Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme || Datenschutz
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 2.973 mal aufgerufen
 Spielfilme aktuell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Samedi



Beiträge: 6.845

29.11.2009 21:45
72 Stunden - The Next Three Days (2010) Zitat · antworten

The Next Three Days
USA 2011

Die Besetzung:




Russell Crowe John Brennan Martin Umbach
Liam Neeson Damon Bernd Rumpf
Brian Dennehy George Brennan Klaus Sonnenschein
Elizabeth Banks Laura Cathlen Gawlich
Olivia Wilde Nicole Anja Stadlober
RZA Mouss Simon Jäger
Daniel Stern Meyer Fisk Reinhard Kuhnert
Jonathan Tucker David Marcel Collé
Jason Beghe Detective Quinn Erich Räuker


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

20.08.2010 11:01
#2 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Anbei der erste Original-Trailer.

Original Trailer

Sieht nicht schlecht aus.
Finde das Zusammenspiel Russell Crows mit Liam Neeson sehr interessant.
Unterstreiche Samedis Spekulationsliste.


mooniz



Beiträge: 7.091

20.08.2010 11:41
#3 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat von schakal
Unterstreiche Samedis Spekulationsliste.


ich auch.

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

berti


Beiträge: 15.127

20.08.2010 12:02
#4 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Meint Ihr denn, dass Thomas Fritsch wahrscheinlich ist, nachdem sich Umbach auf Crowe selbst in epischen/historischen Rollen ("Robin Hood") etabliert hat?


pewiha


Beiträge: 3.328

20.08.2010 12:02
#5 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Dann mache ich mir ja Feinde, wenn ich Realist bleibe und Umbach im Film auf Crowe sehe. Und meine Kristallkugel sagt mir Stiche gewisser User voraus...


Danke für eure Mithilfe!

Kontinuität ist nicht das einzige was zählt!

AMK


Beiträge: 1.027

20.08.2010 19:16
#6 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat
Unterstreiche Samedis Spekulationsliste.

Ich weiß, es zählt das "Klangalter", nicht das "Lebensalter" - und auch ich habe schon Besetzungsvorschläge mit einer nicht ganz geringen Lebensjahresdifferenz zwischen Darsteller und Synchronsprecher gemacht (wobei mir diese Unterschiede nicht immer bewusst waren bzw. ich mich nicht drum gekümmert hatte ...) -, aber: Thomas Fritsch (geboren 1944 und - natürlicherweise - nicht unbedingt extrem jünger klingend) auf Russell Crowe (geb. 1964) neben Bernd Rumpf (geb. 1947) auf Liam Neeson (geb. 1952)? Ich finde Fritsch ja gut, aber Crowe ist zu jung für ihn ... Wenn´s nach mir ginge, dann dürfte Martin Umbach (geb. 1956) "seinen" George Clooney (geb. 1961) und "seinen" Kenneth Branagh (geb. 1960) sprechen sowie Andy Garcia (geb. 1956) und einige andere, und auf Russell Crowe dürfte man ruhig Oliver Stritzel (geb. 1957) besetzen (den ich auf Crowe zwar noch nicht erlebt habe, mir aber "passend" vorstellen kann; kann man ja als eine Art "jüngeren Fritsch" betrachten - ist Fritsch klanglich zumindest "näher" als Umbach) - doch Umbach wäre ebenfalls (ebenso?) okay.


Gruß - Andreas

Schweizer


Beiträge: 1.204

20.08.2010 19:39
#7 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat
Wenn´s nach mir ginge, dann dürfte Martin Umbach (geb. 1956) "seinen" George Clooney (geb. 1961)



Der war gut. Clooney gehört immer noch Bierstedt! Umbach hat Bierstedt zum Glück nicht verdrängen können. In den letzten Clooney Filmen war es durchgehend Bierstedt. Den Animationsfilm wo es Umbach war mal ausgenommen. Aber Animationsfilme zählen eh nicht.
Ich hoffe das man jetzt bei Bierstedt bleibt und nicht irgend einer wieder auf die Idee kommt Umbach zu besetzen.

Auf Russell Crowe hingegen darfs gerne bei Umbach bleiben. Hier sollte er Stammsprecher werden. Und ich glaube er ist es auch inzwischen.
Ich war auch immer einer der Fritsch-Anhänger. Besonders wegen Gladiator. Und auch jetzt wenn es mal wieder Fritsch werden sollte werde ich trotz Kontinuitätsbruch lächeln und geniessen.
Aber für Crowe überzeugt mich Umbach insgesamt sehr. In State of Play war er zB absolut Klasse.
Und in Robin Hood war es wegen der Stil-ähnlichkeit zu Gladiator gewöhnungsbedürftig aber seine Leistung war absolut in Ordnung.

Acid


Beiträge: 2.060

20.08.2010 20:07
#8 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Also mir wäre Oliver Stritzel inzwischen als Stammsprecher für Crowe am liebsten, auch wenn das wohl nie wieder eintreten wird. Schade, dass er nicht öfter zum Einsatz kam, hätte ihn auch in Robin Hood gerne gehört. Fritsch ist (und klingt) halt inwzischen einfach zu alt und Umbach fehlt wiederum das Volumen und die Rauheit. Tom Vogt klingt viel zu glatt. Stritzel ist da für mich der perfekte Zwischenweg, passt vom Stimmalter und kann gleichzeitig hart genug wirken.


AMK


Beiträge: 1.027

21.08.2010 15:34
#9 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat
Zitat
--------------------------------------------------------------------------------
Wenn´s nach mir ginge, dann dürfte Martin Umbach (geb. 1956) "seinen" George Clooney (geb. 1961)
--------------------------------------------------------------------------------



Der war gut.

Weiß ich. Und da Umbach Clooney synchronisiert hat, ist Clooney eben (auch) "sein" Clooney.

Zitat
Clooney gehört immer noch Bierstedt!

Clooney gehört weder Bierstedt noch Umbach noch ..., nur sich selbst. (Aber er täte gut daran, für Umbach zu plädieren. )

Zitat
Umbach hat Bierstedt zum Glück nicht verdrängen können.

Leider. - Um das an dieser Stelle (wieder einmal) zu sagen bzw. zu schreiben: Weder halte ich Bierstedt für "perfekt unpassend" noch Umbach für "in jeder Hinsicht absolut perfekt passend". Bierstedt hat lediglich von Anfang an (a) nicht meinen "stimmlichen" Erwartungen angesichts des Darstellers entsprochen und (b) mich auch nicht "umüberzeugen" können; dafür konnte Umbach mich insofern überzeugen, als (a) er für meinen Geschmack gut zu Clooney passt, (b) er besser zu Clooney passt als Bierstedt und (c) mir keine besser passende Alternative einfällt.


Gruß - Andreas

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

22.08.2010 23:30
#10 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat von AMK
Ich weiß, es zählt das "Klangalter", nicht das "Lebensalter" - und auch ich habe schon Besetzungsvorschläge mit einer nicht ganz geringen Lebensjahresdifferenz zwischen Darsteller und Synchronsprecher gemacht (wobei mir diese Unterschiede nicht immer bewusst waren bzw. ich mich nicht drum gekümmert hatte ...) -, aber: Thomas Fritsch (geboren 1944 und - natürlicherweise - nicht unbedingt extrem jünger klingend) auf Russell Crowe (geb. 1964) neben Bernd Rumpf (geb. 1947) auf Liam Neeson (geb. 1952)? Ich finde Fritsch ja gut, aber Crowe ist zu jung für ihn ...


Deine Beiträge sind immer sehr schön mit allerlei Zeichen versehen und teils farblich gekennzeichnet. Darf natürlich jeder so machen, wie er mag, nur man muss immer genau lesen bei Dir. Aber das schult dann auch das wache Auge.
Deine Argumentation leuchtet mir hingegen in keinster Weise ein. Du sagst doch schon selbst, dass das "Klangalter" zählt. Dann kannst du ja nicht so intolerant sein und einfach sagen, dass Fritsch zu alt sei und deswegen nicht mehr auf Crowe passe?! Und ich fände die Kombination Fritsch/Rumpf großartig.

Unabhängig davon, dass Umbach ein toller Sprecher ist und seine Sache teils mehr als gut gemacht hat. Müssen wir nicht drüber reden. Habe ich auch schon irgendwo mal erwähnt.
Aber mir ist egal wie alt Fritsch oder wie jung Crowe ist. Er passt auf ihm einfach wunderbar.
Es ist eine stimmliche Symbiose, wie man sie selten erlebt. In allen Filmen passt er genial.
Das ist vielleicht nun auch etwas intolerant, ja. Nur argumentiere ich es eher künstlerisch und nicht einfach, weil er [Fritsch] zu alt sei und fertig.
Abgsehen davon war und ist Oliver Stritzel eine hervorragende Alternative. Nur gehe ich auch davon aus, dass es nun auf Martin Umbach hinauslaufen wird.


AMK


Beiträge: 1.027

26.08.2010 16:45
#11 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat
Dann kannst du ja nicht so intolerant sein und einfach sagen, dass Fritsch zu alt sei und deswegen nicht mehr auf Crowe passe?!

Hab´ ich ja auch gar nicht gesagt; ich habe ausdrücklich geschrieben (und hebe das Entscheidende extra für dich farblich hervor ): "Thomas Fritsch (geboren 1944 und - natürlicherweise - nicht unbedingt extrem jünger klingend)".


Gruß - Andreas

Acid


Beiträge: 2.060

26.08.2010 17:59
#12 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Diese Diskussion wird glaube ich bis ans Ende aller Tage in jedem neuen Russel-Crowe-Film auf's neue losgehen...

mooniz



Beiträge: 7.091

26.08.2010 19:33
#13 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Zitat von Acid
Diese Diskussion wird glaube ich bis ans Ende aller Tage in jedem neuen Russel-Crowe-Film auf's neue losgehen...


stimmt. genauso wie die clooney diskussion. obwohl...

grüße
ralf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.765

22.11.2010 11:37
#14 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Der Film erscheint bereits am 20.Januar 2011 unter dem deutschen Titel "72 Stunden - The Next Three Days".
Bin sehr gespannt auf die Synchro und den Film. Leider scheint es immer noch keinen deutschen Trailer zu geben.


Samedi



Beiträge: 6.845

22.11.2010 17:25
#15 RE: The Next Three Days (2011) Zitat · antworten

Für mich passen sowohl Fritsch als auch Umbach. Vor allem in dieser Rolle. Einzig und allein Stritzel gefällt mir auf Crowe überhaupt nicht.


__________________________________________________



"Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

Niels Clausnitzer als James Bond in Leben und sterben lassen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron.
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- forum.serien-synchron.de

Weitere Smileys auf www.smilie-harvester.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor