kristen bell und ilona otto. da kann man nichts begründen. ist alles rein subjektiv. erst durch 'veronica mars' mit manja doering ist sie so richtig bekannt geworden
und nicht durch 'deadwood'. mir reicht das als grund, nennt man auch erstkontakt.

Fierstein


Beiträge: 654

18.10.2009 14:12
#27 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Mir hat jemand verraten, dass Manja Doering verhindert war. Sie war allein schon aus Kontinuitätsgründen die erste Wahl, wie man ja auch am Trailer sieht, doch hatte sie zum Zeitpunkt der Sprachaufnahmen und der Mischung keine Zeit oder war aus anderen Gründen verhindert. Also wurde eine gute Alternative gesucht. Und das ist Ilona Otto allemal.

Und zu Jason Bateman ist zu sagen, dass hier Regisseur Axel Malzacher Kontinutät zu seinen Filmen gezeigt hat, da Tobias Kluckert ihn in Hancock sprache, wo auch Malzacher Regie machte. Und wie man an den kurzen Ausschnitten schon sehen kann, macht Tobias Kluckert einen ziemlich guten Job.

Dylan



Beiträge: 15.998

18.10.2009 14:27
#28 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

Zitat von Fierstein
Mir hat jemand verraten, dass Manja Doering verhindert war. Sie war allein schon aus Kontinuitätsgründen die erste Wahl, wie man ja auch am Trailer sieht, doch hatte sie zum Zeitpunkt der Sprachaufnahmen und der Mischung keine Zeit oder war aus anderen Gründen verhindert. Also wurde eine gute Alternative gesucht. Und das ist Ilona Otto allemal.


Vielen Dank für die Info Fierstein. Jetzt weiß man wenigstens den Grund dafür, warum es Manja Doering im Film nicht wurde.
Wirklich schade, dass sie verhindert war . Hoffentlich klappt es dann beim nächsten Film wieder mit ihr.

Knew-King



Beiträge: 6.552

18.10.2009 14:33
#29 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Und zu Jason Bateman ist zu sagen, dass hier Regisseur Axel Malzacher Kontinutät zu seinen Filmen gezeigt hat, da Tobias Kluckert ihn in Hancock sprache, wo auch Malzacher Regie machte. Und wie man an den kurzen Ausschnitten schon sehen kann, macht Tobias Kluckert einen ziemlich guten Job.


Natürlich macht Kluckert einen guten Job, aber das ändert nix daran das die Besetzung absoluten Gähn-Faktor hat. Ob nun (der wunderbare) Axel Malzacher oder sonst wer das ausgesucht hat. Tobi Kluckert hört man sowieso schon an jeder Ecke.
Ehrlich gesagt ist der Film mir ziemlich egal, aber es ist einfach schade da Bateman ein witziger Kerl ist und mit Rotermund oder noch besser Weygand wesentlich spritziger daherkommt. Naja, nichts für ungut.

mooniz



Beiträge: 7.091

18.10.2009 15:04
#30 RE: Auf Kuschelkurs (USA 2009) Zitat · antworten

ok, manja war leider verhindert, kann man nix machen. dann hätte ich aber lieber magdalena turba besetzt, wie in 'fanboys'.
kluckert macht immer einen guten job, weil er ein super sprecher ist. aber er ist in diese altersklasse überpräsent.
da wäre es schon angebracht, mal ein wenig zu variieren und mit rotermund hat man doch einen tollen sprecher,
der sogar noch super auf bateman paßt.

grüße
ralf

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz