Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

Synchrondatenbank (von Arne Kaul) | Deutsche Synchronkartei | Seriensynchron - SeSyDaB | dubDB | Die vergessenen Filme
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 5.186 mal aufgerufen
 Stars & Stimmen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
mooniz



Beiträge: 7.091

21.02.2015 02:15
#46 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

'30 rock' - Bodo Wolf


kontinuitätsfanatiker! kontinuität ist das WICHTIGSTE beim synchron!

Kirsten Dunst Fan Page

'save the cheerleader. save the world!'
("weniger lesen, mehr fernsehen!" - klaus-dieter klebsch in 'dr. house')
("aber..., ich hab' ihn kaputt gemacht." - marie bierstedt in 'grey's anatomy')

Griz


Beiträge: 19.665

22.02.2015 10:59
#47 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

da fehlt noch:

Bryan Cranston in MOLONEY (Serie; US, 1996) in Episode 9 als "Michael Burrows" => Reinhard Kuhnert

GG

E.v.G.



Beiträge: 2.005

08.03.2015 20:22
#48 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten


8.3.2015


http://www.die-silhouette.de/

Flaise


Beiträge: 182

28.08.2015 10:18
#49 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Bodo Wolf fand ich auch am besten auf ihn. ;)

Stefan der DEFA-Fan


Beiträge: 8.917

28.08.2015 10:26
#50 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Hat ja auch eine tolle Leistung erbracht.

Gruß
Stefan

Heavy
Gesperrt

Beiträge: 294

29.08.2015 00:01
#51 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Oh ja... in Malcom Mittendrin war er super. Aber als Walther White hätte ich ihn mir schlecht vorstellen könenn ^^ wäre aber lustig geworden.

Flaise


Beiträge: 182

03.09.2015 09:30
#52 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Hm ja, ich glaube das ist wieder so ein Schauspieler, der zwei verschiedene Synchronsprecher brauchen könnte: Einen für ernstere (Tennstedt) und komödiantische (Wolf) Rollen, allerdings dürften beide Sprecher dies auf die Reihe bekommen.

fortinbras ( gelöscht )
Beiträge:

03.09.2015 11:18
#53 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Jemandem in komischen Rollen den einen und in ernsten den anderen Sprecher zu geben, das ist doch etwas absurd. Wenngleich es so eine Praxis wohl schon gegeben hat.

Bodo Wolf ist ein ausgezeichneter und vielseitiger Schauspieler, der sicher auch in der Figur des Walter White brilliert hätte. Überhaupt sollte man mal sagen, dass man viel zu leichtfertig komische Rollen im Anspruch an den Schauspieler "herabwürdigt". Die sind meistens viel schwieriger zu gestalten, als man denkt - sofern es sich um gute Komödie mit Charakterrollen handelt. Cranstons Rolle als Malcolms Vater ist nicht nur für ihn eine schauspielerische Meisterleistung, sondern auch der Beweis (falls es eines bedurfte) für die schauspielerische Qualität von Bodo Wolf - der zudem wesentlich weniger Zeit hatte, die Rolle zu seiner zu machen.

Zwischen Malcolms Vater und Walter White sehe ich vom schauspielerischen Anspruch her kaum einen Unterschied, vermutlich war die erste Rolle sogar schwieriger. Insofern hätte absolut nichts dagegen gesprochen, mit Wolf auf Kontinuität zu setzen.


"So schleicht man sich also heimlich, still und leise in mein Schloß!"

Erich Fiedler für Ferdy Mayne in "Tanz der Vampire"

http://www.ruine.at

iron


Beiträge: 1.767

03.09.2015 18:13
#54 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Zitat von Flaise im Beitrag #52
Hm ja, ich glaube das ist wieder so ein Schauspieler, der zwei verschiedene Synchronsprecher brauchen könnte: Einen für ernstere (Tennstedt) und komödiantische (Wolf) Rollen, allerdings dürften beide Sprecher dies auf die Reihe bekommen.


Du scheinst nicht so viele Facetten wolfs zu kennen;)... Auch er ist in ernsten rollen in serien und Filmen überzeugend, natürlich kann er beides spielen.
Für Cranston habe ich Tennstedt zuletzt in "Total recall" mitbekommen. Ihn fand ich dort halbwegs passend, aber schauspielerisch in dieser Schurkenrolle beeindruckend.
Zuvor in einem, oder zwei Fernsehtrailern zu "Breaking Bad", da hätte ich mir Bodo Wolf zurückgewünscht (die Serie an sich bekam ich nie zu sehen, weil sie für mich viel zu spät ausgestrahlt wurde).
Selbstverständlich wäre er auch in dieser Serie fantastisch gewesen, ich brauche mir dazu nur verschiedene Sprechrollen von ihm in Erinnerung zu rufen.


"DAS IST ZUTREFFEND."
(Arne Elsholtz auf Kevin Kline in "Club der Cäsaren")

Flaise


Beiträge: 182

03.09.2015 21:43
#55 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Zitat von iron im Beitrag #54
Zitat von Flaise im Beitrag #52
Hm ja, ich glaube das ist wieder so ein Schauspieler, der zwei verschiedene Synchronsprecher brauchen könnte: Einen für ernstere (Tennstedt) und komödiantische (Wolf) Rollen, allerdings dürften beide Sprecher dies auf die Reihe bekommen.


Du scheinst nicht so viele Facetten wolfs zu kennen;)


Nicht ganz so viele, das gebe ich zu. Ich durfte ihn allerdings in der Rolle des Arthur Mitchell alias Trinity-Killer in "Dexter" erleben, in der er John Lithgow seine Stimme lieh, was sehr gut passte, wie ich fand. Ich dachte dann auch, dass beide Synchronsprecher in den verschiedene Rollen des Schauspielers hineinwachsen und eine starke Performance abliefern können. Es ist nur so, dass viele Bodo Wolf bei Bryan Cranston mit "Malcom Mittendrin" verbinden und da fungierte er ja verzugsweise als komödiantischer Charakter, nichtsdestotrotz dürfte er ernstere Rollen ebenso gut synchronisieren. Ich würde ihn, wie gesagt, gerne öfters hören.

Wilkins



Beiträge: 1.485

03.09.2015 22:01
#56 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Öfters hören? Wolf hat doch zeitweise in jedem zweiten Film mitgesprochen! :D

dlh


Beiträge: 9.467

09.07.2016 01:19
#57 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Why Him -> Joachim Tennstedt


Vielen Dank für Ergänzungen, Korrekturen und sonstige Informationen.
"Alles, was Sie wissen müssen, finden Sie dort. Im Kopf dieses Mannes." (Michael Telloke in "MillenniuM")

schakal
Listenpfleger

Beiträge: 6.744

26.09.2016 22:50
#58 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Joachim Tennstedt scheint sich wohl langsam fest zu etablieren.

Der lange Weg (2016) (TV) (Lyndon B. Johnson): Joachim Tennstedt
The Infiltrator (2016) (Robert Mazur): Joachim Tennstedt


HalexD


Beiträge: 158

27.12.2016 18:12
#59 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Ich würde gerne wieder einmal Bodo Wolf auf Bryan Cranston hören, er war einfach perfekt als Hal und könnte ihn bestimmt auch in ernsten Filmen sprechen.

Dylan



Beiträge: 6.474

30.12.2016 14:32
#60 RE: Bryan Cranston Zitat · antworten

Why Him: Joachim Tennstedt

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ethan Embry »»
 Sprung  

Farb-Legende: blau = Spekulation, orange = Trailer-Besetzung, grün = endgültige Besetzung, rot = Korrektur/Ergänzung zur endgültigen Besetzung

Wir lieben Synchron!
Erreichbar unter
215072.homepagemodules.de -- synchron-forum.de.vu -- forum.serien-synchron.de


Weitere Smileys auf www.smileygarden.de
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor