Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 7.232 mal aufgerufen
 Darsteller
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Harvey



Beiträge: 864

14.11.2009 22:09
William Holden Zitat · antworten

William Holden

(Quelle: https://gazettereview.com/2018/10/william-holden-net-worth/)
Geboren am 17.4.1918 in O'Fallon, Illinois, USA als William Franklin Beedle jr.
† am 16.1.1981 in Santa Monica, California, USA
Spitzname: “The Golden Boy”

Golden Boy (1939; DE: 1974 HR/NDR) –
Film (OF): https://www.youtube.com/watch?v=-oOBXnaKisc
Beine sind Gold wert (1939) – OmdU.
12 Monate Bewährungsfrist (1939) –
Unsere kleine Stadt (1940; DE: 1947) – FRANZ NICKLISCH
der ganze Film (OF): https://www.youtube.com/watch?v=mWplRMIzpv4
Arizona (1940) – FRANZ NICKLISCH (1949; 90 Min.); RANDOLF KRONBERG (1980; TV-Fassung; 127 Min.)
Film (OF): https://www.youtube.com/watch?v=8X8Ba2oqor0
Flucht nach Texas (1941) – DE: 1951; WOLF ACKVA (1972 ARD)
Mädchen für Hollywood (1947; DE:1976 BR) –
Meine bessere Hälfte (1947) –
Der Richter von Colorado (1948) – ERNST VON KLIPSTEIN (Kino 1951); HARTMUT RECK (TV-Fassung)
Ehe ohne Liebe (Kinotitel)/Sklavin der Wildnis/Die gekaufte Frau/Rachel und der Fremde (1948) – ERNST WILHELM BORCHERT
Eine Dachkammer für zwei/Mansarde der Verliebten (1948) – THOMAS DANNEBERG (ZDF 1980)
Die Todesreiter von Laredo (1949) – ERNST WILHELM BORCHERT
Das Labyrinth/Menschen ohne Seele/Kidnapper am Werk (1950) – ERNST WILHELM BORCHERT
Die ist nicht von Gestern/Reporter für intime Stunden/Durch Liebe neu geboren (1950) – HORST CASPAR
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=upJ5pZdyZlM
Film (OF): https://www.youtube.com/watch?v=4oW9IgGpoAQ

Boulevard der Dämmerung (1950) – PAUL KLINGER

mit Gloria Swanson (Quellen: http://www.deeperintomovies.net, www.thehousenextdooronline.com)
Trailer (OF): http://www.dailymotion.com/video/xk6kh_s...iler_shortfilms
Keinen Groschen für die Ewigkeit (1951) -
U-Kreuzer Tiger-Hai (1951) – HEINZ ENGELMANN
Der Wendepunkt (1952) -
Tommy macht das Rennen (1952) – HORST NAUMANN
Stalag 17 (1953) – HEINZ ENGELMANN
Film auf deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=N9wZJlKfmXM
"Oscar" für William Holden: https://www.youtube.com/watch?v=A49F9e2_AWs

Wolken sind überall (1953) – PAUL KLINGER
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=SdCsHItDcWo
Verrat in Fort Bravo (1953) – CARL RADDATZ
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=XEp809GyfiI
Die Jungfrau auf dem Dach (1953; als Tourist – unerwähnt) -
Die pikanten Jahre einer Frau (1954) – CURT ACKERMANN
Die Intriganten (1954) - PAUL KLINGER
Sabrina (1954) – HEINZ ENGELMANN

mit Audrey Hepburn (Quelle: https://moviesroom.pl/recenzje/powrot-do...mu-z-1954-roku/)
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=GZKi-YPBJnU
Making of “Sabrina” (2. Teile, OF): https://www.youtube.com/watch?v=r6CvxtWZvAY f.

Samurai (1954; Erzähler) -
Die Brücken von Toko Ri (1954) – HEINZ ENGELMANN

mit Grace Kelly (Quelle: https://it.wikipedia.org/wiki/I_ponti_di_Toko-Ri)
Ein Mädchen vom Lande (1954) – HEINZ ENGELMANN
Alle Herrlichkeit auf Erden (1955) – HEINZ ENGELMANN
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=6ADVQo9Q020
Picknick (1955) – PAUL KLINGER
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=k1A1vqmkftw
Tanzszene: https://www.youtube.com/watch?v=5oivcG31tDY

Auch Helden können weinen (1956) –HEINZ ENGELMANN
Einst kommt die Stunde (1956) – PAUL KLINGER
Die Brücke am Kwai (1957) – PAUL KLINGER
deutscher Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=EroUGfpeGZE
Der Schlüssel (1958) – PAUL KLINGER
Zwischen Glück und Krone (1959; Dokumentarfilm) -
Der letzte Befehl (1959) – HEINZ ENGELMANN
Die Welt der Suzie Wong (1960) – HEINZ ENGELMANN
China Story (1962) – HEINZ ENGELMANN
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=XFHMyppjsWo
Verrat auf Befehl (1962) – HEINZ ENGELMANN
Patricia und der Löwe (1962) – HEINZ ENGELMANN
Zusammen in Paris (1963) – HEINZ ENGELMANN

mit Audrey Hepburn (Quelle: http://chroniqueducinephilestakhanoviste...it-sizzles.html)
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=arz6IfPTGsM

Beim siebten Morgengrauen/Beim 7ten Morgengrauen (1964) – HEINZ ENGELMANN
Alvarez Kelly (1966) – HELMO KINDERMANN
Casino Royale (1967) – PAUL KLINGER
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=xEnoKqiGJFI
Die Teufelsbrigade (1967) – ARNOLD MARQUIS
The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz (1969) – HOLGER HAGEN
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=atVOqzAcrmY
Pascal (1969) - PAUL KLINGER
Missouri (1971) – ARNOLD MARQUIS
Der Rächer (1972) – HOLGER HAGEN
Begegnung am Vormittag (1973) – HOLGER HAGEN
Jagdzeit/Open Season (1974) – ARNOLD MARQUIS
ganzer Film auf Deutsch (95 Min.): https://www.youtube.com/watch?v=CK3wVwAPjnw
Flammendes Inferno (1974) – HOLGER HAGEN; neue DVD-Fassung 2003: JOACHIM KERZEL
Trailer (OF): http://www.youtube.com/watch?v=CcWgWlThuj0&feature=related
Die 21 Stunden von München (1976) – HEINZ DRACHE
Network (1977) – WOLF ACKVA

(Quelle: http://justfilmcaps.tumblr.com/),
Trailer (OF): https://www.youtube.com/watch?v=1cSGvqQHpjs

Fedora (1978) – ARNOLD MARQUIS
Ausschnitt mit Holden & Mario Adorf (deutsch): https://www.film-blog.tv/fedora-eine-leg...um-jeden-preis/
Damien – Omen II (1978) – HORST NIENDORF
Trailer (OF): http://www.youtube.com/watch?v=Az86iKhWAjk&feature=related
Flucht nach Athena (1979) - HELMUT KRAUSS
Ashanti (1979) – HEINZ ENGELMANN
Der Tag, an dem die Welt unterging (1980) – HEINZ PETRUO
Am Ende des Tales (1980) – HOLGER HAGEN
S.O.B. – Hollywoods letzter Heuler (1981) - KURT E. LUDWIG, andere Synchro HOLGER HAGEN (TV 1985)

Dokumentarfilm: "William Holden: An Untamed Spirit" (1999; engl.; 45 Min.): https://www.youtube.com/watch?v=fsTMqzwwIro

Für Ergänzungen und Verbesserungen vielen Dank.
Gruß v. Karsten

berti


Beiträge: 17.599

16.11.2009 14:53
#2 RE: William Holden Zitat · antworten

Bis 1964 war Heinz Engelmann William Holdens Stammsprecher bei der Elite und der BSG, während die Ultra (und mindestens einmal auch die MGM) Paul Klinger besetzten. Nach 1964 hatte Engelmann allerdings nur noch einen Einsatz auf Holden, nämlich 1978 in "Ashanti". Gut, dass eine feste Kombination mitunter plötzlich endet, ist nichts Ungewöhnliches. Hier irritert es aber schon, dass sich niemand wirklich dauerhaft als neue Stammkraft etablierte, sondern alle möglichen Sprecher (Arnold Marquis, Holger Hagen, Wolf Ackva, K. E. Ludwig, Heinz Petruo) ausprobiert wurden. Mit Engelmanns Wechsel nach München dürfte es aber nichts zu tun gehabt haben, denn dort wurden in den 70ern mehrere Holden-Filme bearbeitet. Ironischerweise hat "Ashanti" eine Berliner Synchro, während man umgekehrt bei "Fedora" in München Arnold Marquis besetzte. Einzig Holger Hagen könnte man vielleicht als Holdens neue Feststimme bezeichnen, da er immerhin vier Einsätze hatte, aber selbst er wurde in München nicht konsequent genommen.
Sehr verwirrend!

berti


Beiträge: 17.599

20.11.2009 18:45
#3 RE: William Holden Zitat · antworten

@Mücke: Als ich vor einigen Jahren schonmal ansprach, dass Heinz Engelmann ziemlich plötzlich nicht mehr auf William Holden zu hören war, meintest du, Engelmanns Stimme sei irgendwann aus Holden "rausgewachsen" und hätte nicht mehr gepasst, Holger Hagen dagegen immer besser. Früher war für dich Hagen Holdens Idealstimme, mittlerweile ist es Engelmann.
Siehst du das demnach mit dem "rausgewachsen" inzwischen nicht mehr so?

Jeannot ( gelöscht )
Beiträge:

21.11.2009 17:16
#4 RE: William Holden Zitat · antworten

Pascal - Paul Klinger

Jens


Beiträge: 1.581

21.11.2009 17:39
#5 RE: William Holden Zitat · antworten


FLUCHT NACH ATHENA - ARNOLD MARQUIS

MfG,
Jens

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

23.11.2009 02:34
#6 RE: William Holden Zitat · antworten

Zitat von berti
@Mücke: Als ich vor einigen Jahren schonmal ansprach, dass Heinz Engelmann ziemlich plötzlich nicht mehr auf William Holden zu hören war, meintest du, Engelmanns Stimme sei irgendwann aus Holden "rausgewachsen" und hätte nicht mehr gepasst, Holger Hagen dagegen immer besser. Früher war für dich Hagen Holdens Idealstimme, mittlerweile ist es Engelmann.
Siehst du das demnach mit dem "rausgewachsen" inzwischen nicht mehr so?


Ist schwierig. Holger Hagen hätte in den 50ern, meiner Ansicht nach, in jedem Fall nicht funktioniert, weswegen man ihn eigentlich nicht als Idealstimme werten kann, selbst wenn seine Leistungen in den 70ern das mit Abstand beste gewesen wären, was Holden überhaupt jemals widerfahren ist.
Was ich bei Heinz Engelmann für Holden zunehmend schätze, ist, dass er für den eigentlich einen völlig anderen Typen, als üblich darstellte und ausnahmsweise mal nicht besetzt wurde, um jemanden hart wirken zu lassen, wie es z.B. bei John Wayne (typkonform), Randolph Scott (aufwertend) oder auch Ben Johnson (ähnlich wie bei Scott, aber etwas gerechtfertigter gegenüber dem besseren Original) der Fall war ODER primär Vertrauen erweckend und irgendwie standfest, wie er oftmals in Nebenrollen besetzt wurde oder - in Hauptrolle, da Western - z.B. für John Dehner in "Fort Laramie". Insbesondere in Holdens stellenweise fast schon links-autonom anmutendem Part in "Stalag 17" wird der Unterschied eigentlich recht deutllich. Engelmann sprach Holden zwar nicht viel anders, als seine übrigen Stars - wenn überhaupt -, aber die Stimme wirkt da im "Zusammenhang" ganz anders.
Heinz Engelmann wirkt für William Holden ähnlich, wie er z.B. auch für Jeff Chandler kommt, wobei für den wiederum Curt Ackermann noch adäquater war und da er sich auf dieser Ebene von Typ sonst selbst weniger Konkurrenz machte, kann man hier durchaus von ner Art Unikat sprechen - zumindest in der Masse - und spätestens das macht's dann irgendwo doch ideal. Engelmann gab Holden etwas Weltgewandtes (den Holden hatte ich bei meinem Quervergleich letztens bezüglich Grant, Chandler, Scott etc.pp. vergessen), Gefestigtes, aber auch irgendwie eine mitschwelgende Bitterkeit, die an Richard Burton erinnert. Gerade das Harte an Engelmanns Image kriegt dadurch etwas sehr Transzendentes/Reflektierendes.
Was das Herauswachsen angeht würde ich da prinzipiell sogar bei dem bleiben, woran du erinnerst, allerdings ist das in dem Fall noch weniger auffällig, als derzeit beispielsweise bei Arne Elsholtz für Jeff Goldblum, wo der Sprecher in sehr ähnlicher Weise mittlerweise auch viel voluminöser klingt als der Darsteller, und selbst das passt da ja durch's Schauspielerische etc.pp. immer noch top.
Nicht zuletzt, weil sich hier extrem wenige Alternativen empfahlen, ist ein Bekenntnis zu Engelmann m.E. die richtige Wahl.

Zu dem Beitrag davor:
Ich habe so langsam das Gefühl, dass Heinz Engelmann irgendwann kürzer treten wollte, da sich das ja bei den meisten Stars bestätigt, die er sprach, und bei Holden kam man da offenbar nicht so recht auf nen grünen Zweig. Obwohl genau genommen ein paar Leute da waren, die durchaus gut passten, wobei nur Holger Hagen wirklich was Weitergreifendes hatte. Helmo Kindermann passte noch fast genauso gut (den könnte man als einzigen neben Hagen noch als Empfehlung werten, aber unter denselben Vorzeichen, die ihn als dauerhafte Nummer 1 ausschließen), Wolf Ackva zumindest rollenbezogen. Wobei anzumerken ist, dass Wolf Ackva als Synchronsprecher fast generell nur rollenbezogen gut passte.
Kurt Eugen Ludwig kann ich mir auch gut vorstellen, kenne ich allerdings nicht für Holden.
Heinz Drache passte nicht wirklich zum Typ, für Petruo, Niendorf und Marquis dürfte ähnliches gelten.
Paul Klinger, der unterm Strich ja Engelmanns einziger Konkurrent war (da die anderen alle erst später kamen), fand ich zu seicht, der wirkte dann doch irgendwie zu "bürokratisch" und nahm Holden die besagte Transzendenz.

berti


Beiträge: 17.599

23.11.2009 09:47
#7 RE: William Holden Zitat · antworten

Danke für die sehr ausführliche Antwort! Irgendwie kommt es mir auch so vor, als ob Engelmanns Synchronkarriere (zumindest in Bezug auf Hauptrollen) ab 1966 einen ziemlichen Knick hatte.

Zitat von Mücke
Paul Klinger, der unterm Strich ja Engelmanns einziger Konkurrent war (da die anderen alle erst später kamen), fand ich zu seicht, der wirkte dann doch irgendwie zu "bürokratisch" und nahm Holden die besagte Transzendenz.



Du hattest auch früher schon geschrieben, dass du mit Paul Klinger auf William Holden nicht viel anfangen kannst. Mir persönlich hat diese Kombination eigentlich ganz gut gefallen. Ich wollte mal fragen, ob es auch andere hier gibt, die mit Klinger für Holden gut können?

berti


Beiträge: 17.599

21.04.2010 12:24
#8 RE: William Holden Zitat · antworten

@John Connor: Du hattest gestern geschrieben, dass für dich Heinz Engelmann Holdens bester Sprecher sei und danach Paul Klinger käme.


Bist du mit der Verteilung der Rollen zwischen den beiden in der Form zufrieden, wie sie bis 1964 ablief? Oder hättest du dir in bestimmten Filmen Klinger lieber als Engelmann (oder umgekehrt) gewünscht?

PeeWee


Beiträge: 1.714

22.04.2010 22:02
#9 RE: William Holden Zitat · antworten

Von "Stalag 17" (1953) gibt es bei "Magnum" einen Ausschnitt, der neu synchronisiert wurde. Es läßt sich nicht ganz eindeutig zuordnen, aber es könnte sein, daß Holden hier von Stefan Fredrich gesprochen wird. Wäre aber hilfreich, wenn Kenner des Films das mal genauer unter die Lupe nehmen. Es handelt sich um die erste Folge von Staffel 3.

Mücke ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2010 23:05
#10 RE: William Holden Zitat · antworten

Zitat von Harvey
Der Wendepunkt (1952) -


Überraschenderweise gibt's von dem Film wahrscheinlich keine Synchro. Der Titel bezieht sich, laut imdb, ja auch nur auf Österreich. Wird wohl nur OmU gelaufen sein. Und das bei nem Dieterle-Film...

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.692

10.11.2010 23:30
#11 RE: William Holden Zitat · antworten

Heinz Engelmann ist ganz klar der beste Sprecher für William Holden. Seine Leistung in "Stalag 17" ist unübertroffen. Paul Klinger war natürlich auch nicht schlecht in "Boulevard der Dämmerung" oder "Die Brücke am Kwar", hätte mir aber in den jeweiligen Rollen aber auch gut Heinz Engelmann vorstellen können. Arnold Marquis für Holden finde ich sehr befremdlich, das will nicht so richtig passen wie ich finde. Wolf Ackva in "Network" und vor allem Holger Hagen in seinen 4 Auftritten (besonders gut gefallen hat er mir in "Flammendes Inferno") waren in den 70ern gute Alternativen. Über den Einsatz von Joachim Kerzel in der Neusynchronisation von "Flammendes Inferno" hülle ich mich jetzt lieber mal in Schweigen...

berti


Beiträge: 17.599

11.11.2010 12:19
#12 RE: William Holden Zitat · antworten

Persönlich kann ich bei Holden sowohl mit Klinger als auch mit Engelmann gut leben. Obwohl sie nicht gerade ähnlich klangen, nehmen sie sich nicht viel. Einzig beim "letzten Befehl" wäre mir Klinger lieber gewesen, da Engelmann so für John Wayne "frei" gewesen wäre. Wirklich komisch, dass die Ultra ausgerechnet hier Engelmann besetzen musste!
Von den weiteren Sprechern habe ich bisher nur Niendorf, Hagen und Marquis auf Holden erlebt. Niendorf fand ich blass, Hagen ganz gut und bei Marquis frage ich mich nur, ob das wirklich sein musste.

smeagol



Beiträge: 3.901

12.11.2010 11:54
#13 RE: William Holden Zitat · antworten

Zitat
Von "Stalag 17" (1953) gibt es bei "Magnum" einen Ausschnitt, der neu synchronisiert wurde. Es läßt sich nicht ganz eindeutig zuordnen, aber es könnte sein, daß Holden hier von Stefan Fredrich gesprochen wird. Wäre aber hilfreich, wenn Kenner des Films das mal genauer unter die Lupe nehmen. Es handelt sich um die erste Folge von Staffel 3.



In der Tat - ich habe ein Sample hier angefügt und ich höre auch Fredrich. Den Rest erkenne ich nicht beim ersten hinhören.

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Magnum_31_sample_Stalag17.mp3
berti


Beiträge: 17.599

24.08.2011 17:03
#14 RE: William Holden Zitat · antworten

Ein Gedanke, der mir neulich gekommen ist: Hätte Horst Schön wohl bei Holdens letzten Filmen gepasst? Irgendwie kann mir Gesicht und Stimme als ganz gut zusammenpassend vorstellen.

Silenzio
Moderator

Beiträge: 20.692

24.08.2011 18:52
#15 RE: William Holden Zitat · antworten

Horst Schön kann ich mir nicht wirklich vorstellen, käme m.E. viel zu belanglos rüber.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Laura Dern
Leah Pipes »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung


Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de -- forum.seriensynchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz